Nokia 7373 Valli Edition Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2007
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  sehr gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von Pia1503

Nokias Fashion-Wunder

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  lang

Pro:

Akkulaufzeit, Design, Menüführung (wie immer bei Nokia)

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ich habe mir das Handy im April zugelegt, ohne es vorher in live genau so zu sehen, wie ich es haben wollte (hatte ein paar Mal den Vorgänger, das 7370 in der Farbe warm amber, und das 7373 selbst in pink in der Hand). Für mich sollte es die black bronze Version sein. Als es dann endlich da war, war ich überglücklich.

Mittlerweile stehe ich zu den Funktionen wie folgt:

ABMESSUNGEN
Gewicht: 104 g
LxBxH: 88mm x 43mm x (max.) 23mm
Damit ist es wirklich handlich. Wenn man es zugeklappt transportiert (und ich tue das zumindest in 99% der Fälle, in der ich es bei mir habe), nimmt es wirklich kaum Platz weg. (Auch für kleine Handtaschen geeignet!)

DESIGN
Unvergleichlich! Natürlich ist es nicht das erste Handy, das sich durch Drehen öffnet, aber meiner Meinung nach ist es darunter das Schönste!

MENÜFÜHRUNG
Die Series40-Oberfläche ist übersichtlich und intuitiv bedienbar – wie man es von Nokia gewohnt ist. Man kann die Symbole und somit natürlich auch die dazugehörigen Menüpunkte nach Belieben ordnen, sodass jedes Handy individuell gestaltbar und den eigenen Bedürfnissen anpassbar ist. Da kann man nicht meckern!

SPEICHERPLATZ
Allein der Speicherplatz, der ohne Mikro-SD-Karte verfügbar ist, ist einfach zu gering. Das muss Nokia aber offensichtlich bewusst gewesen sein, weshalb sich eine 128MB Karte im Lieferumfang befindet. Wer das Handy nicht als MP3-Player-Ersatz oder Digitalkamera, mit der man telefonieren kann, benutzen will, der ist damit auch gut bedient denke ich. Ich selbst habe mir noch eine 2GB Karte (also die größtmögliche, die das Handy unterstützt) dazu geholt, und der Platz ist noch lange nicht ausgeschöpft.

KAMERA
Im Vergleich zu dem Handy, das ich vorher hatte (Sony Ericsson K530i), finde ich die Kameraleistung mittelmäßig. Klar, man kann die Bilder super erkennen, aber mir kamen die 2 Megapixel des K530i „stärker“ vor als die des 7373. Kameralicht oder Blitz ist leider auch nicht vorhanden, also braucht man im Dunkeln anderweitige Lichtquellen, oder man fotografiert nur, wenn es hell genug ist.
Mit 15 Sekunden maximaler Videolänge (die man selbst aufnehmen kann) bin ich nicht zufrieden. Also, man muss den Aufnahmebeginn viel zu sehr timen, als dass es noch Spaß macht. Ist bei mir zumindest so.

MP3-PLAYER / RADIO
Ich muss dazusagen, ich stelle keine großen Ansprüche an einen portablen MP3-Player, und noch weniger, wenn es im Vordergrund ein Handy sein soll. Ich gehöre zu den Menschen, die sich auch unterwegs entspannen können OHNE Musik zu hören. Wenn ich Musik in ordentlicher Qualität haben will, dann tu ich das zu Hause auf der Anlage; was nicht bedeuten soll, dass ich die Soundqualität für unzureichend halte, ich habe bloß schon häufiger gehört, dass andere Handys sich da besser verhalten.
Das Radio funktioniert – wie bei allen anderen mir bekannten Handys – nur in Verbindung mit dem Headset, das dann als Antenne fungiert. Mehr gibt es dazu, denke ich, auch nicht zu sagen. Was mich allerdings begeistert, was man von Samsung’s nicht sagen kann, ist, dass sowohl MP3-Player als auch Radio minimiert werden können, sodass man Musik hören und gleichzeitig SMS schreiben kann – wenn man das will.

SPRACHQUALITÄT
Da bin ich geteilter Meinung. Ich selbst verstehe Anrufer super, sofern ich die Lautstärke auf „Maximum“ stelle. Ich habe aber schon öfter gesagt bekommen und auch selbst gemerkt, dass man mich an der anderen Seite nicht gut versteht, bzw. es sehr leise ist. Ob das an meinem Handy oder dem des anderen an der Strippe liegt, kann ich leider nicht sagen…

BLUETOOTH
Via Bluetooth stehen einem alle Möglichkeiten kostenlos zur Verfügung, für die man per MMS 0,39 EUR bezahlt. Dazu SOLLTE es einem möglich sein, sein gesamtes Telefonbuch zu verschicken, um lästiges SIM-Umstecken zu vermeiden – entweder bin ich zu blöd dafür, oder es funktioniert einfach nicht mit allen anderen bluetooth-fähigen Handys (mit dem Sony Ericsson T610 funktioniert es z.B. nicht… Aber das ist auch schon etwas älter.) Die Reichweite des Bluetooth beträgt ca. 10m. Je weiter die beiden Bluetooth-Geräte voneinander entfernt sind, desto länger dauert auch die Übertragung. Alles in allem ist es jedoch viel bequemer als Infrarot-Übertragungen.

NACHRICHTEN
Bei SMS ist das erste Eingabefeld, das einem angeboten wird, gleich das Empfängerfeld. Gibt man diesen an, schreibt einen kleinen Text und drückt auf die mittlere Navigationstaste, ist die SMS weg – ohne, dass man eventuelle Fehler oder sonstiges noch beheben kann. Ich habe mir deshalb angewöhnt, ERST den Text zu schreiben, noch mal drüber zu schauen und DANN den Empfänger einzugeben – funktioniert blendend! MMS sind auch sehr einfach zu erstellen. Pro Seite stehen 3 Felder zur Verfügung, die man in beliebiger Reihenfolge mit Text, Sound, Bild, Video oder einer Visitenkarte (Kontakt aus Telefonbuch) einfügen kann. Reichen die 3 Felder nicht, kann man eine neue Seite öffnen, auf der alles natürlich genau so funktioniert wie auf der ersten Seite. Alles, was man beachten muss, ist dass man die maximale Größe (ich glaube 100MB/MMS) nicht übersteigt.
Zu den anderen Nachrichten-Funktionen (Multimedia Plus, Flash-Mitteilungen, Audiomitteilungen, Email) kann ich leider nichts sagen, da ich diese nicht nutze. Aber es gibt sie. 

APPLIKATIONEN
Wer nicht einfach tatenlos der eigenen Musik oder dem Radio lauschen will, kann auch die grauen Zellen anstrengen: Dem allgemeinen Sudoku-Trend folgend, ist das beliebte Denkspiel vorgespeichert, in 3 Schwierigkeitsstufen (leicht mit 6 Zahlen pro Quadrat, mittel mit 9 Zahlen, an „schwer“ mit ebenfalls 9 Zahlen pro Quadrat, aber weniger bereits vorgegebenen Zahlen…)
Andere Spielereien wie beispielsweise der Größenrechner können bei Auslands-Shoppingtouren durchaus hilfreich sein.

AKKULAUFZEIT
Die angegebene Standby-Zeit, die ich vor dem Kauf ergoogelt habe, schankt zwischen 220 und 250 Stunden. Und die erfüllt es auch vollkommen. Ich benutze das Handy nicht übermäßig viel, schicke aber doch am Tag mal 2-3 SMS und telefoniere vielleicht im Schnitt 10 Minuten pro Tag damit, dann vielleicht noch ein paar Fotos oder ein bisschen Sudoku spielen und es reicht locker, wenn ich 1x pro Woche den Akku lade. Ich muss sagen, so einen beständigen Akku hatte ich noch nie!

LIEFERUMFANG / ZUBEHÖR
Headset, 128 MB Speicherkarte, Handy, Akku, Kompaktladegerät und Bedienungsanleitung sind in jedem Paket dabei. Wer das Handy in pink bestellt, bekommt dazu einen Schmuckanhänger, in Kupfer ist es ein einfach Trageriemen. Ich weiß nicht, ob es der Standardlieferumfang ist, aber bei mir war noch eine Handytasche in schwarz mit dem gleichen Muster darauf, das auch auf dem Handy selbst ist (auf der Tasche allerdings auch in schwarz) dabei.
Wie für Nokia üblich, befindet sich im Lieferumfang leider KEIN Datenkabel. Wenn man allerdings ein Kartenlesegerät am PC und den entsprechenden Adapter für die Mikro-SD-Karte hat, kann man die Daten direkt auf die Karte laden und diese dann wieder einlegen. Ist ein wenig umständlich, aber erspart den Extra-Kauf. (In meinem Fall gab’s den Adapter zu der 2GB-Karte dazu, also brauche ich auch kein Datenkabel)

14 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Bunny84

    23.10.2008, 20:57 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen angenehmen Abend wünsche ich dir und einen lieben Gruß aus dem Münsterland.

  • racheane

    23.10.2008, 19:47 Uhr von racheane
    Bewertung: sehr hilfreich

    klasse bericht ....ane

  • Jerry525

    23.10.2008, 18:38 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, liest du gegen? Freue mich lg JERRY

  • morla

    23.10.2008, 15:50 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    sonnige grüsse aus berlin lg. petra

  • stars

    23.10.2008, 15:17 Uhr von stars
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht, Gruss Stars

  • sigrid9979

    23.10.2008, 14:53 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse Lg Sigi......