Singer Cosmo 7442 Testbericht

Singer-cosmo-7442
ab 40,08
Auf yopi.de gelistet seit 02/2007
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(1)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Handhabung:  gut
  • Funktionalität:  durchschnittlich
  • Ausstattung:  durchschnittlich

Erfahrungsbericht von Mondlicht1957

Ich bin ein tapferes Schneiderlein

Pro:

Die vielseitigkeit an Funktionen

Kontra:

nicht gerade preiswert aber sein geld wert

Empfehlung:

Ja

Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das erste mal an einer Nähmaschine saß. In früher Kindheit schon sah ich meiner Mutter zu, wenn sie an der alten gusseisernen Maschine das Handrad in Bewegung setzte und dann langsam das großflächige Pedal in Bewegung setzte. Ich fand das faszinierend, ihr dabei zuzusehen, mit etwas Abstand natürlich, denn diese alten Maschinen waren gefährlich für kleine Kinderhändchen. Wenn so ein kleiner dünner Arm in das große Rad geriet, oh je nicht dran zu denken was dann passiert wäre.
Aber schon damals war mein Wunsch groß, auch einmal in der Lage zu sein, mir ein hübsches Kleidchen selbst zu nähen.
Als ich dann endlich so groß war, dass ich mit meinen Beinen das Pedal erreichen konnte zeigte mir meine Oma, wie das geht mit dem Nähen.

Und wie das damals so war, als Teenager der DDR hatte man keine Lust, immer die Klamotten aus dem „5-Jahresplan“ zu kaufen, die in Massen produziert wurden nähte ich mir halt selbst meine eigenen Designerklamotten. Und das waren definitiv Einzelstücke.
Später drückte ich mir oft neugierig die Nase platt am Schaufenster der sogenannten in die „EXQUISIT-Läden“ und war neidisch auf die Klamotten, die teilweise 2 Monatsgehälter ausmachten. Also, was machte die Pet, sie kaufte sich den Stoff und fing an, diese superteueren Klamotten nachzunähen. Das klappte auch und zwar damals mit einer VERITAS-Maschine, denn die alte gusseiserne Lady war längst entsorgt worden.

Aber jetzt habe ich eine Maschine aus zweiter Hand bekommen, die unvergleichbar ist mit allen Maschinchen, mit denen ich bisher meinen Kleiderschrank aufpeppte und zwar die



~~~~~~~~~~~~~~~~~
Singer Cosmo 744 2
~~~~~~~~~~~~~~~~~



Und Leute, ich sag Euch, das ist ein Traumteil, dass beinahe alles allein tut, aber nur beinahe.


Hier zuerst einmal die Kontaktdaten zum Hersteller:
( für Deutschland )

SDC Vertriebs GmbH
Mittelwegring 12
76751 Jockgrim
Germany
Tel: (+49) 7271 9337 0
Fax: (+49) 7271 9337 10
URL: www.sdc-singer.de
Email: [email protected]





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nun kommen wir zur Nähmaschine
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diese Maschine ist für jedes Material geeignet, was man so in die Finger bekommt.
Baumwolle, Gardinen, Jeansstoff, alles packt sie mit Leichtigkeit.
Sie bietet eine umfangreiche Stichauswahl, welche man mit Schnellwahltasten einstellen kann. Nix mehr mit Knöpfen drehen, richtig Einrasten, damit alles passt we bei meiner Veritas. Da klemmte schon mal was, ständig musste man ölen, damit alles flutscht.
Hier ist alles leicht einstellbar mit einem Tastendruck. Jenachdem, was man nähen möchte muss man eine Stichart auswählen. Ist doch klar, dass man einen Seidenstoff nicht mit der gleichen Stichart nähen kann wie eine Jeanshose.

Gleichmässige Nähte sind Voraussetzung für eine gute Haltbarkeit der naht und für die gleichmässigen Nähte sorgt bei der Singer der sechsteilige Transporteur.
Die Stichbreite und Stichlänge stellt man dabei stufenlos mit einem Schieberegler ein. Das kann auch während des Nähens geschehen, z.B. wenn man an einer Stelle kommt z.B. Kappnähten , wo der Stoff – etwas dicker wird, danach stellt man einfach wieder auf enger ein. Klappt alles hervorragend.

-------------------------------------

Bevor ich auf die einzelnen Funktionen eingehe
hier erst einmal ein paar technische Daten:

Zum Lieferumfang gehörten:
------------------------------------
- Nähmaschine Cosmo 7442
- Weichhaube
- Netzkabel
- Fußanlasser
- Diverses Zubehör (siehe Zubehör)
- Bedienungsanleitung (in 3 Sprachen)


Das Zubehör setzt sich zusammen aus folgenden Teilen:
-----------------------------------------------------------------
- Transportabdeckplatte
- Reißverschlussfuß
- Raupenfuß
- 1Satz Nadeln
- 4 Spulen
- 1 zweiter Garnrollenhalter
- 2 Unterlegscheiben
- Fadenablaufscheibe groß
- Fadenablaufscheibe klein
- Fadenablaufscheibe extragroß
- Trennmesser / Pinsel
- Stichplattenschlüssel
- Blindstichfuß
- Knopflochfuß


Bezahlt habe ich persönlich für das Gerät 120 Euro (aus 2. hand) , der Neupreis jedoch liegt bei ca. 290 Euro.

- Netzspannung: 230 V Wechselspannung
- Netzfrequenz:.. 50 Hz

- Abmessung: ................ 410 mm x 205 mm x 290 mm
- Gewicht: ..................... 7,5 kg
- Leistungsaufnahme: ..... 50 W
- Umgebungstemperatur:..15 – 35 °C
- Geräuschpegel:............ weniger als 70 db (A)


Folgende Funktionen machen das Gerät zu einer perfekten Nähmaschine, mit welcher jeder Anfänger hervorragend zurecht kommt, es sei denn er hat echt zwei linke Hände.

- Automatischer Nadeleinfädler
- Rückwärtsschnellschalter
- Knopf annähen
- Top-Klick-Spule
- Automatische und manuelle Oberfadenspannung möglich
- 28 Stichprogramme über Schnellwahltasten
- Einfacher Wechsel des Nähfußes
- ist als Freiarm- und Flachbettmaschine nutzbar
- 13 Nadelpositionen
- 3 Nähfußpositionen


TopKlick-Spule
-----------------------
Der Spulenwechsel war früher immer ne Arbeit für wirklich geschickte Hände, das dauerte dann schon mal ne gewisse Zeit, bis alles perfekt saß. Mit viel Übung ging es dann schneller.
Bei dieser Maschine ist es mit dem Topklick-System kinderleicht. Die Spule wird von oben eingelegt, das macht Spulenwechsel und Reinigung kinderleicht. Und das transparente Sichtfenster erleichtert hierbei alles gibt stets freien Blick auf die Spule.
So sieht man auch rechtzeitig, wann der Unterfaden zu Ende geht und nicht plötzlich ohne weiternäht. Ne Sache, die mich früher sehr genervt hat an der VERITAS.



Automatischer Nadeleinfädler
---------------------------------------
Wer selbst näht weiß, wie nervig das mit dem Einfädeln des neuen Fadens ist.
Denkt man endlich, man hat das Öhr gefunden, dass meist schlecht zu sehen war, auch mit Beleuchtung, schwupp rutscht der Faden wieder daran vorbei. Zwischendurch spaltet sich der Faden an der Spitze in seine einzelnen Fadenbestandteile. Boh, da kann man schon mal die Geduld verlieren.

Nun aber nicht mehr, bei dieser Maschine lege ich das Nähgarn einfach in den automatischen Nadeleinfädler ein und zieh ihn durch.
Was für ein Gottesgeschenk.

Und dann hat diese Maschine natürlich auch die Funktion „Knopflochnähen“.
Das war damals immer ganz schön umständlich. Ich hab das meist meinem Ex überlassen, der auch viel Spaß am Nähen hatte. Vor allem bei einem Kleid, das an der Rückenseite komplett von oben bis unten Knöpfe hatte. (Eines der abkopierten EXQUISIT-Kleider). Da saß er echt die ganze nacht dran um die 20 Knopflöcher zu erstellen. Mir fehlte echt die geduld, lag auch an den beiden nervenden Kids, die immer lieb an mir klebten :O).
Um Knopflöcher zu nähen brauchte man Ruhe und Geduld.

Bei dieser Maschine nun ist das alles kein Problem mehr. Sie hat nämlich eine


Ruck-Zuck-Knopfloch-Funktion
---------------------------------------------
Die schnellste Art, ein perfektes Knopfloch zu nähen: Man legt den Knopf nur in die Knopflochschiene ein - den Rest erledigt die Nähmaschine automatisch nachdem ich diese Funktion programmiert habe.
Sie nimmt Maß am Knopf und passt die Größe des Knopflochs an und schon geht es los. Danke dem Erfinder dieser Funktion !!!!


Hier für die Interessierten noch eine Zusammenfassung der Sticharten:

- Geradstich - Stretch-Geradstich - Quiltstich
- Einfacher Blindstich - Mondstich - Zickzackstich
- Stretch-Zickzackstich - Mehrfacher Zickzackstich
- Wabenstich - Overlockstich - Pyramidenmuster
- Federstich - Pikotstich - Leiterstich - Sternstich
- Blumenstich - Serpentinstich - Kantenstich
- Geneigter Kantenstich - Stretch-Overlockstich
- Griechischer Stich - Entredeux Stich - Pfeilstich
- Doppelter Overlockstich - Kreuzstich - Hexenstich
- Knopflochstich

Wer nicht nur gern einfach näht, sondern auch gern Applikationen auf die Kleidungsstücke bringt, wie ich, weiß diese Vielfältigkeit zu schätzen..

Ich habe damals sehr gern Smogblusen getragen – waren in den 70gern total angesagt – und wie man weiß, kommt ja alles mal wieder in der Mode.
Dafür eignet sich besonders der Zickzackstich um den Hutgummi ordentlich im Abstand von 1 cm auf den Stoff aufzutragen.
Wer jemals so ein Teil selbst gefertigt hat weiß, was das für Arbeit macht. Aber es macht Spaß und das Ergebnis ist herzeigbar.
Ich denke, mit dieser Maschine wird das ein echtes vergnügen.




~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Kommen wir zum Fazit
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Schneider ist heute sehr teuer, klar will er auch verdienen, aber nicht an mir. Wenn ich mal ein persönliches Kleidungsstück haben möchte hat man 2 Möglichkeiten. Dem Schneider das Geld auf den Tisch zu packen, oder sich das teil selbst zu nähen. Mit dieser Maschine ist das kinderleicht, selbst für Nähanfänger. Man muss ja fast nur noch Knöpfchen drücken. Ja klar, das zuschneiden der Teile braucht auch sein Geschick, aber selbst das kann man schnell lernen. Gibt ja Schnitte zu kaufen.
Zum anderen ist immer mal was zu reparieren oder zu kürzen. Und nachdem mein Sohn vor 1 Jahr eine Jeanshose zum Kürzen zu einem Schneider brachte, der noch relativ preiswert war und ich dann die Rechnung sah, 25 Euro, um eine Hose zu kürzen – mein Gott, dafür kriegt man – nun ja ne halbe Hose – neu, war klar, ich brauch eine neue Maschine, denn die VERITAS packte die Dicke des Jeansstoffes nicht.

Und ich habe den Ab-Kauf nicht bereut.
Ich habe eine Maschine mit Schnellstarttasten, mit optimaler Durchstichkraft für alle Stoffarten, mit 28 Sticharten, mit supereinfacher Nadeleinfädlung, mit Ruck-Zuck-Knopfloch-Funktion und vielem mehr wie schon beschrieben.

Zum anderen kann ich die Nähmaschine auch als Freiarmmaschine nutzen. Das erleichtert das Nähen. Wichtig ist das vor allem, um schwerer zugängliche Teile zu erreichen. (vor allem auch beim Einnähen von Reisverschlüssen) Setze ich den Anschiebetisch an hab ich eine Flachbettmaschine. Was will ich mehr. Diese beiden Möglichkeiten machen das Gerät sehr flexibel.

Die Maschine läuft relativ leise und an Zubehör mangelt es auch nicht. Alles kann man fein säuberlich in ein Fach am Gerät einsortierbar.

Die Fadenführung ist gleichmässig das auch, weil sie automatisch geregelt wird.

Ein von Singer komplett durchdachtes Schneiderwerkzeug !!!
Ich möchte auf dieses Gerät nicht mehr verzichten und kann Euch den Kauf nur empfehlen.


Euer Mondlicht1957 März 2008

110 Bewertungen, 55 Kommentare

  • Jerry525

    04.09.2008, 12:06 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße sh Jerry

  • presscorpse

    30.08.2008, 15:36 Uhr von presscorpse
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima bericht! lg presscorpse

  • stefan103

    29.08.2008, 13:56 Uhr von stefan103
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG von Stefan

  • blackangel63

    29.08.2008, 07:37 Uhr von blackangel63
    Bewertung: sehr hilfreich

    WuEnScHe EiNeN sChOeNeN fReItAg..GrUsS aNjA

  • giselamaria

    28.08.2008, 15:35 Uhr von giselamaria
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht, leider ist für mich eine Nähmaschine noch komplizierter als ein Auto :-)))) guter Bericht!!! lieben Gruß und schönen Tag noch gell :-) Gisela

  • Beachtime01

    28.08.2008, 13:20 Uhr von Beachtime01
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht! lg

  • Estha

    27.08.2008, 23:30 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nette Grüße

  • lutzlothar

    27.08.2008, 21:56 Uhr von lutzlothar
    Bewertung: besonders wertvoll

    Schöner Bericht. MfG

  • Music-King

    27.08.2008, 12:27 Uhr von Music-King
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lieben Gruß, Roland

  • tk7722

    24.08.2008, 14:05 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • anonym

    23.08.2008, 21:36 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende und lieben gruss

  • cosch

    23.08.2008, 18:34 Uhr von cosch
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönes wochenende und LG cosch

  • zauberfuchsi

    07.04.2008, 22:12 Uhr von zauberfuchsi
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht! LG JeNnY

  • anonym

    04.04.2008, 15:56 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg rettchen

  • paelzer

    28.03.2008, 00:20 Uhr von paelzer
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh und lg von paelzer

  • Puenktchen3844

    27.03.2008, 15:50 Uhr von Puenktchen3844
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH, LG

  • Tut_Ench_Amun

    25.03.2008, 23:08 Uhr von Tut_Ench_Amun
    Bewertung: sehr hilfreich

    Meine Frau hat eine Husquarna und ist ganz stolz drauf - komisch, bisher kannte ich nur die Motorräder von denen - grins. LG vom Ollen

  • absinth_girl

    25.03.2008, 13:23 Uhr von absinth_girl
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg

  • Hasehern

    23.03.2008, 20:10 Uhr von Hasehern
    Bewertung: sehr hilfreich

    Frohe ostern ! ;D

  • knopfi

    23.03.2008, 01:52 Uhr von knopfi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Von sowas lasse ioch lieber meine Tapsen...grins...Gruß knopfi

  • trullilu

    23.03.2008, 01:11 Uhr von trullilu
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße

  • bea1502

    23.03.2008, 00:21 Uhr von bea1502
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg bea

  • Witzelmann1983

    22.03.2008, 14:44 Uhr von Witzelmann1983
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg

  • Baby1

    22.03.2008, 09:00 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Frohe Ostern Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Volker111

    21.03.2008, 16:22 Uhr von Volker111
    Bewertung: sehr hilfreich

    nicht bereut ist immer gut

  • anonym

    21.03.2008, 15:41 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Sabrina

  • Baer55

    21.03.2008, 08:37 Uhr von Baer55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mir ist schwindelig... was ist Geneigter Kantenstich und was haben die Hexen mit nähen zu tun? Uff .... nichts für mich Menne! Aber dennoch klasse Bericht! LG Baer55

  • campino

    21.03.2008, 08:34 Uhr von campino
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg andrea

  • sweetsixty

    20.03.2008, 17:00 Uhr von sweetsixty
    Bewertung: sehr hilfreich

    ich hab eine Pfaff...LG Martina

  • gerrhosaurus1978

    19.03.2008, 22:22 Uhr von gerrhosaurus1978
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG, Daniela

  • anonym

    19.03.2008, 17:34 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Die alte Trettmaschine kenne ich auch noch und habe sogar damit genäht. Mein Vater war gelernter Schneider. Und das mit dem Einfädeln kommt mir bekannt vor, da hilft auch keine Brille.....zum Verzweifeln. Toller Bericht. Gruss Leseratee

  • lueckingb

    19.03.2008, 16:41 Uhr von lueckingb
    Bewertung: sehr hilfreich

    lieben Gruß

  • anonym

    19.03.2008, 11:19 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg, bin Anfängerin, sh Infos

  • anonym

    18.03.2008, 17:55 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Rene´

  • AndreaBln

    18.03.2008, 15:32 Uhr von AndreaBln
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh..LG Andrea

  • FrauBettina

    17.03.2008, 20:14 Uhr von FrauBettina
    Bewertung: sehr hilfreich

    Klasse-wie immer :-)

  • Clarinetta2

    17.03.2008, 17:47 Uhr von Clarinetta2
    Bewertung: sehr hilfreich

    wie immer hervorragend

  • anonym

    17.03.2008, 17:16 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Damaris

  • anonym

    17.03.2008, 13:50 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, lg willi

  • anonym

    17.03.2008, 13:18 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg pidi

  • morla

    17.03.2008, 04:13 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. petra

  • bigmama

    16.03.2008, 23:22 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • anonym

    16.03.2008, 23:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wow, wirklich gut beschrieben. Da bekomme ich gleich Lust mir den Rock zu kürzen, der in meinem Zimmer rumfliegt. Macht echt Lust aufs Nähen. :)

  • panico

    16.03.2008, 22:46 Uhr von panico
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg panico :-)

  • Miraculix1967

    16.03.2008, 21:58 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich bin weiß Gott kein Nähexperte! Dein Bericht ist daher vom Informationsgehalt ein virtuelles BH für mich wert! SH und LG Miraculix1967

  • UnserRenatchen

    16.03.2008, 20:39 Uhr von UnserRenatchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße vom Renatchen

  • DOMMEL

    16.03.2008, 19:28 Uhr von DOMMEL
    Bewertung: sehr hilfreich

    man liest sich

  • Bunny84

    16.03.2008, 18:33 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg Anja

  • logotip

    16.03.2008, 18:28 Uhr von logotip
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG logotip

  • paula2

    16.03.2008, 18:15 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • GSiebert

    16.03.2008, 17:27 Uhr von GSiebert
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Georg

  • olsenbande

    16.03.2008, 17:21 Uhr von olsenbande
    Bewertung: sehr hilfreich

    Nähen Bügeln Waschen - das volle Programm bekomme ich nur bei Dir ;-)) LG Steffen

  • swissghostly

    16.03.2008, 16:49 Uhr von swissghostly
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller Bericht

  • Elli-Spirelli

    16.03.2008, 16:39 Uhr von Elli-Spirelli
    Bewertung: sehr hilfreich

    meine mutter hat damals auch viel genäht - am meisten für uns kinder

  • Marie_Johanna3972

    16.03.2008, 16:30 Uhr von Marie_Johanna3972
    Bewertung: sehr hilfreich

    supi Bericht :-) SH