Sony Playstation 4 500GB Testbericht

Sony-playstation-4-500gb
ab 224,55
Auf yopi.de gelistet seit 12/2008
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von chillout_1

Top Konsole

5
  • Design:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut

Pro:

+ Grafik + Preis + Spielequalität + Controller + Playstation Plus + Performance

Kontra:

- Verarbeitung - Spieleangebot - Fehlerquote - Multientertainment

Empfehlung:

Ja

Technik

Grafik:

Die neue Konsole von Sony hat schon einiges zu bieten. Alle Hardware-Komponenten lassen sich auf Wikipedia finden und die können einiges. Um es einfach zu sagen: Größtenteils laufen Spiele flüssig mit minimum 30 frames, Kantenflimmern wurde im Vergleich zur PS3 stark reduziert, Texturen sind nicht perfekt, aber deutlich besser als beim Vorgänger. Die Grafik hängt natürlich stark vom Entwickler ab, aber ich möchte hier mehr die Möglichkeiten ansprechen. Ob die genutzt werden, ist eine andere Sache.

Sound:

Soundtechnisch hat sich nicht viel getan. Die Standards sind nach wie vor gegeben. Von Dolby Digital über PCM bis zu DTS-HD Master Audio 7.1 ist alles dabei. Neu hinzu kam beim Abspielen von Blu-Rays die Fuktion, den Dynamikbereich zu regulieren. Das kann sehr hilfreich sein, wenn man Fernsehlautsprecher benutzt oder abends Filme mit geringem Pegel sieht.

Spiele:


Darauf einzugehen bringt eher weniger, da die Aktualität meines Berichts stark darunter leidet, aber wir leben ja für den Moment.^^ Zur Zeit ist die Auswahl für die Next-Gen sehr dürftig. Zwei Exklusivtitel und wenige Third-Party-Games sind auf dem Markt und dazu noch gefühlte 100 Indietitel, die keiner will. Empfehlenswert finde ich "NFS Rivals", "Killzone Shadow Fall", "Assassins Creed 4", "Resogun" und "Battlefield 4". Potenzielle Titel in Entwicklung sind meiner Meinung nach "The Crew", "Final Fantasy 15", "Driveclub", "Watch Dogs", "The Evil Within", "Uncharted 4" sowie "The Order 1886"

Playstation Plus:

..ist ein Dienst, der es erlaubt, auf der PS4 den Multipalyer zu benutzen, Spielstände im Internet zu speichern und bietet Zugang zur Instand-Game-Collection. Die IGC erweitert eure Spielesammlung jeden Monat um kostenlose Spiele. Bisher gab's leider nur Indie-Spiele, aber das heißt ja nicht, das die gleich schlecht sind. Die Games sind ab dem Download jederzeit verfügbar und so lange spielbar, wie ihr ein Abonnement besitzt. PS Plus kostet 50 € im Jahr und ist somit fast schon ein Geschenk von Sony. Jeder der sich eine PS4 kauft, sollte darauf nicht verzichten.

Verarbeitung:


Die PS4 ist sichtlich billig zusammengeschustert worden. Ich sag nur BLOD. Wer danach googelt, wird mit zahlreichen Beschwerden und Hassreden bombadiert und das zurecht. Das Angebot übersteigt die Nachfrage um Längen und dann noch so ein Faupax. kopfschüttel* Zudem kommt jetzt noch der Fehlercode, der aktuell die Runde macht und Spielstände löscht. Mir persönlich kam er schon zwei Mal unter, jedoch wurde nichts gelöscht.

Performance:

Das klingt jetzt wie ein Widerspruch, aber ich muss sagen, wenn die PS4 läuft, dann läuft sie. Ich habe bei weitem nicht mehr so viele Verbindungsprobleme wie bei der PS3, es gibt Cross-Play-Chat, kaum Abstürze oder Überhitzung. Ich wurde in den zwei Monaten (hab sie zum Release gekauft) nur zwei Mal aus dem Spiele geworfen (durch besagten Fehlercode). Jedoch musste ich das System nicht abwürgen oder ausstecken. Ich bin einfach wieder eingestiegen und weiter ging's.

Multientertainment:


Auf der Konsole lassen sich momentan Spiele spielen und BDs schauen. Das war's. Keine Videos, keine Bilder, keine MP3s, keine CDs nichts. Laut Sony sollen viele Funktionen per Update folgen, aber wie lange kann es dauern, einen Player zu programmieren? Ich hoffe, die Zukunft bringt mehr Funktionalität mit sich.

Der Controller:


Die primären Änderungen liegen in der Form, dem Touchpad und dem Share- sowie Optionsbutten, die statt "Select" und "Start" eingeführt wurden. Der Controller liegt viel besser in der Hand als früher. Außerdem sind die Sticks und Schultertasten jetzt dank neuer Form griffiger. Das Touchpad ist halt da, aber gebraucht hab's ich noch nicht. Genauso den Sharebutton. Was mich tierisch nervt, ist der Lightbar an der Front des Controllers. Der gleicht einem Scheinwerfer und lässt sich weder dimmen noch ausschalten. Beim Filmschauen ist das echt nervig.

24 Bewertungen, 11 Kommentare

  • Besserwisser2014

    15.02.2014, 20:20 Uhr von Besserwisser2014
    Bewertung: besonders wertvoll

    Klasse Bericht! Freue mich über Gegenlesungen :-)

  • jacky1990

    05.02.2014, 14:31 Uhr von jacky1990
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße

  • Matze081

    04.02.2014, 18:56 Uhr von Matze081
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüße, Matze081 :)

  • Sa-Sara

    03.02.2014, 22:50 Uhr von Sa-Sara
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße. :-)

  • Frederica_20

    03.02.2014, 00:06 Uhr von Frederica_20
    Bewertung: besonders wertvoll

    Liebe Grüße von Frederica_20

  • Little-Peach

    27.01.2014, 16:16 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh =))

  • HEIDIZ

    27.01.2014, 06:42 Uhr von HEIDIZ
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh lg

  • Saarhoodboy

    27.01.2014, 00:27 Uhr von Saarhoodboy
    Bewertung: besonders wertvoll

    aha endlich mal jemand der sich echt mühe gegeben hat ! Top Beschrieben und dein Bericht umfasst alles was man wissen sollte . Besonders Wertvoll ! PS : bin Xbox Spieler :-P aber ehrlich gut beschrieben !

  • bella.17@live.de

    25.01.2014, 18:08 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    Annabelle sendet dir liebe Grüße.

  • monagirl

    25.01.2014, 17:13 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße. Mona.

  • Berater

    25.01.2014, 14:29 Uhr von Berater
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr gut - Danke!