Vivanco BM 15 Testbericht

Vivanco-bm-15
ab 11,42
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 04/2009
5 Sterne
(0)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Übertragung:  durchschnittlich
  • Design:  gut

Erfahrungsbericht von klytus

Schlaf, kindchen, schlaf......

2
  • Übertragung:  schlecht
  • Design:  durchschnittlich

Pro:

Preis

Kontra:

funktioniert nicht einwandfrei

Empfehlung:

Nein

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich benutzen wir nur äußerst selten ein Babyfon, aber für den Fall der Fälle, wenn wir mal auf Reisen oder bei den Großeltern sind, haben wir und für dieses günstige Modell von Vivanco entschieden. Gekauft haben wir es bei real für ca. 30 Euro.

In der Verpackung enthalten ist ein Empfänger, ein Sender, ein Netzteil und natürlich die Betriebsanleitung.
Das Netzteil kann an den Empfänger oder den Sender gesteckt werden, beide Funkteile funktionieren aber auch mit jeweils 3 AAA Batterien.
Jedes Gerät verfügt über zwei Kanäle, einen Gürtelklip, ein Foto-Display, eine Stromkontrollanzeige und einen Lautstärkeregler, an dem die Geräte auch eingeschaltet werden.
Laut Betriebsanleitung hat das Babyfon unter optimalen Bedingungen eine Reichweite von 250 m, sollte man aber je nach Umgebung selber austesten. Die größte Distanz, die wir getestet haben waren ca. 30 Meter, Kind im Haus, wir im Garten.


Positiv aufgefallen:

Die Funkteile sind leicht zu unterscheiden, da jeweils ein Baby und eine Mama abgebildet sind. Daher haben wir die Funktion mit dem Foto-Display gar nicht erst genutzt, da mir das auch ziemlich aufwändig und nach Fummelei aussah.


Negativ aufgefallen:

Drehknopf des Lautstärkereglers, welcher gleichzeitig auch der An-Knopf ist, geht sehr leicht an. Wir hatten es schon ein paar Mal, dass wir die Funkgeräte in der Tasche transportiert haben und sie sich aus Versehen selber angeschaltet haben, da war dann natürlich die Batterie platt.
Auch sonst finde ich, dass die Batterie sehr schnell leer geht, bei normaler Nutzung, vor allem beim Empfänger. Aber da kann man ja das Netzteil benutzen, wenn man dran denkt.
Außerdem kam es schon mehrere Male vor, dass wir unser Kind gehört haben, bevor der Empfänger angeschlagen hat, obwohl beide Geräte auf volle Lautstärke gestellt waren. Manchmal kam auch nur ein Rauschen. Es ist also absolut kein Verlass auf diese Babyfons.


Danke fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren!

Hinweis:
Der Bericht erscheint auch bei dooyoo.

18 Bewertungen, 6 Kommentare

  • Maria90

    04.05.2010, 19:14 Uhr von Maria90
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh. toller bericht. lg maria PS: freue mich immer sehr über gegenlesungen.

  • Anton

    04.05.2010, 18:30 Uhr von Anton
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schön ein toller Bericht von mir ein SH mfg Anton der Gegenleser freut sich über Gegenlesungen

  • Shirty1980

    04.05.2010, 15:41 Uhr von Shirty1980
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht. Über eine Gegenlesung würde ich mich sehr freuen. Lg Shirty1980

  • Mondlicht1957

    04.05.2010, 14:27 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • sigrid9979

    04.05.2010, 14:18 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich ...Lg Sigi

  • spidermorph@yahoo.de

    04.05.2010, 14:18 Uhr von [email protected]
    Bewertung: sehr hilfreich

    Besten Gruss aus FFM. Freue mich stehts über Gegenlesungen.