Rollei Compactline 55 Testbericht

Rollei-compactline-55
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 07/2009
Summe aller Bewertungen
  • Bildqualität:  gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Bedienkomfort:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut

Erfahrungsbericht von bigmanu

Bitte lächeln Mama...

  • Bildqualität:  gut
  • Ausstattung:  gut
  • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
  • Bedienkomfort:  gut
  • Verarbeitung:  gut
  • Zuverlässigkeit:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

einfache Handhabung, günstig

Kontra:

beim Videoabspielem am Display kein ton

Empfehlung:

Ja

Schon lange hat sich meine 9jährige Tochter einen Kamera gewünscht, und immer gebettelt, damit ich ihr meine gebe. Davon war ich allerdings weniger begeistert. Als dann ihre beiden jüngeren Cousinen bereits mit einer Digitalkamera beglückt wurden, und sie als die Ältere immer noch keine hatte, wurden die Wünsche immer „deutlicher“. Also haben mein Mann und ich uns zu Weihnachten nach einer preiswerten Digitalkamera umgesehen. Da sie nicht immer achtsam mit ihren Sachen umgeht, wollten wir nicht so viel ausgeben. Und mit 9 Jahren braucht ein Kind meiner Meinung nach auch keine teure Digitalkamera.
Fündig wurden wir diesmal beim Otto Versand. Dort kauften wir für 59,99 Euro die Rollei Compactline 55, und zwar in der Farbe rosa.


Einzelheiten zur Kamera:
Kameratyp: Kompaktkamera
Megapixel: 5 Megapixel
Zoom (optisch/digital): 3 x optischer, 4 x Digital Zoom
Displaygröße: 6,1 cm (2,4 Zoll) Farb-TFT-LCD
Brennweite: 46 - 140 mm (Kleinbild)
Bildstabilisator: digitaler Bildstabilisator
Empfindlichkeit ISO: Auto, 50, 100, 200, 400
Automatische Gesichtserkennung: Face Detection
Videofunktion: ja
Smiledetection: ja
Speicherkartenslot: SD-/SDHC-Speicherkarten bis zu 4 GB
Anschlüsse: USB 2.0
Besonderheiten: CMOS Sensor, 21 Motiv-Progamme inkl Night-Shot-Mode und Sport, Datumsanzeige, Moviefunktion
Lieferumfang: 2x AA Batterien, Software CD, Benutzerhandbuch, USB Kabel, Trageband
Maße (B/H/T) in cm: 8,95 x 6,1 x 0,27 cm
Gewicht (o. Speicherkarte und Akku) in g: 134 g
Erhältliche Farben: rosa, silberfarben, schwarz (unsere ist rosa)

Für unsere Kaufentscheidung war erst einmal der Preis sehr wichtig. Für ein 9jähries Mädchen wollten wir keine 100,00 Euro für eine Kamera investieren. Zumal ja auch nicht klar war, wie lange die Begeisterung anhalten wird. Auch die Farbe war uns wichtig, und da passte das rosa sehr gut, da es eine der Lieblingsfarben unserer Tochter ist. Natürlich haben wir uns auch die technischen Einzelheiten angesehen. Ich bin der Meinung, das 5 Megapixel ausreichend sind, und mein Mann sah das genau so. Wichtig war mir, das man eine Speicherkarte in SD Format einlegen kann. Auch die Displaygröße von 2,4 Zoll ist meiner Meinung nach ausreichend. Mit ihren 134 Gramm ist die Kamera sehr leicht und von ihrer Größe her auch gut zu handhaben für ein Kind von 9 Jahren. Ich hatte mir vor dem Kauf auch noch die Programme angesehen, und ob man damit kleine Filme drehen kann. Da die
Rollei Compactline 55 alle technischen Voraussetzungen erfüllte, die wir uns vorstellten, haben wir mit dem Kauf nicht lange gezögert.

Als das Päckchen mit der Kamera 3 Wochen vor Weihnachten ankam, haben wir sie erst einmal vorab getestet. Die Kamera verfügt über einen schönen rosa Farbton und ist leicht und gut zu handhaben. Die beigefügten Batterien haben wir durch Akkus ersetzt, damit wir sie immer wieder aufladen können. Eine Kamera mit einem Akku und einer Ladevorrichtung wäre sicherlich energiesparender gewesen, aber das war in dieser Preisklasse einfach nicht zu machen. Ich habe mir erst einmal das mitgelieferte Handbuch durchgelesen und dann ein paar Grundeinstellungen an der Kamera vorgenommen. Mit Hilfe des Handbuches war es kein Problem das Datum, die Uhrzeit und noch weitere Einstellungen vorzunehmen. Wenn man sich ein wenig mit einer Digitalkamera auskennt braucht man das Handbuch auch eigentlich nicht, da sich die Einstellungen durch das Menü sehr einfach bewerkstelligen lassen. Zu Testzwecken habe ich ein paar Probefotos von meinem Mann gemacht und sie auf den PC entladen. Sie sahen wirklich sehr gut aus, der Unterschied zu meiner eigenen Canon waren gar nicht so groß. Auch die Bedienung war unserer Meinung nach einfach, und deshalb haben wir dann entschieden sie zu behalten.
Vor dem Einpacken in Geschenkpapier habe ich noch eine 1 GB große SD Speicherkarte gekauft und gleich in den Speicherkartenslot gesteckt. Meiner Meinung nach ist 1 GB genug, bei mehr Speicherplatz benötigt eine Kamera auch immer gleich mehr Strom. Da finde ich es sinnvoller, die Speicherkarte regelmäßig zu leeren. Auch eine Kameratasche haben wir gleich dazugekauft. Das Exemplar von Hama hat fast die gleiche rosa Farbe wie die Kamera.

Als unsere Tochter ihre Kamera Weihnachten unter dem Baum entdeckte und auspackte, war die Freude wirklich groß. Sie hat auch wirklich sehr viele Fotos gemacht und alles war ihr wichtig war auf Foto festgehalten. Als ich die erste volle Speicherkarte für sie entladen hatte war ich wirklich überrascht, was für gute Fotos sie gemacht hatte. Es waren zwar auch einige peinliche Fotos dabei (Bruder beim Nasebohren usw.), aber es hat ihr eben so viel Spaß gemacht. Auch ein paar kleine Filmchen hat sie schon gedreht. Dabei haben wir dann einen ersten negativen Punkt entdeckt. Ton hat man bei den Filmen nur, wenn man den Film auf dem PC abspeichert. Sieht man sich den Film auf dem Display der Kamera an, kann man keinen Ton hören. Wir haben auch keinen Menüpunkt gefunden, mit dem man es einstellen könnte. Das hat meine Tochter dann etwas geärgert, und ich muss jetzt immer gleich ihre Filme auf dem PC abspeichern.
Im Januar habe ich dann ein paar ihrer Fotos mit einem Onlinedienst ausdrucken lassen. Ich war positiv überrascht, sie sehen wirklich sehr gut aus. Für eine 9jährige Anfängerin sind sie sehr gut geworden, und die Qualität ist für unsere Bedürfnisse völlig ausreichend. Die Farben sehen sehr natürlich aus und kommen sehr gut rüber. Ein Profi wäre vielleicht enttäuscht, aber das sind wir ja nicht.

Mit der Bedienung hatte unsere Tochter keine Probleme. Sie geht auch schon selber mal ins Menu und stellt die verschiedenen Aufnahmemöglichkeiten ein. Es gibt 21 verschiedenen Möglichkeiten: Den Bildstabilisator, Aufnahme eines Mannes vor unscharfem Hintergrund, Aufnahme einer Frau vor unscharfem Hintergrund, Aufnahme von Bildern mit entfernten Landschaften, Aufnahme von sich bewegenden Objekten, Nachtporträt, Nachtaufnahme, Kerzenlicht, Feuerwerk, Text, Dämmerung, Morgenrot, Wasserspiel, fließendes Wasser, Schnee, Strand, Tiere, Naturgrün, Benutzerdefinierte Einstellungen, Manuelle Einstellungen, Automatische Aufnahme von Lachenden Gesichtern. Ein paar Einstellungen hat sie schon ausprobiert, wie Schnee, Feuerwerk und Nachtaufnahme. Die Bilder sind recht gut geworden. Meist fotografiert sie aber im normalen automatischen Fokus.
Die Bedienungsanleitung ist nicht sehr umfangreich, man hat aber trotzdem keine Probleme damit. Ein 9jähriges Mädchen benötigt auch noch keine umfangreichen technischen Spielereien. Die mitgelieferte Software den „PhotoStudio Xpress 9“ haben wir zwar installiert, aber nur zum entladen der Bilder benutzt. Man hat damit die Möglichkeit, seine Bilder zu bearbeiten, was meine Tochter aber noch nicht alleine kann und auch nicht will. Die Handhabung scheint aber relativ einfach zu sein. Mit Sicherheit wird sie sich damit später noch befassen.

Mein Fazit:
Die Rollei Compactline 55 ist eine ideale Kompaktkamera für Kinder oder Anfänger die ihre erste Digitalkamera kaufen wollen. Wer keine zu großen Ansprüche stellt, wird damit voll auf zufrieden sein. Sie ist leicht zu bedienen, wiegt nicht viel und sieht in ihren verschiedenen Farbtönen auch gut aus. Wir haben den Kauf nicht bereut, auch wenn sie beim Ansehen der Videos auf dem Display der Kamera leider keinen Ton abspielt. Von mir 4 von 5 Sternen und eine uneingeschränkte Weiterempfehlung für alle, die eine günstige Alternative für ihre Kinder suchen.

42 Bewertungen, 8 Kommentare

  • Steinbock78

    05.03.2010, 09:14 Uhr von Steinbock78
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ganz liebe Grüsse Steinbock78

  • bettie47

    24.02.2010, 00:55 Uhr von bettie47
    Bewertung: sehr hilfreich

    Super! Grüße von Bettie47

  • bigmama

    23.02.2010, 02:43 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • morla

    21.02.2010, 00:33 Uhr von morla
    Bewertung: besonders wertvoll

    lg. ^^^^^^^^^^^^petra

  • Polarlicht1960

    20.02.2010, 23:04 Uhr von Polarlicht1960
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele liebe Grüße und ein schönes WE wünscht Larissa

  • hjid55

    20.02.2010, 18:19 Uhr von hjid55
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüße Sarah

  • sigrid9979

    20.02.2010, 18:16 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wünsche einen schönen Samstag..Lg Sigi

  • Steve2512

    20.02.2010, 18:08 Uhr von Steve2512
    Bewertung: sehr hilfreich

    Prima Bericht, sehr hilfreich ! Freue mich über Gegenlesungen :-) LG Steve2512