Hansaplast Warm & Care Wärmende Fußcreme Testbericht

ab 19,72
Auf yopi.de gelistet seit 11/2009
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(1)
Summe aller Bewertungen
  • Ergiebigkeit:  gut

Erfahrungsbericht von Leela

Feuer.Teufel

Pro:

Hm. Duft?

Kontra:

Alles, brennt wie Hölle, ist unangenehm auf der Haut, wärmt nicht.

Empfehlung:

Nein

Ich bin sicherlich nicht die einzige Frau, die permanent unter eiskalten Füßen leidet (und zwar egal, ob Sommer oder Winter ist). Abhilfe schaffen Wärmeflasche, Heizdecke und dicke Socken und das hat auch immer ganz gut funktioniert. Als ich dann jedoch vor Kurzem Werbung für die “Warm & Care” wärmende Fußcreme von Hansaplast sah, war ich direkt mal völlig begeisert - DIE musste ich unbedingt probieren!
Es gibt von tetesept schon ein Wärmegel für verspannte Muskeln und das liebe ich abgöttisch, da es mir schon so manchen Abend gerettet hat - wieso also nicht ein ähnliches Produkt für meine Eisblock-Füße?
Naja, ich war also anfangs ganz hin und weg, aber schon nach dem ersten Test dann ganz und gar nicht mehr. Hier mein Erfahrungsbericht.

Produkt:
“Vergessen Sie das unangenehme Gefühl kalter Füße.
Durch das speziell wärme-aktivierende Thermocare System verleiht die Hansaplast Wärmende Fußcreme ein wohltuendes Wärmegfühl, das für Stunden anhält. Genießen Sie die feuchtigkeitsspendende Creme, die Ihnen das behagliche Gefühl warmer Füße gibt.”

Hersteller:
Beiersdorf AG, 20245 Hamburg
www.hansaplast.com

Preis und Bezug:
Ich habe ja wirklich lange, lange gesucht, bevor ich diese Fußcreme endlich bei Rossmann gefunden habe. Dort gibt es sie also, zumindest hier. ;)
Mittlerweile gibt es im Internet aber auch verschiedene Anbieter, z. B. Online-Apotheken. Das Produkt ist ja noch ziemlich neu, der Vertrieb muss wohl erst ein wenig in Gang kommen.
Bezahlt habe ich 5,49 Euro für 75 ml. Das ist nicht wirklich günstig, allerdings ist es ja auch kein Produkt für jeden Tag, weshalb so eine Tube sicher länger vorhält. Schwierig zu sagen, ob der Preis dadurch angemessen ist, aber auf jeden Fall kann man den Kauf so rechtfertigen. ;)

Verpackung:
Sowohl Karton als auch Tube sind in einem recht hübschen Mintton gehalten, in der Mitte jeweile ein runder Bildausschnitt zweier nackter Füße (mit warmem, orangenem Hintergrund, um zu suggieren “Hey, warme Füße!” ;) ), oben drüber das blau-weiß-rote Hansaplast-Logo, darunter die Produktinfos.
Keine gestalterische Glanzleistung, aber passend zum Rest der Hansaplast-Fußpflegeprodukte und auch nicht wirklich hässlich. Kann man sich also durchaus ins Bad stellen, ohne sich schämen zu müssen. ;)

INCI:
Aqua, Glycerin, Hydrogenated Coco-Glycerides, Stearyl Alcohol, Paraffinum Liquidum, Stearic Acid, Cetyl Alcohol, Dimethicone, Aluminium Starch Octenylsuccinate, Phenoxyethanol, Vanillyl Butyl Ether, Glyceryl Stearate, PEG-100 Stearate, Sorbitan Stearate, Methylparaben, Carbomer, Sodium Citrate, Ethylparaben, Citric Acid, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, BHT, Benzyl Alcohol, Citronellol, Parfum.

Anwendung, Duft und Wirkung:
Die Creme trägt man einfach auf die Füße auf, wie eine normale Fußcreme, wobei man auf jeden Fall darauf achten sollte, dass man keine Kratzer oder andere Verletzungen hat - das kann dann nämlich höllisch wehtun. Außerdem sollte man sich nach der Anwendung sorgfältig die Hände waschen und aufpassen, dass man nichts von der Creme in die Augen oder an die Schleimhäute bekommt.
Die “Wärmende Fußcreme” sieht auf den ersten Blick harmlos aus - weiß, angenehme Konsistenz (also nicht zu fest, nicht zu flüssig), mit einem tollen Duft, der mich persönlich an Nivea-Creme erinnert, also wirklich nicht aufdringlich und irgendwie “wohlig”.
Auch nach der Anwendung wirkt die Creme noch harmlos. Ehrlich gesagt - man merkt erst einmal eine gaaaaaanze Weile GAR nichts. Es dauert bestimmt etwa eine halbe Stunde, bevor man etwas merkt, bis dahin sind die Füße genauso eiskalt wie vorher. Wenn die “Wirkung” einsetzt, sind sie allerdings auch nicht wirklich wärmer: Es fängt einfach unangenehm an zu kribbeln und zu brennen, als wäre man durch Brennnesseln gelaufen. Das Gefühl ist wirklich super unangenehm und ich hätte schwören können, dass meine Füße auch dementsprechend aussehen - taten sie aber nicht. Ich habe knallrote, fleckige Füße erwartet, weil ich dachte, ich reagiere irgendwie allergisch auf das Produkt, aber die Haut sah vollkommen normal aus, was dann wohl heißen soll, dass genau diese Wirkung vom Hersteller beabsichtigt war. Warum auch immer. Meine Füße waren jedenfalls nach wie vor eiskalt (also, wenn man mit der Hand drauffasst), fühlten sich lediglich unangenehm kribbelig an und ich hab die Kälte direkt in den Füßen nicht mehr so wahrgenommen, weil das Kältegefühl wahrscheinlich einfach von dem Brennen überlagert wurde.
Das Wärmegel von Tetesept kribbelt ja auch ein wenig und brennt dabei etwas, allerdings deutlich “angenehmer” und es regt die Durchblutung an, was ja im Nacken auch sinnvoll ist und deswegen eben gut tut. In den Füßen ist das allerdings wohl eher ungünstig, dort ist ja auch nichts verspannt. Vielleicht wurde da versucht, mit ähnlichen Mitteln dasselbe zu erreichen und der Hersteller hat vergessen, dass Füße nicht dasselbe sind wie Nacken und Schultern.
Halten tut der Hersteller sein Versprechen in Punkto Haltbarkeit - noch Stunden nach der Anwendung sollte man tunlichst vermeiden, zu duschen, denn selbst eher lauwarmes Wasser löst auf der eingecremten Haut ein Brennen aus, als hätte man einen richtig bösen Sonnenbrand - wie gesagt, noch eine ganze Weile nach der Anwendung. Bei mir lagen sicher 5 Stunden dazwischen.
Jedenfalls habe ich die Creme von Hansaplast zweimal verwendet, war beide Male ganz entsetzt und werde sie jetzt entsorgen.Erst passiert ewig gar nichts, dann brennt es unangenehm, und dann sollte man unbedingt dran denken, sich die Füße mit kaltem Wasser zu waschen, bevor man sie mit warmem Wasser in Kontakt bringt. Ein absoluter Reinfall.

Fazit:
Von mir gibt es hier keinen Stern und natürlich auch keine Empfehlung. Von diesem Produkt habe ich wirklich mehr erwartet. Wenn ich verbrannte Füße will, kann ich auch auf der Herdplatte tanzen. :-D

109 Bewertungen, 20 Kommentare

  • liebes35

    05.01.2010, 14:14 Uhr von liebes35
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gut beschrieben. LG Steffi

  • anonym

    03.01.2010, 20:46 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • cleo1

    17.12.2009, 09:25 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. LG cleo1

  • try_or_die87

    14.12.2009, 11:34 Uhr von try_or_die87
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche

  • silver4

    11.12.2009, 10:39 Uhr von silver4
    Bewertung: sehr hilfreich

    Lg und ein schönes We

  • anonym

    04.12.2009, 16:28 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Au Backe, da lass ich dann auch die Finger von :-)

  • Hamsterbacke09

    04.12.2009, 13:19 Uhr von Hamsterbacke09
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich . Freue mich auf Gegenlesungen. Gruß

  • fantagirlie

    28.11.2009, 12:40 Uhr von fantagirlie
    Bewertung: sehr hilfreich

    hat spaß gemacht zu lesen. klasse geschrieben. LG

  • mima007

    27.11.2009, 14:57 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • oskermit

    27.11.2009, 10:17 Uhr von oskermit
    Bewertung: sehr hilfreich

    TOLL BERICHTET! DANKE für deinen Gegenbesuch!

  • ribanna77

    26.11.2009, 21:55 Uhr von ribanna77
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht, lieben gruß angie

  • catmum68

    26.11.2009, 21:13 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht LG

  • wolli007

    26.11.2009, 19:28 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima Bericht, lg

  • Miraculix1967

    26.11.2009, 19:16 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht und einen ebensolchen Abend wünsche ich! LG aus dem gallischen Dorf vom Druiden Miraculix1967:-)

  • paula2

    26.11.2009, 18:59 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße

  • topfmops

    26.11.2009, 18:11 Uhr von topfmops
    Bewertung: sehr hilfreich

    Kalte Füße bei kuscheligen Frauen sind auch etwas schreckliches!!

  • Mondlicht1957

    26.11.2009, 17:34 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse

  • giselamaria

    26.11.2009, 16:54 Uhr von giselamaria
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima Tipp!! tssss ich haben einen besseren, sehr guten sogar : Füsse in eiskaltes Wasser stecken, bisschen drin lassen, dann raus und abrubbeln - werden ganz sicher warm ;-))) - ist übrigens eine kneippsche Anwendung, schon mal gemacht??? ich kenne das Probelm mit kalten Füßen nicht, nur mit kalten Händen, wenn ich lange tippsle ;->)) - LG Gisela

  • minasteini

    26.11.2009, 15:30 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und schön zu lesen. LG Marina

  • sigrid9979

    26.11.2009, 14:58 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe grüsse von der Nordsee