Sony Ericsson Hazel Testbericht

Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 04/2010
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  leicht
  • Akkulaufzeit:  lang

Erfahrungsbericht von j0n3s

Ohne Hazel - ohne mich!

  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  sehr gut
  • Handhabung & Bedienung:  leicht
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

- aGPS - Spritzwasserschutz - Blitzlicht - HSPA 2.0

Kontra:

- keine

Empfehlung:

Ja

Testbericht zum Sony Ericsson Hazel


Einleitung


Zunächst einmal ist zu erwähnen, dass das Sony Ericsson Hazel recht neu auf dem Markt ist und nach Anregung vieler Kunden veröffentlicht wurde, die etwa fehlendes GPS bemängelt haben, was bei Nokia schon seit Veröffentlichung der N-Reihe Standart geworden ist.


Funktionen und Meinung


Die Kompatiblität zu Windows 7 steht nun außer Frage, denn durch eine eigene Software, die Sony Erricson auf de mitgelieferten CD mitbringt, ist eine Synchronisation ohne weiteres möglich. Meiner Meinung nach ist diese Oberfläche leicht zu interpretieren und zu bedienen. Das kopieren von Musik, Bildern und Videos erfolgt dank USB 3.0 Kabel ohne Probleme und gigantisch schnell.


Außerdem befindet sich neuerdings ein Widget Manager auf dem Mobiltelefon, sodass etwa Communities wie Twitter, Facebook oder Ähnlichem mit nur einem Tastendruck aufgerufen werden können. Dies vereinfacht meiner Meinung nach nicht nur die Bedienung, sondern es nimmt auch weniger Zeit in Anspruch, anstelle dessen, dass man zuerst den Browser öffnen müsste und anschließend erst die Adresse eingeben müsste.


Dank integriertem aGPS ist nun eine noch schnellere Standortermittlung möglich. Gegenüber normalem GPS stellt aGPS eine Internetverbindung her und kann durch diese eine ungefähre Standortermittlung durchführen. Parallel hierzu läuft dann das normale GPS, das nach Satelliten sucht. Dies ist meiner Meinung nach ein klarer Vorteil, denn nach eigenen Erfahrungen hat das Handy nach etwa 5 Sekunden GPS-Empfang.


Außerdem ist das Mobiltelefon mit HSPA 2.0 ausgerüstet, was eine noch schnellere Internetverbindung zufolge hat, sowie Blitzlicht und Gesichtserkennung für die Kamera.


Track-ID heißt das neue Zauberwort, das durch das I-Phone erst richtig bekannt wurde. Man hält etwa das Mobiltelefon an die Lautsprecher des Radios und das Programm stellt eine Verbindung mit dem Internet her und zeigt anschließend an, um welchen Song es sich handelt. Anfangs war ich hier etwas skeptisch, doch nach eigenem Ausprobieren, war ich fasziniert, da es wirklich funktionierte.


Für den Außenbereich ist das Mobiltelefon auch geeignet, denn es ist spritzwassergeschützt. So kann man etwa auch im Regen telefonieren.

20 Bewertungen, 6 Kommentare

  • anonym

    21.11.2010, 20:32 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • milabie

    21.11.2010, 17:12 Uhr von milabie
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Sonntagabend noch. Mila

  • XXLALF

    21.11.2010, 15:04 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und einen schönen sonntag

  • wakingtall2005

    21.11.2010, 14:33 Uhr von wakingtall2005
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr schöner Bericht.. schau doch auch mal bei meinen Berichten vorbei, würde mich freuen, einen schönen Sonntag noch

  • Lakisha_1

    21.11.2010, 14:31 Uhr von Lakisha_1
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh.... und liebe Grüße

  • katjafranke

    21.11.2010, 13:07 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße KATJA....