Stiebel Eltron DHB 21 ST Testbericht

ab 215,75
Auf yopi.de gelistet seit 03/2010
5 Sterne
(4)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Bedienung:  sehr einfach
  • Funktionalität:  gut
  • Energieverbrauch:  durchschnittlich
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Design:  sehr gut

Erfahrungsbericht von hexi5

Jetzt wird eingeheizt

Pro:

wie genannt

Kontra:

wie genannt

Empfehlung:

Ja

Ui... was ist denn das komisches? So war meine erste Reaktion als ich damals in der neuen Wohnung, den alten Durchlauferhitzer gefunden hatte. Ehrlich gesagt, bis dahin wusste ich nicht mal genau wozu die eigentlich gut sind^^. Ist schon eine gewaltige Umstellung von einem Haus in eine Wohnung zu ziehen, aber na ja was macht nicht alles für die Liebe^^.
Auf jeden Fall stellet sich sehr schnell heraus, dass der alte nicht mehr wirklich funktionstüchtig war und so musste ein neuer her, damit wir immer schön warmes Wasser haben^^.
Seit fast einem halben Jahr nun erfüllt der Stiebel Eltron DHB 21 ST thermotron zu unsrer vollsten Zufriedenheit seine Arbeit.


+++ALLGEMEINE INFORMATIONEN+++

~~~Preis und Kaufort~~~
Bekommen haben wir das gute Stück im Baumarkt in Ulm. Preislich lag das Gerät bei 259€. Je nachdem wo man es kauft, kann es auch günstiger sein, z.b. im Internet habe ich das gleiche Modell schon für 228,59€ gefunden. Aber da wir das Gerät sofort benötigt haben, fiel leider die Bestellung flach.

~~~Der Hersteller~~~
STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Dr.-Stiebel-Straße
37603 Holzminden

Telefon: 0180 3 702003
Telefax: 0180 3 702015

STIEBEL ELTRON entwickelt und produziert seit 1924 Produkte auf technisch höchstem Niveau. Damit hat sich das Familienunternehmen bereits frühzeitig als Qualitätsanbieter für Haus- und Systemtechnik einen Namen gemacht. Sein Erfahrungsschatz spiegelt sich in zahlreichen Patenten für innovative Produkte. Das gesamte Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Bereiche Warmwasser, Raumheizung, Klima und Erneuerbare Energie. STIEBEL ELTRON ist einer der führenden Hersteller im Bereich der Haus- und Systemtechnik.

~~~Produktbeschreibung~~~
Der DHB ST thermotronic ist ein weiterer elektronisch gesteuerter Durchlauferhitzer vom bekannten Markenhersteller Stiebel Eltron. Dabei handelt es sich um einen Durchlauferhitzer, der preislich eher im Bereich der unteren Mittelklasse angesiedelt ist. Dennoch bietet er zahlreiche Funktionen und einen hohen Komfort. Wichtig in diesem Zusammenhang ist ebenfalls, dass der DHB ST thermotronic nicht nur in der Anschaffung sehr günstig ist, sondern auch während des Betriebs.

Eine sehr hohe Energieeffizienz zeichnet diesen Durchlauferhitzer ebenso aus, wie die Möglichkeit eines Ausgleichs von Temperaturschwankungen. Selbst bei Umschaltungen der Leistung wird die Wassertemperaturschwankung keinesfalls spürbar. Vielmehr bleiben Kälteschocks unter der Dusche völlig außen vor. Ein weiteres Highlight bei diesem Durchlauferhitzer von Stiebel Eltron besteht in der einfachen Installation. Durch den Strahlwasserschutz nach IP25 ist es möglich, den DHB ST thermotronic auch direkt in der Dusche anzubringen. Ebenfalls kann die Installation über der Badewanne erfolgen. So nimmt der Durchlauferhitzer nicht unnötig Platz weg und eine Einstellung, beispielsweise eine Änderung der gewünschten Temperatur, ist auch unter der Dusche möglich.

~~~Lieferumfang~~~
- Aufhänge leiste
- Montageschablone
- Doppelnippel
- Kreuzstück
- T-Stück
- Flachdichtungen
- Sieb
- Durchflussmengenbegrenzer
- Kunststoffformscheibe
- Kunststoffkappe
- Kunststoff-Verbindungsstücke
- Kappen-Führungsstücke
- 3 Jahre Garantie

Eine beachtliche Liste und das meiste sind nur kleine Montageteilchen^^.

~~~Technische Daten~~~
- Artikelnr: 4200357
- Nenninhalt: 0,4 l
- Nennüberdruck: 10 bar
- Druckbehälter: Kunststoff
- Nennleistung: 21 kW
- Wasseranschluss: 1/2 Zoll
- Nennspannung 1: 400 V
- Bedienung: manuell
- Montageart: Übertisch/Untertisch
- Leistungssteuerung: elektronisch
- Anschlussleistung : 21..21 kW
- Heizsystem: Blankdraht
- Sicherheitsabschaltung: Druckabschaltung
- Schutzart (IP): sonstige
- Wasseranschlussart: Schraubanschluss
- Kunststoffrohrtauglich: ja
- Art der Regelung: elektronisch
- Höhe: 470 mm
- Breite: 225 mm
- Tiefe: 110 mm
- Gewicht: 3,6 kg
-Blueway-Kennzeichnung: Energiesparprodukt

~~~Qualitäts- und Sicherheitszeichen~~~
- VDE-/ GS-Zeichen
- Funkschutzzeichen/ EMV
- IP 25 (strahlwassergeschützt)
- PA-IX

+++DAS PRODUKT+++

~~~Aussehen~~~
Wie man bereits auf dem Produktfoto gut sehen kann, ist der Durchlauferhitzer von seiner Bauform her länglich. Das Kunststoffgehäuse ist ganz in weiß.
In der Mitte ziemlich unten, in einer blauen Umrahmung befindet sich auf der Vorderseite der Temperatur- Einstellknopf. Durch ein kleines Rädchen, welches weiß ist kann man zwischen 3 verschiedenen Stufen wählen. Verdeutlicht wurde das ganze durch kleine Bildchen. So kann man ein Waschbecken, eine Badewanne und eine Spüle erkennen und zwischen ihnen wählen.

Auf der Rückseite findet man in einem kleinen Kasten die wichtigsten technischen Angaben und Warnzeichen wie ein Dreicheck in dem ein Blitz abgebildet ist. Hinter der Schutzabdeckung finden wir einen leckeren Kabelsalat der das Innenleben des Durchlauferhitzers darstellen soll.

~~~Funktionsbeschreibung~~~
Also für alle die, so wie ich am Anfang nicht genau wissen, wozu so ein Durchlauferhitzer gut sein soll und wie er funktioniert, kommt hier eine kleine Beschreibung.
Befindet sich im Haushalt kein Warmwasserspeicher, so benötigt man so einen Durchlauferhitzer, damit man immer warmes Wasser zur Verfügung hat.
Praktisch hierbei ist, dass das Wasser nur dann erwärmt wird wenn man es auch braucht. Hierzu werden wie gewohnt die Wasserhähne auf ,,warm,, gestellt.

Direkt an dem Gerät selber kann man zudem noch die gewünschte maximale Temperatur einstellen. Hier kommen die kleinen Bildchen wieder ins Spiel. Speziell bei dem DHB 21 ST thermotron gilt folgende Temperaturregelung:
- Waschbecken: 35 Grad
- Badewanne: 45 Grad
- Spülbecken: 55 Grad

~~~Die Montage~~~
Bei der Befestigung des Durchlauferhitzers gibt es nur eine Möglichkeit, wie dieser Fachgerecht montiert wird: senkrecht an eine feste Wand schrauben.
Hierfür schraubt man zunächst das Gerät an den Verbindungschrauben auf, damit man die Rückwand heraus trennen kann. Diese ist zusätzlich mit Rasthaken gesichert, also nicht wundern wenn es ein bisschen klemmt^^, die Hacken einfach nicht hinten schnippen lassen und schon kommt man an die Rückwand^^.
Nun sucht man sich eine Stelle aus, wo der Durchlauferhitzer am besten hängen soll, wir haben ihn ins Gäste- WC gepackt, dort kann er mit Hilfe eine Schränkchens ,,versteckt,, werden, und auch die nötigen Anschlussrohre bereiteten bei der dortigen Montage keinerlei Probleme.

So.... jetzt stand ich aber erst einmal perplex da... ich wollte die Aufhängeleiste an die Wand bohren und suchte überall nach den Schrauben und Dübeln.... Irgendwann gab ich die Suche auf und nahm andere, die ich zum Glück daheim noch hatte. Später fiel mir dann in einer Mini Schrift auf dem Karton der Hinweis auf, dass Dübel und Schrauben nicht zum Lieferumfang gehören.
Na ja also bei dem Preis hätte ich es schon erwartet, aber nun gut, Vorrat war ja zum Glück vorhanden.

Die Elektroanschlüsse hat mein Freund gemacht, an die traute ich mich nicht wirklich hin. Aber es schaute zumindest leicht aus und innerhalb 5 Minuten war er damit fertig^^.
Nun kam ich wieder an die Reihe und brachte den Doppelnippel bei den Wasseranschlüssen an. Hierbei sollte man das kleine Filtersieb nicht vergessen, einfach in den Doppelnippel (saublöder Name muss ich schon sagen^^) hinein drücken.

Nun kann man den Durchlauferhitzer schon bei der Aufhängeleiste montieren. Wichtig hierbei ist, dass man gleich alles an den Schutzleiter anschließt, zwar sollte bei der Montage ohne hin der Strom aus sein, doch für später fliegen zur Not einfach die Sicherungen heraus und verhindern so schlimmeres.

~~~Die Praxis~~~
Nachdem der Durchlauferhitzer in nicht mal einer halben Stunde angebracht worden ist, musste er natürlich sofort ausgetestet werden und das Ergebnis schaut bist heute folgendermaßen aus:

Mittlerweile habe ich alle 3 Temperatur- Stufen ausgiebig getestet und zu Anfangs immer hin und her gezappt.
Momentan steht der Durchlauferhitzer auf Waschbecken, also 35 Grad. Im Sommer reicht das völlig aus, im Winter denke ich wird schon eine höhere Gradeinstellung benötigt.
Aber da werd ich erst einmal vorsichtig sein, da ich mir schon die Hände verbrüht habe, als das Gerät auf 55 Grad stand. Das Wasser erwärmt sich rasend schnell und man muss nicht lange warten, egal ob man abspülen oder duschen möchte.
Auch finde ich klasse, dass die Wassertemperatur immer konstant bleibt und nicht schwankt.

Zu dem ist Das Gerät mit einer Lufterkennung ausgestattet, die eine Beschädigung des Heizsystems
weitgehend verhindert. Wird während des Betriebes Luft eingespült, schaltet das Gerät die Leistung für eine Minute aus und schützt somit das Heizsystem.

~~~Reinigen~~~
Ganz klar ist, dass man den Durchlauferhitzer nicht mit Wasser ,,überschwemmen,, soll. Auch ist bei dem Gebrauch von Chemikalien und scharfkantigen Reinigungs- Utensilien darauf zu achten dass er nicht beschädigt wird.
Am besten sieht man von solchen Reinigungsmethoden ganz ab, mit einem feuchten Tuch lässt sich das Gerät einfach abwischen und durch das glatte Material bleibt ohne hin kaum Staub oder sonstiger Schmutz hängen.

~~~Fazit~~~
Der Durchlauferhitzer ist stromsparend, was einem bei der Rechnung sichtig auffällt, er ist leicht zu montieren und erfüllt seine Arbeit stets zuverlässig.
Was erwartet man mehr^^ Darum bekommt er von mir eine klare Empfehlung.

Glg eure Lisa

64 Bewertungen, 14 Kommentare

  • yeppton

    11.07.2011, 12:54 Uhr von yeppton
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima berichtet, Mfg Markus

  • tina08

    03.07.2011, 20:02 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ... Tina

  • cleo1

    28.06.2011, 10:59 Uhr von cleo1
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW, wie versprochen, nachgereicht. LG cleo1

  • chasen

    27.06.2011, 17:49 Uhr von chasen
    Bewertung: besonders wertvoll

    bw und ganz liebe Grüße

  • mima007

    27.06.2011, 12:06 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • senora

    27.06.2011, 10:28 Uhr von senora
    Bewertung: sehr hilfreich

    Diese Woche ist Frauenpower angesagt. LG

  • minasteini

    26.06.2011, 23:44 Uhr von minasteini
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG und einen schönen Sonntag noch. Marina

  • morla

    26.06.2011, 23:36 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • anonym

    26.06.2011, 23:14 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky

  • Vojvodinac

    26.06.2011, 19:58 Uhr von Vojvodinac
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich würde mich über eine Gegenlesung freuen mfg aus wien ;-)

  • BlackVip3r

    26.06.2011, 19:36 Uhr von BlackVip3r
    Bewertung: besonders wertvoll

    Sehr ausführlich, sehr gut geschrieben, bleibt nur ein BW meinerseits.

  • feliciano2009

    26.06.2011, 19:23 Uhr von feliciano2009
    Bewertung: sehr hilfreich

    hab kein bw mehr dafuer

  • ferradev

    26.06.2011, 19:16 Uhr von ferradev
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr schöner Bericht, weiter so! :)

  • katjafranke

    26.06.2011, 19:03 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße von der KATJA