ASUS Eee PC 1000H Testbericht

ab 29,45
Auf yopi.de gelistet seit 05/2010
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(8)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Gewicht:  leicht
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Software-Ausstattung:  sehr gut

Erfahrungsbericht von bokajpf

Süß klein - aber nicht alltagstauglich

  • Akkulaufzeit:  lang
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Gewicht:  leicht
  • Ergonomie & Bedienung:  durchschnittlich
  • Software-Ausstattung:  gut
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

sehr trasportabel, relativ schnell, leicht

Kontra:

nicht für längere Arbeiten geeignet, etwas nervige Tastatur

Empfehlung:

Ja

Der Eee Pc 1000 H ist ein Netbook, das ich mir genau für den Anlass gekauft habe, den es jetzt auch erfüllt.
Daten:
Marke: Asus
Bildschirmgröße: 10 Zoll
Auflösung: 1024 x 600
Prozessor: Intel Atom 1,6 GHz
Arbeitsspeicher: 1GB
Festplatte: 160 GB
Batterietyp: Li-Ionen Akku (6 Zellen)
Akkulaufzeit: bis zu 6 Stunden
Gewicht: 1,4 kg
3 x USB 2.0
Weitere Schnittstellen: VGA, LAN und Audio + SD/MMC-Kartenleser
1.3 Megapixel Webcam + Mikro
Vorteile:
Der Eee PC 1000H ist durch seine kleine Größe ideal zum Transport geeignet. Dies eignet sich vor allem für Präsentationen in der Schule oder am Arbeitsplatz, da man ihn einfach in seine Tasche steckt. Sein geringes Gewicht von 1,4 kg stört auch nicht großartig. Die Dinge, die er können muss, setzt er tadellos um. Dazu gehört das Surfen (wie der Name "Netbook" schon sagt) über WLAN oder LAN. Das Halten einer Präsentation oder das Arbeiten mit Dokumenten oder Tabellen stellt auch kein Problem dar. Jedoch nutze ich ihn vor allem für Präsentationen, da er so transportabel ist. Auch für Urlaubs- oder Flugreisen ist er ein idealer Begleiter.
Er fährt sehr schnell hoch und arbeitet dann auch, stellt man ihm angemessene Aufgaben, einigermaßen schnell.

Nachteile:
Durch die geringe Größe fällt (mir) vor allem das Schreiben schwer. Da ich mit zehn Fingern schreibe, passiert es oft, dass ich aus versehen mit den Daumen auf das Touchpad komme, anstatt auf die Leertaste, oder ich erwische mit meinem rechten kleinen Finger die Pfeil nach oben Taste, anstatt der Umschalttaste, das diese relativ unvorteilhaft gelegen sind. Des weiteren wird man bei längerem Arbeiten des kleinen Bildschirms überdrüssig. Präsentationen etc. fertige ich deshalb an meinem Desktop-PC zu Hause an, wenn ich mich denn nicht grade im Urlaub befinde, aber noch schnelle eine Präsentation anfertigen muss. Auch das Schauhen von Filmen macht auf dem kleinen Bildschirm nicht wirklich Spaß und für Musikkonsum empfiehlt es sich, externe Lautsprecher anzuschließen. Ein weiterer Nachteil ist, der aber bei Netbooks normal ist und den ich auch nicht als echten Nachteil sehe, dass es kein internes CD-Laufwerk gibt.

Fazit:
Der Eee PC 1000H tut alles, was er soll und nicht mehr. Für den mobilen Eisatz ist er bestens geeignet. Jedoch würde ich ihn für längere Arbeiten nicht empfehlen und stattdessen auf einen Laptop mit größerem Bildschirm oder einen Desktop-PC umsteigen.

15 Bewertungen