Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten (Blu-ray 3D) Testbericht

ab 16,99
Bestes Angebot
mit Versand:
fair-trauensvoll
10,73 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2011
Summe aller Bewertungen
  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  durchschnittlich
  • Unterhaltungswert:  hoch
  • 3D-Effekte:  gut
  • Spannung:  spannend
  • Action:  viel
  • Romantik:  durchschnittlich
  • Humor:  humorvoll

Erfahrungsbericht von Nirgendwer

Duschungelcamp mit Meerjungfrau

  • Handlung:  spannend
  • Anspruch:  sehr anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • 3D-Effekte:  gut
  • Spannung:  spannend
  • Action:  sehr viel
  • Romantik:  durchschnittlich
  • Humor:  sehr humorvoll

Pro:

Jack Sparrow

Kontra:

Leicht abgehoben

Empfehlung:

Ja

Fluch der Karibik - ein mächtiger Name, eine mächtige Geschichte. Es geht um Piraten, es geht um Ruhm, es geht um Ehre, es geht ums Ganze. J. Depp, den ich abkürze, weil sein Name möglicherweise ein mir unbekanntes h enthällt, wie immer in der Traumrolle von millionen Besuchern. Als Jack Sparrow soll er für die Briten die Quelle der ewigen Jugend finden, braucht dazu neben viel Action auch diverse Sekrete verschiedener Kreaturen.
Alles in allem ein gelungener Film. An den Spezialeffekten gibt es kaum etwas zu mäkeln, J. Depp wird nun allerdings anders übersetzt. Seine Stimme ist tiefer, klingt anders, verändert die Persönlichkeit von Jack Sparrow, woran man sich aber schnell gewöhnt. Allerdings erscheint der Film wie eine Zusammenstellung verschiedener Meeres-Klischees, unter virtuoser Zuhilfenahme verschiedener Kreaturen, wie beispielsweise Meerjungfrauen, die in dieser Interpretation Seeleute vernaschen. Der Film ist ein positiver Rückschritt vom pompös aufgemachten dritten Teil auf eine bodenständig abgehobene Neuinterpretation eines modernen Actionmärchens. Im Vergleich zum ersten Teil der Fluch der Karibik-Reihe eine Distanzierung, das Szenario wird vergrößert, es wird unbeherrschter, unabhängiger von einem einzigen Plan, das Risiko steigt mit zunehmender Weltferne. Blackbeard ist wirklich grausam, findet aber auch im letzten Moment nicht zum erhofften Funken Menschlichkeit zurück und hat die Folgen zu tragen.
Doch das ist nicht schlimm, denn der eigentliche Star des Filmes ist ja Jack Sparrow, von dem man sich einen Einfall nach dem anderen erhofft, um im Kinosessel sitzend in die Popcorntüte zu prusten, während auf der Leinwand Menschen sterben. Doch es ist nur ein Film und kein schlechter allemal.

13 Bewertungen, 5 Kommentare

  • JesterNeo

    21.09.2013, 19:27 Uhr von JesterNeo
    Bewertung: sehr hilfreich

    Freue mich über Gegenlesungen.

  • mausi1972

    21.09.2013, 13:23 Uhr von mausi1972
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß Marion.

  • Little-Peach

    21.09.2013, 10:21 Uhr von Little-Peach
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreicher Bericht :)) Ein schönes Wochenende wünsche ich dir :)

  • monagirl

    21.09.2013, 09:39 Uhr von monagirl
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mona lässt dir liebe Grüße da

  • Lale

    21.09.2013, 08:52 Uhr von Lale
    Bewertung: sehr hilfreich

    Allerbesten Gruß *~*