Werder Heidelbeerwein

Produktbeschreibung

Werder Heidelbeerwein

gelistet seit 06/2004

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mein Favorit!

    Pro:

    Preis, fruchtiger Geschmack, sehr süffig

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leser!

    Mit meinem heutigen Bericht möchte ich euch meinen Favoriten unter den Fruchtweinen aus Werder vorstellen. Es gibt diese Sorte nicht sehr oft im Handel in den Regalen, meistens sind es die übrigen Sorten die man dort vorfindet. Aber diesmal hatte ich nach langer Zeit Glück und bekam die letzte Flasche, dann war das Regal leer.
    Der Fruchtwein, den ich euch heute vorstelle ist der

    »Werder Heidelbeerwein«

    Kaufort und Preis:

    Es gab die Fruchtweine bei Real in der Angebotswoche. Bezahlt habe ich für die Flasche 1,89 €.

    Die Flasche:

    Der 0.75 Liter Fruchtwein befindet sich wie alle anderen Sorten auch, in einer braunen Glasflasche mit einer Höhe von 30 cm und einem Bodendurchmesser von 7 cm. Die Glasflasche ist eine Einwegflasche und pfandfrei.
    Oben am Flaschenhals ist der Wein mit einem roten Aluschraubverschluss verschlossen.
    Auf der Vorderseite der Flasche befinden sich die zwei Etiketten. Obere am Flaschenhals klebt ein kleines Etikett. Es ist goldfarbig und man findet hier den Herstellernamen mit der Jahreszahl des Bestehens.
    Das große Etikett, was unter auf der Glasflasche klebt ist der Heidelbeere angepasst worden. Die Farben sind in den verschiedenen Blautönen. Auf dem Etikett befindet sich ein Ast des Heidelbeerstrauches mit seinen Blättern. Darüber befindet sich das große Firmenlogo von Werder im Rot/Weiß.

    Auf der Rückseite der Flasche befindet sich ebenfalls ein Etikett. Hier kann man nähere Informationen zum Hersteller, einen Rezeptvorschlag, eine kleine Warenkunde und Inhalt der Flasche nachlesen.
    Eine Nährwerttabelle findet man auch hier nicht. Dafür findet man hier auch den grünen Punkt für die Entsorgung.

    Inhalt:

    In der Flasche befinden sich 0,75 Liter mit einem Alkoholgehalt von 9 % vol.

    Hersteller:

    Werder Feinkost GmbH
    14542 Werder (Havel)
    www.werder-feinkost.de

    Firmengeschichte:

    Die Firma Werder Feinkost GmbH gibt es bereits seit 1873.
    „Seit Generationen werden im Havelland Früchte angebaut und verarbeitet. Fruchtweine aus Obst und Beeren haben hier seit 100 Jahren Tradition. Werdersche Fruchtweine sind – leicht gekühlt – ein herrlicher Genuss und erfreuen sich großer Beliebtheit.“
    Quelle: Etikett auf der Flasche:

    Rezeptvorschlag vom Hersteller:

    Eis-Punsch
    Eiweiß von 1 Ei zu festem Schnee schlagen, 25 g Zucker unterheben und nochmals kräftig schlagen, 100 g Speiseeis mit 10 ml Rum und 20 ml gebrühtem Tee verrühren, den festen Eischnee unterziehen. Heidelbeerwein unterheben und den Punsch in Gläser füllen. Glasrand zuvor in Zitronensaft und in Kristallzucker tauchen.

    Ich persönlich habe dieses Rezept noch nicht ausprobiert, denn ich mag keinen Punsch. Ich genieße den Fruchtwein lieber pur.

    Meine Erfahrung:

    Als ich diesen Fruchtwein aus Werder das erste Mal gekauft hatte, wusste ich nicht was mich erwartet und ich habe skeptisch den roten Drehverschluss geöffnet. Heute ist das anders, denn ich weiß, dass mich ein sehr leckerer und fruchtiger Wein erwartet. Jedes Jahr um die gleiche Zeit kaufe ich ab und an ein Fläschchen von den köstlichen Fruchtweinen aus der Werder-Region, die gleich um die Ecke von meiner Stadt liegt. Die Werderartikel stehen alle für eine spitzenmäßige Qualität und sind von gutem Geschmack.
    Kommen wir aber erst einmal zum Geruch. Dieses ist wirklich sehr fruchtig, wenn man an ihm riecht. Im Glas eingeschenkt, breitet sich sein Fruchtaroma noch mehr aus. Der Wein besitzt eine tief rote Färbung und sieht sehr ansprechend aus.
    Der Wein schmeckt auch schon süßlich und lässt sich gut gekühlt sehr gut trinken. Er passt eigentlich zu allen Anlässen und Gelegenheiten, ob zum Mittag oder einfach nur so. Ich genieße gerne mal ein Gläschen davon, aber mehr auch nicht hintereinander.
    Dieser Heidelbeerwein ist leicht gekühlt echt ein herrlicher Genuss und ich biete ihn sehr gerne meinen Besuchern im Garten an. Ich persönlich kenne keinen, der die Werder Fruchtweinsorten nicht mag.

    Fazit:

    Dieser Heidelbeerfruchtwein aus Werder ist von allen Sorten mein Favorit. Er ist sehr schnell in den Regalen der Supermärkte vergriffen. Das wird wohl daran liegen, dass er sehr süffig, fruchtig und süß ist. Er ist einfach herrlich gut gekühlt zu trinken.
    Ich vergebe dieser Sorte eine Kaufempfehlung und er bekommt auch von mir alle 5 Sterne der Zufriedenheit.

    Probiert ihn doch einmal aus und bildet euch selbst ein Urteil darüber.
    Wohlsein! Ich bedanke mich für das Interesse, die Lesungen und die Bewertungen eurerseits. Ich hoffe, der Bericht hat euch weitergeholfen.
    Man liest sich. Diesen Bericht schrieb für euch minasteini, die auch die Fotos machte.

Produktfotos und Videos

Vorderseite-der-flasche
Vorderseite der Flasche von minasteini
am 30.07.2010
Grosses-etikett
großes Etikett von minasteini
am 30.07.2010
Rueckseite-der-flasche
Rückseite der Flasche von minasteini
am 30.07.2010
Mein-glas
mein Glas von minasteini
am 30.07.2010
Zum-wohl
Zum Wohl! von minasteini
am 30.07.2010
Schoener-roter-kraeftiger-wein
schöner roter kräftiger Wein von minasteini
am 30.07.2010
Der-fruchtwein-aus-werder
der Fruchtwein aus Werder von minasteini
am 30.07.2010