Mulholland Drive - Straße der Finsternis (VHS)

Mulholland-drive-strasse-der-finsternis-vhs-thriller Produktfotos & Videos
ab 37,00
Bestes Angebot
mit Versand:
Amazon Marketplace
40,00 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 10/2004
Übersicht & Preise (1)
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(2)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Erfahrungsberichte (10)

Preisvergleich

 
Produktbezeichnung

Preis
 
Versandinformationen
 
Shopbewertungen
  • concorde video mulholland drive - strasse der finsternis [vhs]
    37,00 €¹
    Versand ab 3,00 €
     
     
     
     
     
     
     
     
     
    Shopbewertung:
    • Warenverfügbarkeit:  immer vorrätig
    • Lieferschnelligkeit:  sehr gut
    • Information & Kundenservice:  sehr gut
    • Preisniveau:  durchschnittlich
    • Verpackung:  gut

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

Mulholland Drive - Straße der Finsternis (VHS)

  • EAN 4010324506122
  • gelistet seit 10/2004

Film / Kino-Daten

  • Altersfreigabe (FSK) 16 Jahre
  • Darsteller Justin Theroux , Laura Harring , Naomi Watts
  • Genre Thriller; Drama
  • Kategorie Spielfilm
  • Land / Jahr Frankreich; USA; 2001
  • Originaltitel Mulholland Drive
  • Regie David Lynch

Video / DVD-Daten

  • Anbieter (Label) Concorde
  • Auslieferung 02.10.2002
  • EAN-Code 4010324506122
  • Sprache Deutsch
  • System VHS
  • Vertrieb EuroVideo

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der (Alp)Traum einer jungen Frau

    Pro:

    großartiges Schauspiel, grandioser Regisseur, ein Kunstwerk

    Kontra:

    die Handlung bleibt bisweilen undurchsichtig und verlangt vom Zuschauer, eigene Schlüsse zu ziehen.

    Empfehlung:

    Ja

    Eine Nobellimousine fährt langsam über den Mulholland Drive in den Hügeln Hollywoods. Es ist Nacht. Auf dem Rücksitz lehnt eine hübsche dunkelhaarige Frau (Laura Elena Harris) im Abendkleid in den Polstern. Plötzlich hält der Wagen, die Frau ist irritiert. "Was soll das? Wir halten hier aber nicht!" sagt sie. Der Mann auf dem Beifahrersitz dreht sich zu ihr um, in seiner Hand hält er eine Pistole...
    Plötzlich rast ein Wagen mit kreischenden Jugendlichen, die sich auf der Strasse eine Verfolgungsjagd geliefert haben, frontal in die Limousine. Schnitt. Die Frau steigt, leicht lädiert und mit zittrigen Beinen, aus dem Wagen. Die anderen Beteiligten sind tot, zumindest hört man keinen Laut.
  • Oh du böses Hollywood...

    Pro:

    KANN interessant und mysteriös sein...

    Kontra:

    ich fands aber langweilig, blödes Ende

    Empfehlung:

    Ja

    Es gibt so Filme über die man sich vorher genau informieren sollte bevor man sie anguckt, ich hab bei Mulholland Drive den Fehler gemacht das nicht zu tun.
    Erwartet hab ich eine spannende und mysteriöse Geschichte, bekommen einen nun ja sagen wir mal schrägen Film der mich besonders am Ende enttäuscht hat.

    Der Regisseur des Films ist David Lynch, und auch wenn ich ihn von "Twin Peaks" kenne hab ich mir keine weiteren Gedanken dazu gemacht. Lynch liebt es seine Zuschauer im Unklaren darüber zu lassen was denn nun wirklich passiert, oft muss man sich des Rätsels Lösung selbst zusammenbauen.


    Original: Mullholland Drive, USA 2001
    Regie: David
  • Straße ins Nichts

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mulholland Drive“ ist der bisher letzte Film von David Lynch. Lynch ist in Hollywood dafür bekannt, dass er auch die merkwürdigsten Ideen in seine Filme hinein bringt. Der selbe Fall ist auch „Muholland Drive“.

    Der Story konkret zusammen zu fassen ist eigentlich gar nicht möglich. Doch ich probiere alles so gut wie möglich hinzu kriegen. Am Anfang wird eine Frau bei einem Mordversuch, so schwer verletzt, dass sie ihr Gedächtnis verliert. Durch Zufall landet sie im Apartment von Betty. Diese ist gerade frisch aus Kanada nach Hollywood gezogen. Weil sie im Apartment von ihrer Tante wohnt, wundert sie sich nicht, dass eine fremde Frau in der Wohnung ist. Doch schnell findet sie
  • Wie, wer, wo, was??? oder WOW genial

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, liebe Community, hier möchte ich mal versuchen einen ziemlich schwierig zu interpretierenden Film zu beschreiben und meine Meinung auszudrücken.

    Es handelt sich um David Lynch's Mullholland Drive. Wer ihn kennt wird verstehen das dies evtl. ziemlich schwierig sein könnte. Also macht euch euer eigenes Bild.

    STORY:

    Der Meister ist zurück. Nach seinem letzten Ausrutscher (Straight Story) meldet sich David Lynch zurück mit 'Mullholland Drive- Die Strasse der Finsterniss'.

    Der Film fängt an mit einer geheimnisvollen und schönen Frau. Sie heißt Rita und nach einem grauenhaften Unfall hat sie ihr Gedächtnis verloren.
    Die aus Kanada
  • der_dominator ist verwirrt...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich muss zugeben ich kannte weder David Lynch noch eines seiner Werke als ich mir gestern, trotz des Protestes meiner Freundin, „Mullholland Drive - Straße der Finsternis“ in der Videothek auslieh. So wusste ich nicht, und dies ist für mich recht ungewöhnlich denn in der Regel informiere ich mich bevor ich mir einen Film anschaue,
    was mich denn in den 146 folgenden Minuten erwarten würde.


    # Vorgeplänkel
    ---------------------------------------

    [Wer ist David Lynch?]

    Sollte euch David Lynch kein Begriff sein, so kann ich das durchaus verstehen, denn, wie gesagt, auch mir war keines der Werke Lynchs ein bekannt. Dieser gewisse Herr Lynch ist
  • Von blauen Schlüsseln, Lesben und dunklem Licht...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Es gibt Filme die sind so schlecht, dass ich sie nicht verstehen will und es gibt Filme die sind so gut, dass ich sie verstehen möchte, aber schaffe es nicht. Mulholland Drive gehört glücklicherweise zu Letzteren…

    ### FILM ###

    Story:

    Eine junge mysteriöse Frau (Laura Harring) hat nach einem schweren Autounfall auf dem Mulholland Drive ihr Gedächtnis verloren und irrt nun durch die Straßen von L.A. Völlig erschöpft schläft sie im Vorgarten eines kleinen Apartmentkomplexes ein. Am nächsten Morgen sieht sie dort, wie die Besitzer eines dieser Apartments mit Koffern das Haus verlassen und so nistet sie sich in deren Apartment ein. Doch schon kurze Zeit später
  • Das 146-Teile Puzzle

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wenn man beeindruckt aus dem Kino kommt obwohl man eigentlich nicht viel von der Story verstanden hat und dennoch das Gefühl nicht los wird, dass alles einen Sinn ergeben könnte, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass David Lynch dahinter steckt.
    Und „Mulholland Drive" ist ein typischer Lynch. Mit einer Ausnahme, die es dem Zuschauer noch viel schwieriger macht als gewöhnlich: In den letzten 40 Minuten des Films schenkt uns Lynch einen Interpretations-Leitfaden. Somit werden wir nahezu gezwungen, das Puzzle irgendwie zusammenzustecken. Aber natürlich fallen wir dann nur auf Lynchs Konzept rein. Ein paar Puzzle-Teile muss sich jeder nämlich immer noch selbst zurechtschneiden, von
  • Träumen im leeren Bett !

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    „Mulholland Drive“ , Regie David Lynch .


    Mit Justin Theroux , Naomi Watts und Laura Elena Harring .


    Der Highway zur Albtraum-Welt : „Mulholland Drive“ , der Regisseur präsentiert ein neues Bilder-Puzzle !



    David Lynch ist wieder zu Hause . Dort , wo Wirklichkeit relativ ist , Identitäten sich auflösen und die Gesetze des Traums regieren . Nach seiner rührenden Entdeckung der Langsamkeit mit „The Straight Story“ , in dem ein alter Mann auf einem Rasenmäher auf Reisen geht , ist der Trip auf Lynchs „Mulholland Drive“ alles andere als eine geradlinige Geschichte . Stattdessen fahren wir Kurven und Wendungen , kommen vorbei an Orten und
  • Nicht übertreiben, Mr. Lynch!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Er hat es wieder getan. David Lynch, Großmeister der merkwürdig vertrackten Drehbücher, hat mit „Mulholland Drive“ sein neuestes Werk vorgelegt. Und wieder einmal scheint er vor allem ein Ziel zu haben: den Zuschauer zu verwirren ...

    Im Mittelpunkt von Lynchs mittlerweile neunten Film stehen zwei junge Frauen: Rita (Laura Harring) hat ihr Gedächtnis verloren. Sie weiß nicht, wer sie ist, wie sie heißt, woher sie kommt oder wohin sie gehört. Betty (Naomi Watts), eine liebenswert-naives Mädchen vom Land, das nach Hollywood gekommen ist, um Schauspielerin zu werden, kümmert sich um Rita.

    Nach dem nächtlichen Besuch in einem obskuren Variete taucht Rita wieder auf ...
  • Mein Oscar-Favorit für "Bester Regie"

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor einigen Tagen wurden nun die Oscar-Nominierungen bekanntgegeben. Ich musste feststellen, dass die Academy sich mal wieder vom Hype hat leiten lassen, in Bezug auf "Der Herr der Ringe".

    Peter Jacksons hat Großes vollbracht mit seiner Tolkien-Verfilmung, aber das sollte nicht in der Kategorie
    "Bester Film" gewürdigt werden, denn ich denke David Lynch hat eigentlich die bessere Regiearbeit gemacht.

    "Mulholland Drive" ist ein Film, der die Geschichte zweier Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, erzählt. Eine junge, attraktive Frau vom Lande, die Schauspielerin werden will und eine Karrierefrau aus der modernen Noblesse, die ihr Gedächtnis verloren

Mulholland Drive - Straße der Finsternis (VHS) im Vergleich


Alternative Thriller

Weitere interessante Produkte