Surolan

Produktbeschreibung

Surolan

gelistet seit 11/2007

Tests und Erfahrungsberichte

  • SHIVA UND DER KAMPF GEGEN IHRE OHRWUNDE!!!

    Pro:

    Alles

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Vor einiger Zeit hatten wir das Problem das unsere Katze Shiva am Ohr eine rote blutige Wunde hatte und auch Haarbüschel fehlten. Erst dachten wir das sie sich mal wieder mit der Nachbarskatze gezankt hat und das eh wieder verheilt und irgendwann war da auch mal eine Kruste. Die blieb aber nicht lange, da es der Shiva wohl juckte und sie immer wieder da dran rumkratzte und da auch keine Haare mehr gewachsen sind. Da es direkt an der Ohröffnung war ist man als frischer Katzenbesitzer erst mal vorsichtig, denn es könnte ja auch ein Pils oder Milbe sein und deshalb haben wir sie uns geschnappt und sie zum Tierarzt geschleppt. Das war schon ein Akt für sich da wir die freilaufende Shiva einige Stunden einsperren wollten und die hat uns fast die Wohnung auseinander gepflückt aber mein Arzt war es die liebste Katze.
    Bei der Untersuchung stellte es sich aber heraus dass es wirklich nur ein Ekzem ist, aber es hätte auch Pilz sein können. Damit es nicht mehr juckt und nicht noch mehr aufgekratzt wird und womöglich noch das Ohr angegriffen wird hat sie uns Tropfen mitgegeben die wir ihr dreimal da drauf machen sollten und über diese Tropfen möchte ich heute berichten.
    Ich berichte heute über SUROLAN TIERTROPFEN


    ******HERSTELLER*******
    Janssen Animal Healt
    Janssen- Cilag GmbH
    Raiffeisenstr. 8
    41470 Neuss

    ******INHALT******

    In dem Fläschchen ist eine Menge von 15ml.

    ******PREIS******
    Wir haben direkt beim Tierarzt dafür einen Preis von 9,03 Euro bezahlt.

    >>WIE SIEHT SO EINE VERPACKUNG BZW. FLSCHE AUS????<<

    ***********AUSSEHEN DER VERPACKUNG************
    Die 8cm hohe kleine weiße Flasche mit dem recht hohen weißen Plastikschraubdeckel steckt in einer Pappschachtel und vorne auf dem Fläschchen steht auch dasselbe drauf wie auf der Packung.
    Vorne auf der weiß/grünen Packung steht oben im weißen teil das rote Surolan Logo und darunter für welche Tiere es ist. Im unteren grünen Bereich findet man Bilder von Tieren und für was es geeignet ist.
    Wenn ich die Packung drehe finde ich noch Angaben, was da drin ist und noch so Kleinigkeiten an Infos, dass wichtigste steht ja eh auf der Gebrausanweisung die in der Packung steckt.

    Das war es eigentlich schon und steht alles gut Leserlich drauf, was man im ersten Augenblick alles wissen muss.

    >>WAS STECKT DENN DA ALLES DRIN????<<
    ************ZUSAMMENSETZUNG VON 1ml Suspension**************

    Arzneimittel wirksamer Bestandteil:
    Prednisolonacetat: 5,0mg
    Polymyxin- B-sulfat : 0,696mg
    Miconazolnitrat: 23,0mg

    FÜR WELCHE TIERCHEN IST DAS GEDACHT????
    *********TIERART*********

    Diese Tropfen sind nicht nur für Katzen, sondern auch für Hunde und Meerschweinchen geeignet.


    >>>>>>>>GEGEN WAS SOLL DAS DENN ALLES SEIN???<<<<<<<<<<<<<
    ************ANWENDUNGSGEBIET***********

    Diese Tropfen sind für mehrere Verletzungen geeignet. Das ist ja für Haut und Ohr und hilft bei Haut gegen Ekzeme, Dermatiden, Pyodermien, Hautanhangsgebilde wie Haare, Nägel und Schweißdrüsen und auch beim äußeren Gehörgang von Hund und Katze. Wenn es befallen mit Hefen und Pilzen, positive und negative Bakterien ist.
    Es ist gut für Wunderkrankungen/Infektionen und was ja auch häufig vorkommt sind Milben im Ohr.

    >>MUSS MAN VOR DER BEHANDLUNG WAS BEACHTEN???<<
    *********VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG******************

    Man sollte den Kontakt mit menschlicher Haut oder Schleimhaut vermeiden. Die orale Aufnahme von Surolan auf der behandelten Haut ist zu vermeiden und bei säugenden Muttertieren sollte man es auch vermeiden.
    Nicht bei Tieren anwenden die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
    >>>>>>>>UND WIE IST DIE ANWENDUNG DER TROPFEN<<<<<<<<<<<<

    ***********ANWENDUNG**********
    Da Shivas Wunde direkt vor dem Ohr war, war es eigentlich recht einfach. Ich habe mir die kleine immer gepackt auf den Rücken geschmissen und mein Freund hat die Tropen darauf geträufelt und mit dem Finger eingerieben. Da steht ja man sollte den Kontakt mit menschlicher Haut vermeiden aber der Finger von meinen Freund hat sich großartig nicht verändert, nach dem Auftragen.
    Wir sollten das dreimal am Tag machen. Nur lässt sich die Katze das nicht immer so gefallen und wischte die Hälfte danach immer wieder weg. Aber eingezogen sind die Tropfen, darauf haben wir schon geachtet nach dem drauf tun. Die Tropfensalbe soll halt nur sehr gut einmassiert werden egal ob auf den Wunden oder im Ohr.

    Wenn es eine Wunde im Ohr ist oder wenn es Milben sind, werden die Tropfen in das Ohr geträufelt und von außen einmassiert. Oder halt auf die Wunde träufeln und gut einmassieren. Es reicht aber nicht wenn man es nur einmal drauf macht, da sollte man sich schon dran halten, was einen vom Tierarzt gesagt wurde.
    Bei uns war das jetzt nicht so wild, da man gut sehen konnte wann die Wunde verheilt war und ob sie noch kratze oder nicht.
    Bei Säuberung im Ohr sollte man z.B. 3-5 Tropfen einträufeln.
    Bei Wunden sollte man laut Beipackzettel die Haare wegrasieren, aber bei uns waren die Haare an der Wunde eh schon weg, da sie ja immer wie bekloppt gekratzt hat.
    Die Behandlung sollte einige Tage ohne Unterbrechung gemacht werden oder auch bis zu drei Wochen.
    Da es aber Verschreibungpflichtig ist finde ich sollte man aber vorher auch immer den Arzt um Hilfe fragen wenn man wie ich nicht so große Ahnung hat.

    Mit Milben hatte ich bei Shiva jetzt noch keine Probleme deswegen kann ich hier nur was zu den Hautinfektionen sagen und wie die Tropfen da wirken.

    >>JA UND WIRKT ES AUCH??? HILFT ES BEI DER KATZE????<<

    ***************WIRKUNG UND MEINUNG*************
    Nachdem wir die Tropfen drauf gemacht haben hat sie ja immer etwas dran rum gewischt, aber ganz weg hat sie es ja auch nicht bekommen, dass haben wir recht schnell gemerkt. Es juckt ja auch immer wenn es heilt, aber das jucken war wohl endlich weg. Sie hat nicht mehr gekratzt und nach kurzer Zeit war die Wunde recht gut verheilt. Als auch die Kruste an war und man nur noch etwas rosa Haut gesehen hat wuchsen auch endlich wieder Haare.
    Die Tropfen haben den Juckreiz sehr schnell gestoppt und somit konnte es auch gut heilen.
    Wie gesagt man sollte sich an die Anweisung halten und nicht zu früh aufhören. Bei uns war es schön verheilt als wir es dann beendet haben und die Katze war auch froh, das ich sie nicht mehr auf die Seite schmeißen musste :-). Nein ich war vorsichtig und Shiva hat sich tapfer geschlagen. Als mein Freund die Wunde eingerieben hat, hat die das sogar richtig genossen. Und danach gab es dann ein Leckerchen und darauf hat sie sich immer gefreut, aber von alleine legte sie sich nicht auf die Seite und zeigte uns ihr Ohr.
    Sie empfand es aber auch nicht quälend oder unangenehm, wahrscheinlich tat es gut weil es immer so gejuckt hat.

    Die Tropfen selber sind doch recht flüssig haben aber keinen unangenehmen Geruch und man kann auch alles sehr gut einmassieren und verteilen.

    >>HAT ES AUCH NEBENWIRKUNGEN????<<

    ***********NEBENWIRKUNG LAUT GEBRAUCHSANWEISUNG*****
    Ja leider haben auch diese Tropfen Nebenwirkung und bei längerer Anwendung könnte doch schon einiges Auftreten: eine lokale Abwehrschwäche, Hautverdünnung, Wundheilungsstörung, Teleangiektasien, gesteigerte Verletzbarkeit der Haut mit Blutung.

    Falls so was auftreten sollte, sollte man sofort zum Arzt gehen.
    Gut ich habe bei Shiva nichts feststellen können und die hat es auch sehr gut vertragen. Auch die Haut hat es gut aufgenommen und darüber bin ich auch sehr froh.


    ***********LAGERUNG**********
    Man sollte das Surolan nicht über 25 Grad lagern und vor Gebrauch gut schütteln und auch diese Tropfensalbe hat ein Haltbarkeitsdatum.


    ************FAZIT************
    Ich bin recht froh um das Zeug. Shiva hat endlich nicht mehr gekratzt. Es macht den Juckreiz weg und die Katze kratzt nicht mehr und es kann alles gut verheilt. Ich habe aber von anderen gehört, dass es auch bei Milden im Ohr sehr gut hilft.
    Ich bin zufrieden damit. Gut es ist nicht grade das billigste und ich benutze es auch nur im Notfall und nicht bei jeden kleinen Kratzer, da wäre ich ja nur noch am einmassieren. Da sie jeden Tag mindestens 5 neu Wunden mit nach hause bringt.
    Meine Katze hat es vertragen und ich vergebe gerne 5 Sterne.

    Ich danke euch allen für die Lesungen, Bewertungen und Kommentaren

    GLG WINNIE :-)