Warfare - Im Auge des Terrors (PC Strategiespiel)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
rondomedia warfare - im auge des terrors bestseller-edition
3,10 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
rondomedia warfare - im auge des terrors bestseller-edition (pc) (usk ab 16)
11,90 €¹
Versand ab 6,99 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
rondomedia warfare - im auge des terrors
13,95 €¹
13.95 / Stück
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Warfare - Im Auge des Terrors Bestseller-Edition (PC) (USK ab 16)
14,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 
 
 

Produktbeschreibung

Warfare - Im Auge des Terrors (PC Strategiespiel)

EAN 4032222403020, 4032222550304
gelistet seit 02/2010

Allgemeine Informationen

Altersfreigabe (USK) 16 Jahre
Auslieferung 27.06.2008
Datenträger CD-ROM
EAN-Code 4032222550304
Genre Strategie
Publisher Rondomedia
Sprache Englisch
System PC
System-Voraussetzungen Pentium 2 GHz, 1 GB RAM, 128 MB Grafikkarte, Win XP / Vista

Tests und Erfahrungsberichte

  • Kampf gegen den Terror

    • Grafik:  gut
    • Sound:  gut
    • Wird langweilig:  nach wenigen Monaten
    • Suchtfaktor:  durchschnittlich
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Community,

    ich laufe sehr gerne durch Elektrofachmärkte und stöbere durch die Regale. Dabei stoße ich des öfteren auf ältere und dadurch günstige Spiele. Da ich neugierig bin, wie diese Spiele, die man sonst nicht kennt, sind, kaufe ich sie mir gerne auch mal und probiere sie aus.

    Ähnlich verlief es mit dem Spiel Warfare – Im Auge des Terrors. Dieses habe ich für knappe 10 Euro gekauft und möchte euch nun davon berichten.


    *~*~* Grafik und Gameplay *~*~*

    Das Spiel ähnelt von der Aufmachung ein wenig an Spieleklassiker wie Command & Conquer. Man spielt es genauso aus der Vogelperspektive und muss sich durch Missionen kämpfen.

    Da mein Computer nicht der Neuste ist, muss ich immer besonders auf die Anforderungen achten. Dieses Spiel hat nicht nicht die höchsten Anforderungen, so dass man es auch auf etwas älteren Rechnern noch spielen kann. Man benötigt lediglich einen Prozessor mit 2 GHz und Arbeitsspeicher von 1GB. Dazu eine 3D Grafikkarte. Das sollten mittlerweile selbst kleinere Netbooks hinbekommen. Wer natürlich noch seinen alten 386er zuhause stehen hat, wird hier sicherlich keinen Spielspaß erleben.

    Die Grafik des Spiels ist recht ansprechend. Nichts Besonderes aber für solch ein Strategiespiel vollkommen ausreichend. Man erkennt alles ohne Probleme und die Pixelbildung hält sich auch stark in Grenzen.

    Das Spiel spielt in Saudi-Arabien und man spielt die amerikanischen Truppen, die den Saudis helfen sollen, den Terror zu besiegen.
    Dabei hat man auch die Möglichkeit Panzer zu fahren oder Helikopter zu fliegen. Man muss sich durch Wüsten kämpfen oder auch durch Wohngebiete.

    Wer Command & Conquer kennt, wird hier mit der Steuerung sehr leicht zurecht kommen. Ansonsten ist die Steuerung aber auch sehr einfach mit Maus und ggf. Tastatur zu bewerkstelligen.


    *~*~* Meinung und Fazit *~*~*

    Für solch einen Schnäppchenpreis ist das Spiel gar nicht so schlecht. Es ist nichts besonders innovatives, das Thema ist irgendwie ja immer das gleiche. Aber das tut dem Spielspaß hier eigentlich keinen Abbruch.

    Grundsätzlich finde ich das Spiel, insofern man das über solch ein Spiel sagen kann, recht authentisch. Man kann neue Waffensysteme erobern und die Erfahrung die eine Truppe sammelt wird über die Missionen hinaus gespeichert.

    Leider sind die Missionen manchmal etwas unübersichtlich, so dass man nicht genau weiß, was eigentlich Ziel des ganzen ist. Auch eine Möglichkeit, das Spiel künstlich in die Länge zu ziehen.

    Trotzdem hat es Spaß gemacht, sich durch die Missionen zu kämpfen und somit sind einige schöne Stunden vorüber gegangen.


    Liebe Grüße und vielen Dank fürs bewerten!
    Euer Piefke