Mystic Games: Der Exorzist (Adventure PC Spiel)

Preisvergleich

Produkt-
bezeichnung
Preis
Versand-
informationen
intenium mystic games: der exorzist
3,89 €¹
Versand ab 3,00 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
koch media der exorzist
4,39 €¹
versand-kostenfrei
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Exorzist (PC) (USK ab 6)
11,99 €¹
Versand ab 4,99 €
 
 
 
intenium der exorzist (pc) (usk ab 6)
13,90 €¹
Versand ab 6,99 €
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Produktbeschreibung

Mystic Games: Der Exorzist (Adventure PC Spiel)

EAN 4047296026105
gelistet seit 10/2010

Tests und Erfahrungsberichte

  • der Exorzist

    • Grafik:  sehr gut
    • Sound:  gut
    • Wird langweilig:  nach wenigen Stunden
    • Suchtfaktor:  sehr hoch
    • Schwierigkeitsgrad:  Einsteiger

    Pro:

    fesselnde Story, Grafik, Sound, Aufgaben, guter Schwierigkeitsgrad

    Kontra:

    ./. (nur kleinere Mängel)

    Empfehlung:

    Ja

    -------------------
    laut Hersteller:
    -------------------

    (Quelle: Verpackung)

    "Der ultimative Kampf zwischen Gut und Böse!

    Spiele den berühmten jungen Exorzisten Garret Ghostfighter und begib dich auf eine Mission, die dir das Blut in den Adern gefrieren lässt!

    In vielen spannenden Wimmelbildszenen und Mini-Spielen kommst du dem Geheimnis des mysteriösen Mefisto immer näher.

    Bezwinge die von ihm herauf beschworenen Dämonen und finde heraus, was hinter seinem gefährlichen Spiel mit dir steckt"

    Features:

    Extra langer Spielspaß in 42 spannenden Levels
    Einzigartige Schauplätze
    Zahlreiche Rätsel und Mini-Spiele
    Hintergrundgeschichte um Liebe, Leidenschaft und Rache
    KOMPLETT DEUTSCHE SPRACHAUSGABE

    ************
    Die Aufgabe
    ************

    In diesem Wimmelbild Abenteuer gibt es keinen Zeitmodus. Du stehst also nicht unter Druck und kannst dir in Ruhe alles anschauen und erkunden. Es gibt wie immer verschiedene Abschnitte bzw. Bereiche. Diese erreichst du entweder durch die Steuerung (hier Anzeige von Füßen) oder du klickst einfach Fotos/Bilder an und gelangst dann zu der nächsten Wimmelbildszene bzw. zu einer Nahansicht.

    Deine Aufgaben sind wie immer vielfältig um den Geheimnis auf die Spur zu kommen. Den Anfang machen wie immer die normalen Suchbilder. Hier werden in einer Liste Gegenstände angezeigt. Diese musst du dann in einem Bild suchen und anklicken, worauf diese dann von der Liste gestrichen werden. Es sind jedoch auch welche in Blau gekennzeichnet. Für diese benötigst du einen anderen Gegenstand um an diesen zu gelangen z.B. die Eidechse musst du mit einem Balken befreien da sie unter einem Stein steckt. Einige Gegenstände von solchen Suchlisten gehen auch direkt ins Inventar über. Diese werden für den weiteren Spielverlauf benötigt. So musst du Gegenstände reparieren um neue Gegenstände zu erhalten oder einen weiteren Weg zu öffnen. Auch Schlüssel und Türöffner legst du ins Inventar um diese dann in einer Wimmelbildszene zu integrieren damit du wieder einen weiteren Gegenstand erhältst.

    Auf einem Briefhof musst du auch Buchstaben suchen damit du eine Innschrift auf einem Grabstein vervollständigen kannst.

    Zwischendurch löst du noch das ein oder andere Minispiel das du auch nach einer Gewissen Zeit überspringen kannst.

    So bewegst du dich von Szene zu Szene, erfährst von den Bewohnern etwas über Mefisto und den Dämonen und musst Gegenstände finde wodurch du die Dämonen vertreiben kannst, damit die Bewohner wieder in Sicherheit leben können.

    ******
    Fakten
    ******

    erschienen am: 22. Oktober 2010
    Plattform: PC
    von Intenium GmbH
    Alter: 6
    Genre: Wimmelbildspiel
    Sprache: Deutsch


    ******************
    Systemvoraussetzung
    ******************

    Windows XP/Vista/7
    CPU mind. 1,5 GHz
    1 GB RAM Arbeitsspeicher
    Grafikkarte mit 128 MB Videospeicher
    DirectX ab v9.0
    900 MB Festplattenspeicher
    CD/DVD-Laufwerk, Soundkarte
    Internet Explorer 5.0
    Maus und Tastatur

    Das ist nur die Mindestvoraussetzung, mehr ist natürlich immer von Vorteil.

    ************
    Die Steuerung
    ************

    Die Steuerung ist sehr einfach. Der Spieler klickt einfach Gegenstände im Wimmelbild an. Diese werden dann entweder von der angezeigten Liste gestrichen oder ins Inventar übertragen. Die Gegenstände im Inventar werden dann durch ziehen wieder ins Wimmelbild gelegt oder im Inventar zusammengeführt, z.B. Wasser + Kreuz = Weihwasser.

    ******
    Grafik
    ******

    Die Grafik ist schön düster gehalten, passt sehr gut zu diesem Gruselspiel. Aber dennoch sind die Hintergründe schön deutlich zu erkennen. Klare und super gemachte Bilder die Ideenreich und Abwechslungsreich gemacht sind. Ich bin wirklich sehr überrascht schon alleine das Anschauen macht viel Spaß.

    Es gibt auch einige kleine Animationen wie Spinnen, Käfer oder Dämonen die auftauchen und wieder verschwinden. Auch die Zwischensequenzen sind gut gemacht und nerven nicht. Man kann sie sich ruhig anschauen wobei man auch nützliche Tipps und Hinweise bekommt.

    ******
    Sound
    ******

    Der Sound passt sich der Atmosphäre bzw. der jeweiligen Szenen sehr gut an. Gruselige Musik erklingt und wird mit Nebengeräuschen verfeinert. Grausige Lachen von Dämonen erklingen, leiser Regen, Eulen und noch vieles mehr kommen vor. Eine super musikalische Unterhaltung die das Wimmelbildspiel da bietet.

    ************
    Fazit/Meinung
    ************

    Die Aufgaben sind alle altbekannt und das Spiel bietet im Prinzip nichts Neues. Aber die Macher verwenden hier nicht immer wieder den gleichen Spielablauf. Es wird hier wirklich fast alles genutzt was so ein Wimmelbildspiel bieten kann. Deshalb ist das Spiel abwechslungsreich aufgebaut. Der Storyverlauf sorgt für den Rest. Ich habe das Spiel regelrecht verschlungen und wollte nicht mehr aufhören zu spielen. Sicherlich es gibt ein Paar Schwächen wie z.B. willkürliche Gegenstände die mit der Story nichts zu tun haben. Aber es sind nur kleinere Mängel die den Spielspaß nicht bremsen.

    Das Köpfchen muss auch angestrengt werden. Es gibt hier kein Glitzern das auf Gegenstände hinweist, keine Einstellung von Einfach oder Schwer. Es muss selbst überlegt werden wo sich die Gegenstände befinden und ggf. welcher Inventar Gegenstand verwendet werden muss. Wer aber nicht weiter weis kann die Tippfunktion nutzen die sich danach aber wieder aufladen muss.

    Die Minispiele sind wieder aus den Bereichen Denken und Logik und machen auch viel Spaß.

    Einen großen Pluspunkt gibt es zudem für die Deutsche Sprachausgabe. So was ist recht selten und klappt auch nicht bei jedem Wimmelbildspiel. Aber hier ist es einfach Top. Die Aussprache ist klar und deutlich und die Stimmen sind auch nicht nervig. Zudem hört es sich nicht einfach nur so vorgelesen an, die Aussprache erfolgt mit Betonung wie bei einen Hörbuch. Auch Briefe werden Vorgelesen und es kommen auch verschiedene Stimmen vor. Einfach Super und so was ist nicht gerade billig.

    Ich vergebe für das Spiel volle 5 Punkte. Es hat mich überzeugt und macht viel Spaß. Zudem hat das Spiel auch eine gute Länge für ein Wimmelbildspiel und zu einfach ist es auch nicht gemacht. Man muss Überlegen und es wird nicht gleich alles durch Glitzern verraten. Wirklich Top - Klare Kaufempfehlung vor mir.