Samsung LE26D450

Produktbeschreibung

Samsung LE26D450

EAN 8806071287799, 8806071278582
gelistet seit 10/2011
Hersteller Samsung, http://www.samsung.de
samsung-electronics-gmbh
weitere Samsung LCD Fernseher

Display

Bilddiagonale 26 Zoll
Bildverhältnis 16:9
Bildwiederholungsfrequenz 100 Hertz
HD Ready vorhanden

Ausstattung

DVB-C-Empfänger vorhanden
DVB-S-Empfänger nicht vorhanden
DVB-T-Empfänger vorhanden
DVD-Player / -Recorder nicht vorhanden

Anschlüsse

Anzahl Scart-Anschlüsse keine Angabe
HDMI-Anschluss vorhanden
USB-Anschluss nicht vorhanden
VGA/D-Sub Anschluss vorhanden

Tests und Erfahrungsberichte

  • Samsung-TV für einen super-Preis

    • Ausstattung:  gut
    • Bildqualität:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut
    • Bedienkomfort:  gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    super Bild, super Ton, viele Anschlüsse

    Kontra:

    kein 3-D

    Empfehlung:

    Ja

    Kurz nach der Ifa gibt’s in den Elektromärkten oft gute Schnäppchen, da die „alte“ Ware raus muss. So kam es, dass ich am Wochenende einen neuen Fernseher fürs Schlafzimmer gekauft habe: Einen Samsung LE26D450. Bezahlt habe ich dafür 260 Euro (die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 399 Euro). Es handelt sich bei diesem Gerät um einen LCD-Fernseher mit einer 26-Zoll-Bildschrimdiagonale, das entspricht 66 Zentimetern. Eine einzige EInschränkung gibt es: Dieses Modell kann kein 3 D.

    +++ Die Optik, der erste Eindruck +++

    Ich finde, dass Samsung generell sehr schönes Design auswählt. Der Fernseher ist in schlichtem schwarz gehalten, die Umrandung des Displays in glänzender Klavierlackoptik. Samsung nennt das Crystal-Gehäuse. Sei’s drum, der Fernseher sieht sehr schön aus und macht einen edlen Eindruck. Mit sechs Kilogramm Gewicht ist er problemlos aufzustellen, von vorne sieht er dünner aus als er wirklich mit seinen 15 Zentimetern ist. Aber das sieht man ja nicht und ist immer noch nicht „dick“.

    +++ Das Bild – toll! +++

    Wir empfangen unser Fernsehbild zu Hause über digitales Kabel. Auf dem Samsung wird das perfekt dargestellt. Gestochen scharf. Als ich einen Blueray-Spieler angeschlossen habe, wurde das Bild in HD dargestellt – ebenfalls toll. Die Auflösung ist 1.366 x 768 Pixel. Besonders begeistert bin ich von der Farbwiedergabe. Das Bild sieht einfach „natürlich!“ aus, nicht zu blass, aber auch ohne die überstrahlten Farben, die das Fernsehbild oft zu saftig aussehen lassen. Der Bildschirm lässt sich auch aus schräger Perspektive noch gut betrachten.

    +++ Der Sound +++

    In diesem Fernseher wird Dolby Digital Plus eingesetzt. Für Experten: Das Soundsystem heißt „SRS TheaterSound“. Diese technische Bezeichnung sagt mir nichts, aber ich habe ja Ohren, die hören können. und die sind begeistert. Als gestern ein MTV Unplugged lief, konnte ich den Sound richtig genießen. Klasse klang das. Und das, obwohl die integrierten Lautsprecher nur 2 x 5 Watt Leistung versprechen. für das Schlafzimmer reicht das allemal.

    +++ Die wichtigsten Funktionen +++

    Einen Fernseher nutze ich meist zum Fernsehen. Dass der Samsung mir über eine USB-Buchse das Betrachten meiner Digitalfotos ermöglicht freut mich. Aber grundsätzlich sind mir ein passabler Videotext (läuft schnell), ein EPG und ein Timer wichtiger. All diese Funktionen bringt das Gerät mit - und alle sind für meine Zwecke ausreichend.

    Die Installation war super einfach, das Menü selbsterklärend, die Sender schnell gefunden.

    Gesteuert wird der Fernseher über die mitgelieferte Fernbedienung. Diese hat die von Samsung „Anynet“ genannte Funktion, mit der sie verschiedene Geräte als Universalfernbedienung kontrollieren kann.

    Die wichtigsten Funktionen (Laut/Leise, Kanalwahl, Ein/Aus) lassen sich auch über Tasten am unteren rechten Bildschirmrand ansteuern.

    +++ Viele Anschlussmöglichkeiten +++

    Bei der Ausstattung mit Anschlussmöglichkeiten hat Samsung eigentlich an alles gedacht, was man so brauchen kann: Das Gerät hat auf der Rückseite 2 HDMI Anschlüsse. Desweiteren gibt es einen USB-Anschluss (!), so dass ich Fotos vom Stick direkt darstellen kann, einen Komponenten und einen Composite-Eingang. Zudem einen PC-Eingang, eine Scart-Buchse, einen PC-Audio-Eingang, einen DVI-Audioeingang, einen Antenneneingang und eine Kopfhörerbuchse.

    +++ Stromverbrauch +++

    Der jährliche Stromverbrauch wird vom Hersteller mit 61 kWh geschätzt. im Ruhezustand verbraucht das Gerät 0,2 Watt, angeschaltet85 Watt.

    +++ Mein Fazit +++

    Ein toller Fernseher für einen echten Schnäppchen-Preis. Sieht gut aus, hat ein tolles Bild und liefert einen guten Sound. Mehr brauche ich im Schlafzimmer nicht. Das Gerät ist absolut empfehlenswert.