Adelskrone Pils

Adelskrone-pils
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Adelskrone Pils

gelistet seit 08/2003

Allgemeine Informationen

Typ Pilsner Bier

Pro & Kontra

Vorteile

  • recht kräftiger und süffiger Geschmack, der Preis
  • günstig im Preis, schmeckt mir

Nachteile / Kritik

  • die PET-Verpackung
  • zuviel macht Übel ;-)

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein leichtes und süffiges Bier

    • Geschmack:  gut
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    recht kräftiger und süffiger Geschmack, der Preis

    Kontra:

    die PET-Verpackung

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Ciao-Leser,


    Heute werde ich Bier-Tester. Eine "Billig"-Sorte mit dem edlen Namen "Adelskronen" aus dem penny-Markt hat es mir angetan. Vor allem die ungewöhnliche Verpackung des Bieres hat mich angeregt, es zu testen.
    Ja, zum ersten Mal halte ich eine PET-Flasche in der Hand,- ähm, zum ersten Mal eine solche PET-Flasche, abgefüllt mit einem meiner liebsten Getränke. Klar kenne ich PET Getränke- , trinke selbst Mineralwasser, Limo oder Cola aus Kunststoffflaschen.
    Was ich noch nie getrunken habe, ist BIER aus solchen Behältnissen. Geschüttelt hab ich mich ja schon, wenn ich Bier oder Wein aus PLastikbechern trinken musste (auf Festen z.B.). So wird es
  • *bääähh* - Einfach nur zum Schütteln und in die Tonne hauen

    • Geschmack:  sehr schlecht
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich habe vor kurzem mal das Bier Adelskrone kosten dürfen, doch ich muss wirklich sagen, dass ich das wirklich bereut habe, da es überhaupt nicht geschmeckt hat.

    Dabei handelte es sich um das Bier Adelskronen Pils, denn es gibt auch noch von dieser Marke Export, alkoholfrei und Hefeweizen.

    Man kann diesen Trunk, so will ich ihn jetzt mal bezeichnen, am ehesten mit Ratskrone oder Oettinger vergleichen, beides würde ich nicht als Bier bezeichnen, da es einfach nur eklig ist.

    Der Nachgeschmack aller 3 Biere ist so was von eklig, dass man sich regelrecht schütteln muss. Ich bezahle dann lieber das doppelte oder mehr als das und habe dann aber ein wirklich
  • Adelskronen Pils von Penny... mir schmeckts

    • Geschmack:  gut
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    günstig im Preis, schmeckt mir

    Kontra:

    zuviel macht Übel ;-)

    Empfehlung:

    Ja

    Nach dem Motto: Zwischen Leber und Milz... passt immer nen Pils, werde ich heute mal für Euch

    Adelskronen Pils von Penny

    unter die Lupe nehmen.

    Kosten
    1,65 EUR + 1,50 EUR Pfand im Sixpack
    ...einzeln 0,28 EUR ohne Pfand!!!

    Uhiii... da hab ich mir ja im Großeinkauf mit der Sechsereinheit 0,03 EUR gespart... man(n) ist eben preisbewusst, DAS schont die Haushaltskasse. Ich rechne mal hoch... pro Tag ein Bier... da lässt sich im Jahr 1,83 EUR sparen: Ich fahr in Urlaub *grins*


    Menge und Alkoholgehat
    0,5 Liter, 4,9 %
    Ob man nun lieber mengenmäßig 0,33 l bevorzugt oder 0,5 l ist
  • Wer trinkt sowas?

    • Geschmack:  sehr schlecht
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich kann wirklich nicht verstehen wer dieses Bier gerne trinkt oder wer diese Marke überhaupt trinkt, die meisten die sich dieses Zeug kaufen werden dies sicherlich nicht tun weil es so extrem gut schmeckt, denn das kann man auf keinen Fall sagen. Was bei diesem Bier gut ist und das ist auch das einzige ist der Preis, denn für einen 6er 0,5 Liter Flaschen muss man gerade mal 1,80 Euro bezahlen, also 30 Cent für eine 0,5 Liter Flasche und das dieser Preis wird wohl selten unterboten, erstrecht wenn man bedenkt das es sich dabei nicht mal um Glasflaschen handelt, sondern um Plastik, deswegenb können die Leute die dieses Zeug trinken gleich mehr kaufen.


    Schon beim Geruch merkt
  • Izmir Übel

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    In Zeiten, in denen man seine tägliche Mahlzeit noch selbst erlegen musste, war es eine ungeheure Mutprobe, mit blossen Händen einem Rudel hungriger Wölfe entgegen zu treten. In heutigen Zeiten, wo man (vordergründig) zivilisierter lebt, gibt es keine Wolfs-Rudel mehr. Somit musste man neue Methoden finden, seine Tapferkeit unter Beweis zu stellen.

    Eine dieser Methoden wurde „Adelskrone“ genannt. Gerüchten zufolge soll es sich um ein Getränk der Gattung „Bier“ handeln. Dies kann ich so nicht bestätigen. Ich habe in den vergangenen Jahren viele Biersorten probiert, aber so etwas wie „Adelskronen-Pils“ ist mir bislang noch nicht untergekommen.

    Beim Anblick der Dose, die

Adelskrone Pils im Vergleich