Alete Baby-Apfel

Alete-baby-apfel
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Alete Baby-Apfel

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 08/2003
Hersteller Alete, http://www.nestle.de
nestle-deutschland-ag
weitere Alete Babynahrung

Allgemeine Informationen

Typ Fruchtbrei

Tests und Erfahrungsberichte

  • Sein Gesicht = BÄH, aber es schmeckt ihm fantastisch!

    • Geschmack:  Kind mag es sehr gern
    • Bekömmlichkeit:  sehr gut
    • Anteil Vitamine & Mineralstoffe:  sehr gering
    • Konservierungsstoffe:  nein
    • Aus biologischer Erzeugung:  nein

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mein kleiner Sohn ist mit seinen 6 Monaten ja nun so langsam in einem Alter, indem man ruhig mit etwas ?fester? Nahrung anfangen kann. Um dies mit dem netten Nebeneffekt eines längeren Schlafes zu kombinieren, haben wir mit Obst am Abend angefangen. Und zwar mit unter anderem diesen hier:


    MILDER BABY-APFEL
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Alete (Nestlé)

    - nach dem 4. Monat
    - Stufe 1
    - 190 g
    - 1,05 ?


    PRODUKTEIGENSCHAFTEN
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    So, und hier steht ne ganze Menge?.

    ?Nestlé Alete Produkte sind bestens auf die Bedürfnisse Ihres Kindes in jeder Entwicklungsstufe abgestimmt. Sorgfältig
  • *schlabber*schlabber*wie Erwachsene zu Babys werden!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Vor ungefähr zwei Monaten habe ich mich piercen lassen und da ich die erste Zeit ersmal auf flüssige und Breinahrung umsteigen musste, wegen der Schmerzen und zu meinem ständigen Begleiter diverse Alete-, Hipp- und Bebivitatöpchen wurden, dachte ich mir, dass ich doch ruhig mal beweisen könnte, wie sehr auch große auf diese kleine Köstlichkeiten stehen können!

    Erst mal hab ich mich in der Kategorie Babynahrung schlau gemacht, was für Produkte schon vorhanden sind. Da bin ich dann auf mein Lieblingstöpfchen gestoßen, zudem aber noch kein Erfahrungsbericht geschrieben wurde *schmoll*, also ändere ich das hier gleich mal.

    Es handelt sich hierbei um Bananenbrei aus dem
  • Das schmeckt unserem Baby!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo an alle Leser.......!
    =================
    Heute möchte ich einem etwas über das Essen meines Sohnes schreieben, es handelt sich hir um das Gläschen von Alete Banane in Apfel.( Nach dem 4 Mon.).
    Da unser Sohn jetzt in dem Alter gekommen ist um langsam mit Festerer Nahrung anzufangen, haben wir mit denn Obstgläschen von Alete begonnen.

    Ok nun zu diesem Banane in Apfelgläschen!
    =================================
    Wir haben dieses Gläschen mit einem Probepacket von Alete bekommen, und muß mich auf diesen wege erstmal bei Alete Bedanken.
    Das Gläschen ist nicht so groß wie die im Handel (190g)kosten so ca 50-60 Cent , sondern ideal für den Anfang
  • es muss nicht immer alete sein!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    babynahrung ist wohl eine der erfindungen des letzten jahrhunderts.
    man geht in den supermarkt kauft ein zwei gläschen und zu hause freut sich das baby mehr oder weniger über den brei.
    wenn es dann so etwas wie spinat ist, dann ist man meist als erwachsener von oben bis unten damit eingeschmiert, weil baby das nicht mag.
    aber wenn es dann so leckerer nachtisch ist, dann kann baby gar nicht genug bekommen. besonders lecker sind die sorten mit banane und birne. da könnt ich mich als erwachsener auch so manches mal reinlegen.

    aber ehrlich gesagt denke ich, dass es nicht immer der teure alete brei sein muss, denn früher haben die kinder auch von dem essen ihrer eltern
  • Das ist mein Obst Mama...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    diesen Satz, voller Entrüstung ausgesprochen, musste ich mir gestern von meinem Sohn anhören. Und auch meine Tochter schaute mich strafend an, als wollte sie mich dafür tadeln, das ich mich an dem Obstgläschen meiner Kinder vergriffen habe *ggg*.


    Der Grund für diese Entrüstung war das Fruchtgläschen Alete Pfirsich in Apfel – fein nach Honig. Ich muss gestehen, auch ich kann diesem leckeren Obstmus kaum widerstehen, und es wandern auch immer ein paar Löffelchen in meinen Mund. Aber hier wollen meine beiden Minimonster auf einmal nicht mit mir teilen. Essen wir Gemüse oder frisches Obst, dann darf ich immer die Reste aufessen, da sind die beiden großzügig. Aber gibt es zum