Deutsche Telekom

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Deutsche Telekom

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 08/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • leider finde ich nichts positives was für die Deutsche Telekom spricht
  • sehr nette und kompetente Hilfe an der Hotline, kostenlose Hotlines
  • Der Gute Wille...
  • Deutschlandweit verfügbar, 0800er Hotlines
  • Sprachqualität, zuverlässigkeit

Nachteile / Kritik

  • keine kompetenz bei den Mitarbeitern im Kundenservice
  • ein versprochener Rückruf wurde nicht getätigt
  • ...und die Umsetzung
  • unfähige Mitarbeiter, viele Systemausfälle, durcheinander hoch 10
  • Schlechter Kundenservice keine Kaufmannsehre unehrlicher Service und Kundenberatung

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mein abenteuerlicher? Wechsel zur Telekom!

    • Erreichbarkeit:  gut
    • Support & Service:  sehr gut
    • Qualität der Verbindung:  sehr gut
    • Kostenstruktur:  übersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  sehr oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    gutes Preis/Leistungsverhältnis ,
    siehe sonst auch Bericht

    Kontra:

    mir noch nichts aufgefallen

    Empfehlung:

    Ja

    Einleitung

    Inhalt
    1.Vorwort
    2.Was habe ich genau geordert ?
    3. Wie lief der Wechsel grob ab ?
    4.Meine Erfahrungen.
    5. Zusammenfassung und Fazit



    1.Vorwort

    Wie schon im Bericht "Mein O2" angekündigt,habe ich jetzt endlich meinen Anbieter für Internet und Telefon gewechselt. Meine Wahl viel auf die Telekom.

    Die Telekom konnte mir meine Wünsche ( ipTV, Internet Flat mit VDSL 50 und Telefonflate) erfüllen.

    2.Was habe ich genau geordert ?

    Ich habe das Paket Entertain geordert. Dieses Paket enthält eine Telefonflate mit drei Rufnummern, Internet-Flatrate (16000er) sowie

    Kommentare & Bewertungen

    • anonym

      anonym, 10.02.2015, 21:51 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Viele Grüße! Kassandra2015

    • goat

      goat, 29.12.2014, 22:38 Uhr

      Bewertung: besonders wertvoll

      LG Melanie

    • suntsu33

      suntsu33, 12.08.2014, 10:21 Uhr

      Bewertung: besonders wertvoll

      Beste Grüße!

    • Burner85

      Burner85, 31.07.2014, 20:19 Uhr

      Bewertung: besonders wertvoll

      Sehr guter Bericht. Liebe grüße

  • Internet via Surfstick der Deutschen Telekom

    • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  sehr schlecht
    • Qualität der Verbindung:  sehr schlecht
    • Kostenstruktur:  unübersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  durchschnittlich
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    Nichts

    Kontra:

    Der viel zu hohe Preis und die unglaublich schlechten Leistungen

    Empfehlung:

    Nein

    Die Deutsche Telekom bietet und erbringt, was mein Internet über einen Surfstick betrifft, die schlechteste Leistung (wenn man es überhaupt so nennen kann) für einen überdurchschnittlich hohen, und ungerechtfertigten Preis!!

    Ich habe nun schon seit September 2012 einen Surfstick von der Deutschen Telekom, da es hier auf dem Land auch kein anderes gutes Internet gibt, und ich keine Telefonleitung mehr habe. Um überhaupt irgendwie ins Internet zu kommen, und es zu nutzen zu können, habe ich inzwischen bereits das Vodafone-Netz, das E-Plus-Netz, und nun auch das der Deutschen Telekom ausprobiert. Von der Verbindung her und der Geschwindigkeit sind sie
  • Eine Qual ohne Wahl

    • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  schlecht
    • Qualität der Verbindung:  durchschnittlich
    • Kostenstruktur:  unübersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  sehr oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    Monopolstellung

    Kontra:

    alles was nicht Pro ist.

    Empfehlung:

    Nein

    Hier mal meine Odysee durch die Telekom AG die nunmehr ein Jahr dauert und noch weiter andauern wird.


    Am 22.09.2010 bestellte ich online bei ihnen einen Neuanschluß für meine neue Wohnung, ich ging zuerst davon aus das ich einen VDSL Anschluss bekommen könne
    bei Betrachtung der Daten ist mir dann aufgefallen das die Daten nicht richtig waren.
    Am 22.09.2010 rief ich bei ihnen auch an, hatte den richtigen Auftrag schreiben lassen.

    Ich sollte dann auch den Auftrag mit der Eingangsnummer: xxx mit einer eMail, an die eMail Adresse: info@telekom.de stornieren.
    Ich erhielt keine Stornierungsbestätigung oder sonstiges.
    Ein paar Tage später erhielt ich

    Kommentare & Bewertungen

    • titus01

      titus01, 26.09.2011, 12:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schönen Wochenanfang...LG...titus01

    • uhlig_simone@t-online.de

      uhlig_simone@t-online.de, 26.09.2011, 11:47 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      würde mich sehr über deine gegenlesung freuen v. liebe grüße v. simone

    • sigrid9979

      sigrid9979, 26.09.2011, 09:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schönen Monntag Lg Sigi...

    • Miraculix1967

      Miraculix1967, 26.09.2011, 00:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schönen Sonntagabend, gute Nacht und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • 16,47 Minuten in der Warteschleife...

    • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  durchschnittlich
    • Qualität der Verbindung:  sehr gut
    • Kostenstruktur:  durchschnittlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja
    ...damit mir dann von einem Automaten gesagt wird, das ich nicht verbunden werden kann, weil alle Mitarbeiter sprechen. ÄÄÄhm, wirklich? Oder schlaten sie alle einfach das Telefon aus, wenn es nach 17.00 Ur ist?
  • Deutsche Telekom AG - Ob sie es jemals schaffen?

    • Erreichbarkeit:  durchschnittlich
    • Support & Service:  sehr schlecht
    • Qualität der Verbindung:  sehr schlecht
    • Kostenstruktur:  unübersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  sehr oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    sind auch da verfügbar wo andere Anbieter noch nicht vertreten sind

    Kontra:

    teuer, schlechter Service, schlechte Leistung, falsche Auskünfte bei der Hotline, sehr unfreundliche Service-Mitarbeiter

    Empfehlung:

    Nein

    Nachdem ich schon in den 90er Jahren einige Probleme mit den Leistungen der Deutschen Telekom hatte, war ich jahrelang bei anderen Anbietern, aber nun leider durch einen Umzug gezwungen wieder auf die Telekom zurück zu kommen.

    Im Oktober 2008 zogen wir in ein Gebiet bei dem nur die Telekom als Anbieter für Telefon und Internet in Frage kam. Da der Ort sehr ländlich gelegen ist war DSL dort nicht mit der vollen Leistung verfügbar, aber es kamen immerhin noch ca. 768 kBits/S bei uns an. Ab und an fiel das Internet zwar mal aus, aber damit konnte man leben, da dies immer nur kurz der Fall war. Ärgerlicher war da schon ein lautes Rauschen und Knacken in den Telefonleitungen, welches teilweise

    Daran konnte und/oder wollte die Telekom nichts ändern. Obwohl die Leistung des 2000er DSL dort nicht möglich war wurde natürlich der volle Preis dafür verlangt.

    Es hat sich ergeben, dass wir zum 01.12.09 erneut umgezogen sind und auch hier nur die Telekom als Anbieter in Frage kam.

    Da der Umzug rechtzeitig bekannt war, habe ich schon Anfang Oktober telefonisch den Umzug bei der Telekom gemeldet und in Auftrag gegeben, den Anschluss sowie das Internet dann zum 01.12. in der neuen Wohnung frei zu schalten.

    Als auch Ende Oktober noch keine Rückmeldung der Telekom zu dem neuen Anschluss bei mir eingetroffen war, rief ich erneut bei der Hotline (0800 330 1000) an um mich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Als ich dann nach recht langer Wartezeit endlich einen Mitarbeiter ans Telefon bekam, wurde mir mitgeteilt, dass dort kein Auftrag vorliegt! Ich habe also erneut den Umzugservice in Auftrag gegeben.

    Wieder vergingen ca. 14 Tage in denen ich nichts von der Telekom hörte. Dann habe ich erneut dort angerufen um zu erfahren ob denn nun ein Anschluss in der neuen Wohnung überhaupt möglich ist. Wieder lag dort angeblich kein Auftrag vor, wieder habe ich diesen erneut beauftragt und wieder wurde mir versichert, zum Umzugsdatum läuft Telefon und Internet in der neuen Wohnung. Ich sollte vielleicht dazu sagen, dass ich beruflich auf Telefon und Internet angewiesen bin und das auch der Telekom mehrmals mitgeteilt habe.

    Wieder geschah.....nichts!

    Also habe ich wieder hinterher telefoniert und da hieß es, man verstünde gar nicht, dass ich noch keine Auftragsbestätigung habe, im System sei alles vermerkt. Die Bestätigung kam dann auch endlich Anfang November endlich mal bei mir an, bezog sich allerdings nur auf den Telefonanschluss. Von DSL war in dem Schreiben keine Rede. Also griff ich erneut zum Telefon und habe wieder bei der Hotline angerufen. Dort teilte man mir mit, dass dies normal sei, da der DSL-Anschluss erst nachträglich dazu geschaltet werden kann. Man wüßte aber noch gar nicht so genau, ob denn DSL überhaupt funktionieren würde, da wir doch sehr abseits wohnen. Ich bekam dann eine direkte Nummer von der Technik, wo ich danach anrief. Dort hieß es dann, doch DSL ist möglich allerdings nur in einer sehr abgespeckten Version, es kommen noch ca. 448 kBits/S bei uns an. Der Preis bleibt natürlich immer noch der für DSL 2000.

    Was soll ich sagen....Telefon und DSL wurden (nach einigen weiteren Telefonaten die ich euch erspare) am 02.12.09 endlich frei geschaltet.

    Das Internet stürzt in unregelmäßigen Abständen mehrmals am Tag ab. O.k. daran habe ich mich gewöhnt, denn daran kann man nichts ändern, da die Leitung einfach zu lang ist. Wenn ich mich darüber immer wieder beschwere kündigt man mir den DSL-Anschluss, wurde mir von den freundlichen Mitarbeitern gesagt.

    Nun bekam ich aber vermehrt Beschwerden, dass ich nie erreichbar sein würde. Die Schule meiner Tochter hatte mehrmals versucht anzurufen als sie krank war...nicht erreichbar, Freunde, Bekannte und Familie...für alle war ich ständig nicht erreichbar! Teils bekamen sie die Ansage, der Anschluss ist derzeit nicht verfügbar, teils war angeblich die Nummer nicht vergeben. Also war ein erneuter Anruf bei der Telekom fällig. Die Mitarbeiterin hat die Leitung durchgemessen und Fehler festgestellt, die von Anfang an bestehen. *grr* Der Techniker kam und konnte nichts finden, wollte dies dann vor mehr als einer Woche an den Bautrupp weiter geben. Heute morgen ist das Telefon mal wieder für über eine Stunde komplett ausgefallen, also habe ich wieder die Hotline angerufen und diesmal einen Mitarbeiter am Apparat gehabt, der einen nicht besonders fähigen Eindruck machte. Er wollte versuchen die Technik zu erreichen, was ihm aber nicht gelang. Darauf bekam ich zu hören, er wisse nicht was er nun machen solle, ich sollte doch später nochmal anrufen!

    Mein Fazit: Wenn ich könnte würde ich lieber gestern als heute von der Telekom weg gehen, aber leider gibt es hier keinen anderen Anbieter. Außerdem hat man mir ja, aufgrund des Umzugs, den Vertrag wieder auf 24 Monate erneuert...das geht bei der Telekom nicht anders!


    Ergänzung:

    Es geht weiter!
    Nach meiner Beschwerde erhielt ich einen Tag später gegen 9 Uhr einen Anruf der Telekom in dem man mir mitteilte, dass der Anschluss nun wieder einwandfrei funktioniert. Die Fehler sind alle behoben. Aha....dann warte ich mal ab und hoffe.
    Gegen 10 Uhr lief hier ein fremder Herr auf dem Grundstück herum, den wir natürlich angesprochen haben. Ja, er war von der Telekom beauftragt worden die Störung des Anschlusses zu beseitigen! Er hat wohl bei einigen Masten (unsere Leitungen laufen noch überirdisch) ein paar Dosen austauschen müssen, weil dort Kabel defekt waren. In den kommenden 3 Stunden hatten wir nun wieder mal kein Telefon und kein Internet. In dieser Zeit hat der Herr da wohl so einiges austauschen müssen, aber nun soll es alles einwandfrei funktionieren. Bisher sind auch noch keine weiteren Probleme aufgetreten.

    Heute, am 29.01.2010 erhielt ich mit der Post ein Schreiben meiner Bank. Ich wunderte mich erst, denn die schreiben mir sonst nie, bekam dann aber einen echten Schock als ich das Schreiben öffnete und las. Die Bank teilte mir mit das die Lastschrift der Telekom in Höhe von 557 EUR mangels Deckung nicht eingelöst wurde!
    Hallo? Ich habe ein Call & Surf Comfort Paket gebucht! Normalerweise ist da Festnetz und DSL als Flatrate mit drin.
    Um die Sache zu klären, dumm wie ich bin glaubte ich an einen Kommafehler, rief ich bei der Service-Hotline (0800 - 330 1000) an. Zuerst einige Minuten Warteschleife, ok., nervt ein wenig, aber kostet ja wenigstens nichts. Dann eine Mitarbeiterin am anderen Ende, der ich sagte, meine Bank hätte eine Lastschrift nicht eingelöst. Das wäre schlecht, meinte sie, ich "Nein, dass ist nicht schlecht, denn der Betrag ist so nicht richtig. Er beläuft sich auf über 500 Euro!". Zur Antwort bekam ich ein genervtes "Ja und weiter?". Ich erklärte ihr, dass sie sich das bitte mal ansehen solle, da es nur ein Irrtum sein kann. Es folgte die noch genervtere Aufforderung meine Kundennummer, Name, Anschrift und Geburtsdatum zu nennen, was ich auch tat. Dann kam einen Moment nichts und schließlich hieß es: "Ja, Sie sind doch umgezogen und da haben sie den Umzugstransfer beauftragt und genutzt. Da wird das dann zeitabhängig berechnet, wenn Sie mit den Daten ins Internet gehen. Das stand doch auch in der Auftragsbestätigung und das wurde Ihnen gesagt!"
    Öhm, sorry, aber davon wusste ich nichts. Ich erhielt kurz vor der Freischaltung mal neue Zugangsdaten fürs Netz, wusste aber nicht wozu, da meine Mutter ebenfalls mit umgezogen ist und keine neuen Daten bekam, sondern mit ihren alten ins Netz geht. Ich habe da schon bei der Hotline angerufen und bekam zur Antwort, dass das dann wohl ein Versehen ist und ich mit den alten Daten ins Netz gehen und die neuen entsorgen soll!

    Das wollte die Dame sich aber wohl nicht anhören, denn ich bekam nur noch zu hören, ich sollte den Rechnungsbetrag auf dem Klageweg! bestreiten und sie müsse sich ja wohl von mir nicht anpampen lassen. *kopfschüttel* Ich habe die Dame keineswegs angepampt, ich habe mir lediglich anmerken lassen, dass ich nach dem ganzen bisherigen Theater nicht grade erfreut über diesen Vorgang bin. Da ich bei der Frau eh nicht weiter kam, habe ich ihr dann gesagt, dass sie ja wohl diejenige ist die mal an ihrem Ton arbeiten sollte und aufgelegt.
    Eine schriftliche Beschwerde samt Widerspruch gegen den, meiner Meinung nach, zu Unrecht erhobenen Betrag habe ich nun per Fax an die Telekom gesendet. Ich bin gespannt, was nun passiert bzw. ob überhaupt etwas daraufhin passiert.

    Falls jemand eine Rat für mich hat, wie ich mich dagegen wehren kann, jederzeit gerne!

  • Nie mehr Deutsche Telekom

    • Erreichbarkeit:  schlecht
    • Support & Service:  sehr schlecht
    • Qualität der Verbindung:  schlecht
    • Kostenstruktur:  unübersichtlich
    • Nutzen Sie diesen Service?:  nein

    Pro:

    große Angebiotspalette vom Telefonanschluß bis hin zum Internet

    Kontra:

    auf konkrtete Fragenen bekommt man keine Konkrete Antworten

    Empfehlung:

    Nein

    Geschichte der Deutschen Telekom

    Als meine Mutter in den 80er Jahren ihren ersten Telefonanschluss bekam, ging dies nur über die Deutsche Bundespost, da sie der einzige Anbieter auf diesem Gebiet war. Im Jahre 1989 wurde die Deutsche Bundespost im Zuge der Postreform I in drei selbstständige Unternehmen aufgeteilt: Postdienst, Postbank und Telekom. Für Kunden hieß es, sich an neue Namen zu gewöhnen. Zum 01. Januar 1995 wurde im Zuge der Postreform II aus der Telekom dann die Deutsche Telekom AG, also eine Aktiengesellschaft.1996 war noch nicht an eine Konkurrenz für die Deutsche Telekom zu denken. Erst 1998 kamen die ersten Konkurrenten durch die
  • Weiter so

    • Erreichbarkeit:  gut
    • Support & Service:  sehr gut
    • Qualität der Verbindung:  sehr gut
    • Kostenstruktur:  übersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  sehr oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    -Preiswert -kostenfrei Servicerufnummern -für jeden das richtige Angebot -alles aus einer Hand (eine Rechnung) -Nette und Kompetente Mitarbeiter

    Kontra:

    -lange Warteschleife in der Hotline -Modem ist kostenpflichtig

    Empfehlung:

    Ja

    Kurz zum Unternehmen

    Die Deutsche Telekom ist eine Aktiengesellschaft die den Vermarktungsnamen T-Home verwendet. Sie vertreibt Telefon, Internet, Handy, Netzwerke, IT

    Das Unternehmen hat seinen Sitz in Bonn und wurde 1995 in seiner jetzigen Form gegründet. René Obermann (Vorstandsvorsitzender) leitet das Unternehmen.

    www.t-home.de
    http://www.telekom.de/



    Aktuelle Tarife / Angebote (Angaben ohne Gewähr)
    natürlich sind das nicht alle Angebote die die Telekom hat


    ~~~~~~~~ nur Telefon ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    ++++++++ Call Plus ++++++++

    T-Net / Standort --------- 16,37Euro
    ISDN /

    Kommentare & Bewertungen

    • ingoa09

      ingoa09, 13.12.2008, 21:14 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein sehr aufschlussreicher Bericht! Liebe Grüße, Ingo

    • top_quality_opinion

      top_quality_opinion, 05.11.2008, 23:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Interessanter Bericht, gefällt mir gut!

    • Groudon1

      Groudon1, 25.10.2008, 22:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schöner Bericht! Freue mich auf deine Lesung... LG

    • giselamaria

      giselamaria, 21.10.2008, 21:10 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich kann von telekom/t-online nur das Beste berichten. Ich bin schon immer Kunde dort, und der Service ist einfach der beste - und: Qualität hat eben ihren Preis ;-) sehr informativer Bericht!! - herzlichen Gruß Gisela

  • Meine Erfahrung mit der Deutschen Telekom

    • Erreichbarkeit:  sehr schlecht
    • Support & Service:  sehr schlecht
    • Qualität der Verbindung:  durchschnittlich
    • Kostenstruktur:  durchschnittlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    leider finde ich nichts positives was für die Deutsche Telekom spricht

    Kontra:

    keine kompetenz bei den Mitarbeitern im Kundenservice

    Empfehlung:

    Nein

    Ich habe sehr viel über die Deutsche Telekom AG zu berichten, es wird ein sehr laaanger ausgiebiger Bericht werden. Ich hoffe das mein Bericht gut nachvollziehbar ist. Ich hätte nie gedacht, dass es mich auch mal treffen würde...

    Mein Lebensgefährter und ich sind am 1.10.2006 umgezogen was zur folge hatte, dass wir unseren Telefonanbieter wechseln mussten. Leider konnten wir nicht bei unseren alten Anbieter bleiben, da wir in ein Neubau gezogen sind und somit waren wir gezwungen auf die Deutsche Telekom zu zugreifen. Zudem muss ich noch sagen, dass wir mit unserem alten Anbieter sehr zufrieden waren. Alles hat einfach Funktioniert!!

    Da uns das Angebot von der Deutschen

    Kommentare & Bewertungen

    • Nicky3772

      Nicky3772, 27.01.2010, 13:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Guter Bericht, der sich mit meinen Erfahrungen deckt!

    • willibald-1

      willibald-1, 19.10.2007, 14:38 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      mit der telekotz haben wir wohl alle unsere Erfahrungen

    • Gemeinwesen

      Gemeinwesen, 15.10.2007, 19:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Da Du wiederholt Lebensgefährter schreibst, fühle ich mich zum Einspruch herausgefordert: Das r am Ende mag gut gemeint sein, ist aber wirklich überflüssig. Beste Grüße vom Gemeinwesen.

    • giga-friend

      giga-friend, 14.10.2007, 13:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Oha, das hört sich ja nicht gut an. Scheint wohl so zu sein, dass die Telekom ihre Kunden, die nicht ausschließlich bei ihnen sind oder wechseln wollen, schlechter behandelt. Andere sind aber nicht besser. Über Alice hab ich wirklich viel schlechtes gehört

  • Ein Projekt, ein Callcenter und die Telekom

    • Erreichbarkeit:  schlecht
    • Support & Service:  schlecht
    • Qualität der Verbindung:  gut
    • Kostenstruktur:  durchschnittlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  sehr selten
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    Der Gute Wille...

    Kontra:

    ...und die Umsetzung

    Empfehlung:

    Nein

    Ein Projekt, ein Callcenter und die deutsche Telekom

    Die Vorgeschichte…
    ********************
    Alles fing damit an das ich mich gezwungener Maßen nach einem neuem Job schlau machen musste, da ich bei meinem letzten Arbeitgeber aufhören wollte. Da ich aber Mitte August eine Ausbildung beginne, sollte es etwas sein woran ich nur ,,kurz“ gebunden bin.
    Im Internet fand ich dann in einer Jobbörse ein interessantes Angebot, eingestellt von einer Zeitarbeitsfirma Namens HPS. Es handelte sich um eine Suchanfrage als Callcenter Agent, für eine namenhafte Telekommunikationgeselleschaft. Ich dachte – okay warum nicht?- telefonieren kann ja nicht so schwer sein! Ein sofortiger

    Kommentare & Bewertungen

    • morla

      morla, 05.08.2007, 22:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      l.g. petra

    • frankensteins

      frankensteins, 05.08.2007, 20:27 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      super geschrieben, also nie mehr Callcenter - denke ich lg

    • LittleSparko

      LittleSparko, 05.08.2007, 19:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg, daniela

    • anonym

      anonym, 05.08.2007, 17:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      klasse Bericht

  • Mieße Masche mit Kündigungen bei der Deutschen Telekom

    • Erreichbarkeit:  schlecht
    • Support & Service:  sehr schlecht
    • Qualität der Verbindung:  sehr gut
    • Kostenstruktur:  sehr unübersichtlich
    • Häufigkeit der Nutzung:  oft
    • Nutzen Sie diesen Service?:  ja

    Pro:

    Sprachqualität, zuverlässigkeit

    Kontra:

    Schlechter Kundenservice keine Kaufmannsehre unehrlicher Service und Kundenberatung

    Empfehlung:

    Ja

    Ich hatte von der Deutschen Telekom einen ISDN Anschluss, sowie TDSL und von T-Online den DSL Anschluss. Da ich aus meiner Wohnung vorübergehend ausgezogen bin (längerer Auslandsaufenthalt) habe ich meinen Telefonanschluss im Januar per Einschreiben gekündigt.

    Im Februar habe ich dann gemerkt, dass die Telekom noch immer Geld von meinem Kto abbucht so habe ich reklamiert worauf ich die Auskunft bekam es handle sich nur um die Abschlussrechnung. Für mich war die Sache somit zunächst erledigt. Als ich ende September wieder in Deutschland war habe ich erst festgestellt, dass die Telekom über den Ganzen Zeitraum Grundgebühren von meinem Kto abgebucht hat lediglich den T-Online

    Kommentare & Bewertungen

    • animaldream

      animaldream, 10.11.2005, 12:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      vor allen Dingen der Kundenservice lässt zu wünschen übrig! LG animaldream

    • pooljoe

      pooljoe, 09.11.2005, 16:28 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG Jochen

Deutsche Telekom im Vergleich

Alternative Handyvertragsanbieter
Weitere interessante Produkte