Mojito

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003

Produktbeschreibung

Mojito

EAN 4040662109709, 4040662109716, 4040662109723
gelistet seit 08/2003

Allgemeine Informationen

Alkohol alkoholisch
Beginnt mit [M-P]

Pro & Kontra

Vorteile

  • LEBENDIGER ANREGENDER GESCHMACK NACH MINZE UND RUM

Nachteile / Kritik

  • DAUERT LANGE ZUM MIXEN IST ETWAS TEUER

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der beste Cocktail!

    • Aussehen:  sehr gut
    • Geschmack:  sehr gut
    • Wirkungsgrad:  durchschnittlich
    • Nachwirkungen:  gering
    Meiner Meinung nach bekommt der Mojito noch viel zu wenig Aufmerksamkeit, da er vom Caipirinha häufig in den Schatten gestellt wird. Das liegt an den ähnlichen Zutaten. Dabei ist der Mojito viel frischer und angenehmer. Das liegt vor allem an seinen frischen Bestandteilen: Minze, Limette und Mineralwasser. Probiert ihn
  • mojito, que rico !

    • Aussehen:  gut
    • Geschmack:  sehr gut
    • Wirkungsgrad:  sehr gering
    • Nachwirkungen:  gering

    Pro:

    ..

    Kontra:

    ..

    Empfehlung:

    Ja

    Mojito

    Es sind 35° C im Schatten und 90 % Luftfeuchte, ich habe den Son im Ohr, Straßenlärm, in der Luft stehen Dieselabgase und Kindergeschrei durchdringt die Luft. Ich sitze auf der Terrasse des Casa Grande, dem zentralen Hotel in Santiago de Cuba. Schweiß durchdrängt mein Shirt aber ich erfahre Kühlung. Vor mir steht ein Glas Mojito. Das kubanische Nationalgetränk aus Havana Club Silver Dry, Wasser, Minze, viel Zucker und Limonensaft ist so nahezu die perfekte Erfindung um Abzuschalten, den Durst zu stillen und paßt irgendwie so richtig zu Allem um mich herum.

    Eigentlich stammt das Getränk aus Havanna oder ist dort durch die Sauftouren Hemmingways weltberühmt

    Kommentare & Bewertungen

    • bibihey

      bibihey, 16.05.2008, 13:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      -Liebe Grüße Bianca-

    • Baby1

      Baby1, 29.03.2007, 19:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

    • panico

      panico, 01.03.2007, 18:43 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg panico:-)

    • anonym

      anonym, 16.09.2006, 14:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Lieben Gruß :-)) Marianne

  • MOJITO COCKTAIL WAS MAN BEACHTEN MUSS

    Pro:

    LEBENDIGER ANREGENDER GESCHMACK NACH MINZE UND RUM

    Kontra:

    DAUERT LANGE ZUM MIXEN IST ETWAS TEUER

    Empfehlung:

    Ja

    DIESER COCKTAIL IST KULT MAN KRIEGT IHN IN FAST
    IN JEDER BAR.DOCH WENN MAN EINEN MOCHITO BESTELLT
    IST ER OFFT VERMINZT ODER SIEHT VOM OPTISCHEN UNAPETITLICH AUS UND DAS AUCH NOCH IN GUTEN BARS ODER LOCATIONS.
    DIE KUNST DES MIXENS UND SHAKEN IST AUCH HIER GEFRAGT.
    DAS REZEPT UND DIE OPTISCHE ANWENDUNG DAMIT DIESER COCKTAIL GELINGT.
    WICHTIG IST EIN WEISER HAVANA CLUB RUM DIESER EIGNET SICH BESONDERST GUT DA ER FRISCHER ALS DER GOLDENE IST,DAS HEIßT ER WURDE NICHT SO LANG IM HOLZFASS GELAGERT.
    SCHRITT 1
    ZUERST DIE MINZBLÄTTER MIT DEM ROHRZUCKER ZERSTAMPFEN.
    DANN EXTRA IN DEN SHAKER HAVANA CLUB WHITE GEBEN CA 6CL
    SOWIE TONIC WATHER UND LIMETTENSIRUP
  • Verführerisch gut.....

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ,,Wahnsinn, wie hast du das denn hingekriegt?'' fragte mein Freund überrascht, als er den Mojito das erste Mal bei mir probierte. Das fand ich klasse. Mein Freund mag nämlich längst nicht alles und wenn der schon mal sagt, dass es schmeckt, dann muss es wohl so sein. Er ist nun mal sehr kritisch, was Essen und Trinken angeht. Aber das ist ja gerade das Gute daran. Denn bei ihm kann ich mir sicher sein, dass es auch wirklich schmeckt und nicht aus reiner Höflichkeit daher gesagt ist.
    Bei mir war es so:
    Das erste mal habe ich diesen Cocktail bei einer Freundin getrunken, die genauso gerne in ihrer Freizeit mixt wie ich.
    Ich war sehr gespannt, denn vom Äußeren sah er mindestens
  • Super lecker...mmhh...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Zutaten für 1 Drink:
    3 cl Limettensaft, frisch gepresst
    6-8 frische Minzeblätter
    2 cl Zuckersirup
    5 cl weisser Rum (am besten Havana Rum)
    einige Eiswürfel
    1 Schuss Soda

    Zum garnieren:
    1 Zweig frische Minze

    Was man sonst noch braucht:
    1 Longdrinkglas
    Stössel
    Barlöffel
    1 Trinkhalm

    Den Limettensaft, die Minzeblätter und den Zuckersirup in das Glas geben. Die Minzeblätter mit dem Stössel etwas zerdrücken. Den Rum dazugiessen und das Glas mit Eiswürfeln auffüllen. Alles mit einem Schuss Soda abspritzen und mit dem Barlöffel kurz verrühren (von oben nach unten). Den Drink mit dem Minzezweig
  • auf den Spuren von Ernest Hemmingway

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wer kennt ihn nicht, unseren guten alten Ernest Hemmingway Wo er doch nicht nur als begnadeter Autor zahlreicher Romane und Kurzgeschichten gilt, sondern auch als begeisterter Cocktailtrinker . In der Zeit, da er auf Kuba lebte, entwickelte er ein Faible für Rum-Cocktails aller Art. Sein erklärter Lieblingscocktail aber war der Mojito.

    Um einen wirklich guten Mojito zu mixen, sollte man Sorgfalt bei der Auswahl der Produkte walten lassen. Rum ist beileibe nicht Rum! Wer einmal in den Genuß eines Havanna Club gekommen ist, wird dies verstehen. Daher empfehle ich dringend, auch den original kubanischen Havanna Club Rum zu verwenden. Im Handel ist der drei Jahre alte Havanna Club
  • Minzig frisch ... der Mojito!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hey!

    Cocktails mit Anleitung zum einfachsten "selbstmachen"!!! Hier nun also der MOJITO!


    *** INFO ZUM DRINK ***

    Der Mojito gehört so selbstverständlich zu Cuba wie die endlosen Felder des Zuckerrohrs und die riesigen Planrtagen der Tabakpflanzen. Er entstand aus mehreren Einzelrezepten, die sich im Laufe des 19. Jahrhunderts entwickelt hatten. In den "Golden Twenties" schließlich wurde der Mojito zum inoffiziellen Nationalgetränk Cuba's - der süß-herbe Drink ist seitdem ein Inbegriff karibischer Lebenslust.
    Sein besonderes Aroma bekommt der Mojito durch frische Minze, deren Blätter im Glas vorsichtig zerdrückt werden!


    ***

    Kommentare & Bewertungen

    • Hyperhirn

      Hyperhirn, 03.06.2002, 20:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Einer geht noch - einer geht noch rein :-)

  • Auf Hemmingways Spuren

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Im letztem April, also vor mittlerweile fast einem Jahr verschlug uns unsere alljährlicher Urlaubstrip auf die Karibikinsel Cuba, bekannt für Rum, Fidel und dem Tropicana. Ernest Hemingway und Che Guevara dürften wohl die pominentesten Dauergäste gewesen sein.

    Gerade auf den Spuren Hemmingways läßt es sich wunderbar wandeln. Zu nennen ist da natürlich zuerst die“Bodeguita del Medio” in der sich. Hemingway häufig aufgehalten hat. Aber an den historischen Wänden finden sich auch viele Einträge, Widmungen und Autogramme berühmter Männer, vorwiegend lateinamerikanischer Staatsmänner, wie z.B. Allende von Chile. Aber allgegenwärtige Fotos und persönliche Schriften erinnern an Ernest

    Kommentare & Bewertungen

    • cnighthawk88

      cnighthawk88, 24.07.2002, 00:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Werde ich wohl beim nächsten Film probieren. Bis dann.

    • Corni

      Corni, 17.04.2002, 15:44 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ah ja - statt chacaca den goldenen Rum und paar Minzeblätter und dann ist aus Caipirinha Mojito geworden - lecker!

    • Babba

      Babba, 09.04.2002, 20:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Weniger ist manchmal mehr, das schweift dann für ein Rezept doch zu sehr aus.

    • Rena50

      Rena50, 09.04.2002, 16:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      In Peru ist ein ähnliches Getränk der große Renner. Gruß Rena

  • Der Sommerdrink..TOP ! ! ! !

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Noch ein Klassiker in meiner Sammlung bei Yopi...
    Auf diesen Cocktail fahren die jungen Leute total ab,er ist frisch, cool, nicht klebrig und überzuckert.

    Im Moment ist das der Szendrink.
    Aber nicht nur junge Menschen sind Freund des Mojito, auch Künstler und Denker wie z.B. Picasso begeisterte sich für diesen Longdrink.
    Richtige Kenner nehmen für ihren Mojito nur einem einzigem Rum:
    Havanna Club.
    Der ist zwar etwas teuer, aber lohnt sich in jedem Fall,
    da er einfach viel weicher schmeckt.

    Zubereitung:
    **********

    Mojito
    ******

    4 cl Rum, (am besten Havanna Club)
    2 cl Limettensaft, frisch

    Kommentare & Bewertungen

    • AliAsAliAs

      AliAsAliAs, 16.03.2002, 16:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Mit Minzblätter sogar! wahnsinn. gruß vom alias

    • PerfekteMeinung

      PerfekteMeinung, 16.03.2002, 15:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ein knapper bericht, aber noch ein supi knappes sn.

Mojito im Vergleich

Alternative Cocktails
Weitere interessante Produkte