Ayers Rock Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • siehe Teil 1
  • Das Weltwunder muss man gesehen haben
  • sehr schön und faszinierend

Nachteile / Kritik

  • siehe Teil 1
  • Man hat immer zu wenig Zeit
  • Rechte der Ureinwohner beachten, immer genug Wasser mitnehmen, Wege nicht verlassen

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mit dem Kamel durch die Wüste

    Pro:

    Das Weltwunder muss man gesehen haben

    Kontra:

    Man hat immer zu wenig Zeit

    Empfehlung:

    Ja

    Teil 3) Ayers Rock und Olgas

    Wir hatten im "Curtin Springs Roadhouse" unseren Camper entlastet, die Kamera-Akkus frisch geladen und die Speicherchips auf das Laptop gesichert, denn heute wollten wir zum "Ayers Rock" (Uluru National Park).
    Weiter auf dem "Lasseter Highway" nach Westen kamen wir zunächst nach etwa 150 km nach " Yulara".
    _________________________________________________________
    ☻ "Yulara"
    ¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯
    Rechter hand war der Flugplatz, bei dem man die Tankstelle findet.
    Wir fuhren nach links in den Ort hinein und stellten unser Auto beim Einkaufszentrum ab. Die erste Gelegenheit (außer unsere

    Kommentare & Bewertungen

    • Barbara01

      Barbara01, 07.07.2005, 11:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr schöner Bericht ... der lässt mich träumen ...

  • Mein Traumurlaub Australien-Teil 2

    Pro:

    siehe Teil 1

    Kontra:

    siehe Teil 1

    Empfehlung:

    Ja

    So, verehrte Leserschaft! Weiter geht’s in meiner „Berichtereihe“ über meinen supergenialen, mega-entspannenden und einfach traumhaften Urlaub. Also, taucht wieder ein;-) (natürlich nur, wer möchte*g*).

    8. Tag (13.12.2003)
    ===================

    Heute war ein ruhiger Tag. Bis 07/00 geschlafen und gegen halb 9 Richtung „Airlie Beach Center“ (City) gefahren, um noch einmal ein paar Dinge einzukaufen. Gegen 10/00 hieß es dann für uns weiter Richtung Townsville (also weiter hoch gen Norden), was unser Ziel für den heutigen Tag sein sollte. Etwas mehr als 200 km sind locker zu schaffen. Die Fahrt war wieder einmal super interessant, nicht allein wegen der

    Kommentare & Bewertungen

    • LiFo

      LiFo, 21.03.2009, 12:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Toller Bericht! Liebe Grüße, Lifo

    • nicky82

      nicky82, 22.05.2005, 12:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      toller bericht lg nicky

    • ookasan

      ookasan, 03.03.2005, 20:08 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      traumhaft, du sagst es!

  • Ein MUSS für Australienreisende

    Pro:

    sehr schön und faszinierend

    Kontra:

    Rechte der Ureinwohner beachten, immer genug Wasser mitnehmen, Wege nicht verlassen

    Empfehlung:

    Ja

    Dreimal war ich jetzt schon in meinem absoluten Traumland Australien. Und wie so viele deutsche Touristen war auch ich am Uluru, auch Ayers Rock genannt. Seit dem der Berg aber wieder an die Aborigines zurück gegeben wurde, sollte man als Tourist doch die Höflichkeit besitzen, und den Abrigenes-Namen Uluru verwenden.


    ====================
    BESONDERHEITEN
    ====================


    Der Uluru bzw. Ayers Rock ist eine der zwei Besonderheiten des Uluru-Nationalparks. Neben den Olgas ist er alerdings riesig und besonders auffällig. Der Uluru ist der größte Monolith der Erde und ist wie die Olgas aus dem Erosionsschutt des einsigen präkambrischen Gebirges des
  • Alles über den Roten Riesen

    Pro:

    einmaliges Erlebnis, tolles Fotomotiv,Farb´spiel bei Sonnenuntergang, usw.

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo erst mal. Ich bin von meiner 9wöchigen Australienreise zurück und muss nun natürlich alle meine Erlebnisse mit euch teilen. Ich hoffe, es besteht Interesse daran und ich kann euch dieses wirklich wunderschöne Land näher bringen oder bei der Planung einer künftigen Reise helfen.

    Als erstes Thema habe ich mir den Ayers Rock, den wohl bekanntesten Berg Australiens ausgesucht.

    Allgemeines
    Der Ayers Rock ist ein aus Arkosesandstein bestehender Monolith von 348 Metern Höhe. Anders al bei den Tafelbergen sind die Sandsteinschichten nicht waagrecht, sondern senkrecht abgelagert, da der Berg vor Millionen von Jahren „umgefallen“ ist.
    An seiner ovalen Grundfläche
  • Jogg around the Rock ?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mit den meisten Ländern verbindet man meist ein Paar Dinge, die einem spontan einfallen. Bei Australien sind das meistens Känguruhs, Bumerang, das Opernhaus von Sidney und der Ayers Rock, der angeblich größte Monolith der Erde.

    Für mich war klar, dass bei einer Australienreise ein Besteigen des Ayers Rock nicht ausbleiben dürfte. Also nichts wie hin. Leichter gesagt als getan. Wie ich überhaupt nach Australien gelangt bin, habe ich ja schon in meinem Bericht „Nothing happens unless first a Dream“ beschrieben. In diesem heutigen Teil meiner Australien-Reihe geht es ausschließlich um den Ayers Rock und seine Umgebung.

    Nachdem wir schon ein paar Tage mit dem Reisebus auf
  • Warum _matthias_ den Felsen NICHT bestieg

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    TEIL 12 meines ERFAHRUNGS-Berichte-Marathons

    Der Ayers Rock liegt im Uluru National Park, circa 450 Kilometer von der nächsten größeren Stadt im Northern Territory, Australien entfernt. Von dieser Stadt -- Alice Springs -- starten viele der Touren, die zu einer der wohl am bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens führen. Der Ayers Rock ist ein Monolith, also ein einzelner Stein, der mit seiner Höhe von 348 Metern, einer Länge von 3,4 Kilometern, einer Breite von 2,4 Kilometern und einem Umfang von 8,8 Kilometern der zweitgrößte Monolith der Welt ist. Der Größte befindet sich in Westaustralien, auch wenn Touristen gerne erzählt wird, sie stünden vor dem größten Monolith der

    Kommentare & Bewertungen

    • Pusteblume22

      Pusteblume22, 11.06.2002, 14:11 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Wow, hört sich einfach gigantisch an. Greetz

    • dreamweb

      dreamweb, 07.06.2002, 13:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich fand den Ayers Rock auch sehr interessant, bin übrigens auch nicht heraufgestiegen. Wie du siehst bin ich doch zurück, wenn auch gefrustet, weil alles futsch ist. Liebe Grüße - Miara

    • tweety3

      tweety3, 06.06.2002, 11:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Immer wenn ich etwas über Australien lese komme ich ins Schwärmen. Noch immer ist dieses Land mein Traumziel! Liebe Grüße Antje

    • anonym

      anonym, 06.06.2002, 11:06 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Finde ich klasse, dass du den Ayers nicht bestiegen hast! Ich hoffe, dass sie ihn für Touris ganz sperren! Ich habe ihn leider nicht mal gesehen *seufz* Gruß Trillian

  • Ayers Rock: Wahrzeichen Australiens.

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Etwa 450 km südwestlich von Alice Springs erstreckt sich der ca. 125 000 ha
    große Uluru Natinalpark, in dessen zentrum der Ayers Rock als bekanntestes
    Wahrzeichen Australiens aufragt.

    Der rote Felsen im Herzen Australiens wurde erst 1872 von weißen Landver-
    messern entdeckt und später nach Henry Ayers, dem Premierminister
    Südaustraliens, benannt.

    Der Ayers Rock ist ein ca. 3 1/2 km langer Inselberg bzw. Monolith, der bis
    zu 348 m hoch aus der ihn umgebenen Erde herausragt. Er besteht aus
    rotem Sandstein und aus Konglomeraten, die bereits im Erdaltertum ange-
    legt und spätzer durch tektonische Bewegungen stark gekippt worden

    Kommentare & Bewertungen

    • flori008

      flori008, 12.06.2003, 16:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr interesant!

    • Malwina

      Malwina, 15.04.2002, 14:25 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      kleiner Tipp, formatier Deinen Text doch auch nochmal, der ist sehr unangenehm zu lesen...

  • Ein MUß für Australien Reisende

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Heute setze ich mal wieder mit einem Erlebnisbericht über meine Australienreise fort. Diesmal schreibe ich über den Ayers Rock.


    Wie ein Wunder ragt der 600 Millionen Jahre alte rote Monolith stolze 348 Meter in die Höhe - mit einem Umfang von 9,4 Kilometer. Entgegen vieler Behauptungen ist der Uluru aber nicht der weltgrößte Monolith, diese Ehre gebührt dem (weitaus weniger bekannten) Mt. Augustus in Westaustralien. Viele kennen den ROTEN FELS unter dem Namen Ayers Rock, aber in der Sprache der Aborigines heißt er Uluru - "schattiger Platz" - (dieser Begriff wird auch immer häufiger benutzt).

    Faszinierend ist sein legendäres Farbenspiel, dass sich dem Besucher

    Kommentare & Bewertungen

    • moddy

      moddy, 12.04.2002, 00:37 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Mein Traumreiseziel !!

    • 2nd_Starlight

      2nd_Starlight, 05.04.2002, 13:43 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Da will ich auch mal hin...*träum*

  • Ayers Rock - einfach wahnsinn!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Der Ayers Rock liegt 450 km südwestlich von Alice Springs, hier befindet sich auch ein Flughafen. In der Nähe des "Uluru" befinden sich nocheinmal zwei Regionalflughäfen. Wenn man, wie ich, Glück hat bekommt man im Yulara Tourist Resort ein Zimmer, das Resort ist 20km vom Ayers Rock entfernt, so dass man einen ganzen Tag dort genießen kann. In Yulara befindet sich auch ein großer Campingplatz.

    Nun erstmal ein paar Fakten, der Ayers Rock ist 348m hoch und damit der zweitgrößte Monolith der Erde, er besteht aus rotem Sandstein (das Rot kommt von der eisenhaltigen Erde). Der Uluru ("Schatten spendender Platz") ist eine uralte heilige Stätte der Aborigines und somit für die Religion

    Kommentare & Bewertungen

    • DonRonaldo

      DonRonaldo, 27.02.2002, 03:08 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Ist nicht böse gemeint, aber zu DIESEM Ort muss man wirklich wesentlich mehr Infos rüberbringen, als ich hier finden kann. Vielleicht liegts auch daran, dass Du Uluru nicht erlebt, sondern im Rahmen Deiner Tourie-Stress-Tour nur mal gesehen hast?

    • amrum

      amrum, 20.02.2002, 10:25 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Leider etwas wenig Informationen für eine bessere Bewertung.

    • store_troll

      store_troll, 19.02.2002, 22:05 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schade, irgendwie kommen deine Erfahrungen nicht so raus.

    • playtick

      playtick, 19.02.2002, 21:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ein wohl allen bekannter Ort für Australien