CompuServe (nicht mehr aktiv) Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

Pro & Kontra

Vorteile

  • einfache Handhabung, Surfdauer und versurftes Geld nun per Mail abrufbar

Nachteile / Kritik

  • kein sofortiger Überblick über Surfdauer

Tests und Erfahrungsberichte

  • Compuserve- find´ ich gut

    Pro:

    einfache Handhabung, Surfdauer und versurftes Geld nun per Mail abrufbar

    Kontra:

    kein sofortiger Überblick über Surfdauer

    Empfehlung:

    Ja

    Als ich mir im Jahr 2001 endlich ein Modem kaufte, um auch ins vielbesagte WWW zu kommen, war für mich klar, dass es sich um einen preiswerten Anbieter handeln sollte über den ich ins Netz gelange, denn, so hatte ich gedacht- und dies hat sich auch bestätigt- würde ich sicher schnell zu einer Vielsurferin werden. Ich, „jung“ und keine Ahnung habend, wusste damals nicht, wie ich an so einen überhaupt gelangen konnte (mittlerweile weiß ich solche Sachen natürlich auch *gg*). Also kam mir mein Bruder mit seinem Tipp von Compuserve ganz recht. Bei den Preisen kann man ja nicht so viel verkehrt machen, wenn man schon keine Chance auf eine Flatrate hat. So wurde ich dann auch zu einer
  • Ein billiger Anbieter mit einigen Macken!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Leute!

    Ganz am Anfang möchte ich mich kurz bei Euch entschuldigen, dass es so lange gedauert hat, bis Ihr mal wieder was Neues von mir hören beziehungsweise lesen könnt. Aufmerksame Leser kennen ja bereits den Grund dafür, aber auch den anderen sei es an dieser Stelle noch mal kurz gesagt: Ich befand mich im Abistress!
    Und auch wenn Ihr Euch jetzt sagt „Das interessiert mich doch gar nicht, ich will endlich die Meinung lesen!“ muss ich an dieser Stelle noch kurz festhalten:
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ich hab es geschafft! Nie wieder Schule!!!
    Und nun habe ich auch endlich wieder die Zeit, interessante und spannende Meinungen zu schreiben :-) ! Und nun geht´s auch
  • Preis sehr gut – Service mangelhaft

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich bin ein Mensch der gerne im Internet surft und dabei nicht zuviel bezahlen will. Deshalb ist bei mir natürlich auch der Compuserve Pro-Tarif nicht unbemerkt geblieben.

    Der Preis
    In der Zeit von 9 – 18 Uhr ist dieser Tarif ungeschlagen. 0,9 Cent pro Minuten bei minutengenauer Abrechnung. Weitere Kosten entstehen nicht. Der Vollständigkeit halber, in der restlichen Zeit bezahlt man 1,4 Cent. Das ist nun nicht gerade ein Hammerpreis, aber wenn man nicht gerade zwischen 9 und 18 Uhr surfen will, kann man für diese Zeiten ja eine anderen Provider benuten.

    Die Anmeldung
    Das ist etwas kompliziert gemacht. Zuerst muss man sich für den Compuserve office Tarif

    Kommentare & Bewertungen

    • Tris.

      Tris., 13.05.2003, 13:21 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Einzelverbindungsnachweis ist übrigens möglich. Muß per E-Mail zugesendet werden und kann unter Internet-Zugang / Einzelverbindungsnachweis angefordert werden. :-)

    • stressless2

      stressless2, 26.11.2002, 19:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Waas ??? Kein EVN, keine Möglichkeit zu sehen wiehoch die genutzten Tarifzeiten belastet werden? Ist doch ein Witz, oder? Und 1,4 Cent/min bzw. 0,9 Cent/min ist nicht gerade ein Niedrigpreis. Ich kenne aus dem Stand bessere Alternativen. Rund um die U

  • Wir wollen keine neuen Kunden,

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    so scheint das Motto von Compuserve zu lauten, jedenfalls entnehme ich das dem, was mir bislang mit diesem Anbieter widerfahren ist.
    Nachdem zum Jahreswechsel 2001/2002 die KomTel erfolgreich für alle Nicht-Direkt- Anschlußkunden die Surfgebühren um 78 % erhöht hatte, machte ich mich auf die Suche nach einem neuen Anbieter und gedachte, zum Compuserve-Business-Pro-Tarif zu wechseln, für den seinerzeit damit geworben wurde, daß die Online-Gebühren ab Freischaltung für den Pro-Tarif: 9-18 Uhr für 0,9 Cent/Min., 18-9 Uhr für 1,4 Cent/Min. betragen. Bis zur Freischaltung gilt der Office-Tarif: 9-18 Uhr für 1,5 Cent/Min, 18-9 Uhr für 2,5 Cent/Min. (Preisangaben für Einwahl innerhalb

    Kommentare & Bewertungen

    • Tris.

      Tris., 13.05.2003, 13:24 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Hatte damals auch keine Probleme

    • eponnin

      eponnin, 27.05.2002, 20:47 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Also ich hatte keine Probleme bei der Anmeldung, aber die ist jetzt schon einige Monate her.

  • Vorsicht unseriöser Anbieter!!!!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Im letzten Jahr fand ich in der Zeitung Connect das verlockende Angebot des Providers CompuServe

    Hauptzeit 1,7 Pf. (8,7 Cent)
    Nebenzeit 2,7 Pf. (1,38 Cent)

    Ich meldete mich also für diesen Tarif an, nach 2 Tagen erhielt ich wie bei der Anmeldung angegeben den Zugangscode um den Tarif freizuschalten.
    Nach einen Monat erfolgte eine Abbuchung von meinem Konto durch CompuServe, ohne irgendeine Rechnung für die versurfte Zeit zuschicken (E-Mail oder Post). Woher soll man den wissen ob die nicht noch was auf den versurften Betrag aufschlagen.

    Nun rief ich die Anmeldenummer aus der Zeitung Connect an und ich erhielt die Antwort „ich solle doch bei der

    Kommentare & Bewertungen

    • apfel2

      apfel2, 14.01.2003, 14:10 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Bei Call by call ist das besser.

    • Studentekopp

      Studentekopp, 16.03.2002, 15:06 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich finds auch schlecht, dass es keine richtige Rechnung gibt, habe aber keine Problem mit der Verfügbarkeit von CS

    • anonym

      anonym, 04.03.2002, 21:40 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Zwar kann ich Deinen Ärger nachvollziehen, aber ich bin mit CS zufrieden. Das es den Einzelverbindungsnachweis nicht standardmäßig gibt, ärgert mich zwar auch, aber so lange die Gebührenhöhe mit meinem Überschlag in etwa

    • InterCeptor

      InterCeptor, 04.03.2002, 21:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Deine Meinung ist zu stark subjektiv. Sicher hattest du arge Probleme mit CompuServe, aber das du 80DM für ein Telefonat bezahlen musstest liegt nur an derem kostenpflichtigen service (=schlechter service) und an deiner *dummheit es nicht zu bemerken.

  • Compuserve 2000

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Anmerkung:
    Ich weiß nicht ob es das überhauptnoch gibt, hab nichts mehr davon gehöhrt!

    Zur Meinung:

    Ich war ganz begeistert als ich diese CD von Compuserve2000 in meinen Händen hielt.
    Es gab nämlich 100 Freistunden für Neueinsteiger.
    Das machte ich auch gleich und meldete mich an.
    Hinterher installierte ich die dazugehörige Software von Compuserve200.
    Ich öffnete die Software und war ganz erstaunt wie das ganze Layout aussah!
    Die Buttons und Menüs sind fast identisch mit denen von AOL, nur dass sie blau sind!
    Wenn man Post bekommt ertön eine Stimme wie bei AOL, nur die von CS2000 finde ich ist besser als die von AOL.

    Ich war

    Kommentare & Bewertungen

    • m0gli

      m0gli, 02.03.2002, 18:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      hab mich jetzt bei CS angemeldet, doch die wollen mich anscheinend nicht, denn die Bestätigung und der PIN-code kommen nicht, so ist mir das zu teuer. Die billige Variante gibt es nur nach Eingabe des PIn-Codes

  • Coole Preise, super für Wenigsurfer

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo an alle !!!

    Da mir leider zum 17. Dezember 2001 entgültig die Modem-Flatrate (79 DM --> ca. 40.40 Euro)
    von T-Online gekündigt worden ist, und ich den neuen Tarif mit 90 Freistunden für 40 Euro
    (jede weitere Minute 1.5 Cent) nicht bezahlen wollte, war die einzigste Möglichkeit:

    Compuserve (Pro) : Montag - Sonntag :
    09.00 bis 18.00 Uhr 1.5 (0.9) Cent pro Minute
    18.00 bis 09.00 Uhr 2.5 (1.4) Cent pro Minute

    und das ohne Grundgebühr (Internet-By-Call), ohne Vertragsbindung, ohne weitere Kosten
    und ohne Mindestnutzung.

    Um sich für den Pro Tarif freizuschalten, muss man sich unter www.compuserve.de/upgrade

    Kommentare & Bewertungen

    • wolmiewolfgang

      wolmiewolfgang, 19.02.2002, 16:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Compuserve ist Spitze!

    • johnUSA

      johnUSA, 15.02.2002, 17:08 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ... aber wir sind hier Yopianer... :-))

    • kingmig

      kingmig, 14.02.2002, 13:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Das einzig blöde an Compuserve ist, dass die Hotline ne 0190 Nummer ist. Haste Ärger mit denen , kostet das richtig.

  • Der billigste Provider im Netz - ABER AUCH DER BESTE?

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Eigentlich kann man sagen, dass Compuserve angefangen hat, die Internetkosten drastisch zu senken. Immerhin war er der erste Provider, den ich kannte, der einen Internetzugang für tagsüber 1,9 Pfennige anbot, auch wenn im 3 Minutentakt abgerechnet wurde und wenn die Restzeit 4,9 Pfennige kostete. Dann sind natürlich sehr viele Provider mitgezogen und sie boten/bieten einen Zugang für 1,9 Pfennige und weniger an, der im Minutentakt oder sogar Sekundentakt abgerechnet wird.
    Ich kann mir vorstellen, dass das den Tarif von Compuserve mit 1,9 Pfennigen (der sog. CompuServeOffice-Tarif) ins Wanken gebracht hat und Compuserve wieder einige Benutzer verloren hat.

    **1. Die Kosten**

    Kommentare & Bewertungen

    • Southgirl

      Southgirl, 13.02.2002, 15:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Wenn er der billigste ist, kann er gar nicht der beste sein. ;o) Billig ist nur etwas, das wenig kostet - und auch wenig wert ist. Du meinst sicherlich günstig...

    • ddjjtt2

      ddjjtt2, 13.02.2002, 15:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ist immer wieder gut,wenn man so etwas erfährt.