Holsten Edel Testberichte

Holsten-edel
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  durchschnittlich
  • Wirkungsgrad:  hoch

Pro & Kontra

Vorteile

  • Da fällt mir jetzt nichts ein
  • das Aussehen des Bieres

Nachteile / Kritik

  • Der muffige Geschmack
  • kaum Schaum, viel zu bitterer Geschmack, zu teuer im Vergleich zur Leistung des Produktes

Tests und Erfahrungsberichte

  • Holsten Edel sprengt jeden Schädel

    • Geschmack:  schlecht
    • Wirkungsgrad:  hoch

    Pro:

    Da fällt mir jetzt nichts ein

    Kontra:

    Der muffige Geschmack

    Empfehlung:

    Ja

    Dereinst hat es mich für eine Weile in den Norden Deutschlands verschlagen. Unter anderem begegnete mir dort eine Reihe von Biermarken, von denen ich bis dato nie gehört hatte – darunter auch Holsten, eine Marke, auf die sich der Volksmund so manchen Reim gemacht hat.


    „Holsten“, hieß es zum Beispiel, „knallt am dollsten“. Und das war nur einer der harmloseren Verse, die mir in Erinnerung geblieben sind. Daneben gab’s auch einige ziemlich derbe Dichtereien, die ich an dieser Stelle fein zugedeckt unter dem Mäntelchen des Schweigens lassen möchte. Ob grob oder fein, alle Holsten-Lyrik besagte mehr oder minder das: Holsten Edel ist ein Pilsbier, das schneller betrunken

    Kommentare & Bewertungen

    • hjid55

      hjid55, 31.12.2006, 16:26 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh & wünsch dir eine schöne Silvesterfete. lg Sarah

    • topware2002

      topware2002, 07.03.2006, 19:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ********** SH **********

    • Alphanova1

      Alphanova1, 06.03.2006, 23:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG!!! Lukas PS: Alle freuen sich über Gegenlesungen!!

    • skorbut

      skorbut, 06.03.2006, 23:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

  • Ein Bier für Rider ?

    • Geschmack:  gut
    • Wirkungsgrad:  hoch

    Pro:

    s. Text

    Kontra:

    s. Text

    Empfehlung:

    Ja

    ^


    Das Gebot, das in Deutschland wohl am seltensten überschritten wird, stammt nicht aus alttestamentarischer Zeiten, sondern entstand vor einigen hundert Jahren und besagt sinngemäß „Du sollst ein Bier nur aus Wasser, Hopfen und Malz brauen“. Dieses Gebot trägt die Bezeichnung „Deutsches Reinheitsgebot“ und zumindest alle inländischen Biere, also auch ein untergäriges Vollbier namens HOLSTEN PILSENER, das ich zum Thema meines heutigen Beitrags mache, folgen diesem Gebot (erfreulicherweise) auch heute noch.



    ALLGEMEINES
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Das HOLSTEN PILSENER wird von der Holsten Brauerei AG mit Sitz in Hamburg gebraut, die zu den größten
  • Biertest Teil III

    Pro:

    das Aussehen des Bieres

    Kontra:

    kaum Schaum, viel zu bitterer Geschmack, zu teuer im Vergleich zur Leistung des Produktes

    Empfehlung:

    Nein

    Hallo liebe Leserinnen und Leser!


    Bevor ich an dieser Stelle eine recht lange Einleitung zu schreiben beginne, fasse ich mich diesmal recht kurz und erwähne an diser Stelle mal lobenswert meinen Freund der sich für diesen Biertest erfolgreich als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt hat. Selbstverständlich habe auch ich kurz probiert, aber da ich mit Bier nix anfangen kann, hab ich das trinken meinem Freund überlassen.


    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>> das Bier <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<


    Eigentlich wollten wir (oder zumindest ich) nur einfach in den NP-Markt gehen um am Nachmittag noch was zu essen zu besorgen. Aber irgendwie landeten dann noch ein