IBM ThinkPad T42 Testberichte

Ibm-thinkpad-t42
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 02/2010
Summe aller Bewertungen
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Akkulaufzeit:  lang
  • Festplatten-Kapazität:  groß
  • Gewicht:  leicht
  • Software-Ausstattung:  gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Verarbeitung
  • Design, robust und solide Verarbeitung
  • Akku, Bedienung und Lautstärke

Nachteile / Kritik

  • Kleine Mängel (siehe Text)
  • kein Firewire Port, kein Bluetooth
  • bisher nichts gefunden

Tests und Erfahrungsberichte

  • nicht mehr ganz frisch, aber immer noch Top

    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Gewicht:  durchschnittlich
    • Software-Ausstattung:  durch­schnitt­lich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Design, robust und solide Verarbeitung

    Kontra:

    kein Firewire Port, kein Bluetooth

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen, liebe Leser,


    mein T42 besitze ich schon viele Jahre und bis heute hat das solide Notebook mich noch nie im Stich gelassen. Wenn ich auf meinen Dienstreisen im Hotel übernachten muss, habe ich mein Notebook immer dabei. Dank WLAN habe ich so die Möglichkeit im Internet zu surfen. Zuhause bin ich mit dem Laptop mobil und kann im Sommer auch mal im Garten sitzen und arbeiten. Das ist bei heißem Wetter sehr angenehm.


    Produkt
    IBM Thinkpad T42

    Technische Daten
    - Intel Pentium M 735 (Dothan)
    - 1,7 GHz
    - 2,58 kg
    - 1024 x 768
    - 15,0 TFT
    - ATI Mobility Radeon 9600
    - CD-RW /
  • mein treuer Begleiter

    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Gewicht:  leicht
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Akku, Bedienung und Lautstärke

    Kontra:

    bisher nichts gefunden

    Empfehlung:

    Ja

    Zum Einstand möchte ich einmal über meinen treuen Begleiter, das IBM-Thinkpad T42 berichten, da der letzte Bericht hierzu schon ca. 1,5 Jahre zurück liegt.

    Meine Erfahrungen in den letzten 10 Monaten sehen wie folgt aus:

    PC-Daten:

    CPU: 1,7 GHz Pentium M
    RAM: 512 MB
    Laufwerk: CD-RW/DVD-Rom (24fach)
    Display: 15“ TFT (Auflösung: 1024 X 768)
    40 GB Festplatte
    2x USB, W-Lan, Netzwerkanschluss, Modemanschluss, Externer Drucker sowie Monitorausgang
    OS: Windows XP Prof. Service Pack 2
    Preis heute ca. 2000€
    2 eingebaute Lautsprecher
    weiteres Zubehör ist eine Dockingstation, welche USB-Anschlüsse vermehrt, sowie platz für
  • Tapferes Arbeitstier

    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Akkulaufzeit:  lang
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Gewicht:  durchschnittlich
    • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

    Pro:

    Verarbeitung

    Kontra:

    Kleine Mängel (siehe Text)

    Empfehlung:

    Ja

    Wieder eine neue Firma, wieder ein neues Notebook...

    Mein letzter Bericht liegt nun schon eine Weile zurück und da habe ich über das Notebook Dell Latitude D800 geschrieben und war auch sehr zufrieden.
    Jetzt habe ich seit Mai 2005 mal wieder einen neuen Arbeitgeber und daher auch ein neues Notebook, das IBM Thinkpad T42 und meine bisherigen Erfahrungen damit möchte ich Euch jetzt mitteilen.

    _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/ Fakten _/_/_/_/_/_/_/_/_/_/

    CPU: 1,7 GHz Pentium M
    RAM: Zunächst 1 GB, inzwischen aufgerüstet auf 2 GB
    Opt. LW: 24x CD-RW/DVD-ROM
    Display: 15“ TFT mit 1400*1050 Auflösung
    HDD: 60 GB
    Weitere Ausstattung: 2xUSB,