SanDisk CF 128.0 MB Testberichte

Sandisk-cf-128-0-mb
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 06/2004
Summe aller Bewertungen
  • Zuverlässigkeit:  sehr gut
  • Robustheit:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • klein und Handlich, lange Lebensdauer
  • gute Verarbeitung, stabil, recht schnelle Datentransfers, guter Preis

Nachteile / Kritik

  • nichts
  • Ein bisschen zu langsam bei Übertragungen großer Datenmengen auf die Karte

Tests und Erfahrungsberichte

  • ### NIX MEHR WERT ###

    • Zuverlässigkeit:  gut
    • Robustheit:  gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leserinnen und Leser !


    Ja, ich bin es wieder, der einen neuen Bericht postet ! Mich hat die Schreibwut wieder ergriffen. Wir besitzen seit ca. 4 Monaten eine neue Digitalkamera von Canon, nämlich die Ixus 400.


    Zur Zeit haben wir 2 Speicherkarten vom Typ Compact Flash. Eine davon ist die 128 MB von San Disk. San Disk hat mehrere Speicherkarten im Angebot und dazu gehören nicht nur die so genannten Compact Flash Karten, sondern auch welche vom Format Smart Media etc. . Wir besitzen allerdings eine Kamera, die wie die meisten aktuellen Geräte Karten vom Typ Compact Flash liest. Für diesen Kartentyp bietet SanDisk Speicherkarten mit den Größen 16

    Kommentare & Bewertungen

    • morla

      morla, 19.11.2006, 23:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

    • anonym

      anonym, 11.11.2006, 12:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh :o)

    • ColaFantaSprite

      ColaFantaSprite, 08.04.2006, 17:22 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG ± C.F.S.

    • Kranich

      Kranich, 29.03.2006, 02:27 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh - *lg und danke für gute rückbewertungen* ;-))

  • Geeignet für die 3,2 Megapix-Klasse

    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Robustheit:  sehr gut

    Pro:

    gute Verarbeitung, stabil, recht schnelle Datentransfers, guter Preis

    Kontra:

    Ein bisschen zu langsam bei Übertragungen großer Datenmengen auf die Karte

    Empfehlung:

    Ja

    1. Einleitung
    ===============

    Als ich mir Ende der 90er Jahre meine erste Digitalkamera gekauft habe, hatte diese 400 kB internen Speicher – viel zu wenig, wie ich fand. Für viel Geld kaufte ich mir damals eine zusätzliche 32 MB Compact-Flash Speicherkarte, mit der ich den Speicher erweitern wollte. Durch diese Verachtzigfachung des Speichers meiner damaligen Kamera fanden bis zu 200 Bilder darauf Platz.

    Vor eineinhalb Jahren entschloss ich mich zum Kauf einer neuen, besseren Digicam, einer Canon Powershot A300, die natürlich auch (ich habe darauf geachtet) Compact Flash Chips frisst. Natürlich waren 32 MB damals schon viel zu klein und die 16 MB mitgelieferter
  • Kleines Plastikteil mit viel Speicher

    • Zuverlässigkeit:  sehr gut
    • Robustheit:  gut

    Pro:

    klein und Handlich, lange Lebensdauer

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    ***Einführung:***

    Jeder der sich einmal eine Digitalkamera zulegt oder zulegen wird, steht irgendwann mal vor der Frage, welchen Speicher bzw. welchen
    Speicherhersteller ist der beste für meine Kamera... Vorab ein paar Infos über die Speicherkarten die es so gibt:

    # Kompaktflashkarten: sind mittlerweile die am weitest verbreiteten Wechselspeicherkarten-Standards bei Digitalkameras

    #SmartMedia-Karten: sind angeblich am aussterben und extrem empfindlich weil sehr dünn

    #SecureDigita-Karten: Weiterentwicklung der MultiMediaCard. Klein, relativ robust, die Preise allerdings recht hoch, Geschwindigkeit mäßig

    #MemorySticks: Von Sony für
  • Ich setze alles auf diese Karte!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Jetzt war ich zwei Wochen im Land des Lächelns. Nach vier Tagen voll Stress und Arbeit kam es endlich - das lang ersehnte Wochenende. Juhu!! Jetzt werden wir etwas unternehmen und so richtig Sightseeing machen. Doch dann kam der Schock. In dem Steckplatz für die Compact Flash Karte in meiner Digital Kamera herrschte gähnende Leere. Ich hatte meine 32MB Speicherkarte vom Hersteller AVL zu Hause vergessen.
    Also was tun? Jop genau, machen wir aus der Not eine Tugend und gehen Shopping. Ich ließ mich an einen Ort fahren wo man günstig originale Elektroartikel kaufen kann.

    Dort erstand ich um 45 US Dollar eine Compact Flash Card von SanDisk. Dies ist einer renommiertesten und
  • CompactFlash für jeden !

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo liebe Leser!

    CompactFlash haben bestimmt viele von euch schon einmal gehört. Nicht nur im Bereich der digitalen Fotografie, sondern auch im Elektronikbereich rund um MP3-Player, Organizer (zum Beispiel iPaq) oder auch bald im Handybereich werden die CF-Karten benutzt.


    Um 1995 rum kamen die ersten CF-Karten auf den Markt, betitelt werden diese Karten mit Typ I. Mittlerweile gibt es auch den Typ II, welcher leistungsstärkerm schneller und stromsparender ist. SanDisk bietet hier beide Varianten an, ich nutze den Typ II, um mehr Performance zu erreichen.


    == Die Größe ==

    Die CF-Karte hat eine Maße von 36,4 x 42,8 x 5mm (Typ I