Hancock (DVD) Testberichte

Bestes Angebot
mit Versand:
baufahrzeugs_troede...
3,75 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2010

Pro & Kontra

Vorteile

  • Superheldenthematik, die Darstellerriege, Special Effekte
  • Anfang
  • die Schauspieler
  • Lustiger aber auch sehr spannender Film

Nachteile / Kritik

  • Humor mag nicht jedermanns Sache sein, kurze Laufzeit
  • Mitte und Ende
  • lahme Geschichte
  • etwas kurz

Tests und Erfahrungsberichte

  • Der etwas andere Superheld !!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Liebe Film- Freunde !

    Heute möchte ich euch den Film Hancock vorstellen. Ich muss damals wo ich den Film das erste Mal gesehen habe war ich total begeistert. Aber leider ist das ein Film den man sich einmal anschauen kann und beim zweiten Mal schauen ist er einfach nur noch langweilig. Aber jetzt mal wieder zum Anfang. Also der Film ist aus dem Jahre 2008 und Peter Berg führte Regie. Die Hauptdarsteller sind Will Smith ( John Hancock ), Jason Bateman ( Ray Embrey ) und Charlize Theron ( Mary Embrey ).

    **********************************************************************************

    Handlung:

    Der Film beginnt so wie man sich einen

    Kommentare & Bewertungen

    • Lale

      Lale, 10.02.2011, 21:07 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Allerbesten Gruß *~*

    • edelcat

      edelcat, 10.12.2010, 13:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Einen schönen dritten Advent, Edeltraud

    • misscindy

      misscindy, 31.10.2010, 13:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein sehr schöner Bericht,lg Sylvia

    • knoopiwahn

      knoopiwahn, 28.10.2010, 19:05 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Herzliche Grüße. Es macht mir Spaß eure tollen Berichte zu lesen!

  • Vom Alkoholiker zum Superhelden

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Filminfo:

    Produktion: USA (2008), Action, Komödie, Drama, Fantasy
    Besetzung: Will Smith, Charlize Theron, Jason Bateman, Valerie Azlynn, Hayley Marie Norman, Daeg Faerch u.a.
    Regie: Peter Berg
    Drehbuch: Vincent Ngo, Vince Gilligan
    FSK: ab 12 Jahren
    CH-Vertrieb: Sony Pictures Home Entertainment


    Inhalt:

    Ein Superheld, eine Flasche Schnaps und jede Menge sinnloser Tage.
    Hancock (Will Smith) verbringt seine Zeit als Superheld nicht etwa damit, Menschenleben zu retten oder Kriminelle zu jagen, wie man etwa davon ausgehen könnte, nein, er faulenzt den ganzen Tag nur rum und besäuft sich fortwährend, um sich in seiner kleinen

    Kommentare & Bewertungen

    • catmum68

      catmum68, 13.02.2011, 11:36 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreicher Bericht, LG

    • AngelikaR

      AngelikaR, 18.02.2009, 14:53 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Habe ich gesehen.Schöner Film. LG

    • Prueter87

      Prueter87, 17.02.2009, 14:03 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Wäre echt ne Überlegung wert. LG

    • MasterSirTobi

      MasterSirTobi, 13.02.2009, 00:23 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Bericht, gefällt mir gut LG und Sh

  • Komplett neue Kreation

    Pro:

    eine komplett neue Idee

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, ich finde den Film sehr gelungen, es ist nicht wie sonst bei jeden anderen Superheldenfilm, sondern es ist bei weiten etwas vollkommen anderes.
    In jeden Action- oder Superheldenfilm geht es sont immer nur um Gut und Böse, das wird auf Dauer echt langweilig, da man von vornherein eigentlich schon weis, wie es ausgehen wird, das Gute wird nach einigen Schwierigkeiten gegen das Böse gewinnen. Bei Hancock war es von Anfang an nicht wirklich klar ob aus ihm wirklich etwas wird. Er kam mir mehr so rüber wie der einst kleine verlassenen Junge von nebenan, den es eben gab und der viel Kraft hat und nicht weis wohin damit und deshalb als A****** abgestempelt wurde.

    Letztenendes

    Kommentare & Bewertungen

    • funkey

      funkey, 16.09.2008, 00:38 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Eine schöne Woche wünscht funkey

    • kreinsch2

      kreinsch2, 06.09.2008, 23:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      hilfreicher Bericht - lieben Gruß

    • frankensteins

      frankensteins, 06.09.2008, 21:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      liebe Grüße Werner

    • Bunny84

      Bunny84, 06.09.2008, 18:24 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir Anja

  • Hancock - ein Held?

    Pro:

    Es dient zu Unterhaltung . Zum Beispiel für DVD Abende .

    Kontra:

    Es ist eigentlich eine sinnlose Geschichte , da es sowieso keine Superhelden gibt .

    Empfehlung:

    Nein

    Hancock ist ein typischer Heldenfilm ! Zum ersten Mal habe ich ihn im Kino gesehen ! Durch die vielen Anzeigen , die für den Film werben , habe ich mich überzeugen lassen und bin mit großer erwartung in den Film gegangen ! Am Ende muss ich gestehen , war ich ein wenig enttäuscht von der Ausgestaltung des Filmes . Er ist nichts für zierliche Mädchen , die mehr auf Liebesromanzen stehen , aber in einer gewisser weise unterhält dieser Film den Zuschauer . Ich denke , wenn man sich keinen zu großen Erwartungshorizont für den Film bildet , dann wird man mit Zufriedenheit sagen können , dass der Film gut war.
    Es ist eine typische Heldengeschichte : Hancock ist der Superheld . Er richtet nur

    Kommentare & Bewertungen

    • kreinsch2

      kreinsch2, 19.08.2008, 14:05 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      siehe Kommentar von El_Corno

    • l.x.klar@gmx.net

      l.x.klar@gmx.net, 19.08.2008, 02:21 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      gruss

    • anonym

      anonym, 19.08.2008, 00:44 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      ist nix...im vergleich zu guten informativen berichten!

    • El_Corno

      El_Corno, 18.08.2008, 22:45 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Gerade noch hilfreich. Etwas mehr darf es schon sein, guck dir mal an was für eine Mühe sich andere Leute hier geben... Eine schöne Woche wünsche ich. lg El Corno

  • Ein Comicheld ohne Comicvorlage

    Pro:

    Superheldenthematik, die Darstellerriege, Special Effekte

    Kontra:

    Humor mag nicht jedermanns Sache sein, kurze Laufzeit

    Empfehlung:

    Ja

    Diesen Bericht habe ich auch bei Ciao.de online gestellt
    Eckdaten:
    Produktionsland: USA
    Erscheinungsjahr: 2008
    Länge: 92 Minuten
    Altersfreigabe: FSK 12

    Cast und Crew:
    Regie führte Peter Berg der auch bei "Operation: Kingdom" Regie führte und dern Schauspieler Jason Bateman direkt von da mitbrachte.
    Will Smith spielt John Hancock - einen Superheld, A****loch und Hoffnung für alle zugleich
    Jason Bateman spielt Ray Embrey einen mittelmässig erfolgreichen PR-Berater
    Charlize Theron spielt Mary Embrey, die Frau von Ray
    Vorbemerkung:
    Während der Film sich Themen und Figuren bedient, die an Comics erinnern können, gibt es dennoch

    Kommentare & Bewertungen

    • weisserbabytiger

      weisserbabytiger, 17.08.2008, 18:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Auf der Suche nach Bewertern. Jemand da??

    • Puenktchen3844

      Puenktchen3844, 17.08.2008, 14:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Schöner Bericht. LG*****

    • anonym

      anonym, 17.08.2008, 13:17 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Klasse Bericht! Wünsche einen schönen Sonntag LG pumuckel

    • Puppekaa

      Puppekaa, 17.08.2008, 13:09 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr schön geschrieben

  • Saufen Stinken Superkräfte Hancock

    Pro:

    lustige Szenen, einige Actionszenen, Besetzung

    Kontra:

    Pulver im Trailer bzgl . der Aktionszenen verschossen

    Empfehlung:

    Ja

    Da ich letzten Freitag nichts besseres zu tun hatte, dachte ich mir, ich könnte ja mal ins Kino gehen.
    Also entschloss ich mich für den Film Hancock.
    Was will ein Mann mehr, wenn er tolle Action-Szenen und Spannung in der Vorschau sieht.

    Vorab ein paar Infos zum Film:
    Hancock ist eine Superhelden-Komödie mit Will Smith, Jason Bateman und Charlize Theron aus dem Jahr 2008, bei der Peter Berg Regie führte.
    Das Drehbuch von Hancock wurde bereits 1996 von Vincent Ngo geschrieben. Der Dreh des Filmes wurde verschiedenen Regisseuren angeboten, wie etwa Tony Scott, Michael Mann, Jonathan Mostow oder Gabriele Muccino. Schließlich drehte Peter Berg den Film in Los

    Kommentare & Bewertungen

    • jacki0987

      jacki0987, 21.07.2008, 11:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein sehr schöner Bericht! Liebe Grüße! Jacqueline

    • Jerry525

      Jerry525, 21.07.2008, 01:20 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße an dich Jerry

    • anonym

      anonym, 21.07.2008, 00:47 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Na, dann habe ich ja nichts verpasst. ;O) LG Sabrina

    • ingoa09

      ingoa09, 21.07.2008, 00:38 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Mir hat Dein Bericht sehr gut gefallen! Gruß Ingo