Ostseefluch (Taschenbuch) / Eva Almstädt

ab 4,84
Auf yopi.de gelistet seit 04/2012
Eine junge Frau wird ermordet und auf einem Anwesen auf der Ostseeinsel Fehmarn aufgefunden. Sie hat mit anderen Bewohnern in einem alten Haus gelebt, wo schon einmal ein seltsamer Mordfall geschehen
5 Sterne
(1)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Niveau:  anspruchsvoll
  • Unterhaltungswert:  sehr hoch
  • Spannung:  sehr hoch
  • Humor:  wenig humorvoll
  • Stil:  ausschmückend

24 Preise im Preisvergleich




Ostseefluch von Eva Almstädt (Taschenbuch)   1,99 €
+ 2,00 € Versand
Shop:
lsmlsb (eBay)















Eva Almstädt - Düsterbruch - Preis vom 04.12.2020 06:06:01 h   10,91 €
Kostenloser Versand
Shop:
medimops.de

Eva Almstädt - Düsterbruch - Preis vom 04.12.2020 06:06:01 h   10,91 €
Kostenloser Versand
Shop:
MEDIMOPS

Ostseefluch als Taschenbuch von Eva Almstädt   11,00 €
Kostenloser Versand
Shop:
hugendubel.de

Ostseefluch Pia Korittkis achter Fall. Kriminalroman Eva Almstädt Taschenbuch   11,00 €
+ 1,95 € Versand
Shop:
buchbaer-shop (eBay)

Ostseefluch, Eva Almstädt   11,00 €
+ 1,90 € Versand
Shop:
wegmann1855 (eBay)


Ostseefluch, Eva Almstädt   11,00 €
+ 2,35 € Versand
Shop:
buecherplanet (eBay)

Produktbeschreibung

Ostseefluch (Taschenbuch) / Eva Almstädt

EAN 9783404166299
ISBN 3404166299
gelistet seit 04/2012

Allgemeine Informationen

Ausgabeformate Taschenbuch
Gattung Kriminalroman
Hersteller / Verlag Luebbe Verlagsgruppe

Pro & Kontra

Vorteile

  • + teils urige Charaktere + viele kleinere und größere Rätsel abseits der Story
  • siehe Text

Nachteile / Kritik

  • ohne Klischees kommt die Autorin hier teils nicht aus...
  • siehe Text

Tests und Erfahrungsberichte

  • Wieder einmal mehr ein Plus für die Autorin ....

    • Niveau:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  sehr hoch
    • Spannung:  sehr hoch
    • Humor:  wenig humorvoll
    • Stil:  sehr ausschmückend
    • Zielgruppe:  Erwachsene

    Pro:

    siehe Text

    Kontra:

    siehe Text

    Empfehlung:

    Ja

    Der „Ostseefluch“ entführt die Leser des 8. Kriminalfalls rund um Pia Korittkis nach Fehmarn, wo man eine Leiche findet – eine junge Frau wurde ermordet. Dies löst Entsetzen unter dem Menschen aus – Einheimische und Touristen sind geschockt. Es sind die Eltern der jungen Toten, die etwas zu verschweigen haben – die Spannung steigt. In dem alten Haus, in dem sie wohnen – soll ein Fluch sein Unwesen treiben.

    Hier muss Pia Korittkis wieder einmal ermitteln – ein verzwickter Fall, der der Alleinerziehenden allerlei Schwierigkeiten bereiten wird. Sie kommt nicht weiter mit ihren Ermittlungen …. Geistergeschichten sind aber auch nicht gerade die, an die Pia glaubt. Dennoch – was soll sie machen, sie muss sich mit diesem Fluch auseinander setzen.

    Daten zum Buch:

    PREIS: 8,99 Euro

    • Taschenbuch: 368 Seiten
    • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2014 (13. Juni 2014)
    • Sprache: Deutsch
    • ISBN-10: 3404171772
    • ISBN-13: 978-3404171774
    • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 3,4 cm

    Leseprobe:

    „Das habe ich doch alles schon ausgesagt! Er wollte mich sehen. Wir sind befreundet, das wissen Sie bereits. Vielleicht musste er auch einfach mal raus aus seinem haus … weg von seiner Frau.“
    „Und da kam er zufällig genau zu dem Zeitpunkt, als Sie im Garten zu Boden gegangen waren. Und hörte sogar noch jemanden weglaufen.“ Broders´ Stimme klang neutral, was die Unwahrscheinlichkeit der Aussage noch stärker hervorhob. …

    Hinten im Buch – ausklappbar – ist wieder die obligatorische Postkarte zu finden, die mittels Perforation leicht heraustrennbar ist.

    Es ist mittlerweile Fall 8, welchen ich gelesen habe, das musste jetzt sein, weil Fall 9 auch noch zum Lesen bereit liegt. Ich bin immer wieder begeistert, wie glaubhaft authentisch es die Autorin zu schreiben versteht. Regionalkolorit vom Feinsten, nicht übertrieben, sondern so, als würde dieser Fall gerade um die Ecke passiert sein …

    Sie fühlt sich, so spüre ich während des Lesens, in Charaktere und Szenen zu 100 Prozent ein und erfüllt diese mit Leben, schreibt lebendig und erschafft immer wieder eine dichte Handlung – so auch hier wieder, wo ich fasziniert gefesselt in meinem Lesesessel saß.

    Oft verwendet die Autorin die wörtliche Rede und schafft so eine Atmosphäre, die einlädt, weiter zu lesen und in den Fall involviert.

    Die Handlung ist komplett durchdacht und die Charaktere und Szenen ansprechend ausschweifend, wo man es sich wegen des Verständnisses wünscht, beschrieben, aber auf den Punkt gebracht, wo es nicht nötig ist, komplex in die Tiefe zu gehen. So schafft es die Autorin, mich wieder ein Stück weit für sie einzunehmen und schon jetzt mit Freude auf den nächsten Fall zu warten.
  • Krimi vom Baltischen Meer

    • Niveau:  durchschnittlich
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  hoch
    • Humor:  durchschnittlich
    • Stil:  ausschmückend
    • Zielgruppe:  jedermann

    Pro:

    + teils urige Charaktere + viele kleinere und größere Rätsel abseits der Story

    Kontra:

    - ohne Klischees kommt die Autorin hier teils nicht aus...

    Empfehlung:

    Ja

    Ostseefluch" ist ein ganz unterhaltsamer Krimiroman, den man gerne mal bei schönem Wetter draußen auf der Liege liest. Trotz des (stellt man ihn sich optisch der Beschreibung im Roman einmal vor) unschönen Mordes ist diese Geschichte recht interessant, ja spannend zu lesen.
  • Das Geheimnis des alten Hauses

    • Niveau:  anspruchsvoll
    • Unterhaltungswert:  hoch
    • Spannung:  hoch
    • Humor:  kein Humor
    • Stil:  durchschnittlich
    • Zielgruppe:  Männer

    Pro:

    siehe Bericht

    Kontra:

    nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Ein altes Haus und dazugehöriges verwahrlostes Anwesen, eine Tote im Gemüsegarten. Kommissarin Pia Korittki ermittelt und bekommt es zunächst mit einer Kommune zu tun, in der das Opfer gelebt hat. Damit nicht genug, auf dem Haus soll ein Fluch liegen.