Jasc Software PaintShop Pro 6.x Testbericht

No-product-image
ab 16,71
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

5 Sterne
(2)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)

Erfahrungsbericht von jockel2001

Das muss man einfach haben!

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Paintshop Pro 6

Paintshop Pro 6 verwende ich mittlerweile für alle arten der Bildbearbeitung und Bildbetrachtung. Bei Paintshop Pro 6 ist der Animationshop 2 direkt mit dabei, mit dem Videos und Gif-Animationen erstellt werden können.

###Inhalt###
1.Daten
2.Paintshop Pro 6
3.Animationshop 2
4.Pro & Kontra
5.Fazit

###1.Daten###
Typ: Bildbearbeitungsprogramm
Größe / als .zip: ca.38MB / ca. 23MB
Preis: ca.25€
Homepage: http://www.jasc.dcom

###2. Paintshop Pro 6###
Anfangs benutzte ich den Paintshop Pro 6 hauptsächlich weil er so viele Bildformate unterstützt, insgesamt kann er 43 verschiedene Formate Öffnen und speichern. Um nicht alle auf zu zählen, nur die wichtigsten: .jpg, .gif, .bmp, .pcx, .tif, .tga und .psd. Außerdem hat Paintshop das eigenes Format .psp, dieses ist zwar ähnlich dem psd sehr groß, hat aber maximale Qualität und speichert auch interne Einstellungen ab. So bleiben etwa markierte Bereiche bestehen und Texte können nachträglich bearbeitet werden.

Die Oberfläche von PSP 6 kann man in fünf verschiedene Beriche aufteilen. Die Meisten können verschoben werden und sogar dessen Inhalt kann eingestellt werden.
-Dateileiste:
Hier kann man Speicher-, Lade- und Einstellungsdialoge finden, Bearbeitungs-, Markierungs- und Farbbereich und Bildeffekte. Will man ein Projekt drucken kann man dies hier sehr bequem durchführen, ein sehr komfortables Druckmenü macht es dem Anwender trotz vieler Möglichkeiten sehr leicht.
In dem Ansichtsmenü kann man Zoomfaktor und Bildschirmeinstellungen verändern. Unter dem Punkt Image kann man aus verschiedenen Filtern, Deformationen, Rahmen und Vergrößerungseffekten auswählen. Ein Borwser erleichtert die Auswahl einzelner Filter und Effekte. Bei der Größenveränderung stehen den Benutzer viele Interpolationsmöglichkeiten zur Auswahl und auch hier hat man viele Möglichkeiten und die einfache Steuerung ist trotzdem gehweherleistet. Um Bilder oder Buttons für eine Homepage oder ein Programm zu erstellen, bietet PSP hier viele Effekte.
Unter Farben kann die Palette mit Farbanzahl mit einem klick verändert werden, außerdem bietet es ein umfangreiches Tool mit Vorschau zur Helligkeit, Kontrast und Farbverwaltung. Ansonsten fallen die verschiedenen Farbeffekte positiv aus.
Markierte Bereiche können abgespeichert oder die Markierung umgekehrt werden, alles was mit Selektionen zu tun hat, kann man hier manipulieren.
Eine Auswahl über die Fenster und eine Hilfe findet man hier auch noch. Die Hilfe ist sehr umfangreich, leicht verständlich und gut aufgebaut.

-Verknüpfungsliste:
In diesem verschiebbaren Menüpunkt findet man Verknüpfungen zu Befehlen, die sonst schwer zu erreichen wären. In Einstellungsmenü kann man selber Shortkeys hinzufügen.

-Werkzeugmenü:
Alle Werkzeuge die man für die Bildbearbeitung braucht kann man durch klicken der Icons auf dieser Bar erreichen. Markierungen können per Punkt zu Punk, Freihand oder geometrischen Formen bestimmt werden. Ellipsen, Kreise, Rechtecke usw. kann man auch von hier einbinden. Spraydose, Texte, Pinpette, Radiergummi, Stift und Farbeimer sind sehr leicht zu bedienen. Ein sehr gutes Werkzeug ist der Zauberstab, er kann ein bestimmtes Farbfeld, anhand manuell eingegebener Kriterien markieren.
Sogenannte Tubes, eine Art Bildeinschübe, können per Mausklick eingefügt, manchmal ist diese Option aber sehr Hardware hungrig.

-Optionsmenü:
Wichtig für das Werkzeugmenü ist das Optionsmenü indem die Optionen für die Tool eingestellt werden können. Funktionsvielfalt und die Leichtigkeit der Bedienung fallen direkt wieder auf. Es kann die Stiftform, Größe, Farbintensität oder die Optionen für andere Tools konfigurieren.

-Farbauswahl
Standardmäßig auf der linken Seite findet man das Farbauswahl Menü, aus einer Bunten Palette, abgespeicherten Farben oder per HTML Farbcode kann die gewünschte Farbe gefunden werden.

Die hohe Benutzerfreundlichkeit und die Funktionsmöglichkeiten besonders im Bereich Ausschneiden-Einkleben ist sehr hoch, wenn auf ein Photo z.B. eine Person dazu soll ist das mit diesem Tool kein Problem. Die unterschiedliche Intensität und Farbhärte lassen gemaltes Realistischer Aussehen, und mit ein paar Filtern wird aus einem Photo ein Ölgemälde oder ein steinernes Denkmal.

Die Möglichkeit direkt auf den Virtuellen Arbeitsspeicher zu zugreifen erhöht die Stabilität und entlastet den Arbeitsspeicher.

Will man eine ganze Reihe von Bilder nach dem selben Muster verändern kann man das mit dem Batchconverter, nach der Eingave einer kleinen Scriptsprache kann man seinen Computer dann arbeiten lassen.
Die Einblendung von Koordinaten und Bildinformationen erleichtern einem die Arbeit enorm.

Man direkt von PSP aus den Scanner oder die Kamera ansprechen und die Formate werden automatisch auf die API Systeme von Windows übertragen.



###3. Animationshop 2###
Mit dem Painshop Pro 6 landet auch der Animationshop auf ihrer Festplatte, mit ihm können sie Avi`s oder animierte Gif`s erstellen. Die Oberfläche ist fast identisch mit der von PSP, aber in mehrere Frames und Animationseffekten liegt der Unterschied. Text- und Bildeffekte stehen dem Anwender in großen Mengen und mit guer Qualität zur Verfügung. Bei der Optimierung der Gif`s, scheint der Animationshop allerdings sehr schlampig umzugehen. So kleine Werte wie der Gifanimator von Ulead erreicht er nie.
Die Nützlichen Tools die man aus dem Painstshop kennt helfen einem auch hier enorm.


###4.Pro & Kontra###
Pro:
- Viele Funktionen
- Einfache Handhabung
- Sehr leistungsstark

Kontra:
-Nichts


###5.Fazit###
Paintshop pro ist der Allrounder in der Bildbearbeitung schlecht hin, mit der Funktionsvielfalt und der einfachen Handhabung schlägt er meiner Meinung nach selbst den Photoshop von Adope. Viele Bildformate und qualitativ hochwertige Filter sprechen außerdem für diese Programm. Der Animationshop ist ein netter Zusatz, aber nicht unbedingt nötig.
Man muss dieses Programm einfach haben!


(c) 2002 by Jockel2001
-------------------[www.web-corner.de.tt]-------------------

23 Bewertungen, 2 Kommentare

  • Estha

    07.05.2006, 21:45 Uhr von Estha
    Bewertung: sehr hilfreich

    toller bericht :-))) ... lg susi

  • Maeuschen21

    22.02.2002, 23:57 Uhr von Maeuschen21
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir ein schönes WE!! ;o) VLG Mandy