Kellogg's Chocos Testbericht

Kellogg-s-chocos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Geschmack:  sehr gut
  • Grad der Süße:  hoch
  • Gesundheitsfaktor:  hoch

Erfahrungsbericht von Dennis225

Schmeckt einfach lecker

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Leser und Leserinnen heute stelle ich ihnen das Nahrungsprodukt Kellogg’s Choco vor und ich hoffe das euch der Bericht gefällt. Viel Spaß beim lesen.

Verpackung:

Auf der Verpackung ist ein brauner Bär abgebildet. Der Bär hat einen Löffel und will die Cornflakes gerade vernaschen aus der Schüssel. Um seinen Hals hat er einen weißes Tuch und darauf steht Chocos. Der Hintergrund von der Kellogg’s Packung ist grün. Die Packung finde ich in Ordnung.

Auf der Vorderseite oben steht Kellogg’s Chocos. Allerdings ist Kellogg’s in rot geschrieben und Chocos in braun. An der linken Seite sind die Zutaten drauf. Was alles drin ist in den Kellogg’s Chocos.


Die Cornflakes:

Die Cornflakes sind ziemlich klein. Sie sind auch unterschiedlich groß. Es gibt große, kleine und mittlere Cornflakes. Aber im Normalfall sind sie ca. 1,0 cm bis 1,5 cm groß. Die Kellogg’s Choco haben die Farbe braun. Und mehr brauch ich nicht schreiben wie die Cornflakes aussehen.

Geschmack:

Schmecken tun sie ja gut meiner Meinung nach. Die Kellogg’s Choco schmecken nach Schokolade. Sind auch nicht zu süß vom Zucker. Wenn man die Kellogg’s Choco in Milch esst bleibt sie nicht weiß sondern färbt sich in Kakaofarbe. Die Milch schmeckt dann nach Kakao. Die Kellogg’s kann man auch in Orangensaft essen, aber ich weiß nicht ob das schmecken soll. Habe es auch noch nicht ausprobiert. Glaube das ich das nie ausprobieren werde. Na ja das ist Geschmackssache. Ich esse sie am liebsten in Milch.

Zutaten:

Weizen (50%), Schokoladenpulver (25%), Zucker, Glucosesirup, Malzextrakt, Calciumcarbonat, Salz, Zimt, Schokoladenaroma (natürlich, naturidentisch), Vitamiene (Niacin, Vitamin B6, Vitamin B2, Vitamin B1, Folsäure, Vitamin B12) und Eisen.

Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Erdnuss enthalten.
Also vorsichtig.


Hersteller:

Den Hersteller sieht man auf der linken Seite unten.

KELLOGG (Deutschland) GMBH, Bremen

Und in Österreich gibt es eine Kellogg’s Firma.

KELLOGG (Österreich) GMBH, Handelskai 388, A-1020 Wien

Eine Hotline Nummer gibt es nicht, aber eine Internet Adresse

www.kelloggs.de und www.Kellogs.at


Preis:

Die Kellogg’s Choco kosten ca. 3€ . Auch die anderen Sorten von Kellogg’s sind auch so teuer. Es kommt immer drauf an wie viel Gramm man kauft. Es gibt 350 Gramm, 500 Gramm, 600 Gramm, 750Gramm und habe eine 1000 Gramm Packung gesehen, aber die gibt’s nur eine begrenzte Zeit glaube ich.

Meine Meinung:

Meiner Meinung sind sie gut. Sie schmecken eben gut. Ich esse sie regelmäßig zum Frühstück bevor ich zur Schule gehe. Die Verpackung ist auch ganz gut, aber nicht perfekt. Aber die Verpackung ist ja nicht so wichtig. Es kommt immer drauf an. Was drin ist? Ich esse auch andere Sorten von Kellogg’s oder manchmal die von Nestle. Es gibt viele Sorten und denke das für jeden etwas da ist.

Ich danke schon jetzt all meine Leser und für das Zeit nehmen zu Bewerten, Lesen und Kommentieren. Wenn ihr Anregungen habt einfach ein Kommentar hinterlassen. Vielen Dank.


Bis bald Dennis225 18.Jan.2003

13 Bewertungen, 1 Kommentar

  • Zzaldo

    31.03.2007, 21:13 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    ein sh von mir für Dich. LG Stephan