Kinderhorte sollen geschlossen werden Testbericht

No-product-image
ab 11,57
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003

5 Sterne
(5)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(2)

Erfahrungsbericht von armunley

Die Erfahrung bringt Antworten

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Ich selbst bin zwar noch rlativ jung,und habe auch keine KInder,doch trotzdem sehe ich doch sehr gut was draußen in der Welt und speziell in meiner näheren Umgebung passiert.

Speziell in den ersten 1/2 Jahren wenn sie Hort-alter ereicht haben,sind sie einfach noch zu Jung sie alleine,ohne ein Risko einzugen,zu hause zu lassen.
Und für eine berufstätiege Mutter,stellt sich dann sicherlich die Frage:
Beruf oder Kind! Denn beides geht sicherlich in dem Alter nicht gleichzeitig.
Ich weiß selber noch sehr gut wie das darmals war,als ich dann alt genug war in den Hort zukommen.
Wirklich gemocht hab ich es nie,und meine Mum auch nicht.Ich denke vielen Müttern wird es nicht gefallen ihre Kinder in fremde Hände zu geben und diesen Menschen dann blind vertrauen zu müssen,aber meiner Meinung nach ist es die Richtiege Entscheidung.

Die Kinder knüpfen dort neue KOntackte,lernen das bessere Umgehen mit anderen,verlieren Scheu und Angst vor dem neuen und werden Selbstständieger.
Und Mütter lernen,auch wenn es schwer fallen mag,los zu lassen.

Meine ganzen letzten Sommerferien war ich dort in einem Hort ganz in der nähe und hab ein freiwilliges Praktikum gemacht.Es war traurig teilweise mit ansehen zu müssen wie die Kinder in speziell in den ersten paar Minuten wenn sie von der mutter getrennt sind leiden,aber genau hat es mir freude bereitet genau diese Kinder,eine Stunde später mit den andern lachend und rumtobend zu erleben....

Kinderhorte dürfen nicht geschlossen werden,jedenfalls nicht so,ohne einen vergleichbaren Ersatz,da es schlecht für Kind und Eltern wäre,und speziell den Müttern ( in den meisten Fällen Mütterm) den Job kosten würde.In Familien mit 2 gesicheten Einkommen mag das ja noch gehen,aber was ist wenn das Elternteil alleinerziehend ist,und sie ohne Job,als Foge daraus kein Geld mehr hätte,und von Sozialhilfe leben müsste ???

Möchte das der Staat verantworten???

11 Bewertungen