Lichtblick AG Testbericht

Lichtblick-ag
ab 37,63
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
5 Sterne
(3)
4 Sterne
(0)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(1)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Vertragslaufzeit:  bis 6 Monate

Erfahrungsbericht von hl28475

Ökostrom für alle

5
  • Vertragslaufzeit:  bis 3 Monate
  • Dauer der Nutzung:  seit 1 Woche
  • Konditionen:  geringe Grundgebühr, geringer kWh-Preis
  • Sind Sie Kunde?:  ja

Pro:

günstiger Öko-Strom; bundesweit

Kontra:

bis jetzt noch nichts

Empfehlung:

Ja

Hallo an alle Leser
Seit 01.01.2004 erhalte ich meinen Strom von Lichtblick (bzw. bezahle ich meinen Srom bei denen), weil mein Strom, der aus der Steckdose kommt ist ja immer noch der \"alte Strom\" mit Anteilen von Atom- und Kohlestrom. Leider

Stromart:
Lichtblick ist ein Anbieter der nur Ökostrom anbietet mit mindestens 50% regenerativer erzeugtem Strom (d.h. aus Wind- und Wasserkraft, sowie aus Biomasse) und höchstens 50% ist aus Kraft-Wärme Kopplung (Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist ein Verfahren, bei dem durch die Verbrennung von fossilen oder regenerativen Brennstoffen Strom erzeugt und gleichzeitig die Abwärme der Turbinen oder Motoren als Fernwärme genutzt wird. KWK-Anlagen reduzieren im Vergleich zu herkömmlichen Technologien die Emissionen von CO2 und anderen Schadstoffen wie Schwefeldioxid und Stickoxiden um 30 bis 40 Prozent und sind daher ausgesprochen umweltfreundlich). Lichtblick reduziert den Co2-Ausstoß pro KW um 2 Drittel.
2003 haben Sie Ihren Strom allerdings zu 100% aus regenerativer Herstellung und 2004 soll es ebenfalls so sein.

Anmeldung:
Ich habe mich über die Homepage von Lichtblick angemeldet. Die Seite hat einen schnellen Aufbau und ist, finde ich, sehr übersichtlich.
Einziger Nachteil man sieht nicht von welchen Erzeugern der regenerative Strom stammt.
Die Anmeldung erfolgt folgendermaßen:
Man benötigt klar seine Adresse (Liefer- und Postadresse, falls nicht übereinstimmend), die Daten vom alten Stromversorger, Bankdaten für Einzugsermächtigung ( bei Lichtblick wird monatlich im Voraus mit Einzugsermächtigung bezahlt) und wenn man Geworben wurde noch die Daten vom Werber und die Prämien.
Nach ca. 4 Tagen habe ich die Bestätigung erhalten das ich mich angemeldet habe. Ich mußte dann noch eine Vollmacht unterschreiben damit Lichtblick in meinem Namen bei dem alten Versorger kündigen kann.
Anmerkung: Da bei meinem Alten Versorger meine Freundin und ich gemeldet waren, haben wir beide unterschrieben.
Bei Lichtblick angemeldet habe ich mich Anfang November. Da ich eine einmotaige Kündigungsfrist zum Monatsende hatte konnte ich zum 01.01 wechseln. Hat auch alles reibungslos geklappt.

Nach dem Wechsel:
Bisher hat alles reibungslos geklappt. Ich wurde zum 01.01.2004 beliefert. Der Erste Abschlag wurde zum 02.01 eingezogen und mein alter Stromanbieter hat seine Abschlagszahlungen eingestellt

Preis:
Der Strom bei Lichtblick kostet seit 01.01.2004:
Arbeitspreis pro Kilowatt: 16,7 cent
Grundpreis pro Monat: 6,90 €
Macht bei einem 2 Personenhaushalt mit 2500 kwh 500,30 Euro

Service:
Lichtblick hat ein Servicetelefon das 6 cent pro Anruf kostet.
Bis jetzt habe ich es einmal genutzt. Die Dame am anderen Ende war nett und kompetent. Sie konnte mir all die Fragen zum Wechsel erklären und hat mich auch drauf aufmerksam gemacht, dass die Vollmacht zur Kündigung von uns beiden unterschrieben sein soll.

Prämien:
Lichtblick vergibt Prämien an Altkunden, wenn diese Neukunden werben.
Das sind Euro-Prämien ( Geld direkt auf Konto, 25 Euro Preisnachlass bei der nächsten Bestellung oder an Geo spenden)
Einkaus-Gutscheine oder Sofortprämien.
Also wer Lust hat sich nach diesem Artikel bei Lichtblick anzumelden kann mich gerne kontaktieren und als Werber angeben.

Fazit:
Ich würde, da alles problemlos verlief, wieder zu Lichtblick wechseln.
Auch Finanztest hat dies in einer Ausgabe ( zwar schon älter, aus dem Jahr 2001) bestätigt. Dies hat zum Schluß auch den Zuschlag für Lichtblick gegeben.
Es gibt zwar auch noch Gesellschaften die billigeren Ökostrom anbieten, allerdings haben die auch konventionellen Strom im Angebot ( d.h. Atom- und Kohlestrom), deshalb habe ich mich für einen Anbieter entschieden der nur Ökostrom anbietet und recht günstig ist. Außerdem gibt Lichtblick auch noch 25 % seiner Gewinne zum Bau von Neuanlagen aus. Immoment bezieht Lichtblick 2/3 seinens Sromes aus Neuanlagen, natürlich hoffe ich das es bald 100 % sind, damit der CO2 Ausstoß noch mehr verringert wird.

Ich hoffe Euch hat der Bericht gefallen bis zum nächsten
Euer hl

8 Bewertungen