Lidl Testbericht

Lidl
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Warenverfügbarkeit:  fast immer vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  freundlich
  • Auswahl:  klein
  • Fachliche Beratung:  durchschnittlich
  • Umgang mit Reklamationen:  gut
  • Warenqualität:  sehr gut
  • Preisniveau:  sehr preiswert

Erfahrungsbericht von aulfesleitz

LIDL- immer wieder gerne !!!

  • Warenverfügbarkeit:  meistens vorrätig
  • Übersichtlichkeit:  gut
  • Kundenfreundlichkeit:  sehr freundlich
  • Auswahl:  durchschnittlich
  • Fachliche Beratung:  gut
  • Umgang mit Reklamationen:  gut
  • Warenqualität:  sehr gut
  • Häufigkeit des Besuches:  häufig

Pro:

Die Regale sind voll und die Kassiererinnen sind nett.

Kontra:

Oftmals zu wenige Alternativen.

Empfehlung:

Ja

Wie die meisten von uns hat wohl jeder seinen Wochentag, an dem der große Einkauf erledigt wird.
Der gelernte Ossi kann mit diesem Begriff sicher noch etwas anfangen, für den deutschen Rest : Waren täglicher Bedarf !

Nach diesem kurzen historischen Exkurs in eine längst vergangene Zeit zum eigentlichen Thema:

Wo erledige ich den größten Teil meiner Einkäufe?

Beim LIDL in Halle an der Saale in der Krausenstrasse.

Für alle völlig Ahnungslosen: LIDL ist ein Discounter im Lebensmittelbereich mit einem begrenzten Angebot umsatzstarker, bzw. sich schnell umschlagender Artikel. Dieses Prinzip verfolgen alle Discounter , ob sie sich ALDI, NORMA, PLUS, KONDI, PENNY oder werweißwie nennen.
Das Sortiment besteht aus etwa 800 bis 1200 Artikeln und umfasst auch eine Non Food Sparte, ergänzt durch wöchentliche Sonderangebote jeweils Montags und Donnerstags.

WAS MIR GEFÄLLT

Hierbei beziehe ich mich speziell auch auf meine oben erwähnte Filiale.
Auch wenn es bei Discountern oft der Fall ist, dass an Personal gespart wird, so sind alle eingesetzten Arbeitskräfte sehr freundlich, beantworten alle Fragen auch recht kompetent und helfen bei eventuellen Beanstandungen und Reklamationen.
Die Waren liegen ständig am gleichen Platz und werden nicht laufend umgeräumt, um die Kunden in die entlegenen Winkel des Geschäfts zu locken. Gut, entlegene Winkel gibt es beim Discounter auch keine.
Besonders augenfällig beim Vergleich mit anderen Discountern ist die hervorragend bestückte und frisch und ansprechend präsentierte Obst-und Gemüseabteilung.
Auch am späten Nachmittag noch sehr Frische Ware!
Die wöchentlich wechselnden Angebote orientieren sich an saisonalen Gegebenheiten und am Hauptwettbewerber, dem ALDI – Markt.
Preisliche Unterschiede habe ich noch keine festgestellt, bzw. wenn der eine seine Preise senkt, dann zieht der andere ratzfatz nach.Die haben sicher gegenseitig festangestellte Spione in den Läden!

Die Qualität der Produkte hat einen generell hohen Standard, was Vergleiche durch die Stiftung Warentest immer wieder bestätigen.
Geschmäcker sind natürlich unterschiedlich, aber das ist auch bei teureren Märkten so.
Im Gegensatz zum ALDI habe ich hier keine übermäßigen Wartezeiten an den Kassen.
Besonders hervorheben möchte ich die Möglichkeit ausverkaufte Angebotsartikel nachordern zu können.
Das größte Plus ist allerdings: ICH KANN MIT KARTE BEZAHLEN!


WAS MIR NICHT GEFÄLLT

Als bekennender Weintrinker sagt mir die Weinauswahl bei LIDL im Standardsortiment nicht sehr zu, da hat ALDI bedeutend mehr Qualität zu bieten.
Die Sortierung in den Tiefkühltheken lässt an Vielfalt in manchen Bereichen zu wünschen übrig.
Die Preise für Frischfleisch sind im Gegensatz zu den Preisen für Frischgeflügel meines Erachtens nicht discountgerecht.
An den Abenden vor der Warenanlieferung gibt es in bestimmten Sortimenten schon mal große Lücken.
Die wenigen angebotenen Markenartikel unterscheiden sich preislich nicht von denen in großen Verbrauchermärkten, sind teilweise sogar teurer.

Das größte Minus für mich ist allerdings die Tatsache, dass ich bei vielen Produkten den Hersteller nicht erkennen kann, da diese laut Deklaration für die LIDL&SCHWARZ Stiftung in Neckarsulm hergestellt werden.


Nicht unerwähnt lassen möchte ich in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass die Gewerkschaft VERDI derzeit ein Schwarzbuch herausgegeben hat, welches zahlreiche Fälle von Schikanen gegenüber den Mitarbeitern der Unternehmensgruppe LIDL&SCHWARZ, zu denen ja auch die KAUFLAND Märkte gehören, dokumentiert.
Dies ist allerdings ein Thema für sich.
Da ich eine Mitarbeiterin persönlich kenne, scheint diese Geschichte regional unterschiedlich zu sein.
Auf alle Fälle wird ein Lohn gezahlt, der über den tariflichen Bestimmungen liegt und wo sich mancher ostdeutsche Arbeitnehmer sicher danach sehnen wird.

Alles in allem fühle ich mich als Kunde wohl bei LIDL und kann die kleinen Mängel verkraften.

40 Bewertungen, 4 Kommentare

  • MasterDeniz

    18.02.2006, 01:13 Uhr von MasterDeniz
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH:-) gruß Deniz

  • Tinka

    15.10.2005, 16:29 Uhr von Tinka
    Bewertung: sehr hilfreich

    geh auch gern zu LIEDL <br/>

  • Befar

    27.09.2005, 11:39 Uhr von Befar
    Bewertung: sehr hilfreich

    LIDL war n Dithmarschen aus ein Discounter, wo ich gerne einkaufte, aber nach meinem Umzug nach HH hab ich davon Abstand genommen. Dein Bericht klingt nach viel Glück. Bei meiner Filiale ist das Personal (sofern man überhaupt jemanden aus an der

  • nele83

    14.09.2005, 12:35 Uhr von nele83
    Bewertung: sehr hilfreich

    gefällt mir.