Merz Pharma Contractubex Gel Testbericht

ab 12,64
Bestes Angebot
mit Versand:
ApoVia
14,66 €
¹
Auf yopi.de gelistet seit 11/2005
Summe aller Bewertungen
  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  erträglich
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Erfahrungsbericht von Elli04

Gut Ding will Weile haben.

  • Wirkung:  sehr gut
  • Verträglichkeit:  sehr gut
  • Nebenwirkungen:  fast keine
  • Packungsbeilage:  sehr gut verständlich

Pro:

s. Bericht

Kontra:

s. Bericht

Empfehlung:

Ja

Contractubex Gel
Dieses Gel hat mir mein Arzt verschrieben. Nachdem ich im April an der Brust operiert werden musste, und ich jetzt Narben, die mit 400 Stichen genäht worden sind, dort habe, soll dieses Gel helfen, die Narben feiner und unsichtbarer zu machen, sagt zumindest mein Arzt. Ich verwende dieses Gel jetzt seit einem Monat, und ob es wirkt, lest selbst.

****Die Verpackung:****
Erst mal kommt ein weißer Pappkarton, in dem die Tube drin ist. Auf diesem Karton sehen wir den Namen des Produkts, den Hersteller, die Zusammensetzung, die PZN Nummer, die Menge und das Anwendungsgebiet. Öffnen wir nun diese Schachtel, kommen der Beipackzettel und die Tube zum Vorschein. Die Tube ist im gleichen Design, wie der Pappkarton. Auch weiß mit einem gelben Streifen. Auch auf der Tube sind noch mal die gleichen Angaben, wie auf dem Karton. Die Tube ist vor dem ersten Öffnen versiegelt, und aus diesem Grund hat der weiße Verschluss eine Spitze, mit der wie nun die Tube entsiegeln.

****Das Gel:****
Es ist durchsichtig und sehr dünn. Riecht eigentlich nicht mal schlecht, fruchtig, nicht wie ein Medikament. Verreiben lässt es sich sehr leicht und nach ca. 5 Minuten ist es vollständig in die Haut eingezogen.

****Der Beipackzettel:****
Er ist zwei Seiten lang und aus dünnem Papier. Auf ihm steht alles Wichtige, was ihr wissen müsst, wie:

- Was ist Contractubex und wofür wird es angewendet?
- Was müssen sie vor der Anwendung beachten?
- Wie ist es anzuwenden?
- Welche Nebenwirkungen sind möglich?
- Wie ist es aufzubewahren?
- Weitere Informationen.

****Die Inhaltstoffe:****

100 g Gel enthalten:
- Extr. Cepae 10 g
- Heparin-Na 5000 I.E.
- Allantoin 1 g
Weitere Bestandteile:
- Sorbinsäure
- Methyl-4-hydroxybenzoat
- Macrogol 200
- Xanthan Gum
- Gereinigtes Wasser
- Geruchsstoffe


****Die Nebenwirkungen:****
Fangen wir erst mal mit dem "negativen" Teil an.

Häufig: Juckreiz, Hautrötungen, sichtbare Erweiterung der Hautgefäße, Narbenschwund
Gelegentlich: Dunkelfärbung der Haut, Verdünnung der Haut

Gut, Nebenwirkungen stehen ja immer dabei, aber hier hält es sich eigentlich im Rahmen.
****Die Anwendungsgebiete:****

Laut Hersteller kann nun folgendes behandelt werden mit diesem Gel:
- Alte Narben nach Unfällen
- Frische Narben nach Unfällen
- Verbrennungen oder Verbrühungen
- Verätzungen
- Impfungen
- Akne
- Operationen jeder Art

****Die Anwendung:****
So wie es der Hersteller vorschreibt, und so will es auch mein Arzt:

1 . Man soll so früh wie möglich mit der Behandlung beginnen, damit die Narbenbildung positiv beeinflusst wird. Zum Beispielt acht bis zehn Tage nach einer Operation. Man sollte die Haut vor dem Auftragen des Gels etwas anfeuchten, dann soll sich die Aufnahme der Wirkstoffe optimieren.
2. Bei frischen Narben soll man dieses Gel 1 - 3-mal täglich auftragen und sanft einmassieren.

3. Bei älteren Narben (älter als ein Jahr) auch 1 - 3-mal täglich auftragen und einmassieren. Damit die Wirkung verstärkt wird, sollte man über Nacht die Narben mit einem Verband versehen.
4. Bei großen Narben sollte man einen Gelverband anlegen. Vorher sollte das Narbengewebe mit warmen Kompressen aufgeweicht werden, dann das Gel einmassieren. Alles über Nacht einwirken lassen.

5. Bei Narben an Händen, Ellenbogen, Füßen usw. soll man Bäder machen. Hier muss man einen Strang von dem Gel in lauwarmes Wasser geben und darin die Narben baden.
****Das Herstellerversprechen:****

Der Hersteller verspricht nun, dass man schon nach kurzer Zeit Erfolge sehen sollte. Jedoch brauchen die meisten Narben einige Monate, bis man eine Verbesserung sehen kann.
Drei Wirkstoffe sollen nun helfen:

- Extractum cepae (Zwiebelextrakt): soll antientzündlich, abschwellend und bakterientötend wirken.
- Heparin lockert die Gewebestruktur auf, entzündungshemmend und wirkt feuchtigkeitsspendend. Auch fördert es die Wasserbindung im Narbengewebe, so wird die Durchblutung im Narbengewebe gefördert.
- Allantoin fördert die Wundheilung und besitzt eine reizmildernde Wirkung. Juckreiz wird erträglicher oder verschwindet ganz.
****Das Verfallsdatum:****

Bekommen habe ich dieses Gel Anfang Mai und es ist bis 08/2010 haltbar.
****Die Aufbewahrung:****

Man sollte das Gel nicht über 25°C lagern. Und natürlich für Kinder unzugänglich aufbewahren.
****Der Hersteller:****

Merz GmbH & Co. KGaA
Eckenheimer Landstraße 100
60318 Frankfurt am Main
Tel.: 069 / 15 03 - 1
Fax: 069 / 15 03 - 200

****Der Kaufort:****
Gibt es nur in der Apotheke.

****Der Preis:****
50 g haben ca. 26 Euro gekostet, aber nur auf Rezept. Da ich Privatpatient bin, darf ich das ja immer erst mal selber zahlen.

****Wieso? Weshalb? Warum?:****
Wie bereits erwähnt bin ich an der Brust, bzw. an Beiden operiert worden. Es wurden damals Knoten festgestellt, und nach etlichen Untersuchungen musste ich dann unters Messer. Der Arzt hatte sehr großflächig geschnitten, und so sah dann auch meine Brust aus. Etwas später, also am 01.04.2008 sollte dann meine Brust wieder aufgebaut werden. Mit 32 wollte ich eh nicht mit so einer schlimm aussehenden Brust rumlaufen.

5 Stunden dauerte die OP und wie gesagt, wurden beide Brüste mit 400 Stichen genäht. Als ich von der Narkose wieder aufgewacht bin, war alles total umwickelt und ich hatte in jeder Brust eine Dränage. Schmerzen hatte ich zum Glück nicht, aber als der Arzt mich dann nach einer Woche mal in den Spiegel schauen ließ, wusste ich nicht, ob ich weinen, lachen, oder depressiv werden sollte. Sah das schlimm aus. Alles rot und vernarbt, und vor allem, viel war da nicht mehr. Nach den zwei OPs hatte ich jetzt 3 Körbchengrößen weniger, und das muss man dann erst mal verkraften.
Der Arzt wollte mich die ganze Zeit beruhigen und meinte nur, dass es jetzt mit der Pflege und Heilung losgehen muss, je eher je besser, dann würde man später fast gar nichts mehr sehen, und so gab er mir ein Rezept für Contractubex. Im ersten Monat habe ich ausschließlich Pepanten Salbe verwendet, damit die Narben weich bleiben.

Anfang Mai begann ich nun mit der Anwendung von Contractubex. 3-mal am Tag massiere ich nun dieses Gel auf die Narben an meiner Brust ein. Dann warte ich, bis es vollständig eingezogen ist, damit ich mir nicht gleich die ganze Kleidung dreckig mache, aber das geht zum Glück sehr schnell und nach ca. 5 Minuten ist das Gel dann eingezogen. Ich verwende dieses Gel jetzt seit knapp über einen Monat und die Haut, bzw. die Narben sind auch etwas weicher geworden, trotzdem habe ich immer noch krustige Narbenbildung. Ich verwende sogar Bepanthen und Contractubex zusammen, und dennoch sind noch einige Stellen in den Narben recht hart und krustig. Mittlerweile sind die Narben auch tiefrot geworden, was jedoch normal ist, ehe sie dann später hell werden. Mein Arzt sagte mir, dass es wohl noch einige Monate dauern würde, bis zur vollständigen Heilung, also ist jetzt erst mal Abwarten angesagt. Aber ich muss sagen, der erste Schock ist verflogen und mittlerweile sieht alles, trotz der einigen Narbenstellen doch schon recht gut aus, und ich bin zuversichtlich das mit der Zeit, der Rest auch noch richtig verheilt, unterstützend mit diesem Gel.
****Mein Fazit:****

Pflegen ist die Devise und darum kann ich dieses Gel nur weiterempfehlen, auch wenn es nicht sofort hilft bzw. wirkt, man muss halt Geduld haben, und wird auch dafür belohnt. Meine Narben sind schon viel weicher, elastischer und vor allem aber, der Juckreiz, den die Narben verursacht haben, ist wesentlich weniger geworden. Dass ein Gel nicht nach einer Woche schon Narben verschwinden lässt, ist ja wohl klar, aber dieses Gel hilft bei richtiger Anwendung wirklich gut. Ich verleihe 5 Punkte.

27 Bewertungen, 13 Kommentare

  • top_quality_opinion

    05.11.2008, 23:06 Uhr von top_quality_opinion
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. liebe grüße

  • sigrid9979

    22.10.2008, 15:43 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen mittwoch .. LG Sigi

  • anonym

    16.10.2008, 16:46 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    schön berichtet! Gruß

  • l.x.klar@gmx.net

    15.10.2008, 12:50 Uhr von l.x.klar@gmx.net
    Bewertung: sehr hilfreich

    gruss

  • wolli007

    12.10.2008, 21:59 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße, Wolli

  • tk7722

    12.10.2008, 21:39 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • Mondlicht1957

    12.10.2008, 17:25 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und liebe Grüsse aus Berlin

  • bigmama

    12.10.2008, 16:44 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • Jugin

    12.10.2008, 16:37 Uhr von Jugin
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen Sonntag noch............ gruss jugin

  • presscorpse

    12.10.2008, 13:15 Uhr von presscorpse
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima bericht! lg presscorpse

  • Bunny84

    12.10.2008, 12:47 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen schönen Sonntag und liebe Grüße sendet dir Anja

  • anonym

    12.10.2008, 12:32 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    LG, Daniela

  • verbatim

    12.10.2008, 10:07 Uhr von verbatim
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreich. Guten Morgen. LG Jasmin