Nokia N-Gage Testbericht

Nokia-n-gage
ab 17,16
Auf yopi.de gelistet seit 07/2006
5 Sterne
(7)
4 Sterne
(10)
3 Sterne
(4)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(1)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut

Erfahrungsbericht von Chrystalz

Die coole Spielkonsole, mit der man auch Musik hören kann und vieles mehr: Das Nokia N-Gage

Pro:

MP3; Bluetooth; Radio; Spielespaß ohne ende mit perfekter Grafik

Kontra:

größer als andere Handys

Empfehlung:

Ja

Heute berichte ich vom Nokia N-Gage.


Vor gut einem Jahr bekam ich zu meinem Geburtstag das Nokia N-Gage geschenkt. Ich habe schon immer von diesem Handy geschwärmt, da ich ein riesen Fan von Spielen und Spielkonsolen aller Art bin. Da ich sowieso ein neues Handy brauchte, wünschte ich mir also nur dieses Wunderhandy von Nokia.
Hier meine Analyse:

~+*Design*+~
Wegen seines Designs wird immer etwas höchnäsig vom Nokia N-Gage gesprochen. Die Form erinnert stark an einen Gameboy Advance. Aber wenn man es genauer betrachtet, dann erkennt man, dass es viel kleiner und handlicher ist als die Spielekonsole von Nintendo. Es wiegt 140g und ist ca.13cm breit und 6,5cm hoch und ca.1,5m dick.
Es gibt einen Steuerknopf, Knöpfe zum Anrufen und Auflegen, für das Menü, für den MP3Player und das Radio, für alle Ziffern und Sternchen und Raute, einen Knopf zum Löschen, für das Wörterbuch, für die Mitteilungen und Kontakte. Mir persönlich gefällt das edle, silberne Cover am meisten, aber es gibt auch tausend andere Cover.

~+*Können*+~
Das Nokia N-Gage kann sehr viele Individuelle Spiele abspielen, die man nur hinten einlegen muss. Allerdings kosten diese Spiele schon ein kleines Vermögen.Die Grafik ist dafür aber genial und unschlagbar.

Das Handy bietet außerdem noch einen MP3Player an, dem man Speicher mit neuen MMCKarten zufügen kann. Diese MP3Songs kann man auch als Klingeltöne benutzen.

Es gibt auch ein Radio, welches man allerdings nur mit dem Headset aufrufen kann. Die Frequenz muss man selber einstellen.

Die Bluetoothfähigkeit ist aber eine der hilfreichsten Eigenschaften des Handys. Man kann mit und gegen Freunde spielen. Bilder austauschen, ohne dafür Geld zu bezahlen uvm.

Man hat die Möglichkeit im Adressbuch Bilder zu den Kontakten hinzuzufügen, sodas bei einem Anruf das Bild der Person erscheint.

Vibrationsalarm

fax/datenfähig

Rufumleitung

Anklopfen

Infrarot

Uhr, Wecker, allerdings kann man den Weckton nicht selbst einstellen.
MMS, GPRS, SMS und WAP

Internet und noch vieles mehr ist mit diesem Handy auch möglich.

Das Nokia N-Gage ist viel besser als sein Nachfolger, das N-Gage QD.

17 Bewertungen, 3 Kommentare

  • max4686

    20.05.2005, 22:36 Uhr von max4686
    Bewertung: sehr hilfreich

    also am besten ergänzt du deinen bericht noch um ein paar details. wenn du das getan hast, schreib mir und ich bewerte gerne um. LG Julie p.s.:Über eine Gegenlesung würde ich mich freuen. Freue mich immer über Kommentare und Bewert

  • Malle

    20.05.2005, 20:20 Uhr von Malle
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...aber noch einiges... deswegen leider nur ein "nützlich"... wie sieht es mit menüführung, updatemöglichkeit, bedienerfreundlichkeit, klang, empfang usw aus...

  • musca

    20.05.2005, 20:16 Uhr von musca
    Bewertung: sehr hilfreich

    wie siehts mit der verarbeitung aus? wie ist das menu aufgebaut?