Schwarzkopf Blonde M1 Super Strähnchen Testbericht

ab 5,99
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 01/2011
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Einwirkzeit:  durchschnittlich
  • Farbintensität:  gut
  • Verträglichkeit:  gut
  • Haltbarkeit:  gut

Erfahrungsbericht von Rotfuchs_1

blondiertes Füchschen

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

()•()Hallochen, Ihr Lieben()•()



Ja, auch Rotfüchschen hat manchmal das Bedürfnis, sich äußerlich ein wenig zu verändern. Zu mindest, was meine Haare betrifft. Mir gefällt es einfach, wenn sich auf meinem Kopf zwei verschiedene Farben tummeln. Da ich ja nun aber von Natur aus ein kleines Füchschen bin, kommt nicht jede Farbe in Frage. Ich entschied für mich das Strähnchenblond.
Als ich mich aber das erste mal dafür entschieden habe, wollte ich aber auch nicht zum Frisör gehen, denn wenn es mir wirklich nicht gestanden hätte und es mir auch nicht gefallen hätte, dann wäre ich sicher durch die dunkelsten Gassen gegangen, damit mich ja niemand sieht. Also entschloss ich mich für eine häusliche Methode.
Ich ging in die Drogerie, um das geeignetste für mich zu kaufen. Ja, ja, wenn Füchsi sich schon einmal was in den Kopf gesetzt hat, muß das immer gleich passieren. Ich entschloss mich letztendlich für das „Schwarzkopf Poly Blonde Strähnchen“ als super Aufheller.
Warum? Einfach weiter lesen.



()•()Die Verpackung()•()

Es ist eine rechteckförmige blaue Verpackung. Auf der Vorderseite ist eine Frau mit schönem langen Haar und diesen blonden Strähnchen zu sehen. Neben dieser Frau ist eine kleine Lindenblüte. Natürlich ist auch das Schwarzkopfzeichen im gelben Hintergrund versehen. Auf der Rückseite kann man lesen, für welche Haartypen dieses Produkt geeignet ist. Natürlich auch wieder Herstellerinformationen. Auf den Seiten kann man zum einen etwas über die Haltbarkeitsstufe, Inhalt und wichtige Hinweise lesen und auf der anderen Seite zwei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten und die richtige Anwendung allgemein.



()•()Der Inhalt()•()

In einer Verpackung befinden sich:
• 1 Flasche Entwickler-Emulsion ( 60 ml)
• 2 kleine silberne Tüten Aufhellpulver ( je 25 g )
• 1 Tube Pflegelotion ( 22,5 ml )
• 1 Mischgefäß
• 1 Strähnchenhaube
• 1 Auftragpinsel mit Strähnchennadel
• 1 Holzspachtel
• 1 paar Einweghandschuhe
• Gebrauchsanweisung

Die Entwickler-Emulsion hat folgende Bestanteil:

• Aqua, Alcohol
• Hydrogen Peroxide, Cetarareth
• Sulfate, 2,6-Dicboxpyridine
• Disodium Pyrophosphate

Die Pflegelotion:

• Aqua, Paraffinum Liquidum
• Alcohol, Gluc, Cetyl Palmitate,
• Cetromonium Chloride,
• Chamomilla Recutita, Bisabolol, Cera Alba
• Hydoxpropyl Methylcellulose, Laureth
• Parfum, Phenoxyethanol, Metyhlparaben
• Probylparaben

Das Aufhellpulver:

• Potassium Persulfate, Sodium
• Ammonium Persulfate
• Trissodium Phoshate, Silcia
• Calcium Stearate, Magnesium Oxide
• Dicaprylyl Ether, Sodium
• Magnesium Carbonate, Hydroxide, Disodium EDTA

So, das hätten wir geschafft. Nun wieder zum normalen Teil meines Berichtes.



()•()Die Vorbereitung()•()

Ich habe erst einmal alles aus der Verpackung genommen und nach geschaut ob auch alles drin ist, was drauf steht. Alles drin?......dann lese ich mir immer erst die Gebrauchsanweisung durch, damit nachher alles ein bisschen flüssiger und schneller geht.
Als erstes also die Haare noch mal gut durchkämmen....nicht waschen. Dann die Strähnchenhaube auf den Kopf und gut zu binden. Aber nicht zu straff bitte, sonst....*würg*. Dann die gewünschte Anzahl Haarsträhnen durch die Löcher ziehen. Das klappt aber selten allein, also eine zweite Person muss mir helfen. Schade....keine Helferin in der Verpackung. *lol*. Dann eben ein Familienmitglied.



()•()Die Anwendung()•()

Nach dem ich nun die Strähnchen mir habe durch ziehen lassen, muss ich erst einmal die Entwickler-Emulsion mit den 2 kleine silberne Tüten Aufhellpulver gut vermischen in der Mischschale bis sie cremig ist. Dazu nehme ich den Holzspachtel, dabei ziehe ich am besten schon mal die Handschuhe an. Dann gleichmäßig auf die Strähnen verteilen. Nun etwa 20-40 Minuten einwirken lassen, je nach dem wie kräftig das Blond werden soll. Danach gut abspülen, die Haube abziehen und die Pflegelotion in das Haar einmassieren, zwei Minuten warten und dann gut ausspülen. Fertig!

Zum Geruch gibt es eigentlich nur eines zu sagen. Es riecht sehr stark nach diesen chemischen Bestanteilen und beist in der Nase. Direktes einatmen sollte am besten vermieden werden. Wenn trotz großer Vorsicht mal was in die Augen kommt, sofort mit lauwarmen Wasser ausspülen.



()•()Schmerzmomente()•()

Diese hat man zum einen wenn man selbst oder auch durch Hilfe sich die Strähnen durch die Haube zieht. Zum anderen wenn man nach der Einwirkzeit die Haube wieder vom Kopf nehmen soll. Das kann ganz schön ziepen. Aber wer schön sein will muß bekanntlich auch leiden. *Zwinker*
Das sind dann aber auch wirklich die einzigen schmerzhaften Momente.



()•()Der Preis()•()

Für die ganze Packung habe das ich letzte mal 8,16 € bezahlt und zwar bei Kaufland. Aber auch sonst gibt es da kaum Preisunterschiede.



()•()Meine Meinung()•()

Abgesehen von den zwei Schmerzmomenten ist es eine einfache und saubere Sache, sich mit dieser Variante die Strähnen zu machen. Auch preislich ist es wesendlich billiger als beim Frisör, davon gehe ich jetzt mal aus, weil ich schon gehört habe das man da mit unter 30,00 € bis 35,00 € lässt, für Strähnen, waschen, schneiden und föhnen. Strähnen kann und mache ich mir selber. Durch die Pflegelotion mit Kamille wird mein Haar sehr weich und ich kann es auch sehr gut durchkämmen. Das Ergebnis lässt alle Schmerzmomente vergessen es steht mir einfach toll, das sagen jeden falls alle die mich kennen. Da ich mir die Haltbarkeitsstufe drei gekauft habe verspricht der Hersteller einen dauerhaften halt. Das heißt nun, das ich es seit der letzten Anwendung vor 2 Monaten nun erst wieder rauswachsen muß. Hält also erst mal eine ganze Weile und das ist auch gut so.



()•()WICHTIG!!!()•()

Dieses Produkt sollte nicht verwendet werden um die Wimpern oder Augenbraun zu färben. Da es Wasserstoffperoxid enthält kann es zu allergischen Reaktionen kommen. Auch nicht anwenden bei verletzter oder abgeschürfter Kopfhaut, oder bei frischen narben.



So, das war´s mal wieder von mir.

Tschüssi und bye, bye

Eure strähnchenblonde Sandra


Montag, der 23.09.02

23 Bewertungen