Schwarzkopf Blonde M1 Super Strähnchen Testbericht

ab 5,99
Paid Ads from eBay.de & Amazon.de
Auf yopi.de gelistet seit 01/2011
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  gut
  • Einwirkzeit:  durchschnittlich
  • Farbintensität:  gut
  • Verträglichkeit:  gut
  • Haltbarkeit:  gut

Erfahrungsbericht von Mondlicht1957

Wer schön sein will der muss leiden

Pro:

preiswert

Kontra:

eben halt viel Arbeit

Empfehlung:

Ja

Jeder muss sparen und zum Leid des Frisörhandwerkes spare ich mir inzwischen auch den Weg dorthin. Meine Frisöse kommt ins Haus um zu schneiden und manchmal einfach neue Lockwelle ins Haar zu bringen.

Um nun die Frisur etwas aufzupeppen bringe ich mir alle halbe Jahre auch Blondeffekte - sogenannte Strähnchen - zusätzlich ins Haar. Dank der Produkte, die auf dem Markt sind, kann ich das selbst tun und spare mir hier zusätzliche Frisörkosten.
Ich mache dies nun schon seit einigen Jahren, obwohl es dem haar nicht unbedingt so sehr bekommt, aber mittels Nachpflegemittel krieg ich das haar immer wieder in den griff. Ich empfehle hier vor allem die Fizz-Kur-Packungen, aber darum soll es heute nicht gehen sondern um das Produkt



Blonde Super Strähnchen M1
-------------------------------------

Hier habe ich die Erfahrung gemacht, dass diese Produkte im laufe der Jahre auch immer besser geworden sind in ihrer Qualität.
Meine anfänglichen Ängste, dass mein Haar durch die Blondierung einzelner Strähnen mit der Zeit strohig und ausgefranst wirken würde sind lange verflogen.
Dennoch nutze ich dieses Produkt nur alle 6 Monate und dann meist auch nur, um die Ansätze wieder auf Vordermann zu bringen. So richtig herauswachsen können die Strähnen ja eh nie, es sei denn ich schneid mir eine Glatze.:o)

Das Produkt kostet im Durchschnitt in den Drogerien knappe 6 Euro, also bedeutend weniger als ich beim Frisör bezahlen müsste.
Da kommen ja am Ende noch die Lohnkosten hinzu für den großen Aufwand, den ich dann lieber selbst übernehme. Ist das schon Schwarzarbeit????
Nein ganz bestimmt nicht, aber so lernt Frau auch mal die Arbeit kennen, die eine Frisöse täglich 9 Stunden ausüben muss und dann noch so schlecht bezahlt.

Okay, wie gesagt, die Packung von Schwarzkopf mit völlig neuen Gesicht auf dem Cover hat mich nun schon bei der zweiten Anwendung überzeugt.

Auf der Verpackung ist zu lesen:

- Schwatzkopf Blonde Super Strähnchen - M1 -
- Aufhellung um 4 - 6 Nuancen
- Für mittelblondes bis mittelbraunes Haar
- Blond und Kräftig
- Mit Strähnchenhaube für feine Strähnchen


In dem Karton ist alles, was ich für die "Do it your self" Aktion benötige. Sicherlich ist das sehr aufwendig, zumal ich mach es wirklich ganz allein vor einem klappbaren Spiegel, der mir auch die Möglichkeit gibt, meinen Hinterkopf zu sehen. Strähnchen nach Gefühl zu ziehen, das geht garantiert in die Hose und sieht am Ende sehr ungleichmässig aus.


Also in der Packung sind folgende Materialien
------------------------------------------------- --------

1 Anwendungsflasche mit Entwickleremulsion 60ml
2 Tütchen silbernglänzend a 25g Aufhellungspulver
1 Mischgefäß
1 Strähnchenhaube
1 Auftragepinsel mit Strähnchennadel
1 Mischspatel aus Holz
1 Paar dünne Handschuhe
1 Tube 3Minuten-Maske
1 Gebrauchsanweisung



Meine Meinung und Erfahrung
--------------------------------------

Auch wenn Strähnchen in Blond nicht unbedingt mehr so der Renner sind - braune Töne sind ja im Moment eher in, selbst Giulia Siegel trägt nun braun :o) mir ist das Wurscht.
Ich mag mein Haar durch blonde Strähne aufgepeppt zu mal ich damit auch die ergrauten so schön kaschieren kann. Die Natur tut nun mal was sie will und so hab ich halt die Wahl zwischen Komplettönung oder Aufpeppen durch Blondsträhnen.
Blonde Strähnen bewirken zudem, dass das haar optisch auch voller wirkt.
Ich hab mich für letzteres entschieden zumal es eh schwierig ist, wenn bereits Strähnen im Haar sind eine Kompletttönung aufzutragen. Da hab ich doch bissel Angst vor, am Ende hab ich noch orange Haar und muss doch zum Haarrettungsdienst, der dann richtig teuer wird.

Auf der Verpackung steht hinten geschrieben:

"Entdecken Sie die NEUE Generation von Schwarzkopf Blond. Ein Strähnchenprodukt, mit dem Sie dank eines praktischen Auftragepinsels und einer Strähnchenhaube ganz einfach Akzente setzen können.

Bekomme ich natürlich feine Strähnchen?

Auf jeden Fall, denn Blonde Super-Strähnchen erlaubt mir, ihre natürliche Haarfarbe mit wunderbar leuchtenden Strähnchen aufzuhellen. Den Look bestimmte ich ganz allein. Das beeinflusse ich nicht nur durch die Länge der Einwirkzeit sondern auch durch die Verteilung und Menge der Strähnchen, die ich blondiere.
Aber bevor ich mit dem Ergebnis glücklich und zufrieden sein kann habe ich eine Menge zu tun und darf dabei auch nicht die Geduld verlieren.
Deshalb suche ich mir einen tag aus, an dem ich ganz bestimmt von niemanden gestört werde. Auch kann ich keine Anrufe entgegennehmen, da die Haube auf meinem Kopf mit der Paste dann doch etwas störend ist.
Wer zum ersten mal mit dieser Blondierung arbeitet sollte sich die Gebrauchsanleitung gründlich durchlesen. Hier findet ihr alle Informationen - Schritt für Schritt- so dass ganz bestimmt nix schief gehen kann.



Es geht los
--------------

Ich hab ja schon Übung darin und weiß Schritt für Schritt, wie ich vorgehen muss.
Bevor die Mixtur angerührt wird, beginnt der eigentlich aufwendigste Teil der ganzen Prozedur.
Die durchsichtigen Plastikhauben, die wie eine Plastiktüte über den Kopf gelegt werden sind schon ganz praktisch wenn Frau sich die Haare selber strähnt,
Wichtig ist, dass die Haube richtig fest am Kopf sitzt, dazu hat sie unten 2 Bändchen mit dessen Hilfe die Haube straff gezogen werden kann. Dass dies unbedingt sehr angenehm ist kann ich nicht sagen, aber wer schön sein will, der muss halt mal auch 45 Minuten leiden.
Die Haare sollten vor dem Aufsetzen jedoch so gekämmt werden, dass sie, vor allem was den Scheitelansatz betrifft korrekt dann unter der Haube liegen. Ansonsten wird es schwer ein wirklich gutes Endbild sprich schön angeordnete Strähnen zu erhalten. Hier muss ich dann doch meist 2 mal ansetzen bis es klappt Die Haube ist leicht durchsichtig und Frau kann schon erkennen, wie die Haare darunter liegen.
Sitzt die Folie dann eher angenehm auf dem Kopf kann ich beginnen, die Strähnen nach meinen Wünschen durch die kleinen Löcher zu angeln. Ich habe schon im Gefühl, wo ich ziehe, je nachdem wie viele Strähnen ich halt möchte. Anfangs scheiterten einige Versuche, die Stärke der Strähnen immer gleichmäßig hinzubekommen, der Haken greift nämlich nicht immer unbedingt die gleiche Menge. Vorn und seitlich ist das sicherlich auch einfacher als am Hinterkopf denn dort habe ich ja keine Augen und helfe mir hier mittels eines zweiten. Spiegels.


Es wird angerührt
-----------------------

Sehe ich dann aus wie ein Alien beginne ich die Mixtur "anzurichten". Dazu nehme ich den im Karton befindlichen rechteckigen Plastikcontainer und gieße die Emulsion hinein. Diese befindet sich in einem kleinen Fläschchen mit Schraubdeckel. Den Behälter stelle ich dabei ins Waschbecken weil beim Umrühren der Entwickleremulsion und dem Aufhellpulver auch mal etwas herausschwappen kann.
Beim Einschütten- und Einrühren des Aufhellpulvers am besten den Mund geschlossen halten. Das Zeug staubt ein wenig und wenn man es einatmet beginnt es im Hals zu kratzen.
Ist mir beim ersten mal passiert und war mehr als unangenehm.
Auch versuche ich kaum zu atmen, bevor nicht das Pulver sich mit der Emulsion zu einer cremigen masse verbunden hat.
Ist das passiert ist der Geruch nicht mehr so extrem und ich kann loslegen mit dem


Auftragen der Emulsion
-----------------------------

Wer zum ersten Mal mit diesem Mittel arbeitet sollte, beinahe hätte ich es vergessen zu erwähnen, einen 48-Stunde-Test machen zwecks Verträglichkeit. Der test sollte in der Ellenbeuge vollzogen werden!!!
Nicht wenige reagieren negativ auf Wasserstoffperoxid.
Ich persönlich hatte bisher nie Probleme, so kann ich beruhigt mit der Strähneblondierung beginnen.

Obwohl der Packung auch ein Pinsel beiliegt, der ist am anderen Ende der Nadel für das Strähnchenziehen, nutze ich diesen nicht. Ich ziehe die beigelegten Handschuhe an und verteile die masse gleichmäßig auf die Strähnchen, die aus der Haube gezogen wurden.
Das macht sich einfach praktischer und geht schneller. Die angerührte Emulsion lässt sich sehr gut verteilen und reicht auch für die menge der Strähnen meines mittellangen Haares.
Sie alle Strähnen "bedient" kleben sie regelrecht an der Haube fest und nun beginnt die


Einwirkzeit.
--------------

Hier ist auf der Gebrauchsanleitung eine Richtlinie für Ausgangshaarfarbe und Endergebnis zu lesen

- Natürliche Strähnchen - dunkelbraun/20 min - hellbraun/35 min - Mittelbraun/40 min
- Feine Strähnchen - dunkelbraun/30 min - hellbraun/40 min - Mittelbraun/45 min
- Auffällige Strähnchen - dunkelbraun/45 min - hellbraun/45 min.

Bei meinen mittelbraunen und teilweise grauen Haaren lasse ich das Ganze meist 45 Minuten wirken. Während der Einwirkzeit beobachte ich natürlich, wie sich die Farbe verändert. Das anfangs weiße Gemisch wird gelblich bis orange - hier auf keinen Fall schon auswaschen - das gibt sonst den typischen orangenen Effekt, den will keine Frau haben.

Nach 45 Minuten, das Zeug ist hart geworden und bröckelt schon leicht von der Haube, bin ich am Ende der Prozedur.
Hier zeigt sich auch, dass es praktisch war, ein altes Handtuch um die Schulter zu legen, denn diese Brösel, die sich von der Haube lösen fallen sonst auf die Kleidung und hinterlassen am Ende böse Flecken. Mir ist es beim ersten mal passiert, mein schwarzes Kleid hatte dann ausgebleichte Stellen auf der Schulter. Nicht so schön, war nicht mehr zu gebrauchen.

Die Haube vom Kopf zu bekommen ist richtig böse. Ich spüle zuerst die Emulison mit heißem Wasser von der Haube - kopfüber in der Badewanne und mit Handschuhen - und versuche da schon bereits, die Strähnen durch die kleinen Löcher der Haube zu ziehen. Immer mit Gefühl, ansonsten reisst ihr euch die Strähnen vom Kopf. Wenn euch genug Blut in den Kopf gestiegen ist habt ihr es dann auch geschafft. Das ist immer eine Erlösung sag ich euch wenn diese blöde Haube, die am Hals ja auch noch verschnürt ist damit sie straff sitzt, wieder vom Kopf ist.
Aber wer schön sein will, der muss halt leiden. Aber wenn ich es geschafft habe bin ich froh, denn ich hatte zwar viel Mühe aber hab eine Menge Geld gespart :o)


Das Ergebnis
------------------

Nach dem Ausspülen und waschen der Haare kann ich zum ersten mal, aber noch im nassen Zustand das Ergebnis sehen. Wobei hier die einzelnen Strähnchen noch dunkler wirken als dann im trockenen Zustand.
Zudem wirken die Strähnen irgendwie noch glanzlos und spröde. Aber um das in Ordnung zu bringen liegt der Packung auch die 3-Minuten-Kur bei.. Ich finde, die riecht etwas komisch aber ich wende sie dennoch meist nach der Blondierung der Strähnen an. Danach ist das Haar wieder weich und glänzend.. Aber reicht komisch. Meist wasche ich einen Tag später die Haare nochmals und massiere eine Fizz-Kur ein.

Ist das Haar getrocknet und gefönt kann ich zum ersten mal wirklich sehen, ob ich es geschafft habe die Strähnen gleichmäßig und vor allem so wie ich es mir wünschte eingebracht habe. Bei mir klappt das nach so vielen Jahren der Anwendung einwandfrei.
Bei diesem für mich neuen Produkt habe ich festgestellt, dass meine haare sogar frischer aussehen als bei dem alten.
Ich kann nur leider nirgendwo die Inhaltsstoffe finden um zu prüfen, was sich geändert hat bei der Herstellung.


Mein Fazit
-------------

Ich bin mit diesem Produkt sehr zufrieden, mein mittelbraunes Haar - leicht angegraut - bekommt nun wieder Frische und wirkt viel jugendlicher. Die Strähnen sind so, dass sie gut ins Gesamtbild passen. Auch sind meine Haare nach der Anwendung sichtbar NICHT geschädigt, wobei ich der Meinung bin, dass man dies den Haaren nicht zu oft antun sollte.

Auch wenn es viel Mühe macht, die Strähnchen selbst einzubringen, es spart mir eine Menge Geld und ist eine echte Alternative zum Friseur.
Jeder muss für sich entscheiden, welche Methode er anwenden möchte. Auf dem Markt sind auch Produkte, die mit einem easy-Applikator das Strähnen noch mehr erleichtern. Aber ich habe mich inzwischen an die Haube gewöhnt und 2 mal im Jahr halte ich das schon aus :o).

Euer Mondlicht1957

86 Bewertungen, 15 Kommentare

  • anonym

    18.07.2011, 01:49 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht.LG Quacky

  • anonym

    09.02.2011, 16:08 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöne Grüsse, Talulah

  • tina08

    09.02.2011, 16:03 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße ..... Tina

  • XXLALF

    31.01.2011, 14:57 Uhr von XXLALF
    Bewertung: besonders wertvoll

    und ganz liebe grüße

  • anonym

    31.01.2011, 11:47 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sh, danke fürs Lesen bei mir

  • mima007

    31.01.2011, 10:30 Uhr von mima007
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Gruesse, mima007

  • edelcat

    31.01.2011, 08:41 Uhr von edelcat
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüsse von Edeltraud

  • derbursche

    31.01.2011, 01:00 Uhr von derbursche
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen guten Start in die neue Woche. LG Ulli

  • Powerdiddl

    30.01.2011, 18:58 Uhr von Powerdiddl
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG und noch einen schönen Abend.

  • morla

    30.01.2011, 18:28 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    schönen sonntag noch. lg. petra

  • anonym

    30.01.2011, 16:13 Uhr von anonym
    Bewertung: besonders wertvoll

    BW und einen schönen Restsonntag.

  • michelle975

    30.01.2011, 16:08 Uhr von michelle975
    Bewertung: sehr hilfreich

    ... und viele Grüße, michelle975

  • Miraculix1967

    30.01.2011, 15:04 Uhr von Miraculix1967
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schönen Sonntag und LG aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

  • Hot_Rider

    30.01.2011, 14:58 Uhr von Hot_Rider
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen angenehmen Sonntag noch ! LG

  • katjafranke

    30.01.2011, 14:32 Uhr von katjafranke
    Bewertung: sehr hilfreich

    Einen lieben Gruß von der KATJA