Siemens SL45 Testbericht

Siemens-sl45-mit-vertrag
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2005
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von fingus-doctus

Schlechter Mp3 Player und Handy in einem.

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

sl45
Gliederung:
1.Ausstattung
2.MP3-Player
3.Akkuleistung
4.Sprachqualität
5.Bedienung und Handhabung:
6.Funktionsübersicht:
7.Fazit

1.Ausstattung
Das sl45 ist der vorfahre des s45. Es ist fast genau so klein, doch von den Funktionen her, unterscheidet es sich sehr vom s45, denn es Hat einen eingebauten Mp3 Player, und ist auch von den Restlichen Funktionen anders. Es hat einen Kopfhöreranschluss, am Fuße des Handys, und somit ist das Hör-Feeling normal.

2.Mp3 Player
Der integrierte Mp3 Player ist zwar eine Gute Idee, aber ist auf keinen Fall mit einem normalen Mp3 Player zu vergleichen, denn er hat erstens viel weniger Speicherplatz, und zweitens ist er auch nicht so übersichtlich. Trotzdem ist es eine gute Idee für eine Busfahrt, oder eine Zugfahrt, aber nur wenn sie nicht zu lange dauert. Ansonsten kann man sich aber auch noch einen neuen Speicherchip für ca. 123 Euro kaufen. Er hat eine Speicherkapazität von 32MB, und hat somit keine größere Speicherkapazität als der schon mitgelieferte. Es ist möglich den Chip rauszunehmen, und mit einem klein wenig Aufwand in ein anderes Handy, mit der selben Funktion rein zu stecken. Ein Chip reicht für einen Speicher von etwa 20 Lidern, und verpasst dem Besitzer 43 Minuten Spaß. Problematisch an der ganzen Sache ist, das die Mp3s auch die Speicherkapazität des Telefonbuchs und der eingespeicherten SMS verringert. Das bedeutet, das man auf einige Mp3s oder SMSs, oder Telefonbucheinträge verzichten muss.

3.Akkuleistung
Die Akkuleistung ist für einen Mp3 Player nicht hoch, für ein Handy aber sehr. Wenn man es nicht benutzt, kann man es ungefähr eine Woche anlassen. Trotzdem ist es meist schon viel eher leer, da es auch da einen Haken gibt. Erstens geht es je nachdem, wie viel man Telefoniert, und wie viel Musik man hört, schneller leer. Auch das Telefonieren mit anderen Handynetzen verringert die Akkulaufzeit sehr. Es verbraucht ungefähr 1,5 mal mehr, als wenn man im eigenem Netz bleibt. 1 Minute telefonieren vermindert die Standby-Zeit um 30-40 Minuten, 30 Minuten Musik spielen vermindert die Standby-Zeit um 30 Stunden, und 1 Minute Licht an vermindert die Standby-Zeit um 1 Stunde. Bei mir hält der Akku bei normaler Belastung also ca. 3-5 Tage.

4.Sprachqualität
Beim Klang schneidet das sl45 nicht besonders ab, ums genauer zu sagen, nur ein wenig über dem durchschnitt. Z.B. wenn ich spreche, versteht der Gesprächspartner mich zwar deutlich, aber meine Stimme klingt am anderen ende künstlich und überhaupt nicht schön. Hingegen zum Hörverstehen, wo es sehr gut ist. Das heißt, ich höre meinen Gesprächspartner sehr gut, aber nur wenn sein Handy ein vernünftiges Sendeverhalten hat. Das liegt wahrscheinlich daran, dass das sl45 ein eingebauten Mp3 Player hat, und dieser natürlich gute Klänge abgeben muss.

6.Bedienung und Handhabung:
Das sl45 ist klein und hat somit auch ziemlich kleine Tasten. Trotzdem kann man alle tasten normalleicht drücken. Die Bedienung der Funktionen läuft relativ leicht ab. Z.B. lässt sich eine SMS genauso einfach versenden als bei anderen Handys. Bei der Bedienungsanleitung haben sich die Siemens Entwerfer wohl mühe gegeben, sich leicht und verständlich auszudrücken, denn die Anleitung ist übersichtlich, leicht verständlich, uns strukturiert aufgebaut.

7.Funktionsübersicht:
Hersteller: Siemens
Modell: SL45
Anruforganisation:
--Vibrationsalarm: ja
--Sprachwahl (Voice Dialing): ja
SMS:
--SMS-Schreibhilfe: T9
--lange SMS: nein
--SMS-Speicherplätze: 11
Akku-Kapazität:
--Gesprächs-Zeit (in Stunden): 1:00-4:00
--Stand-by-Zeit (in Stunden): 60-170
Maße (ohne Antenne)
--Höhe x Breite x Tiefe (in Millimeter): 105 x 45 x 17
--Gewicht (in Gramm): 88
Ausstattung:
--Tri-Band: nein
--HSCD: nein
--GPRS: nein
--Bluetooth: nein
--Akku: Li-Ionen
--Infrarot: ja
--Modem: ja
--Wap: ja
Speicherkapazität im Handy:
--Speicherplätze im Telefonbuch: 750
--Adressfelder pro Eintrag: 14
Logos und Töne:
--Klingelton empfangen: ja
--SMS-Bilder: ja
--EMS: nein
Organizer:
--Kalender: ja
--Terminplaner: ja
--Uhr: ja
--Wecker: ja
--Diktiergerät (Aufnahmedauer in Minuten): ja (300)
--Anschluss an PC möglich: ja
Extras:
--Anzahl Spiele: 7
--Freisprecheinrichtung: ja
--Anschluss für Headset: ja
--Anschluss für Car-Kit: ja
--Externer Antennenanschluss: ja
Lieferumfang:
--Headset: ja
--Tischladestation: ja
--PC-Kabel und –Software: ja


8.Fazit
Wer meint sich das Handy unbedingt kaufen müsse, soll es machen, doch am Ende entspricht es wahrscheinlich nicht ganz seinen Vorstellungen. Z.B. ist der eingebaute Mp3 Player lange nicht so gut wie ein Herkömmlicher, weil er eine nicht sehr ausdauernde Akkuleistung hat, und weil er zweitens nicht so eine hohe Speicherkapazität hat. Für dieses Problem kann man sich zwar für 123 Euro eine neue Speicherkarte kaufen, doch ob sich das lohnt, weiß ich leider auch nicht. Da es auch noch ohne Karte 613,04 € und mit 357,90 € kostet ist es auch noch Teuerer als ein Mp3 Player und Handy zusammen. Deswegen empfehle ich einfach einen Mp3 Player und ein Handy, z.B. das s45 zu kaufen. So kommt man günstiger bei weg, und hat auch noch mehr Leistung.

Geschrieben und verfasst von: fingus-doctus

Dieser Bericht habe ich schon unter ciao.de geschrieben.

2 Bewertungen