Sony Ericsson T28s Testbericht

Sony-ericsson-t28s
ab 36,27
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Design:  sehr gut
  • Qualität & Verarbeitung:  gut
  • Ausstattung:  gut

Erfahrungsbericht von lordofnukes

Ein super Handy

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Ericsson T28s

Ich möchte euch gerne etwas über das Handy Ericsson T28s berichten.

Dieses Handy schaut nicht nur klasse aus, nein es hat auch sonst noch viele gute Features, auf die ich später eingehen werde. Leider hat das Handy auch schlechte Seiten, wer hat das nicht. Mit dem Standartakku, der dabei ist, hält das Handy leider nicht so lange (ca. 62h mit der neuen Software). Das Menü ist leider auch sehr langsam, dass fällt meist erst auf, wenn man viele Leute auf der Simkarte oder am Telefon gespeichert hat.

Sollte der Platz für die SMS nicht mehr ausreichen, dann überschreibt er das älteste SMS auf ihrer Karte. Nicht wie es bei den Nokia Handys der Fall ist, dass die SMS nicht gespeichert wird und man eine SMS löschen muss.

Das Display ist ein 3 Zeilendisplay. Leider ist das auch nicht soviel, aber für dieses Handy reicht es vollkommen aus. Das Menü sieht spitze aus. Wenn man etwas länger auf einer Stelle bleibt, dann kommt ein Informationsfenster, ich welchem die Funktion erklärt wird.

Wenn die Klappe unten ist, kann man trotzdem einen Telefonanruf entgegennehmen. Es kleiner Teil von dem „YES“ Button schaut heraus. Man sollte nicht allzu dicke Finger dafür besitzen. Auf der Seite des Handys befindet sich ein weiter Schalter. Diesen kann man jedoch nicht drücken, ihn muss man schieben. Wird er betätigt, dann zeigt er, das Datum, Profil, restliche Standbyzeit und die restliche Gesprächszeit. Diese Information verschwindet nach 5 Sekunden wieder.

Nun zum Menü: Das Menü ist in 7 verschiedene Sparten aufgegliedert. Telefonbuch, Nachrichten, Anruf-Info, Einstellungen, Extras, Anrufbearbeitung und Verknüpfungen.

Es gibt natürlich auch Spiel auf diesem Handy und zwar 2 Stück. Tetris und Solitär. Ich finde Spiele auf dem Handy sind sowieso sinnlos. Kein Erwachsener spielt mit diesen Spielen auf dem Handy.

Nun zu den restlichen Extras: Der Taschenrechner ist überaus nützlich, man kann mit ihm viele Sachen berechnen. Am besten zurzeit geeignet ist er zum Umrechnen auf Euro Die Bedienung geht nach einiger Zeit flott. Leider kann man nur + - * und / rechnen, das ist noch ein Manko auf allen Handys. Ich denke es reicht aber vollkommen aus.

Der Wecker ist ebenso sehr praktisch, wenn man zu einer bestimmten Zeit aus dem Bett muss, kann ich nur den Wecker empfehlen. Von ihm wird man sicher munter. Wenn man nicht auf „YES“ drückt, dann läutet er 5 Minuten später wieder. So kann man fast nicht verschlafen.

Die Profile kann man natürlich auch nach belieben ändern. Es gibt 5 verschiedene. Wenn sie lange auf dem Knopf „nach unten“ drauf bleiben, kommen sie zur Profil Auswahl. Bleiben sie jedoch auf dem Knopf „nach oben“ zu lange drauf, erscheit die „suchen und anrufen“ Funktion.

Wenn ich noch einmal die Wahl hätte würde ich mir dieses Handy oder den Nachfolger T39m kaufen. Jedoch kostet das T39m etwas mehr ;-)

8 Bewertungen, 2 Kommentare

  • Bornfire

    25.05.2002, 17:20 Uhr von Bornfire
    Bewertung: sehr hilfreich

    hast dir aber viel mühe gegeben. Kannst vieleicht auch mal mein "The sims" beitrag bewerten

  • kaosstar

    25.05.2002, 17:09 Uhr von kaosstar
    Bewertung: sehr hilfreich

    Mich würde das mit den SMS überschreiben jedoch stören. Aber wenn es ansonsten ja ok ist, warum nicht :)