Unold 8641 Testbericht

Unold-8641
ab 38,79
Auf yopi.de gelistet seit 12/2006
Summe aller Bewertungen
  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  sehr gut
  • Reinigung:  einfach

Erfahrungsbericht von musca

Ich back mir das Brot selber!

  • Handhabung & Komfort:  sehr gut
  • Design:  gut
  • Reinigung:  sehr einfach
  • Besitzen Sie das Produkt?:  ja

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Liebe Community,
Liebe LeserInnen,

heute möchte ich euch gerne wieder ein nützliches Produkt vorstellen, dass aus meiner Küche nicht mehr weg zu denken ist.
Es geht um einen Brotbackautomaten der Marke UNOLD. Diesen benutze ich schon eine ganze Weile, so das ich genügend Erfahrungen sammeln konnte, um diesen Bericht zu schreiben. Ich hoffe, bei einer eventuellen Kaufentscheidung ein wenig behilflich zu sein.


~ ~ ~ ~ ~ Brotbackautomat UNOLD Cool Touch ~ ~ ~ ~

Aufbau meines Berichtes

1. Bezugsquelle und Preisangaben
2. Technische Daten und Lieferumfang
3. Design und Verarbeitung
4. Backprogramme
5. Meine Erfahrungen
6. FAZIT / Schlusswort


1. Bezugsquelle und Preisangaben
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Eigentlich hätte ich mir nie einen Brotbackautomaten gekauft. Ich hielt nie wirklich was von solchen Produkten. Doch, bei einem Preisausschreiben gewann ich vor einiger Zeit diesen UNOLD Brotbackautomaten. Natürlich bekommt man diesen auch in vielen Elektrofachmärkten und Küchengeschäften. Die momentane Preislage liegt zwischen 70 Euro und 90 Euro. Im Interent; bei ebay, habe ich diesen schon für knappe 50 Euro als Neuware gesehen. Im Internet zu kaufen, lohnt sich wirklich. Dort kann man meistens eine Menge sparen.


2. Technische Daten und Lieferumfang
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
An dieser Stelle folgen, üblicherweise, die Technischen Daten. Damit keine Langweile aufkommt; kurz & bündig:

- Größe: 265 x 271x 455 mm
- Gewicht: ca 6 Kg
- Leistung: 800 W / 230 V / 50 Hz
- Backform: ca 220 x 127 x115 mm
- Brotgröße: von 750 g bis 1300 g
- automatische Warmhaltefunktion
- Timer (bis zu 13 Std. vorprogrammierbar)
- 10 verschiedene Programmstufen
- Gehäusefarbe: weiß
- wärmeisoliertes Gehäuse mit Sichtfenster
- Netzkabel ca 1 m lang

Dieser Brotbackautomat war sicher in einem sehr stabilen Pappkarton verpackt. Neben dem Backautomaten waren noch ein Messbecher, ein Messlöffel, zwei Kneter, ein Hakengestell sowie eine nützliche und verständliche Bedienungsanleitung entahlten.


3. Design und Verarbeitung
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Folgend möchte ich versuchen, den Brotbackautomaten ein wenig zu beschreiben, damit ihr euch ein Bild davon machen könnt. Das Gehäuse ist komplett weis gehalten. Die Farbe ist ok, passt sich somit jeder Küche an und ist vom Design eher Zeitlos und schlicht. Das Gehäuse ist selbstverständlich wärmeisoliert und wurde aus stabilen Kunststoff hergestellt und macht einen recht robusten Eindruck. Zudem ist das Material sehr pflegeleicht.
Schaut man sich den Brotbackautomaten an, sticht einem direkt das recht große Sichtfenster ins Auge. Ziehmlich nützlich so ein Sichtfenster, so hat man den Backvorgang immer unter Kontrolle. Auf der Oberseite des Gerätes findet man schließlich folgende Bedienknöpfe. Zuerst wäre da der recht große Ein-/Aus-Schalter, eine Bräunungstaste, eine Menütaste, eine Timer-Taste sowie eine Stufen-Taste für die Bräunungsstärke. Hier neben befindet sich ein kleines Display. Dort wird das gewählte Menü sowie die Restbackzeit angezeigt. Die Zahlen und Buchstaben auf diesem Display werden sehr klar und deutlich angezeigt, so das alles gut zu erkennen ist.
Sämtliche Bedienelemente sind aus sehr stabilen Material und lassen sich optimal betätigen. Der Gerätedeckel läßt sich einfach und problemlos öffen und schließen. Zudem ist das Gerät sehr einfach sauber zuhalten.


4. Backprogramme
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Folgend möchte ich euch kurz die 10 verschiedenen Backprogramme vorstellen. Die verschiedenen Programme verwalte ich über die Menütaste. Das ausgewählte Programm wird schließlich auf dem Display angezeigt.

1. Basis Dieses Programm ist sämtliche Weiß- und Mischbrote geeignet.
2. Schnell Ein extra schneller Backvorgang für Weiß- und Mischbrote
3. Weißbrot Hier wird ein sehr leichtes & lockeres Weiß- oder Mischbrot gebacken.
4. Volkorn Dieses Programm ist ausschließlich für Volkornbrote geeignet.
5. Hefekuchen Programm zur Zubereitung von süßem Hefeteig.
6. Backpulver Für Kuchen und Gebäck geeignet.
7. Teig Dient zur Teigherstellung von Pizza & Co
8. Backen Nachbackfunktion von Kuchen und Brot
9. Konfitüre Programm zur Herstellung von Marmelade
10.Toastbrot Backprogramm für Toastbrot


5. Meine Erfahrungen
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich bin mit dem UNOLD Brotbackautomaten sehr zufrieden. Die Bedienung ist so einfach, wie das Einkaufen beim Bäcker. Zuerst muss die Brotbackform ein wenig eingefettet werden und in die Automatenvorrichtung eingerastet werden. Dazu benötigt man nicht viel Kraft, denn ein kleiner Druck genügt und die Form sitzt. Anschließend gebe ich die Zutaten hin, abhängig von dem Backvorhaben/Brot-Kuchen. Ich nehme immer die Fertigmischung aus dem Aldi, diese sind super günstig und komplett, so das man auch nur die Fertigmischung braucht. Hier sind sämtliche Zutaten enthalten, sogar die Hefe ist mit dabei. Nachdem sich also die Zutaten bzw die Fertigmischung in der Backform befinden, wähle ich über die Menütaste das Programm aus. In meinem Fall das Basis-Programm für Weiß- und Mischbrote.Anschließend wähle ich aus 3 verschiedenen Bräunungsstufen eine aus. Ich nehme immer die mittlere Stufe. So ist die Kruste nicht all zu cross. Die Backzeit für das Weiß- oder Mischbrot beträgt gute 3,5 Stunden. Da ich immer (fast immer) nur ein Mischbrot backe, kann ich euch über die anderen Backergebnisse der restlichen Programme nichts berichten -sorry!
Geschmacklich ist das Brot einfach perfekt. Es schmeckt sehr zart und weich. Der Hefegeschmack ist recht leicht, dass ist dennoch abhängig von der Backmischung / Händler. Die Kruste ist nicht zu cross, aber auch nicht zu lasch - ich würd eher sagen, ein gesundes Mittelmaß eben. Das Brot läßt sich jedoch mit einem gewöhnlichem Brotmesser nur sehr mühevoll schneiden. Daher schneide ich es immer mit einer Brotschneidemaschine. Das ist einfacher und man bekommt immer gleich dicke/dünne scheiben hin. Im Ganzen kann ich sagen, dass ein selbst gebackenes Brot einfach super lecker und frisch schmeckt. Absolut nicht mit einem Brot vom Bäcker zu vergleichen.
Aus eigener Erfahrung kann ich aber ncoh folgendes bestätigen: der Kostenfaktor siegt bei dem Brotbackautomaten. Denn so eine fertige komplette Backmischung kostet im Durchschnitt 0,40 Euro. Dazu ziehe ich mal grob gerechnte 15 Cent an Stromkosten (pro Backvorgang) dazu, dann kostet ein selbstgebackenes Brot nur 55 Cent. Nun, was ein 750 g -Brot beim Bäcker kostet? Eine Menge mehr, zwischen 1,50 Euro und 2,20 Euro. Also, so ein Brotbackautomat lohnt sich für Großfamilien in jedem Fall.


6. FAZIT / Schlusswort
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Brotbackautomaten der Marke UNOLD. Die Bedienung ist recht einfach und die Verarbeitung des Gerätes weißt eine gute Qualität auf. Zudem läßt es sich prima sauberhalten. Dank seiner recht kleinen Größe, nimmt es nicht all zu viel Platz in der Küche weg. Eine Weiterempfehlung kann ich somit in jedem Fall aussprechen. Doch kann ich den Brotbackautomaten jedem empfehlen? Da bin ich mir nicht wirklich sicher. Für Großfamilien mit Kindern lohnt sich so ein Backautomat bestimmt, aber für den Alleinstehenden / Single?? Ich denke, dass bleibt jedem selbst überlassen. Mit diesem Brotbackautomaten spart man garantiert eine Menge Geld und schmecken tut´s auf jeden Fall.


Vielen Dank für´s Lesen und Bewerten. Über Kommentare freue ich mich besonders!

musca für ciao.de und yopi.de 2005

23 Bewertungen, 1 Kommentar

  • TokeiIhto

    26.07.2005, 15:52 Uhr von TokeiIhto
    Bewertung: sehr hilfreich

    Wir haben auch so ein Gerät und sind ganz begeistert von der Qualität des Brotes. Sehr schön ge- und beschrieben. VLG Wolfgang :-)