mitfahrzentrale.de Testbericht

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 02/2004
Summe aller Bewertungen
  • Navigation:  sehr gut

Erfahrungsbericht von awassa

Preiswert und GUT!

Pro:

viele Angebote

Kontra:

-

Empfehlung:

Ja

Kurzurlaub zu Zweit geplant? Oder Pendelfahrten zum Arbeitsplatz?

und es ist zu knapp um an ein billiges Flugticket zu kommen bw die Strecke wird nicht geflogen?

Vor diesem \"Problem\" stand ich Anfang September, als ich mein Praktikum am Leipziger Flughafen antrat.
Meine Arbeitszeit war von Dienstag bis Freitag und am Wochenende wollte ich bei meiner Familie sein.

Nur wie komm man am günstigsten hin und zurück?
Die Bahn verlangt für ein einfaches Ticket nach halle/Saale stolze 28€ und fliegen kann man auf der Strecke leider nicht, da sie einfach zu kurz ist...
Nunja, da dachte ich mir, vielleicht wird es in einer Fahrgemeinschaft günstiger.

Allerdings verlangen die Mitfahrzehntralen (zumindest hier in berlin am Bahnhof Zoo zum Beispiel) Vermittlungsgebühren für jede fahrt, und die wollte ich mir irgendwie einsparen...
...also machte ich das Internet unsicher auf der Suche nach einer günstigen und sicheren Möglichkeit und fand diese recht schnell bei mitfahrzentrale.de

Heute befasse ich mich also mal mit dem Angebot der Homepage und berichte von meinen Erfahrungen.
______________________________________

DAS ANGEBOT DER SEITE
********************************
Das Angebot umfaßt-wie auch nicht anders zu erwarten-die Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten (für Fahrer und Mitfahrer) innerhalb Deutschlands, aber auch Europas und manchmal findet sich auch eine Fahrt außerhalb Europas an.

Durchschnittlich gibt es um die 85.000 Angebote oder Gesuche auf der Seite, was schon recht viel über die Besucherzahlen aussagt.
Meist sind gerade 300-400 User online wenn ich die Seite besuche. (die Zahlen sind immer oben angegeben).

Um die Seite nutzen zu können, sollte man sich als erstes registrieren, um überhaupt Nachrichten an die jeweiligen Fahrer/Mitfahrer schreiben zu können.

Dies geht ganz einfach vonstatten.
Man gibt in diePflichtfelder seinen Namen, Telfonnummer, E-Mail-Adresse ein und das gewünschte Paßwort.
Und schon ist man Mitglied bei mitfahrzentrale.de!

Nun hat man die Möglichkeiten, Inserate einzugeben (ob als Fahrer oder Mitfahrer), oder aber man kann auf den gewünschten Strecken und Daten Fahrer anschreiben ob sie noch einen Platz im Auto hätten.

Allerdings kann man keine Telefonnummern der jeweiligen Leute erkennen, dazu braucht man ein Abo, heißt eine Premium-Mitgliedschaft.

Dieses kostet monatlich 2,99€ oder aber als Jahres-Abo 19,99€

Nun kann man alle Telefon-Nummern lesen und auch und alle User könen auch die Nummern von Premium-Abonennten erkennen.

Ich kam ohne ein Abo gut zurecht und denke, daß es wirklich nur empfehlenswert bei Vielfahrern oder Pendlern ist die mindestens 1xwöchentlich eine Strecke fahren.
So bekommt man ganz schnell sein Auto voll, denn die Interessenten können einen gleich direkt anrufen und sich auch kurzfristig anmelden.
.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.
Die Seite ist gut aufgebaut, man loggt sich als Erstes ein und kann direkt mit der Suche von Fahrten beginnen.

Seitlich gibt es noch die folgenden Felder:

-\"Inserat eingeben\"
(funktioniert sehr schnell, man gibt dort entweder Fahrtgesuche ein oder bietet Fahrten an)
-Schnellsuche
(es erscheint die gleiche Maske wie auf der Startseite zum suchen von Fahrten an einem bestimmten Datum und auch Uhrzeiten sind angegeben)
-Fahrerinserate UND Mitfahrerinserate
-Fahrpreis
dort kann man sein Start- und und Ankunftsziel eingeben und erkennt so, was man von seinen Mitfahrern als Preis verlangen sollte bzw. wieviel man als Fahrer zahlen müßte.
Die Strecke Berlin-Halle zum Beispiel kostete mich meist 8-10€ je nach Fahrer, Berlin-München kostet ca. 25€...
-Fahrplan
dort sieht man alle fahrten die demnächst losgehen (also kurzfristige Angebote, damuß man entweder Premium-Mitglied sein um an die Telefon-Nummern zu kommen oder aber man muß Glück haben daß derjenige gerade noch vor dem Rechner sitzt)
-Mobile
dort kann man sich informieren, wie man auch per SMS Fahrten suchen kann, eine SMS kostet einen dann 49 cent (habe es noch nie ausprobiert, daher hab ich keine Erfahrung damit).
Auf der Seite steht aber, daß man dann umgehend Telefon-Nummern von fahrern gesimst bekommt...

------------------------------------------------------------------

WIE MAN EINE FAHRT FINDET
**********************************
Eigentlich sehr einfach und unkompliziert:
Nehmen wir mal an, ich will von Berlin nach Hamburg fahren.
Ich gehe auf \"Schnellsuche\" und gebe meinen gewünschten termin ein, sagen wir man am 7.12., die Uhrzeit ist mir egal.
Also klicke ich dies dementsprechend ein und klicke auf Fahrerinserate.
Nu werden mir alle Fahrten für den 7.12. nach hamburg angezeigt. (sind übrigens 5, hab\'s grad ausprobiert).
Ich wähle also erstmal die fahrt um 9:30 Uhr und gehe auf Details.
Nun bin ich auf dem Profil von M..., oh welch ein Glück, er ist ein Premium-Mitglied und ich könnte ihn direkt anrufen ;-)
Beim Fahrtinfo erkennt man noch Details, die der Fahrer angeben kann, bei M... steht geschrieben \"Fahrtinfo Abfahrt ist am U/S-Bahnhof Wedding. Ziel ist Hamburg Hauptbahnhof. 11 Euro pro Person \"

Cool, wenn ich wirklich am Dienstag nach Hambrg wollte, würde ich ja nur eine S-Bahn-Station zum Abfahrtsort brauchen *grins*

Nun kann ich den fahrer entweder anmailen per \"E-Mail versenden hier\" oder-weil er ja ein Premium-Mitglied ist-direkt anrufen.

Bei Nicht-Premium Miltgliedern hofft man nun also auf eine Antwort-Mail oder einen Anruf (ich gab immer gleich meine Handy-Nr.an) ob man mit darf oder nicht :-)

Meine Erfahrng ist, daß sich 3 von 5 Leuten melden und bisher kam ich IMMER an meinem gewünschten Tag mit.
Also entweder ich hatte Glück, oder aber die Fahrer sind so zuverlässig ;-)

Nehmen wir mal an, ich fahre diese Strecke mit meinem Auto und möchte jemanden mitnehmen, die Suche läuft hier ganz genauso, man klickt aber nach EIngabe der Daten auf Mitfahrerinserate.

Dort entdecke ich eine Person die eine Mitfahrgelegenheit nach Hamburg sucht.
Nun kann ich U... anmailen, ob er bei mir mitfahren möchte, und wenn er sich meldet und mitfährt, habe ich mir ein wenig Benzingeld verdient. ;-)

-------------------------------------------------------------------

MEINE ERFAHRUNGEN
****************************
Ich bin wie schon erwähnt den ganzen September über jedes Wochende als Mitfahrer von Halle nach Berlin gefahren und am Montag wieder zurück nach Halle.
Da Halle ja nicht geradene große Stadt ist, habe ich oft auch Fahrer angemailt, die Richtung Leipzig fuhren.

Man muß halt-wenn man kleinere Städte anfährt,auch Ausweichmöglichkeiten nutzen, nur mir kam Leipzig auch sehr gelegen, da ich die Fahrer dann immer bat, mich kurz hinterm Schkeuditzer Kreuz rauszuschmeißen (oder direkt am Flughafen), von wo aus ich dann mit der Bahn nach Halle kam (hatte ja den Monat ein Monatsticket für die Strecke Flughafen bis Halle, da ich ja am Flughafen mein Praktikum hatte).

Und obwohl ich eine Frau bin, hatte ich nie irgendwelche Bedenken, in ein Auto zu steigen obwohl ich meist männliche Fahrer hatte.

Oft war ich ja nicht die einzige Mitfahrerin und durch die fahrten habe ich einige nette Gespräche geführt und die Fahrten waren immer angenehm und problemlos.

Nur ein Mal haben wir etwas länger gewartet, weil ein Mitfahrer nach 20minütiger verspätung anrief und doch absagte.
Naja, hat halt der Fahrer 10€ weniger bekommen, aber wir waren ja immer noch 2 Mitfahrer ;-)

Ich bin auch desöfteren Freitag abend mitgefahren. Wenn ich dann kurz nach 21 Uhr Feierabend hatte,hab ich oft nen Fahrer gefunden,d er genau um die uhrzeit am Schkeuditzer Kreuz vorbeikam und mich dann direkt an meinem Arbeitsplatz aufpickte.
So mußte der fahrer nicht lange auf mich warten und ich kam bequem nach berlin zu meinen Lieben.

Für mich hat es sich also auf alle Fälle gelohnt und Glück hatte ich auch immer mit meinen Fahrern, allerdings kann ich mir vorstellen, daß es auch anders laufen kann. Vielleicht läßt ein angemeldeter Mitfahrer seinen Fahrer stehen oder andersrum, oder aber man hat einfach ein sclechtes Gefühl wenn man den fahrer sieht.
Dann würde ich nie zögern und meine Fahrt absagen.

------------------------------------------------------------------

TIPPS
*******
Wenn Ohr als Fahrer Leute mitnehmen möchtet, empfehle ich euch mehre Anzeigen zu schalten.
Als Beispiel, Ihr fahrt die Strecke Berlin-München die A9 runter.
Dort gibt es einige Möglichkeiten, Leute abzusetzen. Wie gesagt, zB am Leipziger Flughafen, aber auch andere kleinere Ortschaften die an der A9 liegen.
So haben es etliche meiner Fahrer gemacht (die meisten waren Berufspendler, die jedes Wochnende wie ich zu ihrer Familie wollten und nicht auf Unterhaltung im Auto verzichten wollten) und somit immer Mitfahrer gefunden.
Auch wenn es eine kürzere Strecke ist, lohnt es sich ja dennoch, denn man bekommt neben etwas Benzingeld meist eine sympathische Person mit der man sich belanglos unterhalten kann und so die Fahrt einem schneller vergeht :-)

Als Mitfahrer empfehle ich euch schon vorher den Preis abzuklären, damit man nicht später mit einer hohen Summe überrumpelt wird.
Außerdem würde ich immer nachfragen, wo man aussteigen darf.
Bei kleineren Ortschaften auch immer Fahrer anschreiben, die zum beispiel zwar viel weiter fahren, aber durch euren Ort durch oder in der Nähe daran vorbei...dies in einer E-Mail abklärenund vielleicht nimmt euch der Fahrer ja mit ;-)
-------------------------------------------------------------------

FAZIT
********
Meine Erfahrungen waren bisher also alle sehr positiv, ich habe wirklich viele urzfristige Bekanntschaften gemacht mit interessanten Leuten.

Meist sind es junge Leute wie ich, die irgendwohin mitfahren und bei den Fahrern handetl es sich sehr oft um Berufspendler.
Daher hat man Freiags und sonntags auch die größten Möglichkeiten von A nach B zu kommen, denn es findet sich immer ein Fahrer.

Also, bei eurer nächsten Fahrt solltet Ihr es vielleicht einmal ausprobieren ;-)

Viel Spaß beim Autofahren wünscht Euch

Karo K.

16 Bewertungen, 2 Kommentare

  • weltbesterkarlsson

    05.12.2004, 19:13 Uhr von weltbesterkarlsson
    Bewertung: sehr hilfreich

    ...ich nehme auch ab und zu mal Leute mit, habe ebenfalls nur gute Erfahrungen gemacht! Preislich ist die Bahn dagegen ja wohl indiskutabel!!! LG!

  • heiren

    05.12.2004, 19:08 Uhr von heiren
    Bewertung: sehr hilfreich

    denke diese Mitfahrgelegenheiten sind eine sehr gute Sache. Habe bisher auch nie etwas Negatives darüber gehört. Schöner Bericht. Gruß heiren