Die Meisterin Testbericht

Die-meisterin
ab 33,49
Auf yopi.de gelistet seit 11/2006
Summe aller Bewertungen
  • Niveau:  durchschnittlich
  • Unterhaltungswert:  gering
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von Pippin

Unerwartetes Ende

Pro:

glaubwürdige Charakterentwicklung spannend bis zur letzten Seite

Kontra:

kein Happy End :-(

Empfehlung:

Ja

Allgemeines

Bei vorliegendem Buch handelt es sich um den letzten Teil der „Gilde der schwarzen Magier“-Trilogie von Trudi Canavan. Die beiden ersten Teile sind „Die Rebellin“ und „Die Novizin“ und man sollte idealerweise beide gelesen haben, um mit dem letzten Band etwas anfangen zu können.
Bei meinem Exemplar handelt es sich um die dritte Auflage der Taschenbuchausgabe, erschienen 2006 bei Blanvalet (gehört zur Verlagsgruppe Random House). Das Buch ist 700 Seiten stark und kostet 9,95 Euro.

Die Autorin ist gebürtige Australierin und arbeitete zunächst als Grafikerin. Ihr erstes Buch „Die Rebellin“ wurde sofort zu einem internationalen Bestseller.


Inhalt

Sonea befindet sich mitten in ihrer Ausbildung zur Magierin. Lange scheint es her zu sein, dass sie in den Hüttenvierteln, dem ärmsten Teil der Stadt, wohnte, und ihr magisches Talent entdeckt wurde, als sie einen einfachen Stein durch eine magische Barriere geworfen hatte.
Seitdem ist viel passiert. Die anderen Novizen haben mittlerweile aufgehört, Sonea zu schikanieren. Was zum einen damit zusammenhängt, dass sie über außerordentliche magische Kräfte verfügt und zum anderen damit, dass sie der persönliche Schützling des hohen Lords Akkarin ist. Eine Ehre, auf die Sonea nur allzu gerne verzichtet hätte. Denn Akkarin betreibt die von der Magiergilde streng verbotene schwarze Magie. Und weil er herausgefunden hatte, dass Sonea und zwei andere Magier davon Wind bekommen hatten, hat er Sonea zu seinem persönlichen Schützling gemacht um sie besser unter Kontrolle zu haben und die anderen Mitwisser damit zu erpressen.

Sonea ist froh um jede Minute, die sie nicht in Akkarins Nähe verbringen muss. Eines Tages fängt er an, ihr merkwürdige Bücher zur Lektüre zu geben, Bücher, in denen es ganz eindeutig um schwarze Magie geht. Sonea weiß nicht recht, was sie davon halten soll und befürchtet schon, dass Akkarin ihr gegen ihren Willen schwarze Magie beibringen möchte.
Eines Nachts nimmt er sie mit in die Stadt und erzählt ihr, weshalb er das tut: Im Nachbarland Sachaka gibt es eine Gruppe von Schwarzmagiern. Diese warten nur auf eine Gelegenheit, um sich Soneas Heimat Imardin unter den Nagel zu reißen und senden regelmäßig Spione aus, um die Stärke der Magier in Imardin zu überprüfen. Diese Spione sind auch verantwortlich für sämtliche mysteriösen Morde, die in letzter Zeit in Imardin geschehen sind. Sonea misstraut Akkarins Erklärungen zunächst, doch dann sieht sie den neuesten Spion mit eigenen Augen und Akkarin zeigt ihr, wie sie seine Gedanken lesen kann. Sonea kommen erste Zweifel an Akkarins Bösartigkeit. Wie schlecht kann er schon seit, wenn er bereits seit Jahren Imardin vor einer Invasion aus Sachaka zu schützen versucht?

Sie erfährt auch mehr von Akkarins eigener Geschichte. Dieser hatte die Gilde für einige Zeit verlassen, um alte Magie zu studieren. Dabei geriet er in Sachaka in die Hände eines Schwarzmagiers, der ihn als Sklaven festhielt und als Kraftquelle missbrauchte (schwarze Magier ziehen aus anderen Leuten zusätzliche Kraft – das macht sie so stark und auch gefährlich). Akkarin hat also, im Grunde gegen seinen Willen, schwarze Magie erlernt. Als ihm die Flucht von seinem Herrn gelang und er in die Gilde zurückkehrte, praktizierte er weiterhin schwarze Magie und kämpft schon seit Jahren erfolgreich gegen die Spione aus Sachaka.

Sonea ist hin- und hergerissen. Schwarze Magie zu praktizieren ist für die Gilde das schlimmste Verbrechen, das es gibt. Doch Sonea beginnt zu begreifen, dass ihr Land einer Invasion von Schwarzmagier nicht wird standhalten können. Nicht, wenn ihre Seite nicht auch auf schwarze Magie zurückgreift. Und so trifft Sonea eine folgenschwere Entscheidung - sie lässt sich von Akkarin heimlich in schwarzer Magie unterrichten.
Als sie einige Zeit später wieder nachts mit Akkarin unterwegs ist, treffen die beiden zum ersten Mal auf eine echte Ichani – eine Schwarzmagierin aus Sachaka. Es kommt zu einem Kampf, an dessen Ende Sonea keine Wahl bleibt, als die Magierin mit Hilfe von schwarzer Magie zu töten.

Als Sonea und Akkarin hinterher in die Gilde zurückkehren, herrscht dort helle Aufregung: Ein Mitglied der Gilde wurde samt seiner Familie in seinem Haus ermordet aufgefunden – ermordet durch schwarze Magie, da in den Körpern kein noch so kleiner Rest Energie zurückgeblieben war. Und in der Hand des ermordeten Magiers hatte man ein Stück eines schwarzen Mantels gefunden – mit Akkarings Zeichen darauf. Die Gildenmitglieder hatten daraufhin in seiner Abwesenheit sein Haus durchsucht und natürlich die Bücher gefunden, die Akkarin Soena zu lesen gegeben hatte und waren auch auf sein Geheimversteck im Keller gestoßen, wo er Sonea in schwarzer Magie unterrichtet hatte. Daher hält man ihn verständlicherweise für den Mörder.
Es folgt ein Gerichtsverfahren, im Laufe dessen Akkarin den anderen Magiern von der Bedrohung aus Sachaka berichtet, er stößt jedoch wie zu erwarten war auf großes Misstrauen. Akkarin wird schließlich verbannt (und zwar ausgerechnet nach Sachaka), während man Sonea eine zweite Chance anbieten möchte. Sonea ist außer sich vor Wut und entscheidet sich lieber für das Exil zusammen mit Akkarin. Zum einen, weil sie ihm helfen möchte, zum anderen aber auch, weil sie in letzter Zeit in seiner Nähe und bei seinen Berührungen so ein merkwürdiges Kribbeln spürt . . .

Akkarin und Sonea schlagen sich schließlich durch das Ödland von Sachaka und werden von Anfang an von Sklaven der Schwarzmagier verfolgt. Akkarin möchte sich weiterhin in der Nähe zu Imardin aufhalten, für den Fall, dass die Gilde seine Hilfe doch noch in Anspruch nehmen möchte.
In der Gilde ist man mittlerweile auch nicht untätig geblieben und hat Spione ausgesandt, die Akkarins Behauptungen überprüfen sollen. Diese Nachforschungen erübrigen sich jedoch ziemlich schnell, da der Feind bereits zum Angriff übergegangen ist. Akkarin und Sonea kehren heimlich nach Imardin zurück, um in dieser Schlacht zu helfen, doch die Chancen auf Sieg stehen mehr als schlecht . . .


Fazit

Dass ich das Buch nicht in einem Zug durchgelesen habe, lag nur daran, dass mir irgendwann nach Mitternacht die Augen zugefallen sind. „Die Meisterin“ gehört definitiv zu der Sorte Buch, die man so schnell nicht mehr weglegen kann. Spannend geschrieben, mit Charakteren, die überzeugen und deren Entwicklung absolut glaubwürdig wirkt. Und romantisch wird es auch noch ein bisschen. Was will man also mehr?
Ich für meinen Teil hätte mir vielleicht ein etwas glücklicheres Ende gewünscht, doch das wollte die Autorin ihren Hauptpersonen offensichtlich nicht so ganz gönnen.
Man sollte auf jeden Fall die beiden vorhergehenden Bücher gelesen haben, sonst kommt man sich in der von Trudi Canavan genial erschaffenen Welt wohl recht schnell verloren vor.
Zur besseren Orientierung in der phantastischen Welt der Autorin finden sich im vorderen und hinteren Buchdeckel praktischerweise noch Karten der einzelnen Gebiete.
Alles in Allem ein Buch bzw. eine Serie, die man unbedingt gelesen haben sollte!

107 Bewertungen, 38 Kommentare

  • anonym

    24.05.2010, 22:51 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    ;O) Lieben Gruß Sabrina

  • Puenktchen3844

    22.06.2009, 09:41 Uhr von Puenktchen3844
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein guter Bericht. LG

  • krullinchen

    19.06.2009, 11:33 Uhr von krullinchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    Liebe Grüße vom krullinchen.

  • werder

    16.06.2009, 22:26 Uhr von werder
    Bewertung: sehr hilfreich

    Toller Bericht! LG aus Hannover!

  • Cuchulainn1981

    16.05.2009, 20:43 Uhr von Cuchulainn1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    Diese Bücher stehen auf meiner Zu-Lesen-Liste.

  • junilump

    04.03.2009, 22:34 Uhr von junilump
    Bewertung: sehr hilfreich

    Grüße aus Berlin

  • rainbow90

    01.03.2009, 11:53 Uhr von rainbow90
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schön beschrieben. Liebe Grüße

  • frankensteins

    23.02.2009, 19:05 Uhr von frankensteins
    Bewertung: sehr hilfreich

    ganz liebe Grüße Werner

  • anonym

    21.02.2009, 20:16 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr gut vorgestellt. Gruß Leseratee.

  • weppi44

    13.02.2009, 23:07 Uhr von weppi44
    Bewertung: besonders wertvoll

    Hierfür gebe ich ein spannendes bw, LG Sonja

  • Mondlicht1957

    11.02.2009, 23:26 Uhr von Mondlicht1957
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich und Liebe Grüsse

  • misscindy

    01.02.2009, 17:27 Uhr von misscindy
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr schöner Bericht, lg Sylvia

  • 4money

    01.02.2009, 14:42 Uhr von 4money
    Bewertung: sehr hilfreich

    :::LG und einen schönen Sonntag noch...chris:::

  • Striker1981

    25.10.2008, 02:05 Uhr von Striker1981
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH und Liebe Grüße vom STRIKER

  • manu63

    15.10.2008, 00:17 Uhr von manu63
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße von Manuela

  • anonym

    14.10.2008, 19:51 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Sehr hilfreich. LG Just86

  • sigrid9979

    11.10.2008, 05:50 Uhr von sigrid9979
    Bewertung: sehr hilfreich

    Und wieder ein Traumhaft guter Bericht von dir . Lg Sigi

  • MasterSirTobi

    06.10.2008, 20:15 Uhr von MasterSirTobi
    Bewertung: sehr hilfreich

    Da gibts ein dickes SH von mir. LG MasterSirTobi

  • jeanne

    06.10.2008, 19:25 Uhr von jeanne
    Bewertung: sehr hilfreich

    Gruß von Jeanne!

  • doelau

    04.10.2008, 14:52 Uhr von doelau
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schöner Bericht, Gruß doelau

  • bigmama

    03.10.2008, 22:46 Uhr von bigmama
    Bewertung: sehr hilfreich

    LG Anett

  • may786

    03.10.2008, 19:58 Uhr von may786
    Bewertung: sehr hilfreich

    Guter Bericht!! LG & schönes WE

  • anonym

    03.10.2008, 17:34 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr guter Bericht, lieben Gruß

  • tk7722

    03.10.2008, 13:58 Uhr von tk7722
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein sehr interessanter Bericht, liebe Grüße

  • anonym

    03.10.2008, 13:32 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    SH ...... Liebe Grüße

  • Meyerhoffsche

    03.10.2008, 04:44 Uhr von Meyerhoffsche
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Wochenendgrüße von Meyerhoffsche .•:*¨ ¨*:•.

  • Bunny84

    03.10.2008, 02:15 Uhr von Bunny84
    Bewertung: sehr hilfreich

    Ein schönes langes Wochenende und einen angenehmen Feiertag wünsche ich dir. Lg Anja

  • Jerry525

    03.10.2008, 01:08 Uhr von Jerry525
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht lg Jerry

  • Baby1

    03.10.2008, 00:54 Uhr von Baby1
    Bewertung: sehr hilfreich

    .•:*¨ ¨*:•. Liebe Grüße Anita .•:*¨ ¨*:•.

  • Zzaldo

    03.10.2008, 00:50 Uhr von Zzaldo
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße sendet dir Stephan

  • Jewels00

    03.10.2008, 00:40 Uhr von Jewels00
    Bewertung: sehr hilfreich

    schöner Bericht Gruss Jewels00

  • tina08

    03.10.2008, 00:37 Uhr von tina08
    Bewertung: sehr hilfreich

    Viele Grüße .... Tina

  • Daisy_Bluemchen

    03.10.2008, 00:04 Uhr von Daisy_Bluemchen
    Bewertung: sehr hilfreich

    viele Grüße ... Daisy

  • blackangel63

    02.10.2008, 22:46 Uhr von blackangel63
    Bewertung: sehr hilfreich

    ScHoEnEn AbEnD.....gRuSs AnJa

  • presscorpse

    02.10.2008, 22:35 Uhr von presscorpse
    Bewertung: sehr hilfreich

    prima bericht! lg presscorpse

  • morla

    02.10.2008, 22:03 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    wünsche dir ein schönes verlängertes wochenende lg. petra

  • wolli007

    02.10.2008, 21:32 Uhr von wolli007
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße, Wolli

  • paula2

    02.10.2008, 21:25 Uhr von paula2
    Bewertung: sehr hilfreich

    liebe Grüße