Die Meisterin Testbericht

Die-meisterin
ab 33,49
Auf yopi.de gelistet seit 11/2006
Summe aller Bewertungen
  • Niveau:  durchschnittlich
  • Unterhaltungswert:  gering
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  ausschmückend

Erfahrungsbericht von fireez

Ein gelungener Abschluss der Trilogie um die Gilde der schwarzen Magier

  • Niveau:  durchschnittlich
  • Unterhaltungswert:  sehr gering
  • Spannung:  hoch
  • Humor:  durchschnittlich
  • Stil:  ausschmückend
  • Zielgruppe:  Männer

Pro:

Gute Handlung, gute Charaktere und ein würdiger Abschluss der Trilogie.

Kontra:

nichts

Empfehlung:

Ja

Das Buch und meine Kaufentscheidung:

Dieses Buch ist der zweite Teil einer Reihe, für die folgende Reihenfolge gilt:
1. Die Rebellin
2. Die Novizin
3. Die Meisterin
In dieser Reihenfolge sollten die Bücher auch gelesen werden, da man sonst die einzelnen Charaktere wohl nicht immer gut verstehen kann.
Die Kaufentscheidung war bei mir schnell gefällt: Der erste Teil hatte mich mitgerissen, so dass ich die restlichen beiden Teile gleich zusammen gekauft habe. Nachdem ich Teil 2 innerhalb von 3 Tagen durchgelesen hatte, war ich auch froh, dass ich für den Abschlussband nur noch in mein Regal greifen musste.


Der Inhalt:

Sonea hat sich mittlerweile gut in der Magiergilde eingelebt und ist älter und reifer geworden. Der Angst vorm Hohen Lord vermischt sich immer wieder mit Neugier und so ist es kaum vermeidbar, dass sie sein Geheimnis ergründet. Doch auch Dannyl macht sich auf eine Reise, auf der er das eine oder andere Geheimnis aufdecken wird …
Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht zum Inhalt schreiben, denn jedes weitere Wort würde dem zukünftigen Leser wohl die Spannung nehmen.


Eigene Meinung:

Der dritte und vorerst letzte Teil der Trilogie ist ein wirklich gelungener Abschluss. Trudi Canavan lässt den Leser hinter die Fassade von einigen Figuren blicken und verleiht ihnen damit genau jenen Tiefgang, der in den vorherigen Bänden bereits angedeutet wurde. Die Handlung ist zwar auch hier meist nicht von sonderlich überraschenden Wendungen gezeichnet, was aber wohl auch daran liegt, dass man die Charaktere bereits so gut kennen gelernt hat, dass man ihre Handlung vorrausahnen kann. Unlogisches Handeln ist eher selten zu finden.
Auch der Schreibstil hat sich gegenüber dem ersten Band verbessert, so dass ich Lesern, die gerade erst mit der Reihe begonnen haben, durchaus ein weiterlesen wärmstens ans Herz legen kann.

29 Bewertungen, 7 Kommentare

  • cleo1

    13.01.2011, 13:49 Uhr von cleo1
    Bewertung: sehr hilfreich

    Schöner Bericht. Danke für Deine Lesungen, so macht yopi Spaß. LG cleo1

  • anonym

    10.01.2011, 17:06 Uhr von anonym
    Bewertung: sehr hilfreich

    Informativ beschrieben! Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbei schaust :) LG

  • XXLALF

    10.01.2011, 15:14 Uhr von XXLALF
    Bewertung: sehr hilfreich

    und ganz liebe grüße

  • uhlig_simone@t-online.de

    10.01.2011, 13:07 Uhr von uhlig_simone@t-online.de
    Bewertung: sehr hilfreich

    würde mich sehr über deine gegenlesungen freuen.liebe grüße aus halle v .simone

  • catmum68

    10.01.2011, 11:14 Uhr von catmum68
    Bewertung: sehr hilfreich

    sehr hilfreicher Bericht, LG

  • morla

    09.01.2011, 23:13 Uhr von morla
    Bewertung: sehr hilfreich

    lg. ^^^^^^^^^^^^^petra

  • goat

    09.01.2011, 21:34 Uhr von goat
    Bewertung: sehr hilfreich

    Der dritte war in meinen Augen der beste Band.