ifpf.de

Ifpf-de Produktfotos & Videos
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 12/2004
Produktübersicht
5 Sterne
(6)
4 Sterne
(2)
3 Sterne
(0)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(2)
0 Sterne
(6)
Erfahrungsberichte (16)
Hinter der Bezeichnung IFPF verbirgt sich das Institut für Produktforschung. Es bietet die Möglichkeit, Produktproben zu beziehen und diese zu testen. Anschließend werden die Ergebnisse in Form eines Fragebogens ausgewertet. Produktdetails

Gebraucht & Neu

Produktbeschreibung

ifpf.de

  • gelistet seit 12/2004

Allgemeine Informationen

  • Betreiber IFPF
  • Kategorie Produktforschung
  • Typ Information

Pro & Kontra

Vorteile

  • nichts
  • Warenumfang und; qualität
  • problemlose Kündigung
  • Produkte nicht zu beanstanden, zahlreich und gut

Nachteile / Kritik

  • alles
  • Abbuchung im Voraus
  • Paketwert könnte noch höher sein
  • hoffentlich nichts

Tests und Erfahrungsberichte

  • Betrug!!!

    Pro:

    Keine

    Kontra:

    - zu teuer - schlechter bis kein Kundenservice - Versprechungen bei weiten nicht eingehalten - teilw. sonderpostenwaren

    Empfehlung:

    Nein

    Hier im Forum klingt ja alles noch sehr Positiv, obwohl wenn sie im Internet mal nach der besagten Firma suchen zum Bsp bei Verbraucherschutz,fallen wesentlich mehr negative Bewertungen auf! Ich bin selbst so ein Idiot der den Ausführungen und versprechungen der Dame am Telefon geglaubt hat! Mir wurde zugesagt hochwertige Pakete im Wert von monatlich 60 € zu bekommen und ich bekomme nur leere Luft! Das heisst die meisten Dinge sind Sonderposten Ware, für den einen oder anderen wie ich hier lese, scheint das Ok zu gehen!
    Geht man auf die Homepage der besagten Firma hat man einen völlig falschen Eindruck!
    Also ich will mal sagen auf den ersten Blick wenn man das Paket öffnet denkt

    Kommentare & Bewertungen

    • Lotosblüte

      Lotosblüte, 14.01.2006, 23:50 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein bisschen Einteilung würde ich mir schon wünschen... <br/>lg

    • kakaue

      kakaue, 14.01.2006, 22:58 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      bissl unübersichtlich lg chris

  • Lasst die Finger davon!

    Pro:

    ?

    Kontra:

    Abzocke!

    Empfehlung:

    Nein

    Aufbesserung der Haushaltskasse ???

    Vor einiger Zeit bekam ich einen Anruf von ifpf. Ich wurde gefragt ob ich Interesse hätte an der Produkforschung teizunehmen. Jeden Monat würde ich ein Paket im Wert
    von 50 Euro erhalten. Inhalt des Paketes sollten Waren in haushaltsüblichen Mengen (keine Warenproben - wurde extra betohnt) sein. Diese sollten von mir getestet und bewertet werden. Dafür müsse man nur ein monatliches Porto von knapp 20 Euro zahlen und als dankeschön gibt es einen Hotelgutschein für ein Wellnesswochende im Wert von 150 Euro. Hörte sich nicht schlecht an und ich erbat mir Bedenkzeit,die ich auch bekam.
    Schon aus diesem Grund dachte ich , es ist eine

    Kommentare & Bewertungen

    • campimo

      campimo, 22.11.2005, 09:00 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Danke für die Warnung. Zum Glück hast du nicht selbst überwiesen, sonst wäre dein Geld weg gewesen.

    • Fluetie

      Fluetie, 02.09.2005, 19:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      mir Dein Bericht so komisch bekannt vor, aus eigener Erfahrung. Auch ich habe die Kohle von der Bank zurück buchen lassen. Der Verein ist kriminell ( meine Meinung )und gehört verboten! Danke, das Du mit Deinem Bericht andere Warnen möchtes

    • Lotosblüte

      Lotosblüte, 14.07.2005, 13:57 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Das sind alles Betrüger. <br/>

    • mesin

      mesin, 11.07.2005, 18:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Solche Berichte finde ich auch ganz wichtig, denn ist ist nun mal die Tatsache, dass jeder verschiedene Erfahrungen mach. Obwohl ich selbst eher positiveres zu berichten habe, muss ich trotzdem sagen, dass ich die Meinung anderer auch sehr wichtig finde.

  • IFPF: anfangs pfui, nachher hui

    Pro:

    Deutliche Besserung der Paketqualität nach anfänglicher Beschwerde

    Kontra:

    erstes Paket unzureichend

    Empfehlung:

    Ja

    Inhalt: Tester für IFPF - Institut für Produktforschung

    Als ehemalige Teilnehmerin am IFPF-Programm kann ich sowohl positive als auch negative Erfahrungen der anderen Schreiber in dieser Community bestätigen. Allerdings wurde ich nicht telefonisch darauf aufmerksam gemacht, sondern hatte mich selbst eintragen lassen auf der IFPF-Homepage. Die Konditionen haben sich anscheinend nicht geändert: 19,90 je Monat, das Ganze für 3 Monate im Voraus (wurde mir übrigens im Anschreiben nach meiner Anmeldung mitgeteilt).

    Das erste Paket: Eine einzige Enttäuschung. Keine Markenprodukte, lediglich Pröbchenpackungen, wenig Abwechslung bei den Produkten. Habe dies entsprechend vermerkt

    Kommentare & Bewertungen

    • Lotosblüte

      Lotosblüte, 12.12.2005, 11:48 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Alles Betrügerei. <br/>lg

  • Moderne Form der Abzocke -absolut unseriös-

    Pro:

    - nichts, reiner Betrug und Abzocke -

    Kontra:

    - Unbedingt die Finger davon lassen -

    Empfehlung:

    Nein

    Auch wir sind auf die neue Form der Abzocke durch das Institut für Produktforschung hereingefallen. Zuerst kam ein netter Anruf, ob wir nicht Interesse hätten, an einer Versuchsreihe für Produktforschung teilzunehmen. Es würden unterschiedlichste Produkte getestet in handelsüblichen Verpackungsgrößen. Die Proben darf man natürlich behalten, man trägt nur einen Versand- und Verpackungsanteil von 19,90 € im Monat. Der Warenwert jeder Sendung würde mind. 50 € betragen. Also hat meine Frau sich entschlossen, daran teilzunehmen. Die Laufzeit sollte 3 Monate betragen, nach den 3 Monaten können wir dann entscheiden, ob wir weiter an der Versuchsreihe teilnehmen wollen.

    Geld wurde schnell

    Kommentare & Bewertungen

    • morla

      morla, 04.10.2005, 17:10 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr hilfreich

    • Diva24

      Diva24, 09.09.2005, 17:39 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Auf die wäre ich auch beinahe reingefallen,aber ich habe noch rechtzeitig im Internet geforscht und bin so früh genug gewarnt worden.

    • renatus

      renatus, 09.09.2005, 15:08 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Danke für die Warnung und ein super erst Bericht von Dir. Somit heiße ich dich dann aml Willkommen bei Yopi und mach weiter so. LG renatus

  • Institut für Produktforschung - ich nehme daran teil

    Pro:

    Produkte nicht zu beanstanden, zahlreich und gut

    Kontra:

    hoffentlich nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Erst einmal meine Einstellung, was Kosumverhalten und Kaufkraft anbetrifft: Ich arbeite zwar seit drei in Jahren in Festanstellung, doch da es sich um ein eher kleineres IT-Unternehmen handelt, kann ich doch nie sicher sein, meinen Job dauerhaft zu behalten. Deshalb bin ich immer auf der Sache nach Schnäppchen oder günstigen Angeboten, die zum einen günstig sind, aber dennoch von guter Qualität. Und genau das ist doch der springende Punkt: Stets muss man auf der Hut sein vor unseriösen Angeboten oder Nepper-Schlepper-Bauernfänger-Aktionen. Meine Zweifel, beim Ifpf mitzumachen, waren deshalb groß – und trotzdem entschloss ich mich zu Teilnahme. Der Reihe nach:

    Ich erhielt Mitte

    Kommentare & Bewertungen

    • carma21

      carma21, 07.10.2005, 10:18 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      hmm... bei solchen Angeboten bin ich immer skeptisch *g* aber sehr hilfreich ;-)

    • April

      April, 10.09.2005, 13:29 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      geschrieben, aber für mich wäre das absolut gar nichts! Ich hätte nicht das geringste Interesse daran, solche Produkte zu testen und auch noch eine Stange Geld dafür zu bezahlen! Auf Tütensuppen stehe ich ohnehin nicht und mein Deo

    • Fluetie

      Fluetie, 02.09.2005, 18:48 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      ich habe da aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Das Paket enthielt Waren im Wert von weit unter 15€ und mit sehr bescheidener Qualität. Auch mein Versuch aus diesem "Institut" wieder auszusteigen wurde von denen erst gar nicht ernst genomm

    • sindimindi

      sindimindi, 01.09.2005, 17:14 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Naja, wenn man die Produkte umsonst bekommen würde, könnte ich einen Nutzen erkennen - aber so...;-)- würdest Du Dir denn diese "Werbegeschenke" auch kaufen,wenn Du die freie Auswahl hättest? LG, Roland

  • Ifpf getestet was noch gar nicht versendte war ???

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Finde es ausgesprochen Interssant, das jemand ein Produkt getestet hat im Juni04, wo die erste Auslieferung mit Verzoegerung erst ab Juli mit riesen Pannen/August04 anfing. Die Telefonaquise hat im Juni04 angefangen und im August04 als Herr. S.K. von Herrn F.E. bei einer Feier spontan zum Geschaeftsfuehrer ernannt wurde, bemuehte man sich auch den Handelsregistereintrag zu bekommen (dieser kam im Ende Juli/Anfang August). Fuer Reklamationen wurde dann ab Juli da es immer wieder zu solchen kam, eine Frau. J.B. die auch fuer das Produkt Soles Genus (Vitaminpraeperate)zustaendig war, beauftragt dieses zu koodinieren und zu bearbeiten. Sollte also die Testerin der angegebenen Link seit Juni04

    Kommentare & Bewertungen

    • alexphilip

      alexphilip, 08.09.2005, 00:24 Uhr

      Bewertung: nicht hilfreich

      du hier mitteilen, ich verstehe den Zusammenhang des Berichtes überhaupt nicht. Schau doch mal in die anderen Berichte und arbeite deinen noch mal auf. LG Monika

  • Abzocke von IFPF!!!!!

    Pro:

    -------------

    Kontra:

    Abzocke der billigsten Art!

    Empfehlung:

    Nein

    Lassen Sie sich nicht verarschen!
    Für Alle die es immer noch nicht war haben wollen und für die die gezielt desinformieren.
    Ich gebe Ihnen den Rat sich an anderer Stelle zu informieren.
    Rufen Sie den Verbraucherschutz an wenn Sie eine echte Auskunft wollen.

    Es gibt keine Produktproben von Haribo und auch IFPF kann keine erfinden. Das wird immer wieder festgestellt aber IFPF schaft es mit seiner einfachen Informationsverdrehung solche billige Foren immer wieder zu manipulieren oder sogar Ihre eigenen zu schaffen.

    Ein interesannter

    Kommentare & Bewertungen

    • Elektroschmock

      Elektroschmock, 23.08.2005, 04:00 Uhr

      Bewertung: nicht hilfreich

      ich habe trotz des Links nicht verstanden um was es geht. Vielleicht, wie man sich gegen Verkaufsanrufe wehrt? Oder das diese streng genommen illegal sind?? Hilf mir und gebe eine ausführliche Beschreibung, bitte. Lg E-Schmock

  • Lasst euch nicht verarschen!!!

    Pro:

    -

    Kontra:

    sinnlose Geldausgabe, nur Mist drin, Abzocke pur ! ! ! ! !

    Empfehlung:

    Nein

    So, da ich soeben entdeckt habe, dass die Meinungen über IFPF (Institut für Produktforschung) hier so weit auseinander gehen, muss ich auch mal meine Erfahrung dazu los werden. Und hoffe euch damit zu warnen, damit ihr nicht auch darauf rein fallt.

    Der Anruf
    *********

    Irgendwann hatte ich mich mal im Internet als Testperson angemeldet. Klingt ja immer so toll. Nach 2 Monaten oder noch länger, klingelte dann zu Hause das Telefon und es ging zuerst mal meine Mutti dran. Sie hörte sich an, was die nette Frau am anderen Ende der Leitung zu sagen hatte.
    Sie meinte, wir wären ausgewählt worden an einem Produktforschungsprogramm teil zu nehmen, was aber auf ein

    Kommentare & Bewertungen

    • Towelie

      Towelie, 04.08.2005, 11:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      passiert leider immer wieder, gibt es da überhaupt seriöse Anbieter? Aber sehr infomativer Bericht, ich bin auf jeden fall gewarnt LG

  • IFPF getestet und für gut befunden

    Pro:

    Warenwert übersteigt auf jeden Fall meine Kosten, viele neue und nützliche Produkte

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Wie auch viele Andere, bin ich Produkttesterin bei ifpf. Wie man zum Tester wird habt ihr sicherlich schon bei den anderen Berichten erfahren können. Egal ob sie negative oder positive Erfahrungen mitgeteilt haben, bei beiden Parteien klingt der Anfang ziemlich gleich.

    Angefangen zu testen habe ich bereits vor ca. 1 Jahr. Seit Juni 2004 erhalte ich nun regelmäßig Pakete mit verschiedensten Produkten aller Art. Darüber kann ich nur Positives berichten. Bis jetzt habe ich meine Pakete immer pünktlich am Anfang des Monats erhalten. Alle Produkte konnte ich bis heute sehr gut testen und im Haushalt tatsächlich gebrauchen.

    Egal ob es die Schokoriegel, Reinigungsmittel,

    Kommentare & Bewertungen

    • willibald-1

      willibald-1, 10.08.2006, 12:09 Uhr

      Bewertung: weniger hilfreich

      Du schreibst gar nichts darüber, wieviel Du für die Pakete bezahlst, wie die Auswahl der Produkte zustande kommt, ob es sich um Dinge (wenn schon nicht Marken) handelt, die Du sonst auch kaufen würdest oder gebrauchen kannst (ich wüßte zum Beispiel nicht,

    • alexphilip

      alexphilip, 12.07.2005, 18:14 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      warum der Wert der Pakete so unterschielich ist. Bei mir war der Wert wirklich viel viel geringer ,dazu Proben und billig Kunstoffartkikel, sozusagen Ramsch. LG Monika

  • ifpf: Jeder sollte selbst entscheiden

    Pro:

    problemlose Kündigung

    Kontra:

    Paketwert könnte noch höher sein

    Empfehlung:

    Ja

    Auch ich war Tester für das Institut für Produktforschung, kurz ifpf, allerdings nur drei Monate lang, dann habe ich aus finanziellen Gründen gekündigt (was übrigens problemlos funktionierte, aber darauf komme ich später noch ausführlich zu sprechen).

    Bei mir erfolgte die Anwerbung wie bei allen anderen auch per Telefon, allerdings nicht ohne Vorankündigung. Hatte mich schon immer für Produkforschungsunternehmen interessiert und mich deshalb in einen Newsletter eintragen lassen. Die Anruferin vom ifpf stellte kurz das Institut vor und erkärte mir, wie das Prozedere ist: mindestens 3-monatige Mitgliedschaft, quartalsweise Abbuchung im Voraus für drei Monate, nach Ablauf dieser

    Kommentare & Bewertungen

    • Saftnase

      Saftnase, 11.07.2005, 10:00 Uhr

      Bewertung: nicht hilfreich

      Ich kann nicht bestätigen, was hier gesagt wird. Eine Kündigung per Mail ist ausdrücklich nicht möglich. Außerdem soll man das sog. "Zertifikat" zurück schicken. Warum, konnte mir keiner beantworten. Auf meinen Hinw