Blend-a-med Whitestrips Testberichte

Pro & Kontra

Vorteile

  • leichte Anwendung, deutliche Aufhellung, günstige Alternative zur Behandlung vom Zahnarzt
  • Sichtbare Aufhellung auch noch nach 3 Monaten, unkomplizierte Anwendung, günstiger als kosmetische Zahnarztbehandlungen
  • weiße Zähne ohne viel Geld
  • Hält was es verspricht, endlich schöne weisse Zähne
  • wirkt auch noch recht gut bei Rauchern

Nachteile / Kritik

  • nich tfür jeden geeignet, ekliger Geschmack
  • Hält angeblich nur 12 Monate, kurzzeitig Fleckenbildung und Irritationen, wirklich unschädlich für Zahnschmelz und Zahnfleisch?
  • Zähne werden schmerzempfindlicher
  • nichts für empfindliche Zähne, während der Anwendung sind Zähne schmerzempflindlicher, wirklich so unschädlich?
  • überempfindliche Zähne während der Anwendung

Tests und Erfahrungsberichte

  • Zahnweißstreifen

    • Design:  durchschnittlich
    • Reinigungswirkung:  durchschnittlich
    • Pflegewirkung:  durchschnittlich
    • Geruch:  durchschnittlich
    • Geschmack:  durchschnittlich
    • Verträglichkeit:  durchschnittlich
    • Ergiebigkeit:  durchschnittlich
    Nach anfänglichen Zweifeln, habe ich den Schritt nun doch gewagt und mich für die Zahnweißstreifen von Stella White entschieden. Es hat sich auf alle Fälle gelohnt und meine Zähne danken es mir, mit einem schönen Lächeln. Man legt einfach 2 Streifen auf die Zähne und nach einer Stunde kann man schon die Veränderung sehen. Ich kann Stella White nur weiter empfehlen.
  • Wer schöne Zähne haben will, muss leiden

    Pro:

    Weiße Zähne in nur kurzer Zeit, Endergebnis, alltagstauglich

    Kontra:

    Handhabung, Zahnschmerzen, "Geschmack", Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Kaufanreiz
    Da meine Zähne von Natur aus eher gelblich sind, hatte ich schon vor langer Zeit überlegt, zu einem Aufhellungsmittel zu greifen - professionelles Zahnbleaching schien mir allerdings zu teuer (um die 700Euro), aufhellende Zahncrémes hingegen zu wirkungslos.

    Vor einiger Zeit wurde ich bei der Apotheke aufmerksam auf die Blend-a-Med Whitestrips, eine quadratische, kompakte Verpackung, gefüllt mit 56 sogenannten "Whitestrips", Zahnaufhellungsstreifen, jeweils 28 für den Ober- und Unterkiefer. Die Streifen sollen den Zahnschmelz nicht angreifen, allerdings wird darauf hingewiesen, dass Schmerzempfindlichkeiten aufgrund des Wasserstoffperoxidgehalts auftreten können.
  • Blend-a-med-Whitestrips 56 St.

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Blend-a-med Whitestrips Zahnaufhellungssystem
    =============================


    Da mich meine Freundin daraufhin wies, dass sich meine Zähne etwas verfärbt haben, hatte ich mir Gedanken gemacht, wie und wo ich kostengünstig und schonend meine Zähne wieder aufhellen kann.

    Habe im Internet recherchiert und bin bei blend-a-med whitestrips gelandet.

    Laut Packung: Behandlung zur Zahnaufhellung, sichtbare Ergebnisse innerhalb 14 Tagen. Greift nicht den Zahnschmelz an.

    Inhaltsstoffe:
    --------------
    Gereinigtes Wasser, Glycerin, Wasserstoffperoxid, Saccharin, Carbopol 956, Natriumhydroxid, saures Nariumpyrophosphat,

    Kommentare & Bewertungen

    • ronald65

      ronald65, 15.02.2009, 17:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg

    • tk7722

      tk7722, 08.02.2009, 13:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Prima Bericht, liebe Grüße

    • Marlene

      Marlene, 05.02.2009, 14:48 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      viele grüsse von der Marlene

    • bambie34

      bambie34, 05.02.2009, 09:52 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Noch einen schönen Donnerstag, Gruß Tanja

  • Wirklich weisse Zähne mit den Whitestrips

    Pro:

    Hält was es verspricht, endlich schöne weisse Zähne

    Kontra:

    nichts für empfindliche Zähne, während der Anwendung sind Zähne schmerzempflindlicher, wirklich so unschädlich?

    Empfehlung:

    Nein

    Ok, mein allererster Testbericht ...

    2004 traf ich eine Freundin deren Zähne so kitschig, im Guten Sinn, weiss waren, dass ich es mir gar nicht erklären konnte wie so etwas möglich sei. Nach ein paar Wochen erzählte sie mir sie hätte sich in Amerika die Whitestrips gekauft und hätte sofort Erfolge gesehen. Da meine Zähne schon lange nicht mehr so weiss waren, wie ich sie gerne hätte, bin ich sofort auf zur Apotheke und habe mir die Whitestrips für satte 49,90 EUR besorgt. Wobei sich der Preis heutzutage bei ungefähr 35 Euros einpendelt.

    DIE ANWENDUNG

    In der Packung befinden sich 56 Streifen. Diese reichen für genau 14 Tage. Es wird zwischen Streifen für die
  • Sichtbar heller

    Pro:

    Preiswerter, als die von Zahnarzt durchgeführte Bleichbehandlung

    Kontra:

    Mögliche Zahnfleischreizungen oder erhöhte Empfindlichkeit der Zähne

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo, ich bin leidenschaftliche Teetrinkerin, und deshalb etwas verfärbte Zähne Sowie eine unregelmäßige Mineralisierung (weiß gefleckte Zähne). Dieses ist wohl nicht schädlich, aber bei genauem Hinschauen fällt es eben auf. Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt, vom Zahnarzt meine Zähne bleichen zu lassen. Aber das war mir zu kostspielig. Und so wie ich es dann von meinem Zahnarzt erfahren habe, nehmen Zahnärzte den gleichen Wirkstoff zum Zähnebleichen, wie in blend-a-med Whitestrips enthalten ist.
    Ganz im Alleingang sollte auf gar keinen Fall Whitestrips benutz werden. Der Zahnarzt sollte es zuerst einmal abklären, was die Ursache der Verfärbungen ist, und ob das Gebiss für

    Kommentare & Bewertungen

    • tk7722

      tk7722, 31.03.2009, 17:06 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ein sehr schöner Bericht, liebe Grüße

    • frankensteins

      frankensteins, 01.02.2009, 20:15 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      liebe Grüße Werner

    • mu4you

      mu4you, 23.02.2008, 20:33 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      lg mu4you

    • gerrhosaurus1978

      gerrhosaurus1978, 02.12.2007, 18:55 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      LG, Daniela

  • Blend-a-med Whitestrips - einfach weisse Zähne

    Pro:

    - gleicher Wirkstoff den Zahnärzte auch verwenden (Aktiv-Sauerstoff) - greift den Zahnschmelz nicht an - weiße Zähne nach nur einer Woche und zweimal täglicher Anwendung

    Kontra:

    - kein Kommentar

    Empfehlung:

    Nein

    Ich habe mir meine Zähne jährlich beim Zahnarzt bleichen lassen. Meine ehemalige Zahnärztin hatte so ne Bleichmischung aus Zitrone. Damit hat sie meine Zähne wie eingeätzt und dann mit einer Art Pfeile abgeschliffen.
    Außer das mein Zahnfleisch vereinzelt etwas geblutet hat, ging die Sache verdammt schnell und tat nicht weh. Allerdings bezahlte ich pro Zahn knapp 2,-€. Ich habe mir immer nur die vorderen Zähne machen lassen, die beim Lachen zur Geltung kommen. Also acht Zähne im Oberkiefer und acht Zähne im Unterkiefer. Das waren 16 Zähne und immer etwa um die 30,-€.

    Als ich dann von Blend-a-med Whitestrips aus der Werbung und von Freunden gehört habe, die die schon
  • Hollywood-Lächeln ?!?

    Pro:

    einfach anzuwenden

    Kontra:

    Prtodukt hält nicht, was die Werbung verspricht.

    Empfehlung:

    Ja

    Weißere Zähne mit blend-a-med Whitestrips ???

    Man kennt das ja; durch Kaffee, Tee, Nikotin usw. verlieren unsere Zähne mit den Jahren etwas von ihrem einst so strahlenden Weiß.
    Das war auch bei mir der Fall, und eine professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt war mir einfach zu teuer.
    Also habe ich mich von der Werbung leiten lassen und mir eine Packung Whitestrips von blend-a-med gekauft; allerdings dafür auch so um die 35 Euro bezahlt.

    ---------------
    Das Produkt
    ---------------

    In der blauen Pappkarton-Box befinden sich 56 Streifen (28 für den Oberkiefer und 28 für den Unterkiefer) der dünnen, flexiblen und durchsichtigen

    Kommentare & Bewertungen

    • Striker1981

      Striker1981, 30.01.2009, 14:46 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      SH und Liebe Grüße vom STRIKER

    • Bunny84

      Bunny84, 26.01.2009, 22:28 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Ich wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße aus dem Münsterland. PS: Freue mich über Gegenlesungen

    • tk7722

      tk7722, 25.01.2009, 12:42 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Prima Bericht, liebe Grüße

    • Kjeldi

      Kjeldi, 09.08.2007, 16:49 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      KLASSE BERICHT

  • Weiße Zähne, aber zu welchem Preis?

    Pro:

    leichte Anwendung

    Kontra:

    verursacht Schmerzen, teuer

    Empfehlung:

    Nein

    ****VORGESCHICHTE*****
    Wer kennt das nicht, jeder möchte gerne gepflegte und strahlende Zähne haben, klar ich auch. Aber da ich leider rauche und gerne Kaffee trinke,verfärben sich meine Zähne trotz regelmäßigem und gründlichem putzen (meist dreimal am Tag aber mindestens zweimal).
    Aber ich möchte doch auch schöne, weiße und strahlende Zähne haben.

    ******WIE KRIEGE ICH MEINE ZÄHNEWEIß? ******
    Beim Zahnarzt ist es mir zu teuer meine Zähne bleachen zu lassen. Also was bleibt dann noch?
    Klar auch ich lasse michvonder Werbung beeinflussen, und daher habe ich mich dann für blend-a-med whitestrips entschieden.
    Soll ja einfach in der Anwendung sein, also rein
  • Mit Blend-a-Med Whitestrips zu schönen hellen Zähnen kommen

    Pro:

    Das man die Zähne Aufhellen kann, ohne sie anzugreifen.

    Kontra:

    der eklige Geschmack vom Gel

    Empfehlung:

    Ja

    Die Whitestrips von Blend-a-Med bestehen aus weichen, durchsichtigen Steifen, die mit einem Aufhellungsgel ( Wasserstoffperoxid ) beschichtet sind. Für die Zähne sind sie unschädlich!
    Whitestrips sind viel effektiver, als so manche aufhellende Zahnpasten.

    Man bekommt sie in der Apotheke oder in Drogerien für 39,95 €.
    In der Packung für eine 14- tägige Anwendung sind 56 Streifen enthalten ( 28 Streifen für die oberen Schneideähne und 28 Streifen für die unteren Schneidezähne).


    Anwendung: Die Streifen werden 2x täglich für 30 Minuten auf die Zähne angebracht. Danach werden sie weggeworfen.
    Das schöne ist, daß sie trotzdem damit sprechen können.
  • Es wirkt!

    Pro:

    Wirkung: strahlend weiße Zähne draufmachen und fertig, kein \"mundsperreffekt\" wegen unnötigen rumpinselns hält auch bei starkem rauchen gute 8 Monate

    Kontra:

    Preis 35-40€ Streifen für Unterkiefer zu klein man sieht sie beim Tragen!! sie passen sich den Zahnreihen nicht richtig an Geschmack: nicht gut Verfärbungsstreifen: nicht enthalten

    Empfehlung:

    Ja

    Da ich rauche und auch sehr viel Tee trinke, hatten meine Zähne sich verfärbt und zwar so sehr, dass meine Zähne mir nicht mehr gefielen, beim lachen hatte ich fast schon annähernd Komplexe.
    Von den ganzen billigen Zahnweißpasten weiß man, dass sie meist nix bringen und Profi-bleichen beim Zahnarzt(ca. 250+€)? Soviel Geld hatte ich wirklich nicht.
    Dann kamen Blend-a-med Whitestrips auf dem Markt, 39€ waren wirklich viel Geld, aber 2 Wochen Anwendung á 30 Minuten 2x täglich?
    das hörte sich nach Mühe und somit nach Wirkung an.
    Ich kaufte das Packet, eine viel zu große Schachtel für so wenig Inhalt, naja. 56 durchsichtige Streifen für oben und unten des Gebisses, jedes