St. Benedikt Erkältungsbad SN

Produktbeschreibung

St. Benedikt Erkältungsbad SN

gelistet seit 02/2011

Tests und Erfahrungsberichte

  • Nicki duftet wie ein Koalabärchen :-))

    Pro:

    Linderung bei Erkältung, angenehmer Duft

    Kontra:

    Duft bleibt in den Haaren und auf der Haut

    Empfehlung:

    Ja

    Hallo Ihr Lieben !!!

    Mich hat es irgendwie erwischt und seit Wochen bin ich ständig am Husten. Reizhusten kann aber ganz schön nervig sein und selbst Hustensaft hat nichts gebracht. Also dachte ich mir, ich mache mal ein Erkältungsbad. Vielleicht kommt die Erkältung dann mal richtig durch und der ganze Mist hat dann ein Ende. Früher klappte das immer: Erkältungsbad, am nächsten Tag... äääähhhhh..... und dann ging es mir besser. Also kauften wir bei Aldi Süd das St. Benedikt Badekonzentrat Erkältungsbad.


    Der Preis

    Bezahlt haben wir für die Flasche mit 250 ml 1,85 Euro. Das ist günstig und schließlich hat man aj auch länger was davon, denn man benutzt es ja nicht täglich.

    Der Hersteller

    Pharma Aldenhoven GmbH & Co. KG
    Industriestraße 6, 52457 Aldenhoven

    Die Informationen des Herstellers

    Anwendungsgebiete:

    Zur unterstützenden Behandlung von akuten und chronischen Katarrhen der Luftwege
    Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Erkältungs- Bad SN ist erforderlich:
    Bei
    - größeren Hautverletzungen und akuten Hauterkrankungen,
    - schweren fieberhaften und infektiösen Erkrankungen,
    - Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz),
    - Hypertonie (Bluthochdruck)
    sollen Vollbäder unabhängig vom Inhaltsstoff nur nach
    Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
    Bei Beschwerden, die länger als eine Woche anhalten,
    sollte ein Arzt aufgesucht werden.
    Bei der Anwendung von Erkältungs-Bad SN ist der Kontakt
    der Badeflüssigkeit mit den Augen zu vermeiden.
    Erkältungs-Bad SN sollte nicht im Bereich von
    Schleimhäuten angewendet werden.


    Wie wendet man dieses Bad an?

    Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre:
    Man nimmt bei Bedarf für ein Vollbad (ca. 90 l Wasser)
    30 ml Badezusatz. Die Dosierung erfolgt mit dem beiliegenden
    Messbecher. Erkältungs-Bad SN wird als Badezusatz
    für ein Vollbad verwendet und dem einlaufenden
    Badewasser zugemischt.
    Das Badewasser muss eine Temperatur von 35 °C–38 °C
    haben. Die Badedauer beträgt 10–20 Minuten.
    Je nach Bedarf können Sie 3–4 Bäder pro Woche nehmen.

    Die möglichen Nebenwirkungen


    Durch Einatmen der Badewasserdämpfe, Badewassergase oder durch die zerstäubte Flüssigkeit sind Reizerscheinungen an den Schleimhäuten, Verstärkung eines Bronchospasmus und Hustenreiz möglich.
    Sollten diese Nebenwirkungen auftreten, ist das Bad sofort zu beenden. Das Auslösen von Hautreizungen oder einer Kontaktallergie ist bei der Verwendung von Erkältungs-Bad SN als Badezusatz nicht auszuschließen. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

    Die Zusammensetzung


    100 ml Erkältungs-Bad SN enthalten als Wirkstoffe:
    Eucalyptusöl 8,57 g
    Campher 1,00 g
    Thymianöl 2,00 g
    Die sonstigen Bestandteile sind:
    Macrogolglycerolhydroxystearat; Polysorbat 20; Polyoxyethylenpropylenglycoldioleat;
    Propylenglycol; Wasser; Natriumdodecylsulfat;
    (3-Cocosfettsäureamidopropyl)dimethylazaniumylacetat;
    Kaliumsorbat; Natriumbenzoat;
    Chlorophyllin-Kupfer-Komplex, Trinatriumsalz (E 141);
    Citronensäure-Monohydrat

    Das Erkältungsbad


    Das Erkältungsbad befindet sich in einer braunen Glasflasche und wurde zusätzlich noch mal in einen Karton gesteckt. Muss zwar nicht sein, denn es ist nur unnütziger Müll, aber gut. Ist nun mal so. Die Flasche hat einen weißen Deckel, der sich auch sehr leicht aufdrehen lääst und selbst schwache Leute, wie ich wenn ich Krank bin *gg*, bekommen sie ganz alleine und schnell auf.
    Öffnet man die Flasche und schnuppert dran kommt einem ein sehr starker Mentholgeruch entgegen, wie es bei einem Erkältungsbad typisch ist. Ich mag den Duft. Das Erkältungsbad selbst ist grün und etwas dickflüssiger.


    Nun gehts der Erkältung an den Kragen

    Ich ließ Wasser einlaufen, schön heiß, denn mir war ja eh kalt und gab dann einen guten Schuß aus der Flasche in das laufende Badewasser. Zum Abmessen hatte ich keine Lust, aber ich denke, die Menge war schon Ok so. Das Wasser verfärbte sich auch sofort in ein dunkles grün und das komplette Badezimmer schnupperte sehr Intensiv nach Menthol. Während das Wasser lief noch schnell einen Kaffee und dann ging es ab in die Badewanne.

    Das Wasser war richtig schön heiß und mir wurde auch wenige Minuten später richtig schön warm. Der Duft von dem Menthol machte meine Nase frei, ich konnte herrlich durchatmen und in der Badewanne ließ auch der Husten nach. Prima, dachte ich mir. Eine ganze halbe Stunde habe ich es in der Badewanne ausgehalten und dann wurde selbst mir der Geruch von Menthol zu viel. Also Wasser raus lassen und noch mal richtig abduschen und mit Duschgel waschen, damit der Duft weg geht. Aber das brachte alles nichts, da kam noch nicht einmal ein Duschgel gegen an. Ich roch wie ein Koalabärchen *gg*. Haare, Haut.... einfach alles. Egal, ich mag den Duft und Schatzi musste da durch *lach*.
    Jetzt hieß es abwarten was passiert. Wir saßen dann im Wohnzimmer und schauten Fernsehen und nach ca. 20 Minuten überfiel mich eine Müdigkeit vom feinsten. Da ging gar nichts mehr. Husten hatte ich immer noch, der ist nicht besser geworden, aber mal sehen was ist, wenn ich geschlafen habe. Also ab ins Bett, dick eingepackt und Bubu gemacht. Am nächsten Morgen war der Husten leider immer noch nicht besser. Das Bad war zwar sehr angenehm und auch die Nase wurde frei und selbst die Muskel- und Gelenkschmerzen, die bei der Erkältung auftreten waren weg, aber der Hustenreiz war immer noch da *grrrr*. trotzdem war es ein tolles Bad und es hat auf jeden Fall Linderung verschafft.


    Mein Fazit

    Dieser Badezusatz lindert auf jeden Fall Erkältungserscheinungen. Die Nase wird frei, Muskel- und Gelenkschmerzen lassen nach und man fühlt sich einfach besser. Auch wenn es bei meinem Reizhusten nix gebracht hat und ich tierisch Müde wurde von dem Bad, vergebe ich dennoch die verdienten fünf Sternchen dafür. Da nehme ich auch den Koalabärchenduft in Kauf :-))

    Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren !!!

    Eure Nicki

    *** Unter diesen Namen auch auf anderen Meinungsportalen ***