EF Sprachreisen Testberichte

Ef-sprachreisen
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Kosten:  durschnittlich
  • Informationsangebot:  sehr gut
  • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
  • Betreuung vor Ort:  sehr gut

Tests und Erfahrungsberichte

  • EF High School Year

    • Kosten:  durschnittlich
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  gut
    • Betreuung vor Ort:  durchschnittlich
    • Zertifizierung:  ja

    Pro:

    gute Unterstützung
    vor Ort Sicherheit
    Möglichkeiten, mit neuen Schülern im Nachhinein zu arbeiten

    Kontra:

    negative Erfahrungsberichte

    Empfehlung:

    Ja

    Einleitung

    Schüleraustausch, Auslandssemester und Sprachreisen werden populärer jedes Jahr. Fremdsprachenkenntnisse sind gefragter denn je und Universitäten und Arbeitgeber sehen Erfahrung am liebsten. Also was wäre besser als die Sprache nicht nur zu lernen, sondern zu erleben? Auslandstrips mit EF sind hierfür die perfekte Wahl! Als Austauschschülerin der 11. Klasse mit EF kann ich vieles berichten und das Programm nur empfehlen.

    Weitere Erfahrungen & Fazit

    Ein Auslandssemester oder -jahr benötigt eine intensive Vorbereitung, die den meisten Menschen im Voraus nicht bewusst ist. Recherche sollte mindestens ein Jahr vor Abflug

    Kommentare & Bewertungen

    • Berater

      Berater, 24.06.2014, 07:56 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sehr gut! Danke fürs Gegenlesen :)

    • bella.17@live.de

      bella.17@live.de, 28.05.2014, 11:18 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Liebe Grüße Annabelle

    • mausi1972

      mausi1972, 28.05.2014, 08:31 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Sommerliche Grüße. Marion

  • jilli1991 sagt zu EF Sprachreisen

    • Kosten:  hoch
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja
    2011 habe ich meine ersten Erfahrungen mit EF gemacht. Es war mein Abigeschenk. Also ging es für 2 Monate nach meinem Abitur (11.9.-5.11.) nach Los Angeles. Die Kursart war der Intensivkurs. Gewohnt habe ich in einem Studentenwohnheim, wo wir uns zu 6. ein Appartment geteilt haben. Pro Schlafzimmer waren wir 3 Personen. Zu dem Appartment gehörte noch eine Küche und ein Wohnzimmer. Rückzugsmöglichkeiten gab es dabei leider eher wenig. Bemangeln würde ich auch das W-LAN in der Appartmentanlage. Der Unterricht war so aufgebaut, dass man jeden zweiten Tag entweder morgens oder nachmittags Unterricht hatte. Ich bin dann meistens vorher oder nachher zum Strand gegangen. Der war nicht weit
  • 6 Monate in Santa Barbara

    • Kosten:  hoch
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  gut
    • Zertifizierung:  ja

    Pro:

    Wahl zwischen vielen Kursorten
    Gute Betreuung
    Man lernt Leute von überall auf der Welt kennen

    Kontra:

    sehr teuer

    Empfehlung:

    Ja

    Einleitung

    Ich war für 6 Monate an der internationalen Sprachenschule von EF in Santa Barbara und hatte eine wunderschöne Zeit dort drüben. Ich habe viele Leute von überall auf der Welt kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen. Die Schule an sich gefällt mir sehr gut, die Klassen sind nicht zu groß und ich hatte immer sehr nette Lehrer und habe einiges gelernt, teilweise ist der Unterrichtsstoff sehr leicht, aber man kann sein Sprachlevel wechseln wenn es zu einfach sein sollte.
    Santa Barbara gefällt mir total gut, es ist zwar keine Großstadt aber trotzdem wunderschön, direkt am Meer, spanische Architektur und angenehmes Klima, außerdem kann man super
  • EF Malaga - Lebe deinen Traum

    • Kosten:  durschnittlich
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja

    Pro:

    Alles

    Kontra:

    Nichts

    Empfehlung:

    Ja

    Träume nicht dein Leben –

    sondern lebe deinen Traum

    Malaga. Total aufgeregt, voller Vorfreude und mit ein bisschen Angst stieg ich in den Flieger und mein Abenteuer begann. Mein Traum begann.
    Direkt nach der Ankunkt wurde ich herzlich von meiner Gastfamilie empfangen, welche mich wie ihre eigene Tochter ansahen und behandelten.
    Es war ein super familiäres Verhältnis. Die Familie bestand aus Mutter, Vater, zwei Söhnen und einer Tochter.
    EF garantiert für absolute Zufriedenheit!
    Das Traurigste war der Abschied, von den Studenten wie auch von der Familie und von der Stadt.
    Der Unterricht war auch super; man lernt eine
  • Andre9519 sagt zu EF Sprachreisen

    • Kosten:  hoch
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja
    Ich finde EF Sprachreisen sehr gut in der Organisation und Durchführung. Ich konnte 2011 auf Malta und 2012 in Fairfield/ Kalifornien erfolgreich meine Englischkenntnisse verbessern und zudem war der Unterricht verknüpft mit einem sehr gut gestalteten Freizeitprogramm.

    Ich habe auf MALTA den International Classroom gemacht, mit Schüler aus ganz Europa für 3 Wochen und in KALIFORNIEN den "Klassiker" Kurs, d.h. ein rein-deutsche Kurs.

    Der Unterricht beinhaltet verschiedene Übungen, z.B. (Rollen-)Spiele; Diskussionen; kleine Vorträge z.B. über die Lieblingsband, -Destination etc.; aber auch Grammatikübungen. Die Lehrer auf Malta waren Einheimische Studenten und Lehrer,
  • Erfahrungsbericht - High School Year

    • Kosten:  gering
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja

    Pro:

    - sehr gute Vorbereitung - freundliche und geduldige Mitarbeiter - viele Informations Meetings - viele Ansprechpartner auch in Amerika - man lernt andere Austauschschüler von EF kennen

    Kontra:

    Ich kann mich nicht beklagen über EF oder mein Jahr in Amerika!

    Empfehlung:

    Ja

    Ich war mit Education First für ein Jahr in Amerika und es war das beste Jahr meines Lebens!
    EF hat mich sehr gut auf alles vorbereitet, mir viele Informationen geschickt und ich konnte sie jeder Zeit anrufen. Ein paar Meetings von EF haben meine Anspannung genommen und mich auf verschiedene Situationen vorbereitet. Auch als ich Heimweh hatte, rief ich meinen IEC an und sie wusste sofort, was ich machen konnte. Ich hatte auch von EF einen Activity Planer für das ganze Jahr durch bekommen. So konnte ich entscheiden, ob ich zum Beispiel für eine Woche nach Hawaii wollte mit anderen Austauschschülern oder nach Kalifornien (viele weitere Angebote). Meine Gastfamilie hat
  • Frauke sagt zu EF Sprachreisen

    • Kosten:  durschnittlich
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja
    Es war echt das beste Jahr meines Lebens. Ich wurde super darauf vorbereitet und würde es jederzeit wieder machen. Das Austauschjahr hat mein Leben verändert und ich habe Freunde fürs Leben gefunden. Das High School Year wird immer ein Teil von mir sein und ich danke EF dafür, es möglich gemacht zu haben.
  • Andreq1 sagt zu EF Sprachreisen

    • Kosten:  hoch
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja
    Zum Anfang: am 2. August 2012 ging es los, frühmorgens zum Flughafen einchecken, nach
    Frankfurt fliegen, erneut einchecken, diesmal bei United Airlines. Da bin ich
    schon auf ein paar andere von meiner Gruppe gestoßen, dann ging es durch die
    Kontrollen zum Gate Z. Dort warteten wir dann auf unsere Kursleiterin und den
    Rest der Gruppe. Um 14 Uhr ging dann der Langstreckenflug non-stop nach San
    Francisco los. 11 Stunden später wurden wir am Zielflughafen schon von unserer
    lokalen Kursleiterin sowie zwei weiteren EF-Mitarbeitern erwartet. Danach ging
    es auf eine zweistündige Busfahrt zum Kursort Fairfield (liegt genau in der
    Mitte von San Francisco und
  • Inken sagt zu EF Sprachreisen

    • Kosten:  hoch
    • Informationsangebot:  sehr gut
    • Betreuung vor Abreise:  durchschnittlich
    • Betreuung vor Ort:  gut
    • Zertifizierung:  ja
    Ich habe 9 Monate im wundervollen Santa Barbara verbracht. Einige Monate war ich in einer Gastfamilie untergebracht und die andere Zeit habe ich im Studentenwohnheim im nahegelegenen Ort Isla Vista gewohnt. Ich kann es wirklich nur jedem weiterempfehlen. Von EF in Deutschland war ich zwar eher unzufrieden aber das Team vor Ort war super engagiert. Ich hatte wirklich die Beste Zeit meines Lebens!!
  • Die Zeit meines Lebens!

    • Kosten:  sehr hoch
    • Informationsangebot:  gut
    • Betreuung vor Abreise:  sehr gut
    • Betreuung vor Ort:  sehr gut
    • Zertifizierung:  ja

    Pro:

    Viel Spaß, lehrreiche Inhalten, nette Lehrer, interessante Leute und viele Angebote

    Kontra:

    Die Broschüre stimmt nicht mit der Realität überein - der Campus sieht nicht so schön aus, wie dargestellt, und die Anfahrtszeiten von vielen Gastfamilien überschreitet das Limit, das in der Broschüre erwähnt wird. Sehr häufiger Personalwechsel

    Empfehlung:

    Ja

    Nach meinem Abitur im Jahre 2012 entschied ich mich, einige Zeit Abstand vom Schulalltag zu nehmen, und mich auf die etwas andere Art und Weise auf mein anstehendes englischsprachiges International Business Studium vorzubereiten. Die Cambridge Exam Preparation schien dafür ideal, nach einem persönlich Gespräch in Stuttgart stand meine Wahl fest - 9 Monate im wunderschönen San Diego, Kalifornien mit EF. Bei allen amtlichen Schritten, die ich eingehen musste (Botschaft, Online Bewerbung etc.) fühlte ich mich jederzeit sehr kompetent von EF betreut und wurde “an die Hand genommen”. Alles war sehr gut erklärt und ich war dankbar für die umfassende