Fach Mathematik Testberichte

No-product-image
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 08/2003
Summe aller Bewertungen
  • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  durchschnittlich
  • Arbeitsaufwand:  niedrig
  • Prüfungsanforderungen:  durchschnittlich

Pro & Kontra

Vorteile

  • Mathe wird im Studium in vielen Studiengängen gebraucht, ist wichtig
  • Man lernt das logische Denken und es macht auch Spaß, wenn man sich gerne mit Mathe auseinander setzt.
  • Logisches Denken ist immer gut.
  • ddddsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf s

Nachteile / Kritik

  • ziemlich schwer, dadurch zeitaufwendig
  • Leider gibt es noch die Noten und wenn man Probleme hat mit dem logischen Denken hat man Pech gehabt.
  • Ist für mache kompliziert.
  • ddddsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf sdf dsffds fsdfsdf sdf sdfsd fsdfsdfdsf sdfsdf sdf s

Tests und Erfahrungsberichte

  • Mathe ist doof aber logisch

    • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  schwer
    • Arbeitsaufwand:  durchschnittlich
    • Prüfungsanforderungen:  hoch

    Pro:

    Logisches Denken ist immer gut.

    Kontra:

    Ist für mache kompliziert.

    Empfehlung:

    Ja

    In der Mathematik kommt es auf jeden Fall auf Logik und ein wenig Fleiß an.
    Erst einmal muss man verstehen was da versucht zu lernen und das Gelernte immer wieder
    wiederholen um Erfolg in Mathematik zu haben. Man muss regelmäßig üben dabei macht man
    den ein oder anderen Fehler. Aber dadurch lernt man viel intensiver. Aber das kommt natürlich auch drauf
    an ob einem die Mathematik liegt. Andere müssen nicht so oft für Mathe lernen oder wiederholen, dafür können die nicht so gut Sprachen lernen. Auf jeden Fall muss man immer am Ball bleiben wenn man den Anfang noch nicht alles verstanden hat dann wird man sicherlich danach auch nicht weiterkommen. Man sollte sich langsam
  • Matheausstieg wegen Lehrer

    • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  sehr leicht
    • Arbeitsaufwand:  durchschnittlich
    • Prüfungsanforderungen:  sehr gering

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Schlechte Erfahrung machte ich mit meinem Mathelerher während ich versuchte das Fachabi zu absolvieren. Sein Unterricht hat überwiegend mit der Theorie von Mathe (mit der Erklärung wir bräuchten die Theorie fürs Studium) durchgezogen ohne Aufgaben zu bearbeiten um uns Mathe näher zu bringen. So kam es das die ganze Klasse kurz vorm versagen stand da wir nicht mit Mathetheorie anfangen konnten. So versuchte er jede Mathearbeit schwerer und schwerer zu machen um die Schüler aus Mathe rauszuhauen. Seine Worte "Hier kommen sowieso nur drei duruch Mathe". Und so stiegen nacheinander immer mehr Schüler aus Mathe aus da nur noch sechser bei raus kamen. Mittlerweile ist es die halbe Klasse. Wegen
  • 0 Punkte, durchgefallen

    • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  sehr leicht
    • Arbeitsaufwand:  durchschnittlich
    • Prüfungsanforderungen:  sehr gering

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Ich selbst habe es zwar noch nicht auf die Reihe gebracht, 0 Punkte in Mathe zu bekommen, ich habe mit den 5 Punkten zu kämpfen, aber in der Jahrgangsstufe 12 sind in unserem Kurs schon 2 Leute wegen 0 Punkten in Mathe hängengeblieben. Mathe ist da wohl das einzige Fach in dem man dies auf die Reihe bringen könnte. Ich habe mich schon sehr oft gefragt, warum das so ist, bin aber auf noch keine Antwort gekommen.

    Mathe ist irgendwie ein Fach, in dem man, wenn man es nicht versteht, nur schwer nochmal auf einen grünen Zweig kommt, auch nicht durch ewiges Lernen. Die meisten, die Nachhilfe nehmen, nehmen sie in Mathe. Da würde ich mir als Mathelehrer doch mal meine Gedanken drüber
  • Mathe-LK war noch einfach das Studium wird hart!

    • Schwierigkeitsgrad der Ausbildung:  schwer
    • Arbeitsaufwand:  hoch
    • Prüfungsanforderungen:  hoch

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Nachdem ich mit mein Matheabi mit 14 Punkten abgeschlossen hatte, machte ich mir Gedanken über mein Studienfach und erkundigte mich über das Mathestudium und was ich da in Erfahrung brachte schockte mich erstmal. Das Studium hat nach ca.2-4 Wochen nichts mehr mit dem in der Schule gelernten Stoff zu tun. Es ist viel abstrakter als man sich vorstellen kann. Selbst leute die in der Schule immer 13 und mehr Punkte hatten haben so ihre Probleme. Der Vorteil liegt darin dass man relativ wenig Semesterwochenstunden hat und so die meiste AGs beuschen kann und auch sollte. Nur durch fleißiges Lernen in der Gruppe übersteht man die ersten Monate. Trotz alledem ist es ein Interresantes Fach (z.B
  • Von Zahlen, Linien & Sätzen ;)

    Pro:

    Mathe wird im Studium in vielen Studiengängen gebraucht, ist wichtig

    Kontra:

    ziemlich schwer, dadurch zeitaufwendig

    Empfehlung:

    Ja

    ´Meine Erfahrungen mit dem Mathe-Leistungskurs
    ****************************************
    ****************************************

    Nun habe ich mein Mathe-Abitur hinter mir und warte auf die Ergebnisse... Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen, meine Eindrücke von dem Mathe-Leistungskurs aufzuschreiben. Vielleicht hilft es ja tatsächlich jemanden ;)

    Warum Mathe – Leistungskurs?
    **************************
    Als erstes muss ich wohl sagen, dass ich aus Thüringen komme und man dort bei der Wahl für das 1. Leistungsfach auf „normalen“ Gymnasien nur zwischen Mathematik und Deutsch wählen kann, nach 12 Jahren Schule schreibt man gewöhnlich sein Abitur. Meine
  • Mathe-LK - Logisches Denken ist gefordert

    Pro:

    Man lernt das logische Denken und es macht auch Spaß, wenn man sich gerne mit Mathe auseinander setzt.

    Kontra:

    Leider gibt es noch die Noten und wenn man Probleme hat mit dem logischen Denken hat man Pech gehabt.

    Empfehlung:

    Nein

    Nun ist es wieder an der Zeit und die 11.-Klässler wählen wieder die Leistungskurse, die sie ins Abi begleiten werden. Ein besonders beliebtes LK-Fach an meiner Schule ist Mathe. 1/4 aller Schüler hat sich für Mathe entschieden und wenn ich höre mit welchen Gründen, dann denke ich mir mindestens die Hälfte wird nach der 12. entweder wiederholen oder das abi schmeißen. Denn ich höre Gründe wie "Der Sport-LK kommt nicht zustande, dann nehm ich halt Mathe, kann ich zwar nicht, aber auf das andere hab ich kein Bock." Oder "Die anderen Fächer sind so scheiße, Mathe ist auch schieße, aber da hab ich wenigstens noch ne 3, auch wenn ich nichts checke."
    Ich selbst hatte mich vor 2 Jahren auch
  • Mathe is ne Sache für sich...

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mathe is ne Sache für sich.. ich denke ma da wird mir jetzt jeder zu Stimmen der in Mathe nicht umbedingt ein AS is. :)
    Folgendes: Jeder wird dir sagen, entweder Mathe liegt dir oder nicht. Falls es das nicht ist - hast du sicherlich andere Fächer die dir mehr liegen !!!

    Klar, so kann man sich das natürlich auch einprägen, wenn man in Mathe nicht so der "Aller-hellste" ist. Aber Können hin oder her, jeder der das Abi/Fachabi oder ne Lehre und Berufschule macht, kommt um Mathe nicht herrum. Sogar im Alltag brauchen wir die Mathematik. Zwar nicht so detailiert, wie wir sie in der Schule durchnehmen aber das ein oder andere baut schonmal darauf auf.

    So jetzt aber mal
  • Schwerer als ich dachte!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Nein

    Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren meinen Belegplan mit den Leistungskursen Mathe und Chemie abgegeben. Am 5.7. und am 7.7.2003 ist es soweit, da schreibe ich mein Abitur in Mathe und Chemie.

    In Mathe sind die Thema der 11. Klasse Analysis. Ich habe mir vorgestellt, dass es ja eigentlich gar nicht so schwer sein kann, aber das war ein riesen Irrtum.
    Im ersten Halbjahr haben wir die Differenzialrechnung durchgenommen und jetzt im zweiten haben wir mit der Integralrechnung angefangen. In der 12. Klasse folgt dann noch etwas Stochrastik und im ersten Kushalbjahr Geometrie. Aber nicht mit Konstruktionen, sonder hauptsächlich wird über Vektoren gelabert.

    Ich habe
  • Sind mathematische Sätze schön????

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen und Leser!

    Ein eigenartiges Thema, werdet ihr euch vielleicht denken,
    über das dieser Typ da schreibt. Es soll nämlich heute um
    die TOP 10 der schönsten mathematischen Sätze gehen.
    Kaum zu glauben, dass es so etwas gibt, oder? Bisher war
    mir der Begriff "Top Ten" eher im Zusammenhang mit der Weltrangliste im Tennis bekannt, so werden nämlich die 10 besten Spielerinnen bzw. Spieler bei den
    Damen bzw. bei den Herren genannt. Aber es gibt auch eine Aufstellung der 10 schönsten mathematischen Sätze. Erfahren habe ich das, als ich bei einem Mathematikwettbewerb einen Buchpreis gewonnen habe, denn in dem Buch ging es um diese 10 Sätze. (Nein,
  • In der Praxis fast nie zu gebrauchen, aber dennoch!

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Mein Lk-Fach aus der A-Leiste und wie es der Name schon sagt auch Güteklasse A. Obwohl man in diesem Fach mit sehr viel theoretischem Material konfrontiert wird, welches auch oft sehr trocken versteht, hat es trotzdem sehr viel Spaß gemacht.
    Selbst wenn die unzähligen Versuche der Lehrer einem die Mathematik im praktischen Leben zu zeigen eigentlich immer schief gingen wählen es doch immer wieder viele. Dies wird wahrscheinlich daran liegen, dass man in der Mathematik weiß woran man ist. Hier wird nicht stundenlang um irgendwelche Gedichte heruminterpretiert sondern gleich Klartext geredet! Dies ist natürlich als vor oder Nachteil zu sehen, denn in diesem Fach ist es oft so, dass die