Oceanborn (New Version) - Nightwish Testberichte

Oceanborn-new-version-nightwish
Auf yopi.de gelistet seit 09/2003
Summe aller Bewertungen
  • Cover-Design:  sehr gut
  • Klangqualität:  sehr gut

Pro & Kontra

Vorteile

  • Innovative Klang-Kompositionen, "Rondo Veniziano" für Metaller, der Powergesang von Tarja, Keine wirklichen Durchhänger im gesamten Album
  • gute Musik, die Stimme Tarjas, guter Sound
  • typischer Nightwish-Stil; der wunderschöne Gesang von Tarja in Verbindung mit den Drums, Gitarren und Co., insgesamt ist die CD ein Ohrenschmaus & sicherlich eine der besten der Band; ...
  • Einfach Nightwish, klasse Sängerin, klasse Band
  • Alles

Nachteile / Kritik

  • ...nöö, nicht doch ;-)
  • zwei schwächere Titel
  • zwei Titel sagen mir im Vergleich zu den anderen weniger zu
  • Walking in the Air
  • Vielleicht ein paar Songs (Geschmackssache)

Tests und Erfahrungsberichte

  • Eine wunderschöne Arie in 11 Akten

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  gut

    Pro:

    Einfach Nightwish, klasse Sängerin, klasse Band

    Kontra:

    Walking in the Air

    Empfehlung:

    Ja

    Oceanborn ist das zweite Album von Nightwish. Doch trotzdem eins der besten. Es beinhaltet auch den Hit Sleeping Sun von der Erfolgssingle.

    Wer sind Nightwish?
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Nightwish wurde in einer Julinacht 1996 von Tuomas Holopainen, Tarja Turunen und Erno "Emppu" Vuorinen gegründet. Damals wollten die drei rein akkustische Lieder produzieren. Die ersten 3 Lieder entstanden zwischen Oktober und Dezember 1996. Kurz danach kam Jukka Nevalainen in die Band als Drummer und Emppu stieg auf eine elektrische Gitarre um. Darum verließ Nightwish die akkustische Richlinie und stieg auf Heavy

    Kommentare & Bewertungen

    • Joe69

      Joe69, 06.05.2006, 00:30 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sh....LG von Joachim

    • Naffy

      Naffy, 12.03.2006, 16:13 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      Gruß Naffy

    • t_durden

      t_durden, 04.02.2006, 15:19 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      schöner bericht *lg rene

    • Power_Surfer

      Power_Surfer, 04.02.2006, 00:04 Uhr

      Bewertung: sehr hilfreich

      sehr schöner bericht, ich mag die band

  • Nightwish: Oceanborn --> einfach genial!!!

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    -

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Eine Meinung über eine Band, bei der sich selbst Kenner der Szene nicht einig sind, was für Musik sie überhaupt machen. Die einen halten die Musik von Nightwish für melodischen Speedmetal mit weiblichen Vocals, die nächsten glauben, sie haben es mit waschechtem Goth Rock zu tun und die nächsten genießen die Musik im Glauben, gerade bombastischen Hardrock zu hören. In der Tat ist die Klärung dieser Frage nicht ganz einfach, aber vielleicht ist es das, was Nightwish so interessant macht.


    +++ DIE BAND NAMENS NIGHTWISH +++

    Das vorliegende Werk "Oceanborn" (1998) stellt die zweite Veröffentlichung der finnischen Combo um Frontfrau Tarja Turunen dar, die sich 1996
  • Einfach schwimmen, einfach schwimmen...

    • Cover-Design:  sehr gut
    • Klangqualität:  sehr gut

    Pro:

    typischer Nightwish-Stil; der wunderschöne Gesang von Tarja in Verbindung mit den Drums, Gitarren und Co., insgesamt ist die CD ein Ohrenschmaus & sicherlich eine der besten der Band; ...

    Kontra:

    zwei Titel sagen mir im Vergleich zu den anderen weniger zu

    Empfehlung:

    Ja

    Liebe Leserinnen und Leser,

    heute wage ich mich mal daran über einen meiner musikalischen Favoriten zu berichten.

    Vorwort
    / / / / / /

    Von der finnischen Metal-Band Nightwish hatte ich hier bei ciao immer mal wieder etwas gehört und gelesen, konnte aber nicht sonderlich viel damit anfangen, da ich die Musik eben nicht kannte. Das änderte sich irgendwann im letzten Jahr, als ich voller Neugier begann, mir einige Songs von ihnen herunterzuladen. Der Großteil der Songtexte in Verbindung mit den passenden Melodien sprach mich einfach an und so liess ich mir immer mal wieder bestimmte Alben von Nightwish schenken. Mittlerweile würde ich mich fast schon
  • "Welcome to the end of your life ...

    Pro:

    Der Musik, die Tarja, das restliche Band

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    ... Hail the Oceanborn!"

    Als mir ein Freund vor ein paar Jahren den Track “Wishmaster” von Nightwish über IRC zuschickte, war es um mich geschehen. Der wunderbare, melodische Metal der Finnen, kombiniert mit Tarjas Opernstimme, beeindruckte mich sofort. Ich besorgte mir mehrere CDs von Freunden und schwelgte in den Klängen von Nightwish, um mir später alle Alben in einem Rutsch zuzulegen.
    Mit ihrem ersten Album „Angels fall first“ lieferten die lustigen Finnen bereits ein Glanzstück ab, der Durchbruch gelang der Gruppe jedoch erst mit Album Nummer zwei: „Oceanborn“. Insgesamt elf Stücke, die jedes Metal-Herz höher schlagen lassen sind auf dieser Platte vereint, sowohl harter
  • Dem Meer entstiegen

    Pro:

    gute Musik, die Stimme Tarjas, guter Sound

    Kontra:

    zwei schwächere Titel

    Empfehlung:

    Ja

    Skandinavien, wenn man dieses Wort hört, denkt man an weite, wilde Landschaften, Mitternachtssonne, Elche, Fjörde, das Nordkap, Wasa, IKEA, Fußball und nicht zuletzt an Musik. Ich denke einmal keiner muss wirklich nachdenken, um mehrere Bands aus dem hohen Norden aufzuzählen. Bei den einen ist es eben ABBA, die Cherry-Familie, a-ha oder Ace of Base, bei den anderen sind es dann eher Stratovarius, Dimmu Borgir, Hammerfall, Nightwish, Tristania,... Gerade das härtere Genre hat den nördlichen Breiten einige der besten Bands und Künstler zu verdanken, heute geht es um die Finnen Nightwish, genauer gesagt um deren zweites Album Oceanborn.


    Auch wenn ich davon ausgehe, dass es
  • Der Pharao segelt zum Orion

    Pro:

    Innovative Klang-Kompositionen, "Rondo Veniziano" für Metaller, der Powergesang von Tarja, Keine wirklichen Durchhänger im gesamten Album

    Kontra:

    ...nöö, nicht doch ;-)

    Empfehlung:

    Ja

    Der olle Pharao meldet sich diesmal wieder mit Musik aus dem Hartwurst-Sektor zu Wort, ein gewisser "Wunschmeister" (Name von der Red. geändert) hat mich dezent gefragt, ob ich mich zu NIGHTWISH – OCEANBORN denn nicht schreibtechnisch ereifern möchte. Wohlwissend, dass Merkwürden ein Faible für finnischen Metal hat, standen die Chancen für das Anliegen natürlich nicht schlecht *g*. Mit Nightwish bin ich (leider) erst recht spät in Kontakt gekommen und zwar erst, nachdem ich mich begann für die Austro-Combo EDENBRIDGE zu interessieren. Von vielen Seiten wurde mir mitgeteilt, dass der Stil der beiden Formationen nicht unähnlich ist und eine grosse Gemeinsamkeit aufweisen: Die Lead-Vocals
  • Oceanborn von Nightwish

    Pro:

    Alles

    Kontra:

    Vielleicht ein paar Songs (Geschmackssache)

    Empfehlung:

    Ja

    Hallihallohallöle !

    Heute geht es um die CD "Oceanborn" von der finnischen Kapelle "Nightwish".

    - DANN WOLLEN WIR MAL ANFANGEN -

    Das Line-Up:

    Vocals – Tarja
    Gitarren – Emppu
    Bass – Marco (ok, das war dann doch jemand anders zu der Zeit)
    Drums – Jukka
    Synthies – Tuomas

    Über die einzelnen Leute kann ich euch nicht viel sagen... hâr, hab mich nicht so arg um die Bandgeschichte gekümmert *g*. Man muss bloss sagen, das Emppu einer der genialsten Gitarristen ist, die ich kenne und das Tarja ihren Operngesang immer perfekt rüberbringt :-)

    Die Tracklist :

    01 Stargazers (04:28)
    02 Gethsemane