Apple MacBook Air 13" neueste Generation

Apple-macbook-air-13-neueste-generation
ab 581,80
Auf yopi.de gelistet seit 05/2012
- 13,3" Hochglanz-Widescreendisplay.
Arbeitsspeicher: 4GB.
- Festplatte: SSD mit 128 oder 256 GB.
- Intel HD Graphics 5000.
- Webcam.
- Betriebssystem : Apple MacOS X
5 Sterne
(8)
4 Sterne
(6)
3 Sterne
(1)
2 Sterne
(0)
1 Stern
(0)
0 Sterne
(0)
Summe aller Bewertungen
  • Akkulaufzeit:  sehr lang
  • Gewicht:  leicht
  • Design:  sehr gut
  • Verarbeitung:  sehr gut
  • Software-Ausstattung:  sehr gut
  • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
  • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
  • Support & Service:  sehr gut

31 Preise im Preisvergleich






Apple Pencil (2. Generation)   119,00 €
+ Versand
Shop:
Amazon



Apple MacBook Air 13.3'' MGN93D/A M1 (8c) 8 GB RAM M1 GPU (7c), 256 GB SSD (Notebook)   999,00 €
+ 5,95 € Versand
Shop:
computeruniverse GmbH



MacBook Air Notebook 33,8 cm (13.3 Zoll) 8 GB Ram 256 GB SSD macOS Big Sur Apple M (Gold)   1.039,00 €
+ 6,99 € Versand
Shop:
expert TechnoMarkt.de

Apple MacBook Air 13" (LATE 2020) 8GB 256GB SSD Deutsch   1.095,13 €
+ 4,90 € Versand
Shop:
Shifter

MacBook Air 13" 256GB SSD/M1 Chip/8C CPU/7C GPU/8GB RAM   1.129,00 €
+ 3,95 € Versand
Shop:
EP: ElectronicPartner




Apple MacBook Air 13.3'' MGNE3D/A M1 (8c) 8 GB RAM M1 GPU (8c), 512 GB SSD (Notebook)   1.249,00 €
+ 5,95 € Versand
Shop:
computeruniverse GmbH


Apple MacBook Air 13" (LATE 2020) 8GB 512GB SSD Deutsch   1.357,03 €
+ 4,90 € Versand
Shop:
Shifter

Apple MacBook Air 13" (LATE 2020) 8GB 512GB SSD Deutsch   1.357,03 €
+ 4,90 € Versand
Shop:
Shifter


MacBook Air 13" 512GB SSD/M1 Chip/8C CPU/8C GPU/8GB RAM   1.399,00 €
+ 3,95 € Versand
Shop:
EP: ElectronicPartner









Produktbeschreibung

Apple MacBook Air 13" neueste Generation

EAN 0885909443598, 0885909482306, 0885909593170, 0885909482221, 0885909482115, 0885909443543, 0885909443406, 0885909443277, 0885909592807
gelistet seit 05/2012
Hersteller Apple, http://www.apple.de
apple-inc
weitere Apple Apple Laptops

Allgemeine Informationen

Batterie- / Akku-Typ Lithium Ionen
Batterie- / Akkubetriebszeit 13 Stunden
Bilddiagonale 13,3 Zoll
Gewicht 1,36 Kilogramm
Maximale Auflösung 1440 x 900 Pixel

Ausstattung

Brenner-Laufwerk vorhanden
CPU Core i5
Festplattenkapazität 128 Gigabytes
Grafikchipsatz-Hersteller Intel
Integrierte Webcam vorhanden
Prozessor-Marke Intel
Prozessor-Modell Core i5
RAM Typ DDR3
Speicherkapazität 2 Gigabytes
Taktfrequenz 1200 Megahertz

Pro & Kontra

Vorteile

  • Akkulaufzeit, Design
  • Hohe Leistung Sehr ansprechendes und innovatives Design
  • Schmal und leicht
  • Sehr gute Office-Laufzeit
  • Gute Leistung
  • Zeitloses Design
  • Leicht schnell und zuverlässig Wie von Apple gewohnt, es funktioniert einfach. Hochwertige Haptik
  • Gewicht, Akku, Bedienung, Optik

Nachteile / Kritik

  • Preis
  • Das spiegelnde Display Lautstärke unter Last
  • Laut unter Last
  • Display mit Schwächen
  • evtl. die Akkulaufzeit - aber bei dieser Grösse und dem Gewicht komme ich persönlich mit durchschnittlich 6 Stunden sehr gut aus
  • Teuer, kein Laufwerk, nicht zum Spielen geeignet

Tests und Erfahrungsberichte

  • Ein Fliegengewicht, das etwas kann!

    • Akkulaufzeit:  durchschnittlich
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  gut

    Pro:

    Leichtigkeit
    Design
    Langlebigkeit

    Kontra:

    Akkulaufzeit
    Preis

    Empfehlung:

    Ja

    Vom ersten Moment an bis jetzt bin ich von meinem MacBook Air hellauf begeistert. Kaum ein Laptop ist so leicht und kann doch so viel. Wie bei allen Apple Produkten ist das Gerät äusserst Nutzerfreundlich und leicht zu bedienen.
    Es ist der ideale Begleiter auf längeren Reisen (Geschäftsreisen, Urlaub), wäre da nicht die verflixte Akkulaufzeit. Anfänglich war diese top, liess aber viel zu schnell nach. Wenn man auch noch im Flugzeug reist und gerade keine Steckdosen in der Nähe sind ist das umso ärgerlicher.
    Empfehlen würde ich diesen Laptop allen, die auf der Suche nach einem umgänglichen Begleiter sind, der sowohl für Arbeit als auch zum Filme schneiden, Musik speichern und Fotos bearbeiten geeignet ist. Wer hier Informatische Meisterleistungen verbringen und Softwares o.ä. schreiben will ist hier (meiner Meinung nach) an der falschen Adresse.
    Natürlich spiegelt sich das tolle Design auch im Preis wider. Ein Laptop, der das gleiche kann (die meisten können sogar mehr), eine höhere Batterielaufzeit hat und nicht von Apple hergestellt wurde, kostet meist nur die Hälfte. Trotzdem würde ich das Geld jederzeit wieder ausgeben, da ich mein letztes Apple- MacBook fast 7 Jahre hatte und mir nicht einen Virus eingefangen habe. Es war und ist immer noch top modern und ich habe es nur gegen ein neues eingetauscht wegen einigen Features, für die die Software zu alt war.
  • Test Apple MacBook Air 13 neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  sehr groß
    • Ergonomie & Bedienung:  durchschnittlich
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    Schmal und leicht
    Sehr gute Office-Laufzeit
    Gute Leistung
    Zeitloses Design

    Kontra:

    Laut unter Last
    Display mit Schwächen

    Empfehlung:

    Ja

    Das MacBook Air 13 begeistert nach wie vor mit seinem schlanken und attraktiven Unibody-Gehäuse. Die Verarbeitungsqualität ist in weiten Teilen tadellos und die Geräuschentwicklung in vielen Einsatzszenarien kaum wahrnehmbar.

    Das aktualisierte Modell unterstützt nun den schnelleren WLAN-Standard 802.11ac, hat ein schnelleres Solid State Drive spendiert bekommen und kann dank Intel Haswell-ULV-CPU eine um mehrere Stunden verlängerte Akkulaufzeit bieten. Die Rechenleistung wurde dabei in etwa beibehalten und die Grafikperformance gleichzeitig etwas gesteigert.

    Einschränkend wirken sich weiterhin das spiegelnde Display, die wartungsunfreundliche Bauweise und die unter Last teils hohen Oberflächentemperaturen aus. Eine 4G/LTE Version, die gerade dem mobilen Einsatz entgegen kommen würde, ist wie ein entspiegeltes Display weiterhin nicht verfügbar.

    Der freiwillige Garantiezeitraum ist im Klassenvergleich mit einem Jahr recht knapp bemessen und notwendige Adapter für den Thunderbolt/ Mini-DisplayPort-Anschluss befinden sich nicht im Lieferumfang. Dafür hat sich der Preis im Vergleich zum Vorgänger um 100 Euro verringert und bewegt sich damit auf die nicht nur preislich attraktive Konkurrenz von Asus, Samsung & Co. zu.
  • toenniXD sagt zu Apple MacBook Air 13" neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  klein
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut
    Da ich schon beim Handy und beim Tablet auf Apple setzte und nicht enttäuscht wurde, habe ich mich nun auch für einen Laptop dieser Firma entschieden. Auch diese Entscheidung bereue ich gar nicht.

    Ich hab sehr lange überlegt, ob es ein MacBook Pro oder ein MacBook Air werden soll. Jedoch entschied ich mich später für das MB Air, da mir die Hardware dieses Laptops vollkommen ausreicht.

    Man sollte wirklich überlegen, was man mit dem Laptop machen möchte, wenn es nur Office- und Internetanwendungen sind, oder auch mal etwas Bildbearbeitung, dann reicht das MB Air vollkommen aus.

    Positiv:
    Der Air ist wesentlich leichter als andere Notebooks, hören tut man ihn nur in seltensten Fällen. Außerdem ist die Akkulaufzeit enorm hoch - im Vergleich zu einem neuen Laptop meiner Eltern. Das Design ist fast unschlagbar und die Verarbeitung sehr gut, so, wie man es von Apple normalerweise auch gewöhnt ist.

    Negativ:
    Für viele Menschen natürlich der Preis. Dieser liegt im Mediamarkt bei 899€ für das 128GB Model mit 4GB Arbeitsspeicher in 13 Zoll. Jedoch habe ich ihn für 750€ Euro bekommen - dies mag für Viele immer noch ein zu hoher Preis sein, jedoch war er mir das Geld wert.
    Für manche mag auch die Kapazität der Festplatte zu niedrig sein, wenn man jedoch nur einige Bilder und Dokumente speichert, reicht die Festplatte aus - zur Not gibt es auch Speicherkarten zur Erweiterung.

    Ich habe es noch nie bereut, mir diesen Laptop geholt zu haben. Klare Kaufempfehlung.
  • FrauToastbrot sagt zu Apple MacBook Air 13" neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  klein
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut
    Das MacBook Air kam für mich nach kurzer Entscheidung vor allem der Bedienung und des Komforts wegen in Frage.

    Ein weiterer Punkt, der zum Kauf anregte, war die Tatsache, dass nun iWork mitgeliefert wurde, weshalb ich das MacBook vor allem zum Arbeiten verwenden wollte.

    Ein externes CD/DVD-Laufwerk musste ich mir hinzubestellen. Jedoch würde ein integriertes Laufwerk nur unnötiges Gewicht mit sich bringen und der Name des MacBooks wäre unpassend. Sehr angenehm finde ich vor allem die Datensicherung via TimeMachine.

    Für Videospiele verwende ich das MacBook Air nur ab und zu. Beim Spielen und auch beim Rendern von Videos mit iMovie erhitzt sich das Notebook an der Stelle des Akkus und die Lüfter laufen laut; ein Ruckeln bekomme ich dennoch nicht. Auch läuft das Betriebssystem sehr gut und ist bei mir noch nie abgestürzt. Schade finde ich die Größe der Festplatte; hier hat Apple wirklich sehr gespart. Trotzdem wurde auf schnelle SSDs gesetzt, mit denen auch größere Datenmengen in kurzer Zeit verschoben werden können. Für Sicherung von Daten bietet Apple jedoch "Time Machine".

    Ich verwende das Produkt wie bereits gesagt vor allem zum Arbeiten und zum Surfen. Hierbei ist es sehr angenehm zu bedienen. Das dünne Design überzeugt mich jedes Mal, wenn ich vor dem MacBook sitze.

    Ich empfehle das Produkt jedem weiter, der bereit ist, für ein gutes Produkt einen satten Preis zu bezahlen. Wer nicht auf ein Laufwerk verzichten will, muss sich wie beschrieben ein externes Laufwerk kaufen oder kann sich den "großen Bruder", das MacBook Pro, zulegen.
  • duju45 sagt zu Apple MacBook Air 13" neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Support & Service:  gut
    Vor dem Kauf eines Macbook Pro war ich stolzer Besitzer dieses Macbook Air. Vorallem Design und Akkulaufzeit haben mich zu einem Kauf bewegt.
    Die Installation erfolgt recht simpel. Einfach das Macbook mit dem App Store Account verbinden, der Rest läuft selbsterklärend.

    Ein großer Beweggrund sich ein Macbook zu zulegen ist die TimeMachine Funktion. Mit dieser werden in festgelegten Intervallen Backups erstellt, auf welche man durch die nett visualisierte TimeMachine App zugreifen kann.

    Wenn man ausversehen mal eine wichtige Datei löscht, ist es also kein Problem in der Zeit "zurückzuspringen" und diese wiederherzustellen.

    Die Akkulaufzeit ist phänomenal. Ich habe es bis auf maximal 11 Stunden im Akkubetrieb gebracht bei normaler Nutzung und mittel hoher Helligkeit.

    Das Design spricht für sich. Edel verarbeitet und dennoch robust bei ausgesprochen geringem Gewicht.

    Mir fehlte allerdings das Retina Display, deshalb griff ich zum Macbook Pro.

    Kann man allerdings auf Retina verzichten, dann ist das Macbook Pro die absolut richtige Wahl. Trotz des hohen Preises verspreche ich viel Freude mit dem Macbook.
  • Apple rules

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  klein
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut

    Pro:

    Gewicht, Akku, Bedienung, Optik

    Kontra:

    Teuer, kein Laufwerk, nicht zum Spielen geeignet

    Empfehlung:

    Ja

    Ein sehr leichtes, robustes und stylisches Notebook, dass keinem Apple Liebhaber fehlen darf. Es ist zugegebenermaßen etwas teuer, aber meiner Ansicht nacht sein Geld wert. Besitzt kein Laufwerk und eignet sich auch nicht zum Zocken, darauf muss leider verzichtet werden. Dank der langen Akkulaufzeit und der einfachen Bedienung aber ein sehr gutes Notebook zum Arbeiten oder einfach zum Surfen. Absolutes Must have!!
  • Super, wenn man weiß, worauf man sich einlässt.

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  sehr gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  sehr gut
    Ich schreibe diese Rezession direkt von dem angegeben Gerät.

    Die Produktbewertung sagt ja schon das Meiste aus.
    Akkulaufzeit (bis 10 Std.), Verarbeitung, Design etc. ist kaum vergleichbar mit anderen Geräten. Da gibt es überhaupt nichts zu meckern.

    Ich bin von einem Windows-PC umgestiegen. Die Umgewöhnung war anfangs etwas holprig, aber machbar.
    Man findet im Internet oder Appstore alle Alternativprogramme zu Windows.
    Egal ob Office oder Spiele.

    Auch Spiele gibt es genügend für Mac. OS X basiert auf OpenGL und kann daher keine Direct X Titel abspielen. Hersteller müssen solche Titel erst für Mac portieren. Manche machen das schneller (zum Beispiel Blizzard) und andere langsamer (zum Beispiel EA, Activision oder und weitere).

    Alternativ bietet Mac auch via Bootcamp ein Parallelsystem mit Windows an.
    Dort wird dann durch die Intel GPU auch Direct X zur Verfügung gestellt und das ganze Windows Spektrum abgedeckt.
    Natürlich ist die Intel GPU nicht vergleichbar mit großen und enerigehungrigen Desktop GPU's, aber für Casual Player ist diese mehr als ausreichend.

    Genug zu der Software.

    Die 2013er Version ist durch die neuste Intel-Generation potent in der Leistung und sparsam im Verbrauch.
    Ich kann es einen ganzen Arbeitstag ohne Stromkabel nutzen.
    Durch den PCI-Express angebundenen Speicher (Festplatte) gibt es kaum Ladezeiten und alles startet Blitzschnell.

    Die beleuchtete Tastatur ist einfach Luxus, wenn man auch mal Abends oder in der Nacht zu tun hat.
    Das Display ist leuchtstark und die Auflösung für die Größe auch mehr als ausreichend. Ein Retina Display vermisse ich nicht.
  • Ivan sagt zu Apple MacBook Air 13" neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  lang
    • Gewicht:  sehr leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  durch­schnitt­lich
    • Festplatten-Kapazität:  sehr klein
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  gut
    Ich hatte bereits seit 2011 einen Macbook Air, mit der neueren Version von dem Air die ich getestet habe war ich extrem zufrieden. Die Verarbeitung vom Gehäuse ist wirklich super, mir ist noch nie passiert dass ich einen Laptop habe, der beim runterfallen keinen Schaden erlitten hat.
  • Mein erstes Apple Gerät!

    • Akkulaufzeit:  lang
    • Gewicht:  leicht
    • Design:  gut
    • Verarbeitung:  gut
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  groß
    • Ergonomie & Bedienung:  gut
    • Support & Service:  gut

    Pro:

    Touchpad Design Gewicht

    Kontra:

    -

    Empfehlung:

    Ja

    Fackeln Sie nicht lange rum, wenn Sie ein Gerät für unterwegs zum Arbeiten suchen (geschäftlich, für Studenten, privat). Mit einer externen Festplatte kann man den Speicherplatz zumindest noch ausbauen. Viel günstiger werden Sie das Gerät wahrscheinlich nicht bekommen. Sie können bei dem Kauf absolut nichts falsch machen, Sie haben mein Wort!
  • TomJerry sagt zu Apple MacBook Air 13" neueste Generation

    • Akkulaufzeit:  sehr lang
    • Gewicht:  leicht
    • Design:  sehr gut
    • Verarbeitung:  sehr gut
    • Software-Ausstattung:  gut
    • Festplatten-Kapazität:  durchschnittlich
    • Ergonomie & Bedienung:  sehr gut
    • Support & Service:  durchschnittlich
    Das MacBook ist - typisch Apple - einfach zu bedienen. Es ist handlich, leichtgewichtig und wird auch bei starker Belastung nicht heiß.
    Durch die sehr leisen Lüfter ist der Geräuschpegel beim bedienen sehr niedrig, auch die Tastatur ist leise und klappert nicht.
    Überragend ist die Akkulaufzeit die bei mir bis zu 7 Stunden beträgt.
    Tastatur und das Logo sind beleuchtet und ein nettes Feature ist unter anderem auch dass die Tastaturbeleuchtung reguliert werden kann.
    Die Verarbeitung ist sehr gut. Das große, schon fast riesige Touchpad lässt sich super durch Gestik bedienen.
    Sehr gut gemacht ist auch das Akkuladekabel welches durch einen Magneten an der Aufladeschnittstelle festgehalten wird.
    Ein CD-Laufwerk ist leider nicht enthalten, kann jedoch direkt bei Apple gekauft und durch eine USB-Schnittstelle mit dem MacBook verbunden werden.