A Chorus line (DVD) Testbericht

A-chorus-line-dvd
Leider kein Preis
verfügbar
Auf yopi.de gelistet seit 09/2004
Summe aller Bewertungen
  • Action:  wenig
  • Anspruch:  durchschnittlich
  • Romantik:  durchschnittlich
  • Humor:  durchschnittlich
  • Spannung:  spannend

Erfahrungsbericht von Musical-World

Meisterwerk in miserabler DVD-Umsetzung

Pro:

-

Kontra:

-

Empfehlung:

Nein

Ein neues Musical wird am Broadway produziert und über tausend hoffnungsvolle Tänzer und Tänzerinnen treffen sich am Theatereingang zum Vortanzen in Gruppen zu 25-30 Personen. Keiner weiß, wovon das neue Stück handelt, keiner weiß, welche Charaktere gesucht werden ("Who Am I Anyway?"), aber alle hoffen auf die Rolle ihres Lebens ("I Hope I Get It"). Schnell werden die Gruppen vorsortiert und schneller als es einigen Künstlern recht ist, lichten sich die Reihen, bis nach kurzer Zeit 16 glückliche Kandidaten übrig bleiben ("I Can Do That") - doch der Regisseur im dunklen Theatersaal verkündet, dass das Casting gerade erst begonnen hat, denn für die Show benötigt er nur acht Darsteller.

Und so treffen sich die Schauspieler und Tänzer an der weißen Linie vor dem Orchestergraben und müssen nicht nur zeigen, was sie im Unterricht an Technik gelernt haben ("Nothing"), sondern auch ihre menschlichen Stärken und Schwächen werden hart auf die Probe gestellt.
Wird der träumende und ambitionierte 17 jährige das Rennen machen, der noch nie auf der Bühne stand, oder die alternde Diva, deren Traum vom Ballett niemals wahr wurde ("At The Ballet")? Kann ein Schwarzer, ein Schwuler, ein Transvestit oder gar eine Puertorikanerin gut genug für eine Hauptrolle sein ("Surprise, Surprise"), oder zählen nur Titten und Hintern, die man sich vor dem Casting schnell noch "machen" lassen sollte ("Dance: Ten, Looks: Three")? Muss man gar mit dem Produzenten ein Liebesverhältnis anfangen ("What I Did For Love"), oder hat die Exfrau vom Regisseur schon alle Chancen verspielt ("Let Me Dance For You")?

Bis zum Finale der Hit-Show "A Chorus Line", dessen Kassenrekord am Broadway nur von "Cats" eingestellt werden konnte, der endgültige Cast feststeht, werden einige Tränen und eine Menge Schweiß bei den Darstellern fließen. Vielleicht ist es gerade der persönliche Aspekt der so unterschiedlichen Charaktere an der weißen Linie, die dieses Stück so ungemein erfolgreich werden ließen. Selten sieht man auf einer praktisch leeren Theaterbühne ohne jegliche Dekoration so eine geballte Ladung an Emotionen. Kein Wunder, dass das mit dem Pulitzer-Prize ausgezeichnete Drama 1976 und 1984 (Revival) neun Tonys (Beste weibliche Neben- und Hauptrolle, Beste männliche Nebenrolle, Beste Regie, Beste Musik, Bestes Buch, Beste Choreographie und Bestes Musical) einheimste und 1986 von Altmeister Sir Richard Attenborough mit Michael Douglas als Regisseur Zach, Alyson Reed als dessen Exfrau Cassie, Yamil Borges als rassige Morales, Vicki Frederick als Diva Sheila und Audrey Landers als Busen- und Powunder Val auf die Kinoleinwand gebracht wurde.

Im digitalen Zeitalter der DVD ist dieses Meisterwerk der spektakulären Tanzszenen zu der Musik von Marvin Hamlisch endlich "digital remastered" von der Firma "Best Entertainment" erhältlich. Doch von "guter Unterhaltung" kann bei der vorliegenden DVD nicht die Rede sein: das angeblich überarbeitete Widescreen-Bild hat gerade mal Videoqualität und der neue Dolby Digital 5.1-Mix entpuppt sich schnell als unangenehm hallende "Mono aus allen 4 Kanälen"-Fassung, bei der der Center-Lautsprecher bis auf ein leichtes Rauschen stumm bleibt...(das dies auch anders geht, beweisen die wundervoll restaurierten Klassiker von "Camelot" über "Fiddler On The Roof" und "My Fair Lady" bis zur "West Side Story"auf DVD)
Ähnlich geschmacklos wie das Cover gestaltet sich auch der Bonusteil, der außer einigen lieblosen Texttafeln nichts weiter zu bieten hat. Ebenfalls eine Frechheit ist die einzige Sprachfassung Deutsch, bei der während der englischen Songs die Untertitel fest eingeblendet sind.

Fazit: Ein Musical-Meisterwerk, das sich auf DVD nicht besser als jedes Mono-Video präsentiert - Schade!

Technische Daten:
Regionalcode: 2
Sprachen: Deutsch "Dolby-Digital 5.1"
Untertitel: Deutsch bei englischen Songs (fest eingeblendet)
Länge: 113 min
Hersteller: Best Entertainment

13 Bewertungen, 1 Kommentar

  • MichaelW97614

    14.02.2002, 17:37 Uhr von MichaelW97614
    Bewertung: sehr hilfreich

    So trifft man sich wieder! *g* Kenne es nur aus dem TV. Bye